Impfung

Beiträge zum Thema Impfung

Nachrichten
138× 1

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Donnerstag, 6. Mai 2021

Die Themen: • der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek fordert mehr Impfdosen für Landärzte • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Testpflicht trotz vollständig geimpfter Bewohner – diese Regelungen gelten im Allgäu Stift in Kempten • Revierleiterwechsel im Sulzeschneider Wald: welche Herausforderungen Johannes Nachbar jetzt erwarten

  • Kempten
  • 07.05.21
Unabhängig von einer Corona-Impfung kann Blut gespendet werden. (Symbolbild)
1.482×

Mehr als 250 Termine im Mai
Blutspenden ist vor und nach einer Corona-Impfung problemlos möglich

Aktuell erhalten immer mehr Menschen das Angebot, sich gegen SARS-CoV-2 impfen zu lassen. Eine Blutspende ist generell vor und nach dieser Impfung problemlos möglich. Bei allen derzeit in Deutschland eingesetzten Impfstoffen ist laut Paul-Ehrlich-Institut grundsätzlich keine Rückstellung bis zur nächsten Blutspende erforderlich. Der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes (BSD) empfiehlt allerdings rein vorsorglich, einen Tag bis zur Blutspende zu warten, um eventuell auftretende...

  • 29.04.21
Am heutigen Montag beraten die Ministerpräsidenten der Länder wieder über die nächsten Schritte in der Corona-Politik. Wir zeigen ihnen die Themen worüber ab 15:00 Uhr diskutiert wird. (Symbolbild)
3.130× 24

Corona-Regeln
Impfgipfel: Gibt es bald Lockerungen für Geimpfte und Genesene?

Am heutigen Montag ab 15 Uhr beraten die Ministerpräsidenten der Länder wieder über die nächsten Schritte in der Corona-Politik. Die zentrale Frage wird sein, wie mit Geimpften und Genesenen umgegangen wird.  Kein negativer Test mehr nötig Personen, die gegen das Coronavirus geimpft worden oder nach einer Infektion wieder genesen sind, sollen gleich behandelt werden wie Personen mit einem negativen Testergebnis bei einem Inzidenzwert von über 100. Heißt: Wer in den Baumarkt oder zum Frisör...

  • Kempten
  • 26.04.21
0,88 Millionen Menschen in Bayern sind vollständig gegen Corona geimpft. (Symbolbild)
1.704× 1

Impfstatus
6,5 Prozent der Deutschen sind bisher vollständig gegen Corona geimpft

Laut dem Robert Koch-Institut haben bislang rund 15,91 Millionen Deutsche mindestens eine erste Impfdosis erhalten. Rund 5,43 Millionen Menschen gelten dagegen aktuell als vollständig geimpft. Das entspricht 6,5 Prozent der Bevölkerung. Bei aktuell 0,51 Millionen Impfungen pro Tag wird im Schnitt alle 0,2 Sekunden eine Impfung durchgeführt. (Stand: 17.04.2021) Deutschland hat bisher 22,44 Millionen Impfdosen erhaltenDie Bundesrepublik hat bis zum 11. April etwa 22,44 Millionen Impfdosen...

  • 19.04.21
Wer in Bayern vollständig geimpft ist, muss ab sofort nicht mehr in Quarantäne, wenn man engen Kontakt zu einem Corona-Infizierten hatte. (Symbolbild)
15.174× 4

Coronavirus
Vollständig Geimpfte müssen in Bayern nicht mehr in Quarantäne

Der Freistaat Bayern hat die Quarantäne-Regeln geändert. Demnach muss man als "enge Kontaktperson" nicht mehr in Quarantäne, wenn: man vollständig geimpft ist. Als vollständig geimpft gilt man in Bayern ab dem 15. Tag nach der Zweitimpfung.man bereits corona-positiv getestet war, genesen ist und die Erstimpfung erhalten hat.man innerhalb der letzten sechs Monate bereits corona-positiv getestet worden und genesen ist.Gesundheitsamt kann im Einzelfall trotzdem Quarantäne anordnen Auch weiterhin...

