Illegal

Beiträge zum Thema Illegal

Prostitution (Symbolbild)
3.794×

Übers Internet gebucht
Freier (23) von Prostituierter in Memmingen beklaut und erpresst

Eine Prostituierte hat in Memmingen das Handy ihres Freiers gestohlen. Anschließend wollte sie ihn erpressen.  Geld gegen HandyDer 23-jährige Freier hatte die sexuellen Dienste der Prostituierten über eine einschlägige Internetseite gebucht. Sonntagmittag traf er sie in einem Apartment in der Innenstadt. Nach dem Sex verließ der Mann das Apartment, vergaß aber sein neues Handy im Apartment. Er kehrte zurück, um sein Handy zu holen. Die Prostituierte weigerte sich allerdings, die Tür zu öffnen....

  • Memmingen
  • 26.10.21
Die Grenzpolizei hatte am Wochenende am Memmingerberg einiges zu tun. (Symbolbild)
2.274× 6 1

Zahlreiche Festnahmen
"Erfolgreiches" Wochenende für Grenzpolizei am Memmingerberg

Die Grenzpolizeigruppe der Polizeiinspektion Memmingen hat am Wochenende alle Hände voll zu tun gehabt. Insgesamt zehn verschiedene Delikte klärte die Polizei am Memmingerberg und am Allgäu Airport in der Zeit zwischen Freitag und Sonntag.  Vier Personen per Haftbefehl gesuchtDie Polizei stellte vier Personen am Allgäu Airport fest, die mit einem Haftbefehl gesucht wurden. Gegen einen 44-jährigen Georgier war ein EU-Haftbefehl zur Festnahme von der italienischen Justiz ausgeschrieben. Der Mann...

  • Memmingerberg
  • 11.10.21
Zwei Angler haben in einem Weiher illegal Karpfen gefischt. (Symbolbild)
33.120× 5

Eigentümer beschenkt Wildfischer
Zwei Männer (27, 49) angeln illegal in einer Fischzucht bei Mindelheim

Zwei Männer im Alter von 27 und 49 Jahren haben am Sonntagvormittag illegal in einem Weiher einer Fischzucht in Unggenried bei Mindelheim geangelt. Die Männer erbeuteten nach Angaben der Polizei insgesamt neun Karpfen.  Trotz Anzeige- Eigentümer schenkt den Wildfischern zwei KarpfenSieben Karpfen konnten nach der Kontrolle der beiden Männer wohlbehalten zurück in den Weiher gesetzt werden. Die anderen beiden Karpfen schenkte der Eigentümer den Anglern. Zusätzlich zu dem Geschenk erwartet die...

  • Mindelheim
  • 20.09.21
Prostitution (Symbolbild)
9.812× 1

Verbotene Prostitution
Polizei erwischt zwei illegale Prostituierte in Memminger Hotel

Am späten Freitagabend hat die Polizei in einem Memminger Hotel zwei Damen erwischt, die dort als illegale Prostituierte gearbeitet haben. Durch einen Hinweis waren die Beamten darauf aufmerksam gemacht worden. Nicht zum ersten Mal erwischtDie Ermittlungen vor Ort ergaben, dass die zwei Damen bereits zum wiederholten Male die verbotene Prostitution ausgeübt haben. Die beiden müssen nun mit einer Anzeige nach dem Strafgesetzbuch rechnen.

  • Memmingen
  • 28.08.21
Alkohol am Steuer (Symbolbild).
9.290× 2

Volltrunken, ohne Führerschein
Mit drei Promille: Mann (51) entsorgt Bauschutt vom Auto in den Fluss

Mit drei Promille Alkohol im Blut kann man normalerweise kaum noch stehen, geschweige denn Autofahren. Ein 51-jähriger Autofahrer hat es am Samstagabend mit drei Promille sogar noch geschafft, illegal Bauschutt in der Ablach bei Krauchenwies (Landkreis Sigmaringen) zu entsorgen. Dazu hat der Mann noch nicht mal einen Führerschein. Fahrt endet erst zuhauseEin Zeuge hatte den Mann gegen 21.30 Uhr beobachtet. Er verständigte die Polizei "aufgrund der auffälligen Fahrweise", wie es im...

