Iller

Beiträge zum Thema Iller

Die König-Ludwig-Brücke in Kempten: Hier sind persönliche Gegenstände gefunden worden.
 48.880×   2 Bilder

Einsatz
Personensuche an der Iller in Kempten: Gegenstände gehören wohl einem Mann (32)

+++Update am 02.07. +++  Die Polizei fand heraus, dass die gefundenen Gegenstände vermutlich einem 32-jährigen Mann gehören, der im nördlichen Landkreis wohnhaft ist. Der Mann ist seit dem 29. Juni nicht mehr an seiner Arbeitsstelle erschienen. Derzeit liegen den Beamten keine Hinweise vor, wo sich der Mann aufhalten könnte.  Die Suchmaßnahmen dauern deshalb an. Laut Pressemitteilung der Polizei war ein Polizeihubschrauber noch zwei Mal zur Absuche des Illerbereiches im Einsatz, auch von...

  • Kempten
  • 02.07.20
Anzeige
Die Rosenau in Kempten - 180 Wohneinheiten in idyllischer Lage direkt an der Iller
 4.526×   2 Bilder

Eine schöne Zeit, trotz aktueller Einschränkungen

Wie viel es Wert ist, sich für den richtigen Wohnort sowie die richtige Wohnform entschieden zu haben, wird vielen von uns in der jetzigen Zeit besonders bewusst. Natur in der direkten Umgebung, lichtdurchflutete Wohnräume, sonnige Terrassen und Balkone und vieles mehr lassen uns diese spezielle, zum Teil auf unser Leben sehr stark Einfluss nehmende Zeit deutlich leichter und lebensfroher überstehen. Die Umsetzung solcher Wohnbereiche mit hoher Lebensqualität ist die Philosophie der BiNova...

  • Kempten
  • 10.05.20
Die Iller bei Martinszell.
 1.594×

Ökologische Aufwertung
Mehr Platz für die Iller: Flussufer wird bei Waltenhofen abgeflacht

Im Sommer werden Bagger das Iller-Ufer am Ortsteil Rauns bei Waltenhofen abflachen. Damit geht das drei Millionen Euro - Projekt des Wasserwirtschaftsamtes (WWA) weiter voran. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Montagsausgabe.  Demnach wird die Iller auf der 4,3 Kilometer langen Strecke zwischen Martinszell und Kempten teilweise bis zu 20 Meter breiter. Dafür flachen Zuständige das Ufer ab. Bäume und Büsche sind bereits gerodet worden.  Die Aufweitung der Iller soll einen...

  • Waltenhofen
  • 20.04.20
Hochwasserschäden am Alpsee.
 11.229×   10 Bilder

Iller
Hochwasser im Allgäu: Binnenpolder geflutet - Pegel sinken wieder

Trotz Schneeschmelze und Regen im Allgäu sind in der Nacht zum Dienstag größere Schäden durch Hochwasser ausgeblieben. Laut dem Leiter des Wasserwirtschaftamtes Kempten, Karl Schindele, erreichte die Iller bei Sonthofen gegen 20 Uhr ihren höchsten Pegelstand (Meldestufe 3). In Kempten zeigte der Pegel dann gegen Mitternacht den höchsten Stand (knapp unterhalb Meldestufe 3).  Größere Schäden seien im Bereich der Iller wohl weitestgehend ausgeblieben - die meisten Überschwemmungen betrafen...

  • Kempten
  • 04.02.20
Hochwasser im Allgäu im Februar 2020.
 35.785×   Video   28 Bilder

Bahnstrecken gesperrt
Hochwasser: Bis zu Meldestufe 3 an der Iller in Kempten und Sonthofen erwartet

Starker Regen, in den Bergen schmilzt der Schnee: Der Hochwassernachrichtendienst Bayern rechnet mit Überschwemmungen im Bereich der Iller. In Sonthofen und Kempten könnte in den Abend-, bzw. Nachtstunden des Montag die Meldestufe 3 erreicht werden. Damit sind Überschwemmungen einzelner bebauter Grundstücke und Sperrungen von Straßen möglich. In Birgsau bei Oberstdorf ist bereits ein Haus vollgelaufen. An der Wertach wird im Laufe des Tages voraussichtlich die Meldestufe 1 erreicht. Das...

