Industrie

Beiträge zum Thema Industrie

Die historische Architektur erhalten, aber das ehemalige Hanfwerke-Areal fit machen für künftige Nutzungen: Das hat der Füssener Ferienausschuss in seiner letzten Sitzung der laufenden Amtsperiode beschlossen.
 2.807×

Zukunft
Pläne für ehemaliges Hanfwerke-Areal in Füssen: Architektur erhalten und Areal weiterentwickeln

Die historische Architektur des ehemaligen Hanfwerke-Areals in Füssen soll einerseits erhalten bleiben, andererseits soll das Areal weiterentwickelt werden. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) am Mittwoch berichtet, stellte Thomas Meusburger vom Kemptener Architekturbüro F64 nun die Pläne für das Areal im Füssener Ferienausschuss vor. Außerdem beschlossen die Politiker eine Satzung, die das Hanfwerke-Areal als offizielles Sanierungsgebiet ausweist, heißt es in der AZ weiter. In die Detailplanung sei...

  • Füssen
  • 06.05.20
Symbolbild.
 25.569×

Drehmaschine umgekippt
Tödlicher Betriebsunfall in Wolfertschwenden: Arbeiter (20) stirbt im Krankenhaus an Verletzungen

Ein 20-jähriger Mitarbeiter eines Industriebetriebs in Wolfertschwenden ist in der Nacht zum Mittwoch an den Verletzungen eines Betriebsunfalls verstorben. Laut Polizeiangaben kippte am Dienstagnachmittag eine etwa drei Tonnen schwere Drehmaschine beim Versetzen um. Der 20-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er in der Nacht im Krankenhaus verstarb. Die Kriminalpolizei Memmingen übernimmt die weiteren Ermittlungen. Zur Klärung der Gesamtumstände wurde ein Gutachter hinzugezogen,...

  • Wolfertschwenden
  • 15.04.20
Sonthofer Stadträte und Bürgermeister Christian Wilhelm (rechts) brachten über 5.000 Unterschriften gegen die geplante Werksschließung nach Heidenheim. Links auf dem Foto: die Voith-Manager Dr. Uwe Knotzer und Dr. Mathias Mörtl.
 1.493×

Industrie
Sonthofer Delegation bringt Unterschriftensammlung gegen Voith-Schließung zu Konzern nach Heidenheim

Bürgermeister Christian Wilhelm und die Hälfte des Sonthofer Stadtrats haben am Wochenende dem Voith-Konzern in Heidenheim eine Unterschriftensammlung gebracht. 5.009 Unterschriften kamen für den Erhalt des Voith-Standortes in Sonthofen zusammen. Das berichtet die Allgäuer Zeitung.  Demnach empfingen zwei Chefs von Voith Turbo, Dr. Uwe Knotzer und Dr. Mathias Mörtl, die 15-köpfige Gruppe. Konkrete Aussagen zum Alternativkonzept habe es von Voith-Seite nicht gegeben, da es noch nicht...

  • Sonthofen
  • 24.02.20
Fast 5000 Menschen haben unterschrieben, dass im Werk von Voith Turbo in Sonthofen die Lichter nicht ausgehen sollen.
 1.943×

Industrie
VoithTurbo soll bleiben: Fast 5.000 Menschen unterschreiben für den Erhalt des Standorts Sonthofen

Fast 5.000 Menschen aus dem Oberallgäu haben für den Erhalt des Voith Werks in Sonthofen unterschrieben. Das geht aus einem Artikel der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach fahren Stadträte und Bürgermeister Christian Wilhelm am Freitag nach Heidenheim zum Konzern-Sitz, um die Unterschriftensammlung den Voith-Chefs persönlich zu überbringen. Konkret sind es 4.934 Zeichner. Uwe Knotzer, Chef der Turbo-Sparte, wird die Unterschriften entgegennehmen und dem Stadtrat das Werk in Heidenheim zeigen....

  • Sonthofen
  • 20.02.20
Technischer Ausbildungsleiter Christian Happach und technischer Ausbilder Matthias Eggensberger gemeinsam mit den Auszubildenden Maria Poetzsch (20) sowie Jakob Strobel (20). Am Roboter im Miniaturformat lernen die Azubis mit ihnen umzugehen.
 2.276×

Auszeichung
Autozulieferer Swoboda in Wiggensbach ist einer der besten Ausbilder Deutschlands

Der Autozulieferer Swoboda in Wiggensbach gehört zu den besten Ausbildungsbetrieben in Deutschland. Das Bundeswirtschaftsministerium hat dem Betrieb sowie weiteren Betrieben in den Kategorien Handwerk, Industrie, Handel und Dienstleistungen in Berlin den Preis "Ausbildungs-Ass 2019" verliehen. Das geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach landete Swoboda in der Kategorie Industrie, Handel und Dienstleistung auf Platz zwei hinter Schwörer Haus (Hohenstein/Baden-Württemberg)...

