Ihk

Beiträge zum Thema Ihk

Die B12.
1.512× 7 1 Video

"20 Jahre alte Argumente bringen nichts"
IHK stellt sich hinter den vierspurigen B12-Ausbau von Buchloe bis Kempten

In der Diskussion um den Ausbau der Bundesstraße B12 haben die IHK-Regionalvorsitzenden Peter Leo Dobler für Kaufbeuren und das Ostallgäu sowie Markus Brehm für Kempten und das Oberallgäu ein klares Bekenntnis zu diesem Vorhaben abgegeben: "Diese Straße ist ein Anliegen der Unternehmen aus Produktion, Handel und Dienstleistungen im östlichen und südlichen Allgäu." "Es bringt nichts, jetzt noch einmal die zwanzig Jahre alten Argumente auszutauschen", erklärt Brehm mit Blick auf die in einigen...

  • Kempten
  • 30.07.20
Die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker ist neue Aufsichtsratsvorsitzende der Allgäu GmbH.
1.394× 6 Bilder

"Standort mit hoher Lebensqualität"
Ostallgäuer Landrätin neue Aufsichtsratsvorsitzende der Allgäu GmbH

Die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker ist neue Vorsitzende des Aufsichtsrats der Allgäu GmbH. Die Mitglieder des Rates haben Zinnecker in einer Sitzung am Dienstag, 21. Juli als Nachfolgerin des ehemaligen Oberallgäuer Landrats Anton Klotz gewählt. Die Landrätin ist damit auch Vorsitzende der "Allgäu Initiativ Konferenz". Viele neue Gesichter im Aufsichtsrat Zu Stellvertretern im Bereich Politik wählten die Aufsichtsräte die neue Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller und Memmingens...

  • Marktoberdorf
  • 21.07.20
Khalid Mahde Majid möchte den Beruf des Restaurantfachmanns in einer Kaufbeurer Gaststätte erlernen.
357×

Integration
IHK setzt sich im Ostallgäu für Integration und Beschäftigung von Flüchtlingen ein

Gestern noch Flüchtling, heute IHK-geprüfte Fachkraft – darauf setzt die Industrie- und Handelskammer, die jüngst 60 Flüchtlinge aus schwäbischen Berufsintegrationsklassen nach der erfolgreichen Abschlussprüfung verabschiedet hat. Ein fünfköpfiges Integrationsteam kümmert sich um seine Schützlinge, das damit auch Unternehmen unterstützen möchte, denen die Bewerber ausgehen. Doch die Entwicklung gibt Kammerpräsident Dr. Andreas Kopton nicht nur Grund zur Freude. Bereits während der Ausbildung...

  • Füssen
  • 14.08.18
Die bedrohliche Gewitterstimmung über Kaufbeuren und dem Ostallgäu täuscht: Derzeit brummt die Wirtschaft, die Arbeitslosenquote ist niedrig. Doch die Betriebe klagen über Fachkräftemangel. Auch das wird ein Thema für die neue IHK-Regionalversammlung sein.
348×

Stimme der Wirtschaft
Mehr Unternehmen geben in der IHK-Regionalversammlung Kaufbeuren/Ostallgäu ihre Stimme ab

Eine aufwendige Wahl ist gelaufen, die Stimmen sind ausgezählt. Jetzt hat die IHK Schwaben bekannt gegeben, wer in den nächsten fünf Jahren die Belange der Wirtschaft zwischen Buchloe und Füssen in der IHK-Regionalversammlung Kaufbeuren/Ostallgäu vertritt . Die Zahl der Unternehmer, die bei der IHK-Wahl 2018 ihre Stimme abgegeben haben, ist im Vergleich zur vergangenen Wahl im Jahr 2013 um fünf Prozent gestiegen, teilte die Kammer mit. Eine Erklärung: Das wirtschaftliche Wachstum und die...

  • Kaufbeuren
  • 14.08.18
130×

Wirtschaft
IHK-Empfang in Marktoberdorf: Digitalisierung bietet große Chancen für Allgäuer Unternehmen

Allgäuer Wirtschaft diskutiert in Marktoberdorf über die digitale Zukunft. Unternehmer sind überzeugt: Wer sich richtig aufstellt, wird von neuen Trends profitieren. 'Ohne Internet ist die Welt nicht mehr vorstellbar', sagte Christian Skala, Vorstandsvorsitzender von Scaltel, bei einer Diskussionsrunde der Allgäuer Wirtschaft, an deren Ende das Fazit stand: Die digitale Revolution (Wirtschaft 4.0) bedeutet eine Riesen-Chance für Unternehmen. Vorausgesetzt, sie zeigen Profil und stellen sich auf...

  • Marktoberdorf
  • 07.10.17
27×

Wirtschaft
IHK Schwaben: Ostallgäuer Unternehmer bleiben optimistisch

Das Auslandsgeschäft hat bei den Betrieben im Ostallgäu und in Kaufbeuren in den vergangenen Monaten etwas nachgelassen, dies geht aus der aktuellen Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwaben für Kaufbeuren und das Ostallgäu hervor. Laut einer Pressemitteilung bleiben die Unternehmen aber trotz dieser 'Abkühlung' optimistisch und rechnen bald mit einem Wiedererstarken der Nachfrage. Denn insgesamt laufen die Geschäfte für die Mehrheit der Betriebe 'weitgehend...

