Impfung

Beiträge zum Thema Impfung

Nachrichten
65×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Montag, 10. Mai 2021

Die Themen: • Pilotprojekt Betriebs-impfung – Magnet-Schultz in Memmingen impft am Wochenende halbe Belegschaft • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Azubi-Projekt in Immenstadt: Veranstaltungsfirma setzt trotz Corona DJ Event um • Barrierefreiheit in Lindau – wie gut kommen blinde Menschen hier zurecht?

  • Kempten
  • 11.05.21
Mehr als ein Viertel aller Menschen in Bayern haben mindestens eine Impfdose gegen das Coronavirus erhalten. (Symbolbild)
3.297× 31

Covid-19
Mehr als ein Viertel aller Menschen in Bayern gegen Corona geimpft

Mehr als ein Viertel aller Menschen in Bayern haben bis jetzt eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten - das hat Gesundheitsminister Klaus Holetschek nun mitgeteilt. Bis zum heutigen Freitag seien 4.274.324 Impfdosen im Freistaat verabreicht worden, so der Gesundheitsminister weiter. Dabei handle es sich um insgesamt 3.356.444 Erstimpfungen und 917.880 Zweiimpfungen.  Mehr als 130.000 Impfungen an einem TagLaut Pressemitteilung sei zudem ein neuer Impfrekord aufgestellt worden. Für den 27....

  • Kempten
  • 02.05.21
Oberbürgermeister Manfred Schilder erhielt am Sonntagabend die Erstimpfung gegen Covid-19. Die Spritze bekam der OB vom früheren langjährigen Pflegedirektor des Klinikums Memmingen, Hans-Jürgen Stopora, der in dieser Schicht im Impfzentrum gerade Dienst tat.
2.365×

Corona-Impfung
Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder mit Moderna geimpft

Oberbürgermeister Manfred Schilder hat am vergangenen Sonntag (18.4) eine Impfung gegen Covid-19 erhalten. "Ich freue mich sehr, dass ich die Erstimpfung gegen Covid-19 erhalten habe. Ein großes Lob möchte ich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Impfzentrums aussprechen, alles war perfekt organisiert", betonte OB Schilder. Der Rathauschef wurde über die Software des zentralen bayerischen Impfmanagements gegen Corona, kurz BayIMCO, zur Impfung ins Impfzentrum Memmingen eingeladen. Der...

  • Memmingen
  • 19.04.21
Ab dem 27. Dezember sollen die Impfungen starten. (Symbolbild)
4.002× 3

Memmingen und Lindau: So laufen die Impfungen
Impfungen nehmen Fahrt auf: Arztpraxen und Impfbus unterstützen

"Dass das Impfen in den Impfzentren in der vergangenen Woche etwas Fahrt aufgenommen hat, macht mir Hoffnung", freut sich Landrat Elmar Stegmann auf der Landkreis-Homepage. Auch die Arztpraxen hätten den Impfstart "sehr gut gemeistert". Seit 01. April haben laut der aktuellen Zahlen gut 1.600 Menschen ihre Erstimpfung in den Lindauer Impfzentren bekommen, dazu über 500 in Arztpraxen (Stand: 09.04.2021). Memmingen und Unterallgäu: Impfbus soll helfenAuch in Memmingen sind in einigen Arztpraxen...

  • Lindau
  • 09.04.21
Im Unterallgäu und der Stadt Memmingen ist die Impfung der über 80-Jährigen nahezu abgeschlossen. (Symbolbild)
7.048× 3

Corona-Impfungen der Gruppe 80+ fast abgeschlossen
Über 60-Jährige in Memmingen und dem Unterallgäu zur Impfregistrierung aufgerufen

Die meisten Impfwilligen über 80 in der Stadt Memmingen und im Landkreis Unterallgäu sind inzwischen geimpft. Dr. Max Kaplan, ärztlicher Koordinator im Landkreis Unterallgäu, und Dr. Jan Henrik Sperling, Koordinierungsarzt in Memmingen, ermutigen deshalb Personen über 60, sich für die Corona-Impfung zu registrieren: „Aber natürlich können sich auch jüngere Personen bereits anmelden.“ Größere Lieferung erwartetLaut Kaplan sind größere Impfstofflieferungen angekündigt - zum Beispiel stehen für...

