Ihk

Beiträge zum Thema Ihk

18×

Kempten
IHK Schwaben veranstaltet Umsatzsteuer-Update in Kempten

Bei der Umsatzsteuer hat es 2012 einige Änderungen und Neuregelungen gegeben. Deshalb veranstaltet die IHK Schwaben zur Stunde ein 'Umsatzsteuer-Update' in der BigBox Kempten, um Selbständige und Unternehmer auf den aktuellsten Stand zu bringen. Mit ausgewählten Praxisfällen machen die Referenten, erfahrene Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, auf die neuen Regeln aufmerksam.

  • Kempten
  • 28.11.12
13×

IHK
Hochschule und Verkehr im Fokus einer gemeinsamen Sitzung in Füssen

Rahmen in Kaufbeuren stimmt 'Die Wirtschaft hier im Allgäu braucht eine leistungsfähige Infrastruktur, um weiter erfolgreich arbeiten zu können.' So fasste Markus Brehm, Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Kempten und Oberallgäu, den Tenor der gemeinsamen Sitzung der IHK-Regionalversammlungen Kempten/Oberallgäu und Kaufbeuren/Ostallgäu zusammen. Die Wirtschaftsvertreter informierten sich über die aktuelle Entwicklung der Allgäuer Hochschule. Anschließend ging es um aktuelle...

  • Füssen
  • 26.11.12
25× 2 Bilder

Allgäu
IHK ehrt fünf Auszubildende aus dem Allgäu

Fünf Auszubildende aus dem Allgäu sind von der Industrie- und Handelskammer bei der Landesbestenehrung gewürdigt worden. Die Auszubildenden Michael Sandholzer, Harald Milz, Markus Berz und Daniela Mayer gehören bayernweit zu den Besten. Hannah Hekel aus Weiler-Simmerberg gehört sogar zu den besten Absolventen Deutschlands. Die Ergebnisse beweisen, wie erstklassig in der Region ausgebildet wird und welches Potenzial in der Jugend steckt, so Franz Leinfelder, Vorsitzender der...

  • Kempten
  • 21.11.12
577×

Schwaben
Ehrung der bayernweit besten Absolventen in IHK-Abschlussprüfungen

IHK-Landesbestenehrung – Firmengruppe APPL holt sich die Besten ins Haus Vom Buchbinder bis zum Werkstoffprüfer: Auf der Landesbestenehrung am 19. November bei der Firmengruppe APPL in Wemding würdigte die IHK Schwaben vierzehn junge Leute aus Bayerisch-Schwaben, die bayernweit zu den besten Prüflingen in den IHK-Berufen gehören. Zwei von ihnen zählen darüber hinaus sogar zum erlesenen Kreis der besten Absolventen Deutschlands. Bundesweit haben insgesamt rund 280.000 Auszubildende an den...

  • Kempten
  • 20.11.12
43×

Weiterbildung
IHK Kempten zeichnet 270 Teilnehmer aus

Gute Karten für Absolventen Weiterbildung lohnt sich. Diesen Eindruck vermittelte die Absolventenparty des IHK-Bildungshauses Schwaben: 270 Absolventen nahmen in der Kemptener Kult Box die 'Geschafft-Plakette' entgegen. Viele hatten in den Lehrgangsorten Kaufbeuren, Kempten, Lindau und Memmingen eine Aufstiegsweiterbildung zum Betriebswirt oder Technischen Betriebswirt, Fachwirt, Fachkaufmann oder Meister zum Abschluss gebracht. 'Mit der fröhlichen Party wollten wir die Riesenleistung...