  • Wiggensbach
  • 23.01.20
Zwei Rohbauten stehen bereits auf dem weitläufigen Gelände in der Füssener Straße. Seit Monaten hat sich dort allerdings nichts Sichtbares mehr getan.
 2.773×

Immobilien
Stillstand in Kaufbeurer Baugebiet

Sie galt als eine der gewaltigsten Wohnbau-Investitionen der vergangenen Jahre in Kaufbeuren: Auf dem Baugelände in der Füssener Straße sollten 180 Wohnungen sowie entlang der Bahnlinie ein Parkdeck entstehen. Aus einem unansehnlichen Industriestandort wäre damit ein schmuckes neues Quartier geworden. Bislang stehen dort allerdings nur zwei Rohbauten. Seit etlichen Monaten tut sich auf dem 2,2 Hektar großen Areal ansonsten nichts. Die Bobinger Maximus-Immobiliengruppe erwarb das Gelände...

  • Kaufbeuren
  • 31.01.19
Das Flexofol-Werk in der Daimlerstraße soll schließen.
 4.504×

Verpackungsindustrie
Flexofol-Werk in Ursulasried soll schließen

Böse Überraschung in der Daimlerstraße: Das Flexofol-Werk soll geschlossen werden. 60 Beschäftigte sind betroffen. Die Geschäftsführung der Schur Flexibles Flexofol hat am Montag Gespräche mit den Arbeitnehmervertretern aufgenommen. Ein Sozialplan soll aufgestellt werden, hieß es am Nachmittag von der österreichischen Unternehmensgruppe, zu der auch Dixie und Vacufol gehören. In diesen Betrieben seien indes keine Veränderungen angedacht. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Kempten
  • 03.07.18
 449×

Feuer
Brand in einem Industriebetrieb in Unterthingau

Gegen 16:00 Uhr informierte ein Verkehrsteilnehmer, der auf der B12 auf Höhe Unterthingau unterwegs war, die Integrierte Leitstelle über eine starke Rauchentwicklung an einem Industriegebäude. Die zuerst eintreffende Polizeistreife der Polizeiinspektion Marktoberdorf konnte auf dem Dach des Gebäudes starken Rauch und Flammen feststellen. Die Produktionshalle, in der sich rund 60 Mitarbeiter der Firma befanden, wurde von den Beamten geräumt. Die Mitarbeiter hatten bis dahin noch noch nichts von...

  • Marktoberdorf
  • 24.01.18
 28×

Feuerwehr
Maschinenbrand in Erkheimer Industriebetrieb

In einem Industriebetrieb in Erkheim kam es in den frühen Morgenstunden zu einem Maschinenbrand. Eine CNC-Drehmaschine war in Brand geraten. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde die Halle durch die Feuerwehr belüftet. Nach ersten Ermittlungen kam es an der Maschine durch einen technischen Defekt zu einem Kleinbrand. Sowohl die ca. 30 Mitarbeiter, die sich zum Zeitpunkt des Brandes in der Halle befanden, als auch die Einsatzkräfte blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von...

  • Mindelheim
  • 09.11.17
 114×

Feuerwehr
Gefahrstoffunfall in Lindau

In einem Industriebetrieb in der Von-Behring-Straße in Lindau ist Gefahrstoff ausgetreten. Nach ersten Erkenntnissen wurde ein Kunststoffbehälter durch einen Gabelstapler beschädigt und es traten 250 bis 300 Liter eines zunächst als schwefelhaltig benannten Stoffes aus. Der unmittelbare Gefahrenbereich und das Firmengelände wurden umgehend geräumt und der ausgelaufene Stoff gebunden. Weder Mitarbeiter noch Unbeteiligte wurden verletzt. Für die Bevölkerung und die Umwelt bestand zu keinem...

  • Lindau
  • 03.11.17
 189×

Ausbildung
Kemptener Berufsschule bekommt für ein Pilotprojekt 200.000 Euro

Die Industrie wird über digitale Systeme vernetzter: Mensch und Maschine können miteinander kommunizieren. Das trifft nicht nur auf die Herstellung von Produkten zu, sondern auch für den Verkauf. Kunden lassen sich maßgeschneiderte Produkte wie Sportschuhe nach eigenem Design produzieren. Die Digitalisierung in der Industrie will auch die Berufsschule I in Kempten an die Schüler herantragen. Sie hat sich mit Erfolg bei dem Pilotprojekt 'Industrie 4.0' des Freistaats beworben und erhält nun...

