Impfung

Beiträge zum Thema Impfung

Die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen sollen ausgeweitet werden. Auch die Öffnungszeiten der Testzentren im Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren wurden angepasst. (Symbolbild)
7.225× 1

Ostallgäu, Kaufbeuren, Unterallgäu und Memmingen
Kampf gegen Corona: Neue Öffnungszeiten bei Impfzentren und Testzentren

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage und der wieder stark steigenden Nachfrage nach Impfungen sollen die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen wieder deutlich ausgeweitet werden.  Als erster Schritt soll zunächst das Impfzentrum in Bad Wörishofen "hochgefahren werden". Bereits ab dem 15. November dieses Jahres sollen Impfungen wieder von Montag bis Samstag angeboten werden. Der Betrieb des Impfzentrums durch die Hilfsorganisation Malteser sei bis April 2022 verlängert...

  • Kaufbeuren
  • 12.11.21
Nachrichten
595× 1

Impflicht in Kitas?
Wie steht man an der Kita Memmingen zu einer Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen?

Die Impfquote im Allgäu ist schlecht. Im Unterallgäu liegt sie bei gerade einmal knapp 52 Prozent – weit entfernt von den 65 Prozent, die es bundesweit sind. Auch wegen der schlechten Impfquoten flammt bundesweit immer wieder die Diskussion auf, ob es für bestimmte Berufsgruppen eine Impfpflicht geben soll: zum Beispiel für Bedienstete in Krankenhäusern, oder auch Schulen und Kindergärten. Wir waren genau zu diesem Thema heute in einer Kita in Memmingen unterwegs, den Beitrag dazu sehen sie...

  • Memmingen
  • 11.10.21
Die Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen haben ab Oktober neue Öffnungszeiten.
707×

Impfung ohne Termin weiter möglich
Impfzentren Memmingen und Bad Wörishofen ab Oktober mit reduzierten Öffnungzeiten

Ab Freitag, 1. Oktober 2021, gelten im Impfzentrum Memmingen (Buxacher Str. 8) neue Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Samstag 8–12 und 13–17 Uhr; Mittwoch und Freitag 10-15 und 16-20 Uhr. Donnerstags und sonntags ist das Impfzentrum zukünftig geschlossen. Für Jugendliche bleibt weiterhin der Mittwoch reserviert. Schülerinnen und Schüler und alle Jugendlichen ab zwölf Jahren sind herzlich willkommen. Das Impfteam nimmt sich für die jungen Menschen besonders Zeit. Das Angebot ist bereits...

  • Memmingen
  • 24.09.21
Die IHK fordert ein entschiedenes Vorgehen gegen eine erneute Coronawelle im Herbst und fürchtet einen erneuten Lockdown. (Symbolbild)
2.021× 13

Warnung vor erneutem Lockdown
Schwäbische Wirtschaft fordert: Impfen! Testen! Bessere Schulausstattung!

Angesichts wieder steigender Infektionszahlen fordert die IHK Schwaben ein noch entschiedeneres Vorgehen, um Wirtschaft und Schulen vor einer möglichen vierten Corona-Welle im Herbst zu schützen. "Wir müssen die kommenden Ferienwochen nutzen und dürfen keine Zeit verlieren", sagt Peter Leo Dobler, Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Kaufbeuren und Ostallgäu. Dringenden Handlungsbedarf sieht man im Allgäu vor allem bei der Ausstattung der Schulen mit Luftfiltern sowie bei der digitalen...

  • Memmingen
  • 03.08.21
Nachrichten
2.706× 8

Schwach besuchte Impfzentren
Was steckt hinter den sinkenden Impfzahlen?

Fast 50 Prozent der Deutschen sind mittlerweile 2 Mal geimpft. Ob Biontech, AstraZeneca, Johnson und Johnson (nur eine Impfung notwendig) oder Moderna spielt dabei keine Rolle. Bis zur so oft genannten Herdenimmunität fehlt allerdings noch ein ganzes Stück. Sonderimpfaktionen, wie es sie auch vor Kurzem auch in den Allgäuer Landkreisen gab, hätten die Impfquote weiter vorantreiben sollen. Doch der Plan ging nicht auf. Was das aus medizinischer Sicht bedeutet und ob man schon von einer...