  • Kempten
  • 20.11.12
34×

Hopfen Am See
Wechsel in der IHK-Regionalgeschäftsführung im Allgäu

Manfred Schilder übernimmt zum Jahreswechsel für Stefan Sprinkart Über 30.000 Mitgliedsunternehmen der IHK Schwaben im Ober- und Ostallgäu, in Kempten und Kaufbeuren bekommen einen neuen Ansprechpartner: Manfred Schilder übernimmt mit dem Ausscheiden des bisherigen Regionalgeschäftsführers Stefan Sprinkart zum Jahresende die Leitung der IHK-Regionalgeschäftsstelle Allgäu. In den beiden IHK-Büros in Kempten und Kaufbeuren erhalten die Allgäuer IHK-Mitglieder Informationen und Dienstleistungen...

  • Füssen
  • 12.11.12
51×

Ausbildung
IHK Schwaben ehrt 17 Prüfer aus dem Landkreis Lindau

424 Jahre Einsatz für das Ehrenamt Die IHK Schwaben hat 17 Prüfer aus dem Landkreis Lindau geehrt. Sie sind zusammen 4242 Jahre ehrenamtlich tätig. 'Mit Ihrer Tätigkeit tragen Sie wesentlich dazu bei, jungen Menschen die Tür zum Berufsleben zu öffnen. Dies ist eine sehr verantwortungsvolle und wichtige Aufgabe', würdigte der Vorsitzende der IHK-Regionalversammlung Lindau-Bodensee, Thomas Holderried, die Prüfer. 'Ohne Sie würde eine IHK-Prüfung nicht funktionieren, ganz abgesehen davon, dass...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.11.12
14×

Allgäu
IHK Schwaben begrüßt Reformbestrebung des Finanzministeriums

Die Industrie- und Handelskammer Schwaben hat die Reformbestrebungen des Finanzministeriums für Exporte begrüßt. "Wir begrüßen, dass das Ministerium endlich unsere Forderung nach einer rechtssicheren Lösung in Angriff nehmen will", so Kurt Geyer, Steuerexperte der IHK. Seit Jahresbeginn hatte eine gesetzliche Vorgabe den Export deutlich erschwert. Jetzt soll die erneute Reform Abhilfe schaffen.

  • Kempten
  • 09.11.12
15×

Kempten
IHK in Kempten fordert eine leistungsfähige Infrastruktur für die Allgäuer Wirtschaft

Die Regionalversammlungen der IHK Schwaben fordern eine leistungsfähige Infrastruktur für die Wirtschaft im Allgäu. Dies sei notwendig, um weiter erfolgreich arbeiten zu können, so der Vorsitzende der IHK-Regionalversammlung Kempten-Oberallgäu, Markus Brehm. In einer gemeinsamen Sitzung an der Hochschule Kempten stellten die Vertreter Projekte heraus, die in näherer Zukunft unbedingt umgesetzt werden sollten. Der vierspurige Ausbau der B12, sowie die baldige Umsetzung der Elektrifizierung der...

  • Kempten
  • 08.11.12

Ausbildungsmarkt
Positive Bilanz am Ausbildungsmarkt: Großes Ausbildungsangebot für junge Menschen

Gute Nachrichten aus dem neuen Bezirk der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen. Die Situation am Ausbildungsmarkt stellt sich auch dieses Jahr wieder positiv dar. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat sich vor allem die Anzahl der Ausbildungsangebote erhöht. Die Zahl der Jugendlichen, die für das bereits begonnene Ausbildungsjahr noch eine Ausbildungsstelle suchen, fällt dementsprechend klein aus.

  • Kempten
  • 05.11.12
20×

Vor der US-Wahl: Entspannte Lage bei schwäbischen Unternehmen

Der Großteil der schwäbischen Unternehmen, die Geschäftsbeziehungen in den USA haben, geht davon aus, dass der Ausgang der US-Wahl keine Auswirkungen auf ihre Geschäfte haben wird. Dies geht aus einem aktuellen Stimmungsbild der IHK Schwaben hervor. 40 Unternehmen hat die IHK befragt - Drei Viertel der schwäbischen Unternehmen gaben an, dass ihr USA-Umsatz bis zu zehn Prozent vom Gesamtumsatz ausmacht. Egal wer am kommenden Dienstag Präsident wird, die Geschäftsbeziehungen werden durch den...