  • Buchloe
  • 23.06.14
41×

Ihk
Ostallgäuer Unternehmer sehr zufrieden ndash Prognose verhalten

Auf hohem Niveau Der Zufriedenheitsgrad der Unternehmer im Landkreis Ostallgäu und in der Stadt Kaufbeuren ist nach wie vor sehr hoch. Dies zeigt die aktuelle IHK-Konjunkturumfrage. Trotz etwas schwächerer Auftragsentwicklung können die Unternehmen noch auf einen guten Auftragsbestand zurückgreifen. Zwar sehen die Unternehmer eine gewisse Gefahr in der Inlandsnachfrage für die kommende Zeit, jedoch beurteilen sie das Auslandsgeschäft nach wie vor optimistisch. Insgesamt ist deshalb für die...

  • Marktoberdorf
  • 07.12.12
13×

IHK
Hochschule und Verkehr im Fokus einer gemeinsamen Sitzung in Füssen

Rahmen in Kaufbeuren stimmt 'Die Wirtschaft hier im Allgäu braucht eine leistungsfähige Infrastruktur, um weiter erfolgreich arbeiten zu können.' So fasste Markus Brehm, Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Kempten und Oberallgäu, den Tenor der gemeinsamen Sitzung der IHK-Regionalversammlungen Kempten/Oberallgäu und Kaufbeuren/Ostallgäu zusammen. Die Wirtschaftsvertreter informierten sich über die aktuelle Entwicklung der Allgäuer Hochschule. Anschließend ging es um aktuelle...

  • Füssen
  • 26.11.12
34×

Hopfen Am See
Wechsel in der IHK-Regionalgeschäftsführung im Allgäu

Manfred Schilder übernimmt zum Jahreswechsel für Stefan Sprinkart Über 30.000 Mitgliedsunternehmen der IHK Schwaben im Ober- und Ostallgäu, in Kempten und Kaufbeuren bekommen einen neuen Ansprechpartner: Manfred Schilder übernimmt mit dem Ausscheiden des bisherigen Regionalgeschäftsführers Stefan Sprinkart zum Jahresende die Leitung der IHK-Regionalgeschäftsstelle Allgäu. In den beiden IHK-Büros in Kempten und Kaufbeuren erhalten die Allgäuer IHK-Mitglieder Informationen und Dienstleistungen...

  • Füssen
  • 12.11.12
27×

Ausbildung
Jugendliche im Ostallgäu von Unternehmen stark umworben

IHK meldet 'Punktlandung' im Bereich Ostallgäu/Kaufbeuren Was früher oft nur in Hochglanzprospekten stand, ist heute vielfach die Realität: Arbeitnehmer sind die wichtigste Ressource für Unternehmen. Besonders spürbar ist dies am Ausbildungsmarkt. 'Dieser wandelt sich grundlegend', so Oliver Heckemann, Leiter des Geschäftsbereichs Bildung der IHK Schwaben. Jugendliche können heute zwischen mehreren Ausbildungsoptionen wählen – wenn sie gute Noten haben. Doch auch für leistungsschwache...

  • Marktoberdorf
  • 21.08.12
21×

Einzelhandel
Online-Geschäfte: IHK bietet Hilfe

Virtuelle Ladentür 25 Milliarden Euro hat der deutsche Online-Handel 2011 umgesetzt – Tendenz weiter steigend. Angesichts dieser Entwicklung hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) ihr Jahresthema 2012 'Handel im Wandel' genannt, das auch beim jüngsten 'Regionalen Dialog Einzelhandel' in Kaufbeuren im Mittelpunkt stand. IHK-Regionalvorsitzender Gerhard Schlichtherle betonte den Stellenwert des Handels für die Wirtschaft in Schwaben, wo rund 37 000 Einzel- und Onlinehändler und 10 000...

  • Füssen
  • 10.07.12
329×

Ihk Azubi-ehrung
Beste Azubi kommt aus Rettenbach

Carina Höfler lernte Technische Produktdesignerin – Nun Maschinenbaustudium Die Rettenbacher können stolz auf eine Top-Auszubildende aus ihrer Gemeinde sein: Carina Höfler hat ihre Berufsausbildung zur Technischen Produktdesignerin in München mit der Note 'sehr gut' abgeschlossen. Damit ist sie dieses Jahr die beste Auszubildende Oberbayerns in diesem Beruf. Mittlerweile hat Carina Höfler ein Maschinenbaustudium, Fachrichtung Fahrzeug- und Luftfahrttechnik begonnen, und zwar mit...

  • Marktoberdorf
  • 03.12.11
44×

Mauerstetten
Baugebiet kommt nach Mauerstetten

Das geplante Neubaugebiet im Westen Mauerstettens kommt – auch wenn der Fliegerhorst in Kaufbeuren geschlossen wird. Der Immobilienexperte und IHK-Vorsitzende Gerhard Schlichtherle erklärte den Gemeinderäten in deren jüngster Sitzung, dass die Schließung kaum Auswirkungen auf den Immobilienmarkt haben werde und riet mit Blick auf den Bedarf in Mauerstetten zur zügigen Umsetzung des 'Dorfangers', zumal es laut Bürgermeister Armin Holderried bereits 33 Interessenten gebe.

  • Kaufbeuren
  • 09.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