  • Ravensburg
  • 26.08.21
Polizeikontrolle / Geschwindigkeitsmessung auf der Autobahn (Symbolbild)
2.596×

Reiseziel Kosovo
Bei Kontrolle eines Fernreisebusses bei Leipheim - Mehrere Personen illegal in Deutschland

Auf einer Rastanlage bei Leipheim haben Beamte der Verkehrspolizei Neu-Ulm einen Fernlinienbus mit Ziel Kosovo kontrolliert. Vier Insassen hielten sich laut Polizeibericht illegal in Deutschland auf.  Sicherheitsleistung hinterlegt Die drei Männer und eine Frau waren albanische Staatsangehörige im Alter zwischen 18 und 29 Jahren. Zunächst waren alle vier als Touristen legal eingereist. Allerdings hielten sie sich länger als die erlaubten 90 Tage in Deutschland auf. Eine der vier Personen sogar...

  • 18.08.21
Insgesamt 17 illegale Waffen hat die Polizei in Vorarlberg und in Deutschland gefunden. Hintergrund sind illegale Verkäufe in einem Vorarlberger Waffenladen. (Symbolbild)
2.463× 1

Hinweis kam aus Deutschland
Illegaler Waffenhandel: Geschäft hat nicht registrierte Schusswaffen verkauft

Das Vorarlberger Landesamt Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (LVT), Fachbereich "Internationaler Waffenhandel", hat seit September 2020 gemeinsam mit deutschen Polizeikräften gegen mehrere Personen aus Österreich und Deutschland in Zusammenhang mit illegalem Waffenhandel ermittelt. Jetzt konnten die Behörden den Fall abschließen. Demnach gab es in einem Vorarlberger Waffengeschäft seit Februar 2020 illegale Waffenverkäufe. Es ging um nicht registrierte Pistolen und Revolver, dazu rund...

  • 12.08.21
Mehrere sogenannte "Cavapoo" hielt eine Hundezüchterin in ihrer nicht angemeldeten Hundezucht. Teilweise in katastrophalem Zustand. (Symbolbild)
2.712×

Streit zwischen zwei Frauen
Angebliche Hundezüchterin erstattet Anzeige und wird selbst erwischt

Bereits im Mai hat eine 68-jährige Neu-Ulmerin den Diebstahl ihres Hundes angezeigt. Die Polizei hat den Sachverhalt nun aufgeklärt.  Hundezüchterin erstattet Anzeige Eine Hundezüchterin aus dem Bibertal hatte der 68-Jährigen zunächst einen Hund verkauft. Nach einiger Zeit kam sie allerdings wieder und nahm den Hund an sich, mit der Begründung, der Hund würde unpfleglich behandelt werden. Außerdem erstattete sie Anzeige. Die 68-jährige Frau bestritt die Vorwürfe. Bei den Ermittlungen stellte...

  • 08.06.21
In den letzten Tagen hat die Polizei mehrere Wohnungen durchsucht. Grund der Durchsuchungen waren der Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornografie.  (Symbolbild)
6.558× 1

Bereits 2019 zu Bewährungsstrafe verurteilt
Tierarzt (62) aus Schwaben wird erneut wegen Verbreitung von Kinderpornos verhaftet

In den letzten Tagen hat die Polizei mehrere Wohnungen durchsucht. Grund der Durchsuchungen waren der Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornografie.  Tierarzt aus Schwaben erwischt Nach mehrmonatigen Ermittlungen ist es der Polizei gelungen, einen 62-jährigen Tierarzt aus Schwaben wegen des Besitzes und der Verbreitung von Kinderpornografie festzunehmen. Er soll laut Polizeibericht im Darknet auf mehreren Pädophilen-Plattformen kinderpornografische Bilder und Videos verbreitet...

  • 07.05.21
Bayerische Tierheime kommen wegen illegalen Welpen- und Katzentransporten an ihr Limit.
5.590× 6 1 5 Bilder

Bayerns Tierheime am Limit
Reise in den Tod: Tierschmuggel erreicht neue Dimensionen

Immer wieder greift die Polizei in letzter Zeit illegale Tiertransporter auf. Und immer wieder ist der Bayerische Landestierschutzverband gefragt, wenn die Tiere in Quarantäne untergebracht werden müssen. Das bringt viele Tierheime in Bayern an ihre Grenzen.  Die Tiere, meist Hundewelpen und Katzenbabys, werden ihren Müttern viel zu früh entrissen. Dadurch und durch die Bedingungen beim Transport sind die Tiere oft traumatisiert. Zudem verfügen sie über keinen ausreichenden Impfschutz, sind...