  • Memmingen
  • 07.04.21
Bis Anfang Mai sollen 20 Prozent der Bayerischen Bevölkerung die Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten haben. Das teilte Ministerpräsident Markus Söder auf einer Pressekonferenz am Dienstag nach dem bayerischen Corona-Impfgipfel mit. (Archivbild)
5.720× Video

Coronavirus
Söder: "Bis Anfang Mai sollen 20 Prozent der Bevölkerung in Bayern die Erstimpfung erhalten"

Bis Anfang Mai sollen 20 Prozent der Bayerischen Bevölkerung die Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten haben. Das teilte Ministerpräsident Markus Söder auf einer Pressekonferenz am Dienstag nach dem bayerischen Corona-Impfgipfel mit. Aktuell haben bereits elf Prozent der Bayern eine Impfung bekommen. Bis jetzt hat der Freistaat 2,7 Millionen Impfdosen erhalten, von denen insgesamt 2,2 Millionen verimpft worden sind, so Söder. Bis zum 2. Mai rechnet der Ministerpräsident mit der Lieferung...

  • 30.03.21
Impfdose von AstraZeneca. (Archivbild)
1.477×

Coronavirus
München und Berlin setzen AstraZeneca-Impfungen für Personen unter 60 Jahren aus

Die Stadt München hat die Impfungen mit dem Wirkstoff AstraZeneca für Personen unter 60 Jahren vorsorglich ausgesetzt. Der Impfstopp gelte solange, bis die Frage möglicher Impfkomplikationen geklärt sei, teilt die Stadt München am Dienstag mit.  Mehreren Medienberichten zufolge hat auch die Stadt Berlin Impfungen mit AstraZeneca für Menschen unter 60 Jahren vorerst gestoppt. Laut einem Bericht der Tagesschau reagiert die Stadt damit auf weitere Thrombose-Meldungen. Demnach sind dem...

  • 30.03.21
Ab April soll in Deutschland schneller und flexibler geimpft werden - darauf haben sich Bund und Länder beim Impfgipfel am Freitag verständigt. (Symbolbild)
3.629×

Corona-Impfgipfel
Nach Ostern Impfung beim Hausarzt - Biontec-Sonderlieferung erwartet

Bund und Länder haben am Freitag über das weitere Vorgehen bei den Corona-Impfungen beraten und die nächste Phase der Impfstrategie festgelegt. Das Ergebnis: Ab April soll in Deutschland schneller und flexibler geimpft werden. Ab April auch Hausärzte dabeiZusätzlich zu den Impfzentren und mobilen Impfteams sollen künftig auch die niedergelassenen Hausärzte Impfungen durchführen. Damit begonnen werden soll damit ab April, so Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Pressekonferenz nach den...

  • 19.03.21
1.879×

Programm "BayIMCO"
Nach Panne bei Corona-Impfterminen: So reagiert der Landkreis Lindau

Nach der Panne bei der Vergabe von Impfterminen im Corona-Impfzentrum des Landkreises Lindau hat der Landkreis reagiert. Gemeinsam mit dem Betreiber der Impfzentren Allgäu Medical habe man den Vorfall aufgearbeitet, heißt es in einer Pressemitteilung, "damit dies in Zukunft möglichst nicht mehr passiert." Termin-Einladungen im Impfzentrum des Landkreises Lindau jetzt "nicht mehr rein automatisch"Das Problem mit der Terminvergabe sei nicht nur im Landkreis Lindau aufgetreten. Auch in mehreren...