  • Kempten
  • 27.10.17
 304×

Industrie
Einstieg in automatische Fertigung: Rawe mit Sitz in Weiler stellt seit 18 Jahren Leuchtweitenregler her

Das Teil ist 5,5 Zentimeter lang, 283 Gramm schwer und in jedem Auto zu finden. Die Rede ist von einem Leuchtweitenregler. 100 Millionen Stück davon hat die Firma Rawe Electronic in Weiler (Westallgäu) seit 1999 gefertigt. Und ein Ende ist auch 18 Jahre nach dem Start der Produktion nicht abzusehen. Rawe-Geschäftsführer Markus Hertkorn spricht deshalb von einem 'Stück deutsche Industriegeschichte'. Die Firma Rawe hat sich einen Namen als Elektronikdienstleister gemacht. Das Unternehmen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.10.17
 48×

Entwicklung
Neues Kapitel für historisches Industriegebiet in Füssen aufgeschlagen

Ein neues Kapitel hat der Füssener Stadtrat für das historische Hanfwerke-Areal aufgeschlagen, das seit einigen Jahren unter dem Namen Magnuspark firmiert: In einem städtebaulichen Rahmenplan soll erarbeitet werden, wie sich das Quartier entwickeln soll. Neben den vielen jungen, innovativen Betrieben, die inzwischen in die alten Fabrikhallen gezogen sind, ist künftig auch eine Wohnnutzung vorgesehen. Details wurden im Stadtrat aber noch nicht festgelegt, es fiel lediglich der Startschuss für...

  • Füssen
  • 27.07.17
 1.223×

Industrie
Wie es den Bosch-Standorten im Allgäu geht

Dieselskandal, Razzien, Preisabsprachen: Bei den deutschen Automobilherstellern reißen die schlechten Nachrichten nicht ab. Ganz anders bei Bosch, einem der größten Zulieferer der Autobranche. Weltweit stieg 2016 der Konzernumsatz um 3,6 Prozent auf über 73 Milliarden Euro und die Zahl der Mitarbeiter auf 390.000 – 14.500 mehr als im Jahr zuvor. Und auch der Bosch-Standort Oberallgäu mit den Werken in Blaichach und Immenstadt hat 'eine Reihe guter Dinge zu berichten', wie kaufmännischer Leiter...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.07.17
 437×

Industrie 4.0
Stadtrat will ein Technologiezentrum auf dem Gelände der Jägerkaserne Sonthofen

Ein Technologiezentrum in der Jägerkaserne – diese Vision will die Stadt Sonthofen weiter verfolgen. So lautet der einstimmige Beschluss des Stadtrats. An dem Standort sollen sich örtliche und neue Industrieunternehmen niederlassen können. Außerdem ist ein Schulungszentrum geplant. Auf dem Weg dahin will die Stadt ein regionales Netzwerk 'Industrie 4.0' aufbauen und betreuen. Das Netzwerk soll Kontakte unter den Mitgliedern fördern und eine gemeinsame Bearbeitung des Themas 'Digitalisierung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.05.17
 257×

Bauprojekt
Memminger Stadträte machen den Weg frei für neues Industriegebiet

Die Stadt Memmingen treibt die Schaffung eines neuen Industriegebiets nordwestlich von Steinheim weiter voran: So haben jetzt die Mitglieder des Bausenats den entsprechenden Bebauungsplan 'Fuchsäcker' einstimmig gebilligt. Wie Uwe Weißfloch, Leiter des Stadtplanungsamts, den Senatsmitgliedern erläuterte, soll auf der betreffenden Fläche zunächst Kies und Sand abgebaut und danach ein Industriegebiet entstehen. 'Die Ausweisung des Industriegebiets dient in erster Linie der dringend notwendigen...

  • Memmingen
  • 22.02.17
 63×

Wirtschaft
Fachmärkte bei Memminger Ikea-Filiale sollen kleiner werden

Eine Ikea-Filiale am Autobahnkreuz wäre 'absolut positiv' für Memmingen, das ebenfalls geplante Fachmarkt-Zentrum sollte aber kleiner ausfallen als ursprünglich geplant. Dies ist die Haltung der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu dem Vorhaben. Zudem müsse man beim Sortiment darauf achten, dass keine zu große Konkurrenz für die Innenstadt-Händler entsteht. Tatsächlich will Ikea die Fachmarkt-Fläche nun verringern, wie Pressereferentin Chantal Gilsdorf auf Nachfrage unserer Zeitung...

