immenstadt

Beiträge zum Thema immenstadt

Lokales
Optisch ist der Brückenschlag an der B19-Anschlussstelle bei Stein bereits geschafft. Nur auf der Immenstädter Seite (links hinten) liegt der Unterbau noch zwei Meter zu hoch. Dort muss die Brücke abgesenkt werden, ehe die Betonarbeiten beginnen können.

Tiefbau
B19 Anschlussstelle: Brückenschlag über die Iller gelungen

Auch wenn die mächtigen Stahlträger noch nicht in der endgültigen Lage liegen – zumindest optisch ist der Brückenschlag über die Iller bei Immenstadt-Stein bereits geschafft. Zu früh sollten sich Autofahrer aber nicht freuen: Die Verkehrsfreigabe der Anschlussstelle zur B19/B308 ist erst für Ende August geplant. Das Staatliche Bauamt Kempten zeigt sich aber zuversichtlich, diesen Termin zu halten. Allerdings: Die zeitlichen Puffer seien mittlerweile aufgebraucht, sagt Abteilungsleiter Dr....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.04.19
  • 3.302× gelesen
Lokales
Am Freitag eröffnet in Immenstadt der erste Unverpackt-Laden.
20 Bilder

Umweltbewusst
"Freilich Unverpackt": Am Freitag eröffnet in Immenstadt der erste Unverpackt-Laden

Einkaufen ohne Plastikmüll - in gewöhnlichen Supermärkten undenkbar. Gemüse und Obst gibt es oft nur verpackt ebenso wie Milchprodukte und Kosmetika. Stefanie Grömmer, Judith Kensy und Martin Kensy möchten das ändern - zumindest in Immenstadt im Oberallgäu. Dort eröffnen sie am Freitag, 12.April, um 11 Uhr ihren Laden "Freilich Unverpackt".  Im ersten Unverpackt-Laden in Immenstadt wird man vieles finden, nur keinen unnötigen Plastikmüll. Produkte wie Getreide, Reis, Nudeln und Milchprodukte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.04.19
  • 7.699× gelesen
  •  1
Lokales
Lama Ole Nydahl beim Sommercamp 2018 im Immenstädter Buddhismus-Zentrum.

Disput
Erneut Widerstand gegen islamfeindliche Äußerungen von Lama Ole Nydahl in Immenstadt

Erneut formiert sich Widerstand gegen Lama Ole Nydahl und seine islamfeindlichen Äußerungen. So fragte der Oberallgäuer Grünen-Landtagsabgeordnete Thomas Gehring beim bayerischen Innenministerium an, ob Nydahl oder der Diamantweg-Buddhismus vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Und ob deren Mitglieder sich in den vergangenen Jahren bewaffnet hätten. Außerdem läuft derzeit ein Antrag auf Ausschluss des Diamantwegs aus der Deutschen Buddhistischen Union (DBU). Aber nach Ansicht des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.04.19
  • 3.211× gelesen
Lokales
Öffentlicher Nahverkehr ist ein „unglaubliches Zukunftsthema“, sagt Landrat Anton Klotz. Ob Linienbus, Schülerbeförderung oder Busse für Skifahrer und Urlauber, das Angebot soll attraktiver werden – beispielsweise durch günstige Jahrestickets von 100 Euro.

Mobilität
Pläne für günstigen Nahverkehr im Oberallgäu: Ticket für 100 Euro pro Jahr?

Landrat Anton Klotz hält an seiner Vision eines günstigen Tickets für Bus und Bahn im Oberallgäu fest. „Was ich verkündet habe, darf und wird keine Luftblase bleiben“, sagte er im Umwelt- und Verkehrsausschuss des Kreistags. Aktuell hat Klotz ein Jahresticket für 100 Euro im Visier. Der öffentliche Nahverkehr sei ein „unglaubliches Zukunftsthema“, sagt er. Noch nie habe er so viel Resonanz verspürt. Man werde bis Jahresmitte Zahlen erheben, wie sich so ein Ticket auswirken würde und was...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.04.19
  • 669× gelesen
Polizei

Gefährdung
Falschfahrer auf der B19 bei Immenstadt: Polizei sucht Zeugen

Am Sonntagabend gegen 18:30 Uhr teilten mehrere Personen der Einsatzzentrale Schwaben Süd/West einen Falschfahrer auf der B19 mit. Der Falschfahrer fuhr, wie sich später herausstellte, bei der Anschlussstelle Rauhenzell falsch auf die B19 auf. Er fuhr somit dem in Fahrtrichtung Kempten fahrenden Verkehr entgegen. An der nächstmöglichen Abfahrt, Anschlussstelle Sonthofen, fuhr der Falschfahrer wieder von der B19 ab. Im Ortsteil Altstädten konnte der 78-jährige Fahrzeugführer einer Kontrolle...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.04.19
  • 2.898× gelesen
Polizei
Symbolbild

