Impfung

Beiträge zum Thema Impfung

Am Freitagnachmittag haben fünf Personen eine Impfaktion auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Sonthofen gestört.
7.776× 9 1

Beleidigung gegen Impfteam
Fünf Personen stören Impfaktion in Sonthofen: Polizei erteilt Platzverweis und ermittelt

Am Freitagnachmittag haben fünf Personen eine Impfaktion auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Sonthofen gestört. Nach Angaben der Polizei erschienen die fünf Personen im Alter zwischen 28 und 64 Jahren an dem Impfbus und versuchten, die Mitarbeiter in Diskussionen zu verwickeln.  Platzverweis erteiltDie Polizei sprach einen Platzverweis gegen die Personen aus, die sich daraufhin entfernten. Die Beamten haben Ermittlungen aufgenommen, weil es zu mindestens einer Beleidigung aus der...

  • Sonthofen
  • 17.09.21
Im Oberallgäu gibt es neue Termine für den Impfbus und mobiles Impfen. (Symbolbild)
2.263× 12

Corona-Impfung
Landratsamt gibt neue Termine für Impfbus & mobiles Impfen im Oberallgäu bekannt

Der Impfbus dreht im Oberallgäu weiter seine Runden. Örtlichkeiten, die der Impfbus aus Platzgründen nicht anfahren kann, werden als mobiles Impfen angeboten. Das mobile Impfteam befindet sich dann in örtlich zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten (in nachfolgender Tabelle ist dies in der Spalte "Wie" mit "Mobil" beschrieben). Die Abläufe sind mit denen des Impfbusses identisch. Die Angebote können ohne Termin wahrgenommen werden und richten sich an alle Impfwilligen, die eine Erstimpfung...

  • Sonthofen
  • 14.09.21
Corona-Impfstoff: In Bayern teilweise Mangelware, was die Erstimpfungen verzögert.
4.335×

Bayernweiter Impfstoff-Mangel
Auch im Allgäu heißt es: Weiter warten auf die Corona-Erstimpfung!

Die Impfpriosisierung fällt in Bayern ab Donnerstag weg - dann könnte sich jeder gegen das Coronavirus impfen lassen. "Könnte" - wenn genügend Impfstoff da wäre. Laut einer Umfrage des BR fehlt es in Bayern an Impfstoffen für Erstimpfungen, besonders in der Oberpfalz und in Niederbayern. Auch im Allgäu wird es wohl zu Verzögerungen kommen. Das sagt das Landratsamt OberallgäuAuf Nachfrage von all-in.de bestätigt Andreas Kaenders, Pressesprecher des Landratsamtes Oberallgäu, dass in den...

  • Sonthofen
  • 19.05.21
Im Oberallgäu sind wieder einige Fälle der Staupe aufgetreten. Betroffen waren mehrere Füchse im östlichen Landkreis. (Symbolbild)
5.942× 1

Staupe
Tote Füchse im Oberallgäu gefunden: Impfempfehlung für Hunde

Im Landkreis Oberallgäu sind jetzt einige Fälle der Staupe bei Füchsen aufgetreten. Wie das Landratsamt mitteilt, wurden im östlichen Bereich des Landkreises mehrere tote Tiere gefunden. Eine Untersuchung des Landesamtes für Gesundheit bestätigte, dass die Tiere an der Krankheit verendet seien. Laut dem Landratsamt ist die Krankheit auch für Hunde gefährlich. Die Ansteckung mit dem Staupe-Virus erfolgt über die Maul und Nasenschleimhaut. Hunde könnten allerdings durch eine entsprechende Impfung...

  • Sonthofen
  • 27.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