  • Lindau
  • 18.03.21
1.086× 1

Auswirkungen auf Corona-Impfzentren
Nach AstraZeneca-Impfstopp: Über 3.000 Impfungen im Allgäu kurzfristig abgesagt!

Die deutsche Bundesregierung hat die Impfungen mit dem Impfstoff von AstraZeneca am Montag wegen einer Empfehlung des Paul-Ehrlich-Instituts ausgesetzt. Der Grund sind Meldungen von Thrombosen der Hirnvenen kurz nach einer Impfung mit AstraZeneca. Das Institut hält daher weitere Untersuchungen für notwendig. Der Stopp hat auch Auswirkungen auf die Impfzentren im Allgäu. Viele Impfungen mussten abgesagt werden.  Impfzentrum OberallgäuDer Impfstopp wirkt sich im Oberallgäu erheblich aus. Ca....

  • 17.03.21
Corona-Impfung (Symbolbild)
8.459× 1

7 Punkte zur Impfung
"Wie läuft das mit der Impfung?" - Stadt Memmingen erklärt

Wie kann ich mich Impfen lassen? Wo muss ich hin? Welchen Impfstoff bekomme ich? Gängige Fragen, die momentan viele beschäftigen. Die Stadt Memmingen hat dazu folgende Antworten: 1. Die AnmeldungDie Anmeldung zu einer Corona-Schutzimpfung erfolgt in Bayern über eine Software. Egal ob Sie sich selbst online registrieren (www.impfzentren.bayern) oder unter der Nummer 08247/909910 anrufen, werden ihre Daten dort eingepflegt. Je nach Priorisierungsgruppe werden dann die Termine vergeben. Derzeit...

  • Memmingen
  • 07.03.21
Symbolbild Impfung
2.808× 1

Covid-19
Corona-Impfangebot für „Härtefälle“ ab dem 85. Lebensjahr in Leutkirch

Ab Freitag, 5. März 2021 startet der Landkreis Ravensburg und die Stadt Leutkirch ein Impfangebot für über 85-jährige Leutkircher, denen es nicht möglich ist in das Kreis- oder Landesimpfzentrum zu kommen. Anmeldungen ab Montag möglich. Die zunächst 30 Impfungen pro Woche finden in der ehemaligen Landwirtschaftsschule in der Wangener Straße statt. Ab Ende März soll das Angebot auf 30 Erst- und 30 Zweitimpfungen ausgeweitet werden. Das Impfangebot richtet sich ausschließlich an Bürgerinnen und...

  • Leutkirch
  • 01.03.21
Impfstoff von BioNTechPfizer
6.900×

Corona
Priorität 2: Bald wird im Landkreis Lindau auch die zweite Gruppe geimpft

Das Landratsamt Lindau ruft jetzt auch Personen, die der zweiten Impfprioritäts-Gruppe angehören, dazu auf, sich für eine Impfung gegen das Corona-Virus registrieren zu lassen. Dazu zählen Menschen mit einschlägigen Vorerkrankungen unter 65 Jahren und Personen, die Angehörige pflegen.  Der Grund: Zwar warten aktuell noch viele über 80-Jährige auf eine Erstimpfung, doch wird derzeit schon verstärkt der Impfstoff der Firma AstraZeneca ausgeliefert. Der Landkreis geht davon aus, dass deswegen...

  • Lindau
  • 12.02.21
Caroline Merkle gehört zum Team des KAB und half bei der Bewältigung der vielen Anrufe bei der Oberallgäuer Impfhotline tatkräftig mit.
696×

Telefonhotline zu Corona-Impfungen
Kreisauskunftsbüro (KAB) unterstützt Impfzentren tatkräftig

Wer sich für eine Corona-Impfung vormerken lassen möchte, kann sich unter https://impfzentren.bayern/ selbst online registrieren. Bürgerinnen und Bürger, die diesen Online-Service nicht nutzen können oder möchten, haben darüber hinaus die Möglichkeit, ihre Registrierung telefonisch bei der Corona-Impfhotline vornehmen zu lassen. Diese ist montags bis freitags von 8 Uhr früh bis 16 Uhr nachmittags besetzt. Die ehrenamtlich aktiven Mitglieder des Kreisauskunftsbüros (KAB), ein Fachdienst der...