Diebstahl
Unbekannter klaut Glocken aus Kirche in Immenstadt

Ein bislang unbekannter Täter hat zwei Glocken aus Eisenguss aus der Kirche St. Peter und Paul in Immenstadt entwendet. Die Glocken befanden sich am Ausgang der Sakristei. Aufgefallen ist der Diebstahl, als der Pfarrer den Gottesdienst einläuten wollte.  Laut Polizei wurden die Glocken zwischen dem 30. März und dem 4. April gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08323/96100.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.04.19
  • 3.952× gelesen
Lokales
Die Huskyhündin Kaya ist sehr menschenlieb, sagt Tierschutzberaterin Anke Maruschka.

Tierschutz
Aufatmen in Immenstadt-Bühl: Husky-Hündin wurde weggebracht

Die Husky-Hündin aus dem Immenstädter Ortsteil Bühl ist weg. Wie Tierschutzberaterin Anke Maruschka mitteilt, hat sie den Hund zur Auffangstation für Polarhunde in Burladingen (Schwäbische Alb) gebracht. „Dort wird es ihr gut gehen“, ist Maruschka überzeugt. Die Hündin werde in ein Rudel integriert und habe dort genügend Auslauf. Denn eigentlich sei „Kaya“ ein „ganz lieber Hund, aber eben ein Husky“. In Bühl atmen jetzt trotzdem viele Anwohner auf. Die Huskyhündin hatte für Aufregung in Bühl...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.04.19
  • 5.578× gelesen
Polizei
Symbolbild Spinne.

Erschrocken
Spinne verursacht Unfall in Immenstadt

In Immenstadt, Thanners, kam es am Mittwochabend, gegen 17:30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Eine 20-Jährige war mit ihrem Auto in Immenstadt unterwegs, als sie eine Spinne bemerkte, die es sich auf ihrem Bein gemütlich machte. Die 20-Jährige erschrak, verriss das Lenkrad und kam dadurch von der Straße ab, wo sie mit einer Leitplanke kollidierte. Glücklicherweise wurde die Fahrerin nicht verletzt.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.04.19
  • 4.126× gelesen
Lokales
Ein Husky hat Hasen getötet. Bilder der Überwachungskamera beweisen es.
4 Bilder

Bereits mehrfach
Husky tötet Kaninchen in Immenstadt-Bühl

Sie hat es schon wieder getan. Seit Monaten sorgt eine Husky-Hündin in dem Immenstädter Ortsteil Bühl für Ärger. Sie jagt Katzen und reißt Kaninchen und Hasen. Mittlerweile sollen ihr acht Tiere zum Opfer gefallen sein. „Es reicht“, sagen viele Bühler Einwohner. Nachdem die Polizei den Vorfall aufgenommen hat, ist auch das Ordnungsamt der Stadt mit dem Fall betraut. Allerdings zeichnet sich jetzt eine schnelle Lösung ab. Entsetzten, Wut und Trauer machten sich am Sonntag bei Anwohnern am...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.04.19
  • 9.126× gelesen
Polizei
Symbolbild

Ermittlungen
Hund tötet mehrere Hasen in Immenstädter Gehegen

Am Sonntag, gegen 15.15 Uhr, konnte eine Zeugin beobachten, wie ein Hund in der Seestraße in das Hasengehege einbrach und zwei Hasen tötete. Gegen 15.15 Uhr konnte die gleiche Zeugin beobachten wie der Hund in das Hasengehege „In der Hub“ einbrach und hier ebenfalls zwei Hasen tötete. Die Ermittlungen gegen den Hundehalter wurden aufgenommen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.04.19
  • 1.267× gelesen
Polizei
Symbolbild

Anzeigen
Betrunkene Frau (31) randaliert am Bahnhof in Immenstadt

Am Sonntag, gegen 18.15 Uhr, wurde die PI Immenstadt darüber informiert, dass am Bahnhof eine Frau randalieren würde. Vor Ort konnte eine erheblich angetrunkene 31-Jährige angetroffen werden, die dort die Tische einer Bäckerei verstellte. Der Frau wurde ein Platzverweis erteilt, dem sie zunächst auch nachkam. Ca. eine Stunde später erschien die Frau wieder am Bahnhof, pöbelte dort mehrere Personen an und schlug gegen eine Glasscheibe, die allerdings nicht zu Bruch ging. Einem erneuten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.04.19
  • 1.845× gelesen
Lokales
Ein breiter Geh- und Radweg durch den Ort Richtung Immenstadt wird im Zuge des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Stein verwirklicht. Die Unterführung wird saniert, Mittelinseln eingebaut.