  • Memmingen
  • 26.10.16
 18×

Feuerwehreinsatz
5.000 Euro Sachschaden bei Schwelbrand in Legauer Firmenhalle

Am Freitagvormittag des kam es in der Lüftungsanlage einer Firmenhalle in Legau zu einem Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung. Gegen 9 Uhr entzündeten sich durch einen Funkenflug Maschinenteile und es kam zu einem Schwelbrand. Die eingetroffenen Feuerwehren Legau, Lautrach, Illerbeuren sowie Altusried löschten den Brand bevor das Feuer auf Gebäudeteile übergriff. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet. Alle Mitarbeiter konnten die Halle frühzeitig verlassen. Nach jetzigem Stand...

  • Memmingen
  • 02.09.16
 12×

Computer
Künstliche Intelligenz im Kaufbeurer Klärwerk

Was sich in der Industrie als Steuerung von Produktions- und Logistikprozessen immer mehr etabliert, zieht nun auch in das Kaufbeurer Klärwerk ein: Nach Vorbereitungsarbeiten wurde im Juli mit der Installation eines Computerservers für die künftige Steuerung von Betriebsprozessen im Klärwerk begonnen. Künstliche neuronale Netze sind in der Lage, eine Vielzahl von Betriebsdaten zu sammeln und so auszuwerten, wie es dem Menschen selbst nie möglich wäre. 'Das System entwickelt sich von selbst...

  • Kaufbeuren
  • 15.08.16
 119×   19 Bilder

Feuer
Schweißarbeiten Ursache für Großbrand: Mehrere Millionen Euro Schaden in Baustoffwerk Aichstetten

Die Ursache des Großbrandes in einem Baustoffwerk in Aichstetten bei Memmingen waren Schweißarbeiten. Dies hat gestern die Polizei und die Staatsanwaltschaft mitgeteilt. Ein Firmenmitarbeiter hatte am Montag in einer Fertigungshalle an einer Maschine geschweißt. Dabei fing gegen 15.45 Uhr die Maschinendämmung Feuer. Der Brand griff dann auf Dämmmaterial aus Styropor über, das neben der Maschine gelagert war. In der Folge ist die ganze Halle in Brand geraten. War die Dimension des Schadens am...

  • Memmingen
  • 10.08.16
 174×   19 Bilder

Feuerwehreinsatz
Großbrand in Industriebetrieb in Aichstetten bei Memmingen

In einem Industriebetrieb in Aichstetten (bei Memmingen) ist am Montagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Binnen Kürze standen die Lagerhalle und Büros in Flammen. Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Wie hoch die Schadenssumme ist, ist bislang unbekannt. Durch das Feuer waren Styroporteile in dem Betrieb, der auf die Herstellung von Baustoffen spezialisiert ist, in Brand geraten. Die Feuerwehr registrierte eine starke Rauchentwicklung. Aufgrund des Windes wurde die...

  • Memmingen
  • 08.08.16
 17×

Feuer
100.000 Euro Schaden bei Brand in Memminger Industriebetrieb

Zu einem Brand in einem Traforaum kam es Donnerstagmittag gegen 13.15 Uhr in einer Firma In der Neuen Welt in Memmingen. Aufgrund eines technischen Defekts brach ein Brand in dem Raum raus. Durch die starke Rauchentwicklung musste die Fertigungshalle, in der rund 200 Mitarbeiter beschäftigt waren, geräumt werden. Alle Personen konnten die Halle unverletzt verlassen. Zum Löschen des Brandes waren die Feuerwehren Memmingen und Ammendingen mit rund 100 Einsatzkräften vor Ort. Nach ersten...

  • Memmingen
  • 09.06.16
 55×

Dokumentation
Mächlerwelten Allgäu kennenlernen

Die Pioniere der mechanischen Industrie in Pfronten erstmals in einem Film erzählt Die Geschichte der Pfrontener Mächler, von der Entstehung bis in die Gegenwart hinein, wird erstmals in einem 30-Minuten-Film erzählt. Die Pfrontener sind seit jeher Erfinder, Tüftler und Freigeister. Nach aufwendigen Recherchen wurden umfangreiche Informationen zusammengetragen. Mit professionellen Schauspielern, historischen Kostümen und original Exponaten wird in dem Film der Gemeinde Pfronten die Entstehung,...

  • Füssen
  • 30.12.15
 505×

Personalwechsel
Jetzt gibts beim Immenstädter Strumpfhersteller Kunert Frauenpower in der Chefetage

1924 gründete Julius Kunert senior mit seinen Söhnen Heinrich und Julius das Unternehmen, das später in Immenstadt Wirtschaftsgeschichte schreiben sollte. Doch obwohl die Haupt-Kundschaft der Firma immer Frauen waren, gab es nie eine weibliche Führungskraft in dem Betrieb. Bis in diesem Herbst Rokita Justina als zweite Geschäftsführerin kam. Und die 39-Jährige holte sich gleich weibliche Verstärkung: Sabine Aschrich als 'Head of Design' beim Traditions-Strumpfunternehmen und Stephanie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020