  • Memmingen
  • 21.07.21
Symbolbild
962×

Corona
Impftermine für Kinder ab 12 in Memmingen und Bad Wörishofen

In Memmingen und Bad Wörishofen können sich ab sofort auch Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahre mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer impfen lassen. Jeweils mittwochs von 13 bis 17 Uhr können sich Interessierte in den Impfzentren melden. Unter 16-jährige Kinder müssen zur Impfung allerdings eine Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten und einen Ausweis mitbringen. Jugendliche können die Entscheidung sich impfen zu lassen selbst treffen. Wichtig ist zudem, dass sie in Begleitung eines...

  • Memmingen
  • 16.07.21
Sonderimpfaktion in Memmingen: Wegen zu wenig Nachfrage vorzeitig beendet.
7.227× 24 1 2 Bilder

"Jede Impfung zählt und ist kostbar"
Zu wenig Nachfrage: Memmingen beendet Corona-Sonderimpfaktion mit AstraZeneca

180 Personen haben ein unkompliziertes Impfangebot bei der Sonderaktion im Impfzentrum Memmingen an diesem Wochenende in Anspruch genommen. Die Menschen konnten rund um die Uhr ohne Termin ins Impfzentrum kommen und erhielten eine Erstimpfung mit AstraZeneca. "Jede Impfung zählt und ist kostbar", bewertet Oberbürgermeister Manfred Schilder die Aktion rückblickend. Zu wenig Interesse an der Sonderimpfaktion"Natürlich bedaure ich, dass unser Angebot nicht von mehr Menschen angenommen wurde. Aber...

  • Memmingen
  • 28.06.21
Im Unterallgäu und der Stadt Memmingen ist die Impfung der über 80-Jährigen nahezu abgeschlossen. (Symbolbild)
7.246× 3

Corona-Impfungen der Gruppe 80+ fast abgeschlossen
Über 60-Jährige in Memmingen und dem Unterallgäu zur Impfregistrierung aufgerufen

Die meisten Impfwilligen über 80 in der Stadt Memmingen und im Landkreis Unterallgäu sind inzwischen geimpft. Dr. Max Kaplan, ärztlicher Koordinator im Landkreis Unterallgäu, und Dr. Jan Henrik Sperling, Koordinierungsarzt in Memmingen, ermutigen deshalb Personen über 60, sich für die Corona-Impfung zu registrieren: „Aber natürlich können sich auch jüngere Personen bereits anmelden.“ Größere Lieferung erwartetLaut Kaplan sind größere Impfstofflieferungen angekündigt - zum Beispiel stehen für...

  • Memmingen
  • 07.04.21
Infos zum Thema Impfen der Stadt Memmingen (Symbolbild)
1.021×

Corona-Impfung
Großer Bedarf an Information - Fragen und Antworten zum Thema Impfung

Viele Fragen gibt es rund um das Thema Corona-Schutzimpfung. Am 26. Oktober 2020 hat die Memminger Stadtverwaltung das Corona-Infotelefon nach dem großen Bedarf im Frühjahr 2020 wieder reaktiviert, und über 1000 Bürgerinnen und Bürger haben mittlerweile dort angerufen, um ihre Fragen zu klären. Viele Anfragen kamen auch in anderen Dienststellen der Stadtverwaltung an oder gingen per Mail ein. Hier die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Impfung und aktuelle Zahlen: Fragen und Antworten zum...

  • Memmingen
  • 05.02.21
Nachrichten
6.185× 1

Mediziner klären auf
"Warum soll ich mich impfen lassen?" Memminger Arzt beantwortet Fragen zur Corona-Impfung

allgäu.tv hat Zuschauerinnen und Zuschauer um Fragen zur Corona-Impfung gebeten. In der Nachrichtensendung beantworten Allgemeinmediziner die Fragen. In diesem Teil spricht Kathrina Rudolph mit Dr. Jan Henrik Sperling aus Memmingen unter anderem darüber, warum man sich überhaupt impfen lassen sollte und wie die Corona-Impfung so schnell entwickelt werden konnte. Dr. Sperling ist Koordinierungsarzt für das Impfzentrum in Memmingen.