  • 06.05.21
Drei Hundewelpen waren eingepfercht in einen Hasenkäfig und mussten 14 Stunden lang ausharren, bis die Polizei sie bei Hörbranz (Vorarlberg) erlöst hat.
6.450× 3 Bilder

14 Stunden unversorgt im Auto!
Hunde-Welpen eingepfercht in Hasenkäfig: Polizei stoppt Tierquäler bei Hörbranz

Drei Hundewelpen, eingepfercht in einen Hasenkäfig hat die Polizei am Freitag in einem Auto bei Hörbranz (Vorarlberg) gefunden. Vier Rumänen hatten die etwa drei Monate alten Golden-Retriever-Welpen dabei. Die Amtstierärztin hat die Welpen untersucht und festgestellt, dass sie "in einem sehr schlechten gesundheitlichen Zustand" waren, so der Polizeibericht. Welpen sind jetzt in SicherheitDie Polizei hat ermittelt, dass die Rumänen rund 14 Stunden am Stück mit den Welpen im Auto unterwegs waren,...

  • 30.04.21
Besonders häufig sind Plätze bei touristischen Sehenswürdigkeiten vermüllt. Das Bild zeigt Mitarbeiter des Bauhofs beim Aufklauben von Müll am Lechfall.
1.353× 2 2 Bilder

"Wir finden täglich mehr Müll"
Stadt Füssen geht ab sofort strikt gegen wilde Müllentsorgung vor

Uwe Fuchs ist verärgert. Der Bauhofleiter der Stadt Füssen sagt: "Wir finden täglich Müll – vermehrt auch Haushaltsmüll - in großen und kleinen Mengen, weggeworfen auf Wanderwegen, im Stadtgebiet und sogar im Wald." Bürgermeister Maximilian Eichstetter kündigt deshalb an, dass die Stadt ab sofort noch strikter gegen solche Verstöße vorgehen wird. Derartige Vergehen können nicht nur teuer, sondern auch strafrechtlich relevant sein. Zwei Mitarbeiter ausschließlich zum MülleinsammelnWas...

  • Füssen
  • 30.04.21
Am vergangenen Wochenende haben am Grenzübergang Hörbranz acht syrische Migranten versucht mit Reisebussen illegal nach Deutschland einzureisen.
2.462× 2 1

Bundespolizei kontrolliert Fernreisebusse
Polizei erwischt acht syrische Migranten bei illegaler Einreise

Am vergangenen Wochenende haben am Grenzübergang Hörbranz acht syrische Migranten versucht mit Reisebussen illegal nach Deutschland einzureisen, mit bulgarischen Flüchtlingsdokumenten und gefälschten Covid-19-Testbescheinigungen.  Familie an Erstaufnahmeeinrichtung weitergeleitetDen ersten Fernreisebus haben die Beamten am Samstagabend kontrolliert. Eine fünfköpfige Familie konnte bei der Kontrolle nur bulgarische Flüchtlingsdokumente vorzeigen. Der 31-jährige Vater und die 26-jährige Mutter...

  • Lindau
  • 13.04.21
Prostitution (Symbolbild)
15.069× 2 2

In der Corona-Krise: Steigerung um ein Drittel
Illegale Prostitution im Allgäu auf dem Vormarsch

Die Corona-Krise: Sie trifft auch den Bereich der Prostitution. In den Corona-Lockdowns gilt für angemeldete (=legale) Prostituierte und Bordellbetreiber faktisch Berufsverbot, wie der Bundesverband Sexuelle Dienstleistungen e. V. (BSD) mit Sitz in Berlin beklagt. Das heißt allerdings nicht, dass keine Prostitution stattfindet. Sie hat sich stattdessen auch im Allgäu in die Illegalität verlagert. Zu dieser Erkenntnis gelangt man anhand der Zahlen, die die Polizei gegenüber all-in.de jetzt...