  • 16.04.21
Nachrichten
320×

Corona-Impfungen
Zur Erhöhung des Impftempos: Gesundheitsminister Holetschek setzt auf Erstimpfungen

In Bayern ist mit rund 115 000 Corona-Impfungen an einem Tag gestern ein neuer Impfrekord aufgestellt worden. Insgesamt wurden – Stand heute – bislang rund 2 758 000 Impfungen im Freistaat verabreicht - darunter rund 1 924 000 Erstimpfungen. Der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek erwägt nun eine Änderung der Impfstrategie: er möchte künftig mehr auf die Erstimpfungen setzen und weniger Dosen für die Zweitimpfung zurückhalten.

  • Kempten
  • 12.04.21
Maskenpflicht (Symbolbild)
19.370×

Corona-Übersicht am Mittwoch
Kempten knapp unter 200er Marke - Inzidenz im Ostallgäu bei 321

+++Update+++ Hier finden Sie die aktuellen Corona-Zahlen im Allgäu für Donnerstag, den 01. April Inzidenz im Ostallgäu sinkt - Kempten und Memmingen wieder über 200 Corona-Zahlen für Mittwoch, den 31. März Die Inzidenzwerte im Allgäu haben sich am Mittwoch in manchen Regionen erhöht (Landkreis Lindau, das Oberallgäu und das Ostallgäu). In den anderen Regionen im Allgäu ist der Inzidenzwert gesunken, wie zum Beispiel in Kempten, dort liegt der Inzidenzwert am Mittwoch knapp unter der 200er...

  • Kempten
  • 31.03.21
Bis Anfang Mai sollen 20 Prozent der Bayerischen Bevölkerung die Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten haben. Das teilte Ministerpräsident Markus Söder auf einer Pressekonferenz am Dienstag nach dem bayerischen Corona-Impfgipfel mit. (Archivbild)
5.712× Video

Coronavirus
Söder: "Bis Anfang Mai sollen 20 Prozent der Bevölkerung in Bayern die Erstimpfung erhalten"

Bis Anfang Mai sollen 20 Prozent der Bayerischen Bevölkerung die Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten haben. Das teilte Ministerpräsident Markus Söder auf einer Pressekonferenz am Dienstag nach dem bayerischen Corona-Impfgipfel mit. Aktuell haben bereits elf Prozent der Bayern eine Impfung bekommen. Bis jetzt hat der Freistaat 2,7 Millionen Impfdosen erhalten, von denen insgesamt 2,2 Millionen verimpft worden sind, so Söder. Bis zum 2. Mai rechnet der Ministerpräsident mit der Lieferung...

  • 30.03.21
Nach dem Tod der 55-Jährigen Pflegerin aus Immenstadt ist die Unsicherheit bei den Mitarbeitern groß. (Symbolbild)
19.545×

"Die Stimmung ist angespannt"
Nach Tod von Pflegerin (55) aus Immenstadt - Wie geht es den Mitarbeitern?

Nach dem Tod einer Mitarbeiterin des Klinikverbunds Allgäu ist die Stimmung auch bei den Kollegen der Verstorbenen getrübt. Nach einer Corona-Impfung mit dem Vakzin von AstraZeneca hatte die 55-jährige Frau über Kopfschmerzen geklagt. Sie kam mit einer Venenthrombose und einem Hirnödem auf die Intensivstation nach Kempten, wo sie kurz darauf verstarb. Die Frau arbeitete als Pflegerin im Klinikum Immenstadt. Man will sich schützen und stirbt dann trotzdemWie eine Mitarbeiterin des Klinikums...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.03.21
1.078× 1

Auswirkungen auf Corona-Impfzentren
Nach AstraZeneca-Impfstopp: Über 3.000 Impfungen im Allgäu kurzfristig abgesagt!

Die deutsche Bundesregierung hat die Impfungen mit dem Impfstoff von AstraZeneca am Montag wegen einer Empfehlung des Paul-Ehrlich-Instituts ausgesetzt. Der Grund sind Meldungen von Thrombosen der Hirnvenen kurz nach einer Impfung mit AstraZeneca. Das Institut hält daher weitere Untersuchungen für notwendig. Der Stopp hat auch Auswirkungen auf die Impfzentren im Allgäu. Viele Impfungen mussten abgesagt werden.  Impfzentrum OberallgäuDer Impfstopp wirkt sich im Oberallgäu erheblich aus. Ca....