  • Kempten
  • 03.11.12
10×

Konjunkturelle Lage kühlt sich langsam ab

Die konjunkturelle Lage in der Region kühlt sich langsam ab. Das ist das zentrale Ergebnis der Herbst-Konjunkturumfrage von der Industrie- und Handelskammer Schwaben. Zwar seien 90 Prozent der Unternehmen zufrieden mit der derzeitigen Lage, nach dem guten Sommer sei das Wachstum nun aber gebremst, so die IHK. Grund sei die anhaltende Euroschuldenkrise, die für einen schwächeren Absatz in den Eurostaaten sorgt. Die Experten sind jedoch überzeugt, dass die konjunkturelle Abkühlung die Unternehmen...

  • Kempten
  • 24.10.12
61×

Allgäu
Weiterbildungsstipendien für Begabte in Schwaben

IHK unterstützt 100 junge Leute Genau 100 junge Leute hat die IHK Schwaben Ende September in das Programm der Begabtenförderung aufgenommen. Wer sich für eine berufsbegleitende Weiterbildung entscheidet, dem stehen für drei Jahre insgesamt 6.000 Euro zur Verfügung. Bereits seit 1991 unterstützt das Weiterbildungsstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung junge Menschen bei der weiteren beruflichen Qualifizierung. Das heißt: Wer eine Ausbildung mit einer Note von mindestens 1,9...

  • Kempten
  • 18.10.12
14×

Allgäu
IHK Schwaben warnt vor gefälschten Zahlungsanweisungen

Bei Banken in Deutschland gehen derzeit offenbar verstärkt gefälschte Zahlungsaufträge im Außenwirtschaftsverkehr aus China ein. Sie sollen Zahlungen von Firmenkonten in Höhe von mehreren zehntausend Euro auf chinesische Bankkonten transferieren. Aktuell ereigneten sich bayernweit mehrere Fälle, bei denen IHK-Mitgliedsunternehmen beinahe um Beträge zwischen 40.000 und 80.000 Euro geprellt worden wären. Nur das umsichtige Verhalten der Geschäftsbanken konnte Schlimmeres verhindern. Die...

  • Kempten
  • 11.10.12
37×

Erntedankempfang
Energiewende, aber wie? Beim Erntedankempfang der IHK Schwaben dreht sich alles um den grünen S

Die Gemeinde Rettenbach ist ja bekanntlich Solarmeister und der Ort Wildpoldsried produziert mit seinen Windrädern schon längst mehr Strom, als er im Jahr verbraucht. Eigentlich gute Voraussetzungen für 2020, wenn die letzten Atommeiler in Bayern vom Netz gehen. Doch dass das nicht ganz so einfach wird, machte gestern Abend der Erntedankempfang der IHK Schwaben in der Jägerkaserne Sonthofen klar.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.10.12
17×

Sonthofen
Erntedankempfang der IHK heute Abend

Die IHK-Regionalversammlungen Kempten und Oberallgäu sowie Kaufbeuren und Ostallgäu laden heute Abend zum traditionellen Erntedankempfang der Allgäuer Wirtschaft. Ziel des Empfangs ist es, auf das bisher Erreichte zurückzuschauen und Perspektiven für die Zukunft aufzuzeigen. Ein Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf der Energiewende und den damit verbundenen Herausforderungen. Die IHK Regionalversammlungen sind die gewählten Vertretungen von mehr als 30.000 Unternehmen aus Industrie, Handel und...

  • Kempten
  • 09.10.12

Allgäu
Verbesserter Verbraucherschutz bei mangelhafter Ware aus Ausland

Verbraucher, die bei einem Händler im Ausland eingekauft haben, können laut IHK Schwaben auch in Deutschland klagen, wenn sie mangelhafte Ware erhalten haben. Das ist eine Neuerung des Europäischen Gerichtshofs. Die einzige Voraussetzung: der Händler muss seine Angebote auch bewusst auf Deutschland ausgerichtet haben. Mit diesem Urteil baue der Europäische Gerichtshof den Verbraucherschutz weiter aus, so Hans Mayer, Experte für Wirtschaftsrecht bei der IHK Schwaben.