Bauamt
Nach Ostern beginnt der Umbau der Kreisstraße durch Immenstadt-Stein

Schnurstracks geradeaus wird es künftig nicht mehr durch Immenstadt-Stein gehen. Das Tiefbauamt des Landkreises lässt leichte Verschwenkungen und eine Mittelinsel einbauen. Außerdem wird ein durchgehender Geh- und Radweg nach Immenstadt auf der Westseite geschaffen. Knapp zwei Millionen Euro kostet der Ausbau der Ortsdurchfahrt Stein, sagte Christoph Wipper, Leiter des Kreis-Tiefbauamts, im Kreis-Bauausschuss in Sonthofen. Er sprach von einer „Zäsur“ und fügte an: „Die Ortsdurchfahrt bekommt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.04.19
  • 2.329× gelesen
Polizei
Am Sonntagnachmittag ist am Burgberger Hörnle ein Mann abgestürzt und verstorben.
17 Bilder

Unglück
Mann verstirbt nach Absturz am Burgberger Hörnle

Zu einem tödlichen Absturz am Burgberger Hörnle kam es am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr. Ein Bergsteiger war alleine auf einer Kletterroute am Südgrad des Burgberger Hörnle unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache den Halt verlor und laut Bernd Zehetleitner von der Bergwacht Sonthofen rund 100 Meter abstürzte. Der Kletterer stürzte knapp an einer weiteren Kletterin vorbei, die sofort zum Verletzten abstieg und den Notruf wählte. Kurze Zeit später wurden die ersten Einsatzkräfte...

  • 31.03.19
  • 31.546× gelesen
Polizei

Zusammenstoß
Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen in Immenstadt: 11.000 Euro Sachschaden

Am Samstag gegen 14:30 Uhr wurden zwei Fahrzeuginsassen durch einen Unfall in Immenstadt verletzt. Ein Autofahrer wollte von der Alten Bundesstraße in die Werdensteiner Straße nach links abbiegen, musste aber wegen Gegenverkehrs warten. Das Auto direkt dahinter bremste rechtzeitig ab. Eine 34-jährige Autofahrerin dagegen erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den vor ihr stehenden Wagen auf. Durch die Wucht wurde dieser in das erste Auto geschoben. Der verursachte Schaden beläuft sich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.03.19
  • 1.147× gelesen
Lokales
Sarah Knobloch, CSU-Ortsvorsitzende in Immenstadt.

Podcast
Jung, ("zufällig") weiblich - CSU: Sarah Knobloch (25) ist die Neue an der Spitze der Immenstädter CSU

Klischees - immer wieder gerne. Eine junge Frau, Sarah Knobloch (25) hat den Vorsitz des CSU-Ortsverbandes Immenstadt übernommen. Jung, weiblich, CSU: erwartet man so nicht unbedingt. Sarah Knobloch hat Politik studiert und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Kemptener Büro von Bundesminister Dr. Gerd Müller. Wie sie ihre neue Rolle sieht, wie sie mit Klischees umgeht, warum sie bei den Schüler-Demos "Fridays For Future" als Schülerin auf jeden Fall dabei gewesen wäre, was sie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.03.19
  • 5.305× gelesen
  •  1
Lokales
Vom Alex-Zug, der Fahrgäste wie die Schülerin Jana Mehnert eigentlich Richtung Oberstdorf bringen soll, ist nichts zu sehen. Das Unternehmen setzt auf dieser Strecke wegen Personalmangels nur noch Busse ein. Das hat zur Folge, dass Kinder und Jugendliche mitunter länger    warten müssen.

Verkehr
Alex-Zugverkehr Richtung Oberstdorf gestrichen: Schüler müssen auf Busse umsteigen

An diesem Tag ist Jana Mehnert mit Helm und Tretroller von der Schule nach Hause unterwegs, damit ihre Mama sie mit dem Auto aufgabeln kann. Sie fährt aber auch mit dem Bus oder läuft die vier Kilometer von der Mädchenrealschule Maria Stern heim nach Blaichach. Nur mit dem Zug fährt sie nicht mehr – weil es gar keinen mehr gibt. Denn die Länderbahn hat den Alex-Zugverkehr von Immenstadt nach Oberstdorf gestoppt und durch Busse ersetzt. Das führt dazu, dass Schülerinnen nach Schulschluss...