  • Memmingen
  • 30.01.21
Betriebsärztin Dr. Annette Wydra (rechts) nimmt den Impfstoff von Apothekerin Dr. Maike Rosenhagen (Mitte) und Logistikerin Alexandra Zirn (links) entgegen. Der Impfstoff wird vom Impfzentrum zugeteilt und von der klinikinternen Apotheke portioniert.
5.666× 2 Bilder

Impfaktion gegen Corona-Virus
42 Mitarbeiter es Klinikums Memmingen lassen sich impfen

Das Klinikum Memmingen hat mit seiner Impfaktion gegen das Corona-Virus begonnen: Am Mittwoch (30. Dezember) sind die ersten 42 Mitarbeiter geimpft worden. "Es fühlt sich gut an, endlich mal aktiv etwas gegen das Corona- Virus unternehmen zu können und nicht immer nur auf die Gegebenheiten reagieren zu müssen", betont Klinik-Vorstand Maximilian Mai, der auf eine hohe Impfbereitschaft innerhalb der Belegschaft hofft. Die heute geimpften Ärzte und Pflegekräfte arbeiten auf der Intensivstation,...

  • Memmingen
  • 01.01.21
Die Corona-Impfungen haben am Wochenende begonnen. (Symbolbild)
2.804× 1

Impfstoff
Wie können sich über 80-Jährige zur Corona-Impfung in Memmingen anmelden?

Die Impfungen gegen Covid-19 sind nach Weihnachten in Memmingen und im Unterallgäu gut angelaufen. Entsprechend einer Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) wird zunächst Bewohnerinnen und Bewohnern von Alten- und Pflegeeinrichtungen eine Impfung angeboten, da sie in besonderer Weise gefährdet sind. Gleichzeitig empfiehlt die STIKO die Impfung für medizinisches Personal mit sehr hohem Ansteckungsrisiko und Personal in der Altenpflege. Je nach Verfügbarkeit des Impfstoffs wird dieser...

  • Memmingen
  • 29.12.20
Wurden in Memmingen und dem Unterallgäu mit dem Betreiben der Impfzentren beauftragt: Die Malteser Memmingen
5.128× 5 6 Bilder

Impfzentrum
In Memmingen kann man mit der Impfung beginnen

Das Corona-Impfzentrum Memmingen in der ehemaligen Realschule am Altstadtring ist fertig eingerichtet. Ehrenamtliche Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Memmingen, des Technischen Hilfswerks Memmingen unterstützten die Mitarbeiter des Betreibers, dem Malteser Hilfsdienst Memmingen.  "Wir sind mit unseren Vorbereitungen fertig und ab 15. Dezember einsatzbereit", erklärte Oberbürgermeister Manfred Schilder bei der Vorstellung des Impfzentrums. "Die ehrenamtlichen Hilfsorganisationen aus...

  • Memmingen
  • 14.12.20
Demonstration in Kempten am Samstag, 16. Mai.
1.775×

Ohne Störungen
"Grundrechte"-Demos im Allgäu aus Sicht der Polizei: "überwiegend friedlich"

Am vergangenen Wochenende fanden zahlreiche Versammlungen und Veranstaltungen rund ums Thema Grundrechte statt. Diese verliefen überwiegend friedlich und ohne Störungen. Lediglich in Lindau kam es am Sonntag zeitweise zu Störungen einer genehmigten Veranstaltung eines politischen Ortsverbandes, weshalb vereinzelt Platzverweise erteilt werden mussten. Freitag, 15. Mai 2020 Friedliche Versammlung in Weißenhorn Am Freitagabend fand in der Zeit von 18.00 bis 19.00 Uhr, wiederholt eine angemeldete...

  • Kempten
  • 18.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