  • Kempten
  • 18.03.21
Da die Beamten auch Unterlagen eines Touristik-Unternehmens auffanden, gehen sie von einer illegalen Personenbeförderung aus. (Symbolbild)
2.945×

Sieben Mitfahrer aus verschiedenen Ländern
Illegale Personenbeförderung? Polizei kontrolliert Sprinter auf der A96 bei Holzgünz

Die Polizei hat Anzeige wegen illegaler Personenbeförderung beim Bundesamt für Güterverkehr erstattet: Ein 28-jähriger Sprinter-Fahrer war mit sieben weiteren Personen von Bosnien in die Schweiz unterwegs. Bei der Polizeikontrolle auf der A96 bei Holzgünz stellten die Beamten fest, dass die sieben Mitfahrer unterschiedlicher Nationalitäten (Kroatien, Slowenien, Bosnien und Schweizern) allesamt Arbeiter aus der Schweiz sind. Da die Beamten auch Unterlagen eines Touristik-Unternehmens auffanden,...

  • Holzgünz
  • 08.03.21
Die beiden Raser fuhren mit über 100km/h durch Kaufbeuren (Symbolbild).
6.454× 3

Illegales Autorennen
Mit über 100km/h durch Kaufbeuren: Zivilstreife verfolgt Raser

In der Nacht auf Samstag haben zwei Raser ein illegales Autorennen durch Kaufbeuren veranstaltet. Eine Zivilstreife verfolgte die beiden Männer, die mit über 100km/h durch den Ort fuhren.  Illegales AutorennenWie die Polizei berichtet, beobachtete gegen 01:30 Uhr eine Zivilstreife in der Augsburger Straße zwei hochmotorisierte Autos. Nachdem die Ampel auf Grün schaltete, beschleunigten die Raser lautstark. Sie fuhren mit überhöhter Geschwindigkeit davon. Die Zivilpolizisten kontrollierten die...

  • Kaufbeuren
  • 06.03.21
15 Tüten Müll wurden hinter dem Eisstadtion in Buchloe illegal hinterlassen (Symbolbild)
3.350× 3

Illegale Müllentsorgung
15 Müllsäcke hinter Eisstadion in Buchloe entdeckt - Münchner Paar verdächtigt

Am Eisstadion in der Kerchensteiner Straße in Buchloe haben Beamte 15 Säcke mit Restmüll aufgefunden. In einem der Säcke fanden die Beamten den Namen eines Paares aus München. Das Paar ist laut Polizei gerade dabei, nach Buchloe umzuziehen. Gegen das Paar legen die Polizisten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige dem Landratsamt vor. Die Polizei bittet um Hinweise, wenn jemand das Abladen beobachtet hat, wird er gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Buchloe in Verbindung zu setzen. Windeln im Wald...

  • Buchloe
  • 05.03.21
Kemptener Polizei zieht illegalen Hundewelpentransport aus dem Verkehr.
4.703× 2

Illegaler Welpenhandel
Drei Hundewelpen und drei Tauben nach Deutschland transportiert und in Kempten gefasst

Drei Hundewelpen und drei Tauben haben Polizeibeamte am Donnerstagmorgen in einem Fahrzeug in Kempten entdeckt. Der Polizei wurde ein verdächtiges Fahrzeug mit ausländischer Zulassung in Kempten mitgeteilt, aus welchem ein Hund ausgeladen und übergeben wurde. Einige Hundewelpen und drei TaubenBei einer Kontrolle des Fahrzeuges wurden dann noch zwei weitere Hundewelpen und drei Tauben aufgefunden. Wie die Polizei mitteilt, wurden noch sechs weitere Hunde in ganz Deutschland ausgeliefert. Die...

  • Kempten
  • 19.02.21
Den Junger Mann (21) hat sich Zugang zum in Online-Unterricht einer Klasse verschafft. (Symbolbild)
4.493× 2

Massive Störung des Online-Unterrichts
Mann (21) verschafft sich Zugang zu Unterallgäuer Online-Unterricht

Ein 21-jähriger Augsburger hat sich am Freitag, 22. Januar, illegal Zugang zu einem  Online-Unterricht einer 9. Klasse aus dem Unterallgäu verschafft. Der Mann störte den Unterricht daraufhin massiv mit Zwischenrufen, lauter Musik, Gesängen und Provokationen gegenüber den Lehrern. Es war kein normaler Unterricht mehr möglich Die Lehrer und Schüler konnten dadurch keinen normalen Unterricht mehr durchführen. Anschließend veröffentlichte der 21-Jährige ein Video in zusammengeschnittener Form auf...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 29.01.21
Bundespolizei befreit 14 Welpen aus misslicher Lage.
6.006× 10 1 2 Bilder