  • Kempten
  • 03.02.20
Rettungshubschrauber im Einsatz. (Symbolbild)
 2.470×

Feuerwehreinsatz
Kanufahrt der britischen Armee auf Iller: Mann (26) bei Bihlerdorf gekentert

Ein 26-jähriger Mann ist bei einer Kanufahrt der britischen Armee auf der Iller gekentert. Da die alarmierten Rettungskräfte von einer akuten Notsituation ausgehen mussten, waren die Feuerwehr Blaichach und ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Der 26-jährige war bei Bihlerdorf mit seinem Boot umgekippt und wurde zwischen einem Stein und dem Kanu eingeklemmt. Ein nachfolgender Kanufahrer konnte den 26-Jährigen jedoch befreien. Der Mann zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu.

  • Blaichach
  • 22.10.19
Die drei Männer stehen im Verdacht, falsch getankten Sprit in der Iller entsorgt zu haben.
 3.634×

Ermittlungen
Auto falsch betankt: Männer sollen Sprit in der Iller in Kempten entsorgt haben

Drei Männer stehen im Verdacht, die Iller am Freitagabend im Bereich Rosenau mit abgelassenem Sprit verunreinigt zu haben. Das Auto wurde im Zuge der Ermittlungen sichergestellt. Im Bereich Rosenau soll zunächst starker Benzingeruch wahrgenommen worden sein. Auf Höhe der Füssener Straße / Lenzfrieder Straße stellten die Beamten ebenfalls einen Ölfilm auf der Iller fest. Bei der Ursachensuche stieß die Polizei auf drei Männer im Alter von 32, 33 und 52 Jahren. Sie sollen ersten Ermittlungen...

  • Kempten
  • 02.09.19
Symbolbild.
 2.939×

Schwächeanfall
Angler wird bei Waltenhofen von Passant aus Wasser gerettet

Gegen 12:45 Uhr erreichte am Freitag die Integrierte Leitstelle Allgäu der Notruf eines Passanten. Ihm war nahe der Kapelle St. Cosmas und Damian in Rauns ein Mann aufgefallen, der im seichten Wasser der Iller saß. Der Passant sprach den Angler an, der wohl wegen eines Schwächeanfalls nicht mehr in der Lage war, die Iller aus eigener Kraft zu verlassen. Der Passant half ihm aus dem Gewässer und alarmierte die Rettungskräfte und die Polizei. Da anfangs eine andauernde Wassernotlage nicht...

  • Waltenhofen
  • 19.07.19
Am Freitag werden an der Illerbrücke bei Immenstadt-Stein Betonarbeiten durchgeführt. Deshalb muss der Illerradweg, der unter dem Bauwerk verläuft, den ganzen Vormittag gesperrt werden.
 2.985×

Projekt
Freigabe der Illerbrücke bei Immenstadt-Stein verzögert sich um zwei Monate

Die Autofahrer werden sich an der Illerbrücke in Immenstadt-Stein noch deutlich länger gedulden müssen. Die Verkehrsfreigabe der Anschlussstelle zur B 19/B 308 verzögert sich um mehr als zwei Monate: Statt Ende August sollen nun erst Anfang November wieder Fahrzeuge über die neue Brücke rollen. Das gab das Staatliche Bauamt Kempten jetzt bekannt. „Der Grund sind organisatorische und technische Probleme bei der Baufirma“, sagt Abteilungsleiter Dr. Christian Hocke. Genauer will er auf die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.07.19
Müll und zerbrochene Bierflaschen hinterließen Schüler nach ihrer Abschlussfeier am Freitagabend am Illerdamm.
 3.667×

Abschlussfeier
Exzesse am Illerdamm in Kempten bleiben aus

Wieder feierten Schüler am Freitagabend am Illerdamm ihren Abschluss. Und wieder verlief alles „ausgesprochen friedlich – im Vergleich zu den Vorjahren“, sagte Polizei-Einsatzleiter Martin Schröferl. Wie bereits Anfang Juni mussten die Schüler um Punkt 20 Uhr den Platz verlassen, nachdem die Stadt die Regeln für Feiernde verschärft hatte. Und das taten sie dann auch, nachdem die Bereitschaftspolizei mit über 20 Mann angerückt war. Die Jugendlichen hätten verstanden, um was es geht, sagte...

