Immobilien

Beiträge zum Thema Immobilien

Bauland wird auch im Unterallgäu immer teurer.
3.248×

Marktbericht
Was kosten Wohnungen und Grundstücke im Unterallgäu?

Was kosten Grundstücke und Wohnungen im Unterallgäu? Wo ist es günstig? Wo ist es teuer? Diese und viele andere Fragen beantwortet der sogenannte Grundstücksmarktbericht, den der Gutachterausschuss für Grundstückswerte am Unterallgäuer Landratsamt erstmalig erstellt hat. Für den Bericht hat der Ausschuss alle Kaufverträge im Landkreis im Jahr 2017 analysiert. Daraus wurde deutlich: Auch im Unterallgäu werden Grundstücke und Wohnungen immer teurer. Der rund 180 Seiten starke Bericht gibt einen...

  • Mindelheim
  • 20.02.19
2.465×

Eigenheim
Preise für Immobilien im Ostallgäu kräftig gestiegen

Eine Erhebung des Landkreises zeigt, dass die Preise für Immobilien im Ostallgäu in den vergangenen Jahren kräftig gestiegenen sind. Wer im Ostallgäu ein Häuschen oder eine neue Eigentumswohnung kaufen will, blättert normalerweise gut 300.000 Euro hin. Von Fall zu Fall gibt es natürlich auch große Abweichungen. Denn diese Zahlen, die aus dem Grundstücksmarktbericht des Landkreises Ostallgäu stammen, bilden Durchschnittswerte für Immobilien im mittleren Preisniveau ab. Und auch wenn der...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 17.10.18
1.850×

Immobilien
Memmingen: Experten empfehlen Eigenheim

Wer derzeit vor der Frage steht: „Soll ich lieber zur Miete wohnen oder eine eigene Immobilie finanzieren?“, der bekommt von der Sparkasse und der Landesbausparkasse (LBS) eine klare Antwort: „Eigenheim!“ Da sind sich Thomas Munding (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim), Gerhard Grebler (Vorstandsmitglied der LBS Bayern) und Bernd Schmid (Leiter der Abteilung Wohnbau und Immobilien bei der örtlichen Sparkasse) einig. Warum sie dieser Meinung sind, erläuterten sie nun...

  • Memmingen
  • 11.06.18
22×

Geld
Immobilienpreise in Kempten steigen um über 30 Prozent

Die Immobilienpreise in Kempten sind innerhalb von fünf Jahren um etwa ein Drittel gestiegen. Für Reihenhäuser beispielweise müssen Interessenten gut 300.000 Euro investieren. Insgesamt, sagen heimische Experten, ist die Nachfrage viel größer als das Angebot. Aktuelle Immobilien-Angebote finden Sie unter immobilien.all-in.de. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 24.03.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten...

  • Kempten
  • 23.03.16
88×

Wohnungsmarkt
Immobilienpreise in Buchloe steigen rapide

'Charmante Galeriewohnung im Tor zum Allgäu, für alle, die das Besondere lieben' – wenn es um Superlative geht, kann man sich bei Immobilien-Maklern einiges abschauen. Richtig blumig wird ihre Sprache, geht es darum, Immobilien in Buchloe anzupreisen. Die 12.450-Einwohner-Stadt im nördlichen Ostallgäu – 70 Kilometer und damit angeblich nur 30 Autominuten westlich von München gelegen – erfährt derzeit einen gewaltigen Aufschwung. Dies lässt sich vor allem an den Preisen für...

  • Buchloe
  • 26.10.14
346×

Städtevergleich
Immobilienpreise steigen in Kempten am stärksten an

Vor allem in München, Hamburg und Berlin steigen die Preise für Wohnen weiter an - ansonsten aber entspannt sich der Markt offenbar langsam. Nicht so in Kempten. Die Preise für Eigentumswohnungen steigen in den deutschen Millionenstädten weiter an. Aber auch in Kempten im Allgäu haben die Preise deutlich angezogen. Das geht aus einer Untersuchung der hervor. Ausgewertet wurden die Preise in allen Städten mit mehr als 25.000 Einwohnern. Demnach kletterte Kempten von Platz 39 (im vierten Quartal...

  • Kempten
  • 13.08.14

Straßenbauumlage
Noch eine Rechnung offen: Anwohner in Halblech sollen für 30 Jahre alte Straße zahlen

Experten sind sich einig: Wer ein Haus kaufen möchte, der sollte es am besten jetzt tun.Selten waren die Immobilienpreise so günstig, die Zinsen für Kredite so niedrig. Was aber oft unterschätzt wird: Ein Haus verursacht auch nach dem Kauf noch erhebliche Kosten. Da sind zum einen die Renovierungsarbeiten, zum anderen aber auch die Gelder, die an die Gemeinde gezahlt werden müssen. Stehen beispielsweise Sanierungsarbeiten an der Straße oder den Gehwegen an, werden die Anwohner anteilig an den...

  • Füssen
  • 27.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