Immobilien

Beiträge zum Thema Immobilien

Nach der Schließung des Traditionsgeschäfts Jahn und Heinrich ist die Fläche noch ungenutzt. Dem Vernehmen nach ist aber ein neuer Anbieter gefunden.
3.278×

Einzelhandel
Leerstände in der Kemptener Innenstadt vermeiden: FDP präsentiert Konzept

Welches Ausmaß haben die Leerstände in der Innenstadt? Wo liegen die Ursachen? Wie lassen sich die Zeiten verkürzen, in denen Geschäfte nicht genutzt werden? Diese und weitere Fragen hat sich eine Arbeitsgruppe des FDP-Kreisverbands Kempten gestellt. Nun präsentiert sie ein Konzept, wie sie sich ein Gegensteuern vorstellt. „Seit März führen wir Stadtbegehungen durch und sprechen mit Pächtern und Vertretern der Immobilienwirtschaft “, berichtet Dr. Michael Büssemaker, Leiter der Arbeitsgruppe....

  • Kempten
  • 14.06.19
14×

Wirtschaftsförderung
Neue Internetbörse für Gewerbe-Immobilien in Memmingen

Jedermann kann kostenlos Objekte anbieten Die Stadt Memmingen bietet seit gestern einen neuen Service an - und zwar eine sogenannte Gewerberaumbörse. Dabei kann jedermann kostenlos über die Internetseite der Stadt leer stehende Gewerbe-Immobilien im weltweiten Netz anbieten. 'Das Portal können im Übrigen auch Makler nutzen, da wir zu diesen nicht in Konkurrenz treten wollen', betonte Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger bei der Vorstellung des Projekts. Wie der städtische Wirtschaftsförderer...

  • Kempten
  • 04.07.13
23×

Immobilien
Lindenberg reicht Klage gegen GKWG ein

Stadt lässt Anspruch auf Erlös aus Verkauf von Immobilien im Otto-Keck-Areal prüfen – In einem ersten Schritt geht es um 400 000 Euro, insgesamt aber um bis zu 2,5 Millionen – Stadt beteuert Willen zum Kompromiss Die Stadt Lindenberg hat beim Landgericht Klage gegen die GKWG eingereicht. Sie fordert von der Kreiswohnbaugesellschaft in einem ersten Schritt knapp 400 000 Euro. Die Summe könnte aber auf mehr als zwei Millionen steigen. Dabei geht es um den Erlös aus Immobilienverkäufen der GKWG im...

  • Kempten
  • 02.02.13
24×

Immobilien
Südlich des Stephanuswerks in Isny sollen 2014 ca. 90 Bauplätze für Einheimische entstehen

Stadt kauft zehn Hektar Bauland Für die Stadt Isny ist es eine der umfangreichsten Vertragsentscheidungen der vergangenen 50 Jahre: Der Gemeinderat hat in nichtöffentlicher Sitzung einstimmig beschlossen, zehn Hektar südlich des Stephanuswerks zu kaufen, um darauf 80 bis 90 Bauplätze zu erschließen. "Es war eine seltene Chance, über so ein großes Gebiet mit nur einem Eigentümer zu verhandeln", sagte Claus Fehr, Leiter des Fachbereichs Bauen, Immobilien und Wirtschaft, der den Kauf in der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.11.12
37×

Immobilien
Stadt Memmingen soll bei Wohnungsgesellschaft einsteigen

Kommunen werden wahrscheinlich Landesbank-Anteile übernehmen Die Stadt wird sich wahrscheinlich an der Wohnungsbaugesellschaft GBW beteiligen, die in Memmingen knapp 500 Wohnungen besitzt. Dies hat Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger auf Nachfrage unserer Zeitung bestätigt. Es sei auch denkbar, dass die Stadt die Wohnungen erwirbt, so der Rathauschef weiter. Die Gemeinnützige Bayerische Wohnungsbaugesellschaft (GBW) befindet sich bisher zu 92 Prozent im Besitz der Landesbank. Die Bank muss die...

  • Kempten
  • 21.01.12
130×

Immobilien
Stadt Marktoberdorf kauft sieben Anwesen

Bürgermeister denkt über Nutzung von Marktoberdorfer Liegenschaften nach Man stelle sich eine Einkaufsmeile in Marktoberdorfs Meichelbeckstraße – von der Georg-Fischer- bis zur Kemptener Straße –vor, eine Parkscheune Ecke Eberle-Kögl-/Salzstraße 'an den Toren zur Innenstadt', so Bürgermeister Werner Himmer, sowie denkmalgeschützte Häuser, die den Namen verdienen. Diese Ziele hat er im Kopf, wenn er über die sieben Immobilien spricht, die die Stadt in den letzten zwei Jahren kaufte....

  • Marktoberdorf
  • 20.12.11
69×

Immobilien
,,Betongold stark gefragt - doch zu wenig davon im Angebot

Immer mehr Kapitalanleger im Ostallgäu suchen Wohnungen oder Häuser - Kritik an Stadt wegen Baugrundpolitik - ,,Wer geht schon nach Leuterschach?' Die Angst ums Ersparte, günstiges Zinsniveau, steigende Mieten: Eigentlich müssten sich derzeit die Immobilienexperten im Ostallgäu die Hände reiben. In der Tat ist die Nachfrage sowohl nach Gebrauchtimmobilien als auch nach Neubauten groß. Das Problem nur: Vor allem im Raum Marktoberdorf mangelt es sowohl an Objekten als auch an Bauplätzen in...

  • Marktoberdorf
  • 19.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