  • Kempten
  • 01.07.19
Die Illerauen sind gerade an Wochenenden ein beliebter Treff – auch zum Grillen. Wenn das in geordneten Bahnen verläuft, wird es geduldet.
 10.075×

Illerdamm
Kemptener ärgern sich über neue Verfügung zu Grillen und Alkohol an der Iller

Wegen der vielen Gewitter, die zurzeit über Kempten niedergehen, ist das Grillen in den Illerauen eine unsichere Sache. Irritiert sind viele Kemptener allerdings auch, weil sich die Rechtslage durch eine städtische Verordnung geändert hat. Von der Polizei fühlte sich mancher gar gegängelt. Dazu stellen die Behörden klar: Grillen auf den Flächen beim Illerstadion wird geduldet, wenn alles in geordneten Bahnen verläuft. An den Samstag vor 14 Tagen erinnert sich eine Kemptenerin noch gut: „Da...

  • Kempten
  • 15.06.19
Symbolbild
 4.627×

Tiere
Pferd geht durch: Spaziergänger (39) in Fischen verletzt

Ein 39-jähriger Spaziergänger ist am Sonntagnachmittag am Illerdamm bei Fischen durch ein Pferd verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war das Tier einer 33-jährigen Frau durchgegangen. Die Frau war zum Zeitpunkt des Unfalls mit zwei Pferden unterwegs.  Da die 33-jährige das entlaufene Pferd einfangen musste, ging die Polizei zunächst von einer Unfallflucht aus. Das Missverständnis konnte allerdings schnell aufgeklärt werden.

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 27.05.19
Hochwasser Mai 2019: Der Pegel der Iller (hier bei Krugzell) hatte zeitweise die dritte Meldestufe überschritten.
 9.189×   10 Bilder

Video
Hochwasser im Allgäu: Schutzmaßnahmen haben weitestgehend gegriffen

Trotz der enormen Niederschlagsmengen, die das Tief Axel in den letzten Tagen gebracht hat, ist das Allgäu glimpflich davon gekommen. 20 Jahre nach dem verheerenden Pfingsthochwasser 1999 sind diesmal größere Schäden ausgeblieben. Während in anderen Regionen Bayern noch immer Hochwassergefahr herrscht, gehen die Pegelstände im Allgäu derzeit wieder zurück. An der Messstelle der Iller in Kempten wird der Pegel in den nächsten Stunden wieder unter die Meldestufe 1 fallen. Die Iller hatte in...

  • Kempten
  • 22.05.19
 17.694×   20 Bilder

Heimatreporter - Beitrag
UPDATE 13 Uhr: Hochwasserlage im südl. Allgäu am 22.05.2019 - es entspannt sich...

Ich war heute Morgen mal wieder im südlichen Allgäu unterwegs. In Kempten, St. Mang, Graben und in Waltenhofen. Wie man sieht, die Hochwasserlage entspannt sich - anbei ein paar Lichtmalereien von heute Morgen... UPDATE 13 Uhr: Sind nochmal ne Runde gefahren: Es normalisiert sich zusehens und div. Straßensperren sind aufgehoben - sogar die Alpakas trocknen langsam wieder...

