Illerradweg

Beiträge zum Thema Illerradweg

Nach Vorfall am Illerradweg in Kempten: Die Polizei sucht nach einem unbekannten Exhibitionisten. (Symbolbild)
5.612× 2

Zeugenaufruf
Exhibitionist belästigt Joggerin (25) in Kempten

Ein bislang unbekannter Mann hat am Sonntag eine 25-jährige Joggerin am Illerradweg in Kempten belästigt. Nach Angaben der Polizei saß der Mann auf einer Bank und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Exhibitionist nicht mehr angetroffen werden.  Der Mann war zwischen 40 und 50 Jahre alt und wirkte ungepflegt. Bekleidet war er mit einem dunklen Oberteil und einer Jogginghose. Hinweise bitte an die Polizei in Kempten.

  • Kempten
  • 25.05.20
52×

Illerradweg
Kur für die verborgene Perle an der Iller

Der Illerradweg zwischen Oberstdorf und Ulm soll auf seinen 140 Kilometern Strecke aufgewertet werden Der Illerradweg soll aufgewertet werden. Die 140 Kilometer lange Strecke zwischen Oberstdorf und Ulm soll neu beschildert und besser vermarktet werden. Dazu gehören unter anderem Ladestationen für E-Bikes. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kempten, allgäuweit für die Beratung und Bewilligung von Leader-Projekten zuständig, hat grünes Licht für die Aufwertung des in die...

  • Kempten
  • 02.01.14
28×

Radfahren
Grünes Licht für die Aufwertung des Iller-Radwegs

Der in die Jahre gekommene Radweg kann nun mit LEADER-Fördergeldern saniert werden. Heute wird die Konzeption vorgestellt und der Zuwendungsbescheid übergeben. Unter anderem sollen damit eine radgerechte Beschilderung und E-Bike-Stationen installiert werden. Der Iller-Radweg stellt die wichtigste Verbindung der Radregion Allgäu mit dem Donauraum dar. Er führt auf einer Länge von rund 140 Kilometern von Oberstdorf nach Ulm.

  • Oberstdorf
  • 06.12.13
28×

Radfahren
Illerradweg wird wieder ausgebaut

Die im Herbst vergangenen Jahres begonnenen Bauarbeiten am Illerradweg sind jetzt wieder aufgenommen worden. Im Bereich zwischen der König-Ludwig-Brücke und dem Stauwehr an der Eich wird der Weg aktuell verbreitert und mit Wertachkies befestigt. An einigen Stellen werden breite Pflastermulden für Hangwasser angelegt. Voraussichtlich in zwei Wochen sollen die Arbeiten dann beendet sein und der aktuell gesperrte Weg soll dann wieder für Fußgänger und Radfahrer freigegeben werden.

  • Kempten
  • 24.05.13
16×

Kempten
Kempten will fahrradfreundlicher werden

Die Stadt Kempten will den Iller-Radweg von Ulm nach Oberstdorf via Kempten stärker vermarkten. Dazu soll jetzt eine Arbeitsgruppe gegründet werden, so Heinz Buhmann, Geschäftsführer von Kempten Tourismus. Kempten will sich generell stärker im Fahrradtourismus engagieren und die Stadt fahrradfreundlicher machen. Außerdem ist die Stadt beteiligt an der 400 kilometerlangen Radrunde Allgäu, die im Frühjahr eröffnet wird.

  • Kempten
  • 30.01.13
22×

Bauarbeiten: Illerradweg wird verbreitert

Zwischen den Oberen Illerbrücken und der Alten Bleiche beginnen heute in Kempten die Bauarbeiten am Illerradweg. Der Abschnitt wird dabei verbreitert. Außerdem soll das Hangwasser gefasst und damit schadlos abgeführt werden. Für Radfahrer soll dann im südlichen Abschnitt auch ein Rastplatz errichtet werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum Frühjahr 2013 dauern.

  • Kempten
  • 19.11.12
24×

Tour
Abgeordnete wollen Iller-Radweg attraktiver gestalten

Josef Miller und Paul Locherer erkunden Strecke gemeinsam Nach einer gemeinsamen Fahrradfahrt entlang der Iller sprechen sich die beiden Landtagsabgeordneten Josef Miller (CSU) und Paul Locherer (CDU) dafür aus, den Iller-Radweg zu verbessern, attraktiver zu gestalten sowie bekannter zu machen. Das haben sie in einer Pressemitteilung mitgeteilt. Die Initiatoren wollen den Iller-Radweg über den 'Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club' (ADFC) als nationalen Radfernweg zertifizieren lassen. Miller:...

  • Kempten
  • 29.09.12
28× 2 Bilder

Kempten
Schlaglöcher als Gefahr für Radler und Fußgänger

Jedes Mal, wenn Georg Müller mit dem Auto über den Illerradweg zu seinem Kleingarten fährt, kommt er sich vor «wie in einer Schiffschaukel». Denn der Zustand des Radwegs unterhalb der Polizeiinspektion Auf der Breite sei «katastrophal», mit all den Schlaglöchern und Unebenheiten täten sich Fußgänger und vor allem Radler schwer. Dass es um den Zustand des Wegs nicht gerade zum besten bestellt ist, weiß auch der stellvertretende Leiter des Tiefbauamts, Reimund Schwarz. Doch bevor das Projekt...

  • Kempten
  • 02.09.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