  • Oberstdorf
  • 28.03.19
  • 10.826× gelesen
Lokales
Timo Schorn aus Immenstadt (rechts) und sein Cousin Guido Abt haben Felgen entwickelt, die Leuchten. Die beiden präsentieren ihre Erfindung bei der ProSieben-Show "Das Ding des Jahres".

TV-Show
Leuchtende Felgen: Immenstädter (45) stellt Erfindung bei "Das Ding des Jahres" im Fernsehen vor

Felgen die Leuchten kennt man schon von Fahrrädern - wenn man sie auch nur selten sieht. Der Immenstädter Timo Schorn hat jetzt gemeinsam mit seinem Cousin Guido Abt aus Frankfurt Felgen für Autos entwickelt. "Vor circa einem Jahr kam mein Cousin mit der Idee zu mir. Er hatte einen Generator mit einer LED verbunden in der Hand und sagte: 'Schau, wenn ich hier drehe, dann leuchtet es. Kann man das nicht in eine Felge einbauen?' So war die Idee geboren." Am Dienstagabend präsentierte Schorn...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.03.19
  • 6.307× gelesen
  •  1
Lokales

Frühlingswetter
Video vom Gschwendener Wasserfall bei Immenstadt

Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen und die ersten Blumen zeigen sich. Bei diesem traumhaften Wetter lohnt sich ein Ausflug in die schöne Allgäuer Natur. Wir waren mit der Kamera beim Gschwendener Wasserfall bei Immenstadt und haben uns von dem schönen Fleckchen Natur verzaubern lassen. Falls Sie am Wochenende noch nichts vorhaben, ein Ausflug nach Gschwend lohnt sich auf jeden Fall.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.03.19
  • 1.734× gelesen
Lokales
Regal aus einem alten Autoreifen
6 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Upcycling an der privaten Wirtschaftsschule Merkur

Die Abschlussschüler der privaten Wirtschaftsschule Merkur in Immenstadt machten sich Gedanken zum Thema Müllvermeidung, Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Im Rahmen eines Projekts im Englischunterricht zum Thema "Environmental Protection" stellten die Schüler aus alten oder scheinbar nutzlosen Abfallprodukten neue Gebrauchsgegenstände und Deko-Objekte her.  Am Tag der offenen Tür konnten sich die Besucher von den Gegenständen und Objekten ein Bild machen und haben vielleicht so, die eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.03.19
  • 556× gelesen
Lokales
Symbolfoto: Insgesamt 52 Physiotherapeuten sind einem Betrüger aufgesessen. Der 62-Jährige hatte gar keine Berechtigung, die Kurse anzubieten und stellte den Therapeuten gefälschte Zertifikate aus.

Betrug
Schulungszertifikate gefälscht: Oberallgäuer (62) zu drei Jahren Haft verurteilt

Eine böse Überraschung erlebten 52 Therapeuten, die seit dem Jahr 2009 Weiterbildungsseminare für eine spezielle Behandlungsmethode besucht und viel Geld dafür gezahlt hatten. Sie sind einem Betrüger aufgesessen. Denn der 62-jährige Oberallgäuer hatte gar keine Berechtigung, die Kurse anzubieten. Die von ihm ausgestellten Zertifikate waren gefälscht. Das hatte schwerwiegende Konsequenzen für die Therapeuten: Gegen sie wurden Strafverfahren eingeleitet und sie mussten den Krankenkassen die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.03.19
  • 3.487× gelesen
Polizei
Symbolbild

Alkohol
Betrunkener Radfahrer (55) stürzt direkt vor Immenstädter Polizisten

Am frühen Samstagabend befuhr ein 55-jähriger Oberallgäuer mit seinem Fahrrad einen Radweg im Stadtgebiet von Immenstadt in Schlangenlinien. Bei Erblicken der Polizei versuchte er schnell abzusteigen, fiel aber samt Fahrrad zu Boden. Ursächlich hierfür dürfte wohl die Alkoholisierung von über 1,6 Promille gewesen sein, weswegen eine Blutentnahme veranlasst wurde. Den Fahrradfahrer, welcher den Sturz unverletzt überstand, erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.03.19
  • 2.337× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019