  • Kempten
  • 22.05.19
Ein Illerzugang an der Kiesbank (Foto), eine Erlebnisstation und die Rad-Runde „Jüdische Geschichte an der Unteren Iller“ sollen den Iller-Radweg auf Höhe der Gemeinde Fellheim aufwerten und besser erlebbar machen.
 355×

Freizeit
Fellheim will Potenzial des Iller-Radwegs besser nutzen

An der Iller bei Fellheim auf einer Kiesbank liegen, die Illerlandschaft beobachten und die Füße ins kühlende Wasser tauchen. Das alles soll genauso möglich werden wie eine Radtour, bei der die Jüdische Geschichte der Illertalgemeinde im Mittelpunkt steht. Wie Bürgermeister Alfred Grözinger (Fellheimer Liste) auf Anfrage erklärt, wird der Iller-Radweg sehr gut angenommen. Dieses Potenzial soll nun noch besser genutzt werden. Mit dazu beitragen soll das Leader-Projekt „Kulturlandschaft Untere...

  • Fellheim
  • 21.05.19
Symbolbild
 3.933×

Verbot
Bis in die Nacht feiern? Nicht mehr am Kemptner Illerdamm

Wenn es Sommer wird, ist der Illerdamm in Kempten ein beliebter Treffpunkt zum Feiern. Doch ab Samstag ist das nur noch bis 20 Uhr möglich. Danach ist es verboten, dass sich dort „lärmende und alkoholisierte Menschen“ aufhalten. Das hat jetzt die Stadt Kempten in Abstimmung mit der Polizei verfügt. Der Grund für diese Regelung: die Ausschreitungen im vergangenen Sommer. Bei den „Zusammenrottungen“ von teils bis zu 150 Menschen kam es bekanntlich zu Prügeleien, Körperverletzungen,...

  • Kempten
  • 10.05.19
Fischbesatz in der Iller. Bei Waltenhofen wurden tausende Nasen und Barben in die Iller gesetzt.
 5.326×   17 Bilder

Gewässer
Neues Zuhause für seltene Fische: Renaturierte Iller bei Waltenhofen besetzt

Ein etwa 900 Meter langer, renaturierter Streckenabschnitt der Iller bei Waltenhofen-Rauns ist am Donnerstagvormittag mit Fischen besetzt worden. Experten des Landesamtes für Umwelt und des schwäbischen Fischereihofes Salgen setzten rund 6.000 Nasen und etwa 3.000 Barben aus. Beide Fischarten kamen früher häufig in der oberen Iller vor. Aufgrund von Baumaßnahmen in den vergangenen Jahrzehnten war die Population der Tiere aber stark zurückgegangen. Wichtig für den Huchen Beide...

  • Kempten
  • 18.04.19
Optisch ist der Brückenschlag an der B19-Anschlussstelle bei Stein bereits geschafft. Nur auf der Immenstädter Seite (links hinten) liegt der Unterbau noch zwei Meter zu hoch. Dort muss die Brücke abgesenkt werden, ehe die Betonarbeiten beginnen können.
 3.420×

Tiefbau
B19 Anschlussstelle: Brückenschlag über die Iller gelungen

Auch wenn die mächtigen Stahlträger noch nicht in der endgültigen Lage liegen – zumindest optisch ist der Brückenschlag über die Iller bei Immenstadt-Stein bereits geschafft. Zu früh sollten sich Autofahrer aber nicht freuen: Die Verkehrsfreigabe der Anschlussstelle zur B19/B308 ist erst für Ende August geplant. Das Staatliche Bauamt Kempten zeigt sich aber zuversichtlich, diesen Termin zu halten. Allerdings: Die zeitlichen Puffer seien mittlerweile aufgebraucht, sagt Abteilungsleiter Dr....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.04.19
Bis zum 21. Juli 2019 zeigt die Sonderausstellung im Schwäbischen Bauernhofmuseum die Geschichte der Lokalbahn Memmingen-Legau.
 977×   14 Bilder

Sanierung
Sonderausstellung zeigt 70-jährige Geschichte der Lokalbahn Memmingen-Legau

Bis zum 21. Juli 2019 ist im Schwäbischen Bauernhofmuseum die "Sonderausstellung "Bitte einsteigen! Lokalbahn Memmingen - Legau (1904 - 1972)" zu sehen: Anläßlich der abgeschlossenen Sanierung der Historischen Eisenbahnbrücke über die Iller wurde die Ausstellung zur Geschichte der Lokalbahn Memmingen-Legau in Kooperation vom Schwäbischen Bauernhofmuseum und dem Landkreis Unterallgäu initiiert. Sie zeigt die 70-jährige Geschichte der 17 Kilometer langen Strecke mit den vier Haltestellen in...