  • 17.03.21
Ab April sollen auch Hausärzte Corona-Impfungen durchführen. (Symbolbild)
1.222×

Bürokratie abbauen
Gesundheitsminister Holetschek: Corona-Impfung ab Anfang April beim Hausarzt möglich

Ab Anfang April sollen auch Hausärzte Corona-Impfungen durchführen dürfen. Das gab Klaus Holetschek (CSU), Vorsitzender der Gesundheitsministerkonferenz am Montagabend bei ARD extra bekannt. "Für uns ist es wichtig, dass wir die Ärzte bald ins System einbeziehen", so der bayerische Gesundheitsminister. Die Impfzentren sollen erhalten bleiben. Die Hausärzte sollen zusätzlich Impfen. Corona-Impfung durch Hausärzte: Bürokratie abbauenDas System müsse vereinfacht werden, um Ärzte zu gewinnen....

  • 09.03.21
FFP2-Maske (Symbolbild)
16.758× 1

Corona-Übersicht am Samstag
Inzidenzen im Allgäu meist gestiegen: Drei Gebiete über 60-er Wert

Die Inzidenzen im Allgäu sind nach Angaben des Robert Koch-Instituts meist gestiegen: Fünf Gebietet liegen am Samstag über der 50-er Marke, drei davon sogar über dem Wert von 60. Der allgäuweite Durchschnitt beträgt 52,4.  Den niedrigsten Inzidenzwert hat Kempten mit 27,5 - den höchsten hingegen die Stadt Memmingen (61,2). Die einzelnen Werte im Allgäu7-Tage-Inzidenzen im Allgäu im Überblick (Angaben des RKI am Samstag, dem 6. März) Allgäu gesamt: 52,4 (Vortag: 44,6) Stadt Kempten: 27,5...

  • Kempten
  • 06.03.21
Der Inzidenzwert in Memmingen ist von Montag auf Dienstag gestiegen. (Symbolbild)
28.721×

Alle Allgäuer Werte in der Übersicht
Inzidenzwert in Memmingen steigt von 27 auf 52

Von Montag auf Dienstag haben sich die Inzidenzwerte im Allgäu nur leicht verändert. Einzige Ausnahme ist die kreisfreie Stadt Memmingen. Dort ist der Wert laut dem Robert-Koch-Institut von 27,2 auf 52,2 gestiegen. Damit hat Memmingen den zweithöchsten Inzidenzwert im Allgäu. Nur der Landkreis Lindau hat mit 62,2 einen höheren Wert. Inzidenzwert in Kaufbeuren bleibt unter 10 (Angaben des RKI am Montag, dem 02.03.2021 um 03:21) Stadt Kaufbeuren: 9,0 (Vortag: 9,0) Stadt Kempten: 23,1 (Vortag:...

  • Kempten
  • 02.03.21
Im Vergleich zum deutschen Durchschnitt sind die Inzidenzwerte im Allgäu niedrig. (Symbolbild)
11.893×

Corona
Inzidenzwerte liegen im gesamten Allgäu unter deutschem Durchschnittswert

Die Inzidenzwerte im Allgäu haben sich laut dem Robert-Koch-Institut von Sonntag auf Montag kaum verändert. Kaufbeuren hat mit 9,0 weiterhin den niedrigsten, Lindau mit 62,2 immer noch den höchsten Wert. Alle Allgäuer Landkreise und kreisfreien Städte liegen unter dem deutschen Durchschnittswert von 65,8. Inzidenzwert in Kaufbeuren weiterhin unter 10 (Angaben des RKI am Montag, dem 01.03.2021 um 03:10) Stadt Kaufbeuren: 9,0 (Vortag: 9,0) Stadt Kempten: 23,1 (Vortag: 26,0) Stadt Memmingen: 27,2...