Tausende Kilometer ohne Wasser
Bundespolizei stoppt Hundetransport in Hörbranz: 14 Welpen in schlechter Verfassung

Ein Hundetransport mit 14 vermutlich reinrassigen Hundewelpen ist am Donnerstagnachmittag auf der A96 beim Grenzübergang Hörbranz von der Bundespolizei gestoppt worden. Die zwei beschuldigten 46-jährigen Männer gaben an, mit dem Italien zugelassenen Transporter über Berlin in verschiedene Länder und dann zurück nach Italien fahren zu wollen. Auf der etwa 4.000 Kilometer langen Fahrt wollten die zwei Männer immer wieder Hunde abgeben. 4.000 Kilometer und kein Wasser für die Welpen Die Welpen...

  • Lindau
  • 29.01.21
Illegaler Welpentransport in Hörbranz aufgedeckt.
6.067×

Illegaler Welpentransport
Zoll befreit durstigen und hungrigen Hundewelpen aus Kofferraum in Hörbranz

Am Donnerstagmorgen hielten Autobahnpolizeibeamte einen 38-jährigen, rumänischen Autofahrer an. In seinem Kofferraum befand sich eine Hundebox mit einem Hundewelpen der Rasse "Coker Spaniel". Der kleine Welpe war laut Polizei sehr hungrig und durstig. Nachdem der Fahrer weder Transport- und Zulassungsdokumente, keine gültige Tollwutimpfung und keine Chipung vorweisen konnte, wurde der Welpe ins Vorarlberger Tierschutzheim in Dornbirn gebracht.  Der Autofahrer fuhr bereits über 15 Stunden Der...

  • 24.01.21
Logo von "Lenas Bioladen".
4.363×

Anklage gegen das Trio am Landgericht Memmingen
Darknet-Drogenshop "Lenas Bioladen" nimmt über 740.000 Euro ein

Am Landgericht Memmingen wurde Anklage gegen drei mutmaßliche Betreiber des Darknet-Drogenshops "Lenas Bioladen" erhoben. Bei den Beschuldigten handelt es sich um zwei Männer und eine Frau.  Die beiden Männer aus Baden-Württemberg im Alter von 32 und 42 Jahren sitzen bereits seit dem 21. Juli in Untersuchungshaft. Die 34-jährige Ehefrau einer der beiden Männer wurde nun ebenfalls angeklagt. Laut der Zentralstelle Cybercrime soll die 34-Jährige ihnen bei einigen Aufgaben geholfen haben.  Über...

  • Memmingen
  • 19.01.21
Polizei (Symbolbild)
3.254× 4

Illegaler Aufenthalt, Schwarzarbeit
Polizei kontrolliert Handwerkerfahrzeug in Pfronten

Am Montagmittag wurden ein 22-jähriger Albaner und 33-jähriger Syrer kontrolliert, die mit ihren Handwerkerfahrzeug in Pfronten unterwegs waren. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der 22-jährige Albaner keine erforderliche Aufenthaltserlaubnis zur Arbeitsaufnahme in Deutschland hatte. Der 33-jährige Syrer hatte zwar eine Aufenthaltserlaubnis, war aber von der Firma noch nicht bei der Sozialversicherung angemeldet. Anzeige auch gegen den Arbeitgeber (43)Der 22-jährige Albaner durfte...

  • Pfronten
  • 19.01.21
Illegale Müllentsorgung im Wald (Symbolbild).
774×

Umweltdelikt
Große Ladung Müll im Wald entsorgt bei Dirlewang

Ein bislang unbekannter Täter hat im Wald zwischen Altensteig und Schöneschach eine große Ladung mit altem Teppichboden und Laminat entsorgt. Der oder die Täter müssen mit einem Traktor mit Hänger oder einem geländegängigen Pkw mit Anhänger unterwegs gewesen sein. Der Zeitraum der illegalen Ablagerung dürfte in den letzten Tagen zu suchen sein. Hinweise, dieses Umweltdelikt betreffend, nimmt die PI Mindelheim unter der Rufnummer: 08261/7685-0 entgegen.

  • Dirlewang
  • 01.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