  • Memmingen
  • 08.04.19
Der Kreisstraßenbau in Burgberg geht vermutlich erst im Juni weiter. Das kleine Stück Gehweg auf diesem Foto hat damit nichts zu tun. Es war nach Behebung eines Telekom-Schadens im Winter nur provisorisch verschlossen worden.
 1.031×

Tiefbau
Die Brücke über Iller und B19 zwischen Burgberg und Blaichach soll im Mai fertig sein

Während an der neuen Brücke zwischen Burgberg und Blaichach bereits wieder Arbeiter zugange sind, steht der Kreisstraßenausbau in der Grüntengemeinde noch in der Warteschleife. Voraussichtlich erst im Juni werden die Arbeiten an der Kreisstraße in Burgberg weitergehen, vermutet Albert Gilb von der Tiefbauabteilung im Landratsamt. Konkret geht es dabei um das Stück Kreisstraße zwischen der Kreuzung nach Ortwang und der Firma Söldner. Auch wenn kalendarisch das Frühjahr bereits begonnen hat,...

  • Burgberg i. Allgäu
  • 25.03.19
Die Illertreppe in Kempten.
 6.551×  1   2 Bilder

Masterarbeit
Vorschläge einer Studentin: So lassen sich Uferbereiche der Iller in Kempten nutzen und beleben

Kempten hat es eigentlich in sich: In seinem römischen Namen Cambodunum – was so viel wie „Burg an der Flusskrümmung“ bedeutet. „Jedoch ist davon im Selbstbild der Stadt heute nicht viel zu erkennen“, sagt Laura Loewel. Die Iller habe im Stadtbereich mehr Barrieren statt verbindende Wirkung, es fehle an Zugänglichkeit und Aufenthaltsmöglichkeiten. Loewel hat ihr Landschaftsarchitektur-Studium an der Technischen Universität München abgeschlossen und ihre Masterarbeit über das Thema geschrieben,...

  • Kempten
  • 20.03.19
Dieser 88 Meter lange Stahlkoloss der Illerbrücke bei Stein wird über die Bahnstrecke zum Pfeiler geschoben.
 2.243×

Bauarbeiten
Brückenschlag an der Illerbrücke bei Immenstadt am Donnerstag und Freitag

Ein Brückenschlag steht am Donnerstag und Freitag an der Illerbrücke bei Immenstadt-Stein an. Denn dann wird der erste Abschnitt des neuen Bauwerks über die Bahnlinie geschoben. Der Stahlkoloss wiegt etwa 300 Tonnen. Ihn stemmt ein echter „Herkules“. Denn so heißt das spezielle Schwerlastfahrzeug, das das Bauteil zum nächsten Pfeiler schiebt. So ein „Herkules“ war auch beim Brückenbau zwischen Burgberg und Blaichach im Einsatz. Wie das Staatliche Bauamt Kempten mitteilt, wird aus...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.02.19
Die Stellfläche für Wohnmobile am Illerdamm soll modernisiert und deutlich erweitert werden – ganz im Sinne der Förderung des Tourismus.
 369×

Tourismus
Wohnmobil-Stellfläche am Kemptener Illerdamm wird erweitert und auf einen komfortablen Stand gebracht

Unabhängigkeit, Spontaneität, dazu ein Hauch von Abenteuer – das verbinden viele mit Wohnmobil-Reisen. Die Zahl dieser Ferienhäuser auf Rädern steigt seit Jahren stetig. Viele Nutzer haben freilich inzwischen gewisse Vorstellungen, was den Komfort auf öffentlichen Stellplätzen angeht. Die Anlage am Illerstadion kann da nicht mehr mithalten. Das soll sich ändern: Der Bauausschuss hat mehrheitlich beschlossen, dass zur Erweiterung des Wohnmobilparks ein Bebauungsplan aufgestellt wird. Mehr...

  • Kempten
  • 21.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