  • Kempten
  • 11.02.21
Bayern hat am Wochenende die erste Lieferung des AstraZeneca-Impfstoffs erhalten. Laut dem bayerischen Gesundheitsministerium handelt es sich dabei um rund 52.000 Impfdosen.
4.201×

Erste Lieferung
Corona-Impfstoff von AstraZeneca in Bayern eingetroffen

In Bayern ist die erste Lieferung des AstraZeneca-Impfstoffs eingetroffen. Laut dem Bayerischen Gesundheitsminister Klaus Holetschek handelt es sich dabei um 52.800 Impfdosen. Der Impfstoff soll nun an die einzelnen Impfzentren im Freistaat ausgeliefert und möglichst rasch verimpft werden. Laut Holetschek wird der Freistaat nur eine geringe Sicherheitsreserve zurückhalten. Das Vakzin ist durch die Ständige Impfkommission in Deutschland für Personen zwischen 18 und 64 Jahren zugelassen....

  • 06.02.21
Infos zum Thema Impfen der Stadt Memmingen (Symbolbild)
947×

Corona-Impfung
Großer Bedarf an Information - Fragen und Antworten zum Thema Impfung

Viele Fragen gibt es rund um das Thema Corona-Schutzimpfung. Am 26. Oktober 2020 hat die Memminger Stadtverwaltung das Corona-Infotelefon nach dem großen Bedarf im Frühjahr 2020 wieder reaktiviert, und über 1000 Bürgerinnen und Bürger haben mittlerweile dort angerufen, um ihre Fragen zu klären. Viele Anfragen kamen auch in anderen Dienststellen der Stadtverwaltung an oder gingen per Mail ein. Hier die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Impfung und aktuelle Zahlen: Fragen und Antworten zum...

  • Memmingen
  • 05.02.21
Nachrichten
1.555×

Warum ein Pfleger noch abwarten will
Allgäu Stift in Kempten: Gut die Hälfte der Mitarbeiter will sich impfen lassen

Die Hoffnung, dass sich so viele wie möglich aus der Bevölkerung gegen Corona impfen lassen ist groß. Das hofft zumindest die Bundesregierung. In der Bevölkerung selbst ist das Thema "Impfen" aber zum Teil noch sehr umstritten. Besonders in den Pflegeheimen - unter anderem auch im Allgäu Stift in Kempten. Geschäftsführerin lehnt Impfpflicht ab Dort wünscht man sich vor allem mehr Aufklärung, zumindest würde das laut Pflegeleitung für mehr Motivation sorgen. Mittlerweile wollen sich gut die...

  • Kempten
  • 03.02.21
2.721×

Coronavirus
Das Impfzentrum im Oberallgäu ist umgezogen

Seit dem 27.12.2020 betreiben die Johanniter das Impfzentrum Oberallgäu in Immenstadt im Auftrag des Landratsamts Oberallgäu. Bis jetzt, Stand 01.02.2021, wurden insgesamt 2.467 Erstimpfungen und 921 Zweitimpfungen durchgeführt. Die Aufgaben der Johanniter waren die Entwicklung, Planung und der Aufbau des Impfzentrums. Dazu gehörten im Detail die Strukturierung der täglichen Abläufe, die Impfplanung, Logistik, Materialbeschaffung und das Impfmanagement sowie die Vorbereitung der Impfungen. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.21
Beim Impf-Gipfel in Berlin spricht Kanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten über den Stand im Kampf gegen das Coronavirus.
2.370×