  • Kempten
  • 21.09.12

Kempten/ Kaufbeuren
IHK Schwaben berichtet - Verbraucher können ausländische Händler in Deutschland verklagen

EuGH stärkt Verbraucherrechte im grenzüberschreitenden Verkehr Ein deutscher Verbraucher, der bei einem Händler im Ausland eingekauft hat, kann in Deutschland klagen, wenn er mangelhafte Ware erhalten hat. In einem aktuellen Urteil vom 6. September 2012 (Az: C-190/11) hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, dass der Gerichtstand das Land ist, in dem der Verbraucher seinen Wohnsitz hat. Ein deutscher Verbraucher, der bei einem Händler im Ausland eingekauft hat, kann in Deutschland...

  • Kempten
  • 19.09.12
25×

Allgäu
Schwäbische Wirtschaft ist gegen Vermögenssteuer

Die schwäbische Wirtschaft spricht sich klar gegen eine Wiedereinführung der Vermögenssteuer aus. Der Staat habe mit seinen derzeitigen steuerlichen Rekordeinnahmen kein Einnahmen- sondern ein Ausgabenproblem, so der Vizepräsident der IHK Schwaben, Sebastian Priller. Oppositionsparteien wollen nach der Sommerpause eine entsprechende Gesetzesinitiative in den Bundesrat einbringen. Der zusätzliche Bürokratieaufwand sowie die Mehrbelastungen für die Unternehmer seien der falsche Weg. Deshalb...

  • Kempten
  • 22.08.12
26×

Ausbildung
Jugendliche im Ostallgäu von Unternehmen stark umworben

IHK meldet 'Punktlandung' im Bereich Ostallgäu/Kaufbeuren Was früher oft nur in Hochglanzprospekten stand, ist heute vielfach die Realität: Arbeitnehmer sind die wichtigste Ressource für Unternehmen. Besonders spürbar ist dies am Ausbildungsmarkt. 'Dieser wandelt sich grundlegend', so Oliver Heckemann, Leiter des Geschäftsbereichs Bildung der IHK Schwaben. Jugendliche können heute zwischen mehreren Ausbildungsoptionen wählen – wenn sie gute Noten haben. Doch auch für leistungsschwache...

  • Marktoberdorf
  • 21.08.12
28× 2 Bilder

In Kempten und dem Oberallgäu hält die Nachfrage nach Auszubildenden an

Unternehmen geben auch schwächeren Bewerbern eine Chance Was früher oft nur in Hochglanzprospekten stand, ist heute vielfach die Realität: Arbeitnehmer sind die wichtigste Ressource für Unternehmen. Besonders spürbar ist dies am Ausbildungsmarkt. 'Dieser wandelt sich grundlegend', erläutert Oliver Heckemann, Leiter des Geschäftsbereichs Bildung der IHK Schwaben. Jugendliche können heute zwischen mehreren Ausbildungsoptionen wählen – wenn sie gute Noten haben. Abiturienten wird von vielen...

  • Kempten
  • 14.08.12
11×

Versammlung
Energiewende im Fokus: Allgäuer Wirtschaft mahnt zu Vor- und Weitsicht

Mit der Energiewende hat sich Deutschland eine Aufgabe gestellt, auf deren Umsetzung praktisch alle Industrienationen blicken. Bis 2022 sollen alle Kernkraftwerke vom Netz gehen. Deren Rolle übernehmen dann, so der Wille der Bundesregierung, hauptsächlich die regenerative Energien. Die vier Regionalversammlungen der IHK im Allgäu haben jetzt ein Thesenpapier dazu verabschiedet - einstimmig, wie man bei dessen Präsentation betonte.

  • Kempten
  • 06.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