  • Kempten
  • 01.03.21
Corona (Symbolbild)
10.446×

Mit aktuellem Impfstand
Inzidenzwerte im Allgäu: Kaufbeuren weiter unter 10

Deutschlandweit ist der 7-Tages-Inzidenzwert in Deutschland am Sonntag bei 63,8 Fällen je 100.000 Einwohnern. Die Gesundheitsämter haben dem Robert-Koch-Instititut (kurz RKI) am Samstag 7.890 neue Infektionsfälle gemeldet.  Kaufbeuren weiterhin mit dem niedrigsten Inzidenzwert im Allgäu Im Allgäu sind die Inzidenzwerte im Unterallgäu, im Oberallgäu und der Stadt Kaufbeuren jeweils leicht gestiegen. Alle anderen Landkreise und kreisfreien Städte verzeichnen seit Samstag leicht gesunkene Werte....

  • Kempten
  • 28.02.21
Nachrichten
117×

Nachrichten aus dem Allgäu
Was ist eigentlich ein mRNA-Impfstoff? – Dr. Jan Henrik Sperling beantwortet Fragen zur Corona-Impfung

Zu den vielversprechendsten Kandidaten in der Corona-Impfstoff-Entwicklung gehören die neuartigen mRNA-Impfstoffe. Aber was ist das überhaupt? Wir haben Zuschauerfragen zur Corona-Impfung an zwei Allgemeinmediziner aus Memmingen weitergegeben und Ihnen diese Woche jeden Tag die Antworten dazu gezeigt. Heute schließen wir unsere Aufklärungs-Reihe mit den Antworten von Dr. Jan Henrik Sperling, in denen es vor allem um das Thema mRNA geht.

  • Kempten
  • 08.02.21
Nachrichten
1.555×

Warum ein Pfleger noch abwarten will
Allgäu Stift in Kempten: Gut die Hälfte der Mitarbeiter will sich impfen lassen

Die Hoffnung, dass sich so viele wie möglich aus der Bevölkerung gegen Corona impfen lassen ist groß. Das hofft zumindest die Bundesregierung. In der Bevölkerung selbst ist das Thema "Impfen" aber zum Teil noch sehr umstritten. Besonders in den Pflegeheimen - unter anderem auch im Allgäu Stift in Kempten. Geschäftsführerin lehnt Impfpflicht ab Dort wünscht man sich vor allem mehr Aufklärung, zumindest würde das laut Pflegeleitung für mehr Motivation sorgen. Mittlerweile wollen sich gut die...

  • Kempten
  • 03.02.21
Beim Impf-Gipfel in Berlin spricht Kanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten über den Stand im Kampf gegen das Coronavirus.
2.370×

Vergabe von Impfterminen an Impfstoff-Liefermengen gekoppelt
Impf-Gipfel am Montag: Bis Ende September soll jeder ein Impfangebot bekommen

In Deutschland geht es in Bezug auf das Impfen und den Impfstart etwas holprig und zaghaft zu. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich am Montag, 01. Februar mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten über die aktuelle Impfstoff-Lage beraten. Bei dem Corona-Impfgipfel haben unter anderem auch mehrere Bundesminister, Impfstoffhersteller und Vertreter der EU-Kommission teilgenommen. Jeder soll bis Ende des Sommers ein Impfangebot bekommen Bis Ende des dritten Quartals also...

  • 01.02.21
Die aktuellen 7-Tage-Inzidenzwerte im Allgäu (Symbolbild)
11.252×

Fallzahlen Corona
Inzidenzwerte allgäuweit gesunken - Landkreis Ostallgäu hat niedrigsten Wert

Die Inzidenzwerte im Allgäu sind meist weiter gesunken. So liegen am Montag, 01. Februar im Landkreis Ostallgäu (44,6) und in der kreisfreien Stadt Kaufbeuren (45,0) die Inzidenzwerte unter dem 50er Wert und somit im gelben Bereich. Der 7-Tage-Inzidenzwert in der Stadt Kempten und Memmingen sowie in den Landkreisen Oberallgäu und Lindau liegen im roten Bereich und haben einen Wert unter 100. Den höchsten Wert hat der Landkreis Unterallgäu mit 108,7. Doch im Vergleich zum Vortag ist der Wert...

  • Kempten
  • 01.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