Vergabe von Impfterminen an Impfstoff-Liefermengen gekoppelt
Impf-Gipfel am Montag: Bis Ende September soll jeder ein Impfangebot bekommen

In Deutschland geht es in Bezug auf das Impfen und den Impfstart etwas holprig und zaghaft zu. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich am Montag, 01. Februar mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten über die aktuelle Impfstoff-Lage beraten. Bei dem Corona-Impfgipfel haben unter anderem auch mehrere Bundesminister, Impfstoffhersteller und Vertreter der EU-Kommission teilgenommen. Jeder soll bis Ende des Sommers ein Impfangebot bekommen Bis Ende des dritten Quartals also...

  • 01.02.21
Nachrichten
6.058× 1

Mediziner klären auf
"Warum soll ich mich impfen lassen?" Memminger Arzt beantwortet Fragen zur Corona-Impfung

allgäu.tv hat Zuschauerinnen und Zuschauer um Fragen zur Corona-Impfung gebeten. In der Nachrichtensendung beantworten Allgemeinmediziner die Fragen. In diesem Teil spricht Kathrina Rudolph mit Dr. Jan Henrik Sperling aus Memmingen unter anderem darüber, warum man sich überhaupt impfen lassen sollte und wie die Corona-Impfung so schnell entwickelt werden konnte. Dr. Sperling ist Koordinierungsarzt für das Impfzentrum in Memmingen.

  • Memmingen
  • 30.01.21
Nachrichten
435×

Nachrichten aus dem Allgäu
Braucht man vor der Corona-Impfung einen negativen Coronatest? - Dr. Hardy Götzfried beantwortet Zuschauerfragen zur Impfung

Wir haben unsere Zuschauerinnen und Zuschauer um Fragen zur Corona-Impfung gebeten. Von Montag bis Freitag werden die in unserer Nachrichtensendung von zwei Allgemeinmedizinern beantwortet. In diesem Teil spricht Kathrina Rudolph mit Dr. Hardy Götzfried, dem Ärztlichen Leiter des Impfzentrums Memmingen, unter anderem darüber, ob ein Antikörper- oder Coronatest vor einer Impfung notwendig ist.

  • Kempten
  • 28.01.21
Impfbus des Landkreises Oberallgäu, außen bereits überarbeitet und modernisiert. Derzeit läuft der Innenausbau.
7.852× 2

Coronavirus
Oberallgäuer Impfzentrum zieht nach Sonthofen um

Ab Freitag, den 29. Januar, befindet sich das Impfzentrum für den südlichen Landkreis Oberallgäu in der Sonthofener Grüntenkaserne. Im Verlaufe des Februar nimmt der Landkreis zudem einen Impfbus in Betrieb. Dieser soll die Versorgung älterer, weniger mobiler Menschen mit Impfungen ortsnah ermöglichen. Ab kommenden Freitag befindet sich das Impfzentrum in neuen Räumlichkeiten. Die Impfungen finden dann nicht mehr in der Hofgartenhalle in Immenstadt, sondern in der Sonthofener Grüntenkaserne...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 27.01.21
Fran Liss beim Impfen in Immenstadt.
3.866× 5 1 6 Bilder

Corona
Krieg und Krisen überlebt – jetzt wird ein 91-Jähriger gegen ein Virus geimpft

Die einen sind noch skeptisch, den anderen geht es viel zu langsam. Fakt ist aber: Es wird bereits geimpft. Gestartet wurde mit Heimbewohnern und deren Mitarbeitern. Aktuell sind die über 80-Jährigen und Mitarbeiter von Corona-Test- und Impf-Stationen und des Rettungsdienstes an der Reihe. Auch der 91-jährige Franz Liss und seine Frau Johanna haben sich vor Kurzem impfen lassen. Dass er sich nochmal gegen ein Virus impfen lassen muss, hat den Rentner erstaunt. Nie damit gerechnet "Als ich am...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