IG Metall

Beiträge zum Thema IG Metall

Der Voith-Konzern hält trotz Corona-Krise an Werkschließung in Sonthofen fest. Daher fordert die IG Metall: Arbeitgeberverband und Staatsregierung sollen eingreifen.
3.063×

Werkschließung in Sonthofen
Voith hält trotz Corona-Krise an Plänen fest – IG Metall fordert: Arbeitgeberverband und Staatsregierung sollen eingreifen

Die IG Metall Bayern hat der Geschäftsführung des Voith-Konzerns angeboten, Streiks während der Corona-Krise auszusetzen und nach der Krise den Dialog über den Erhalt des Standortes Sonthofen wieder aufzunehmen. Im Gegenzug sollte das Unternehmen die Schließungspläne während der Corona-Krise „auf Eis legen.“ Wie die IG Metall mitteilt, hat der Voith-Geschäftsführer Mathias Mörtl das Angebot in einem Antwortschreiben abgelehnt. Im Hinblick auf die Pandemie meint Mörtl: "Umso wichtiger ist es,...

  • Kempten
  • 25.03.20
14×

Spende
IG Metall Kempten unterstüzt mit 2286 Euro Kinderschutzverband

Die IG Metall Kempten unterstützt den Kreisverband Kempten des Deutschen Kinderschutzverbands mit einer Spende über 2286 Euro Im Rahmen der bundesweiten Beschäftigtenbefragung der IG Metall "Arbeit: sicher und fair!' spendet die IG Metall für jeden ausgefüllten Fragebogen einen Euro für ein soziales Projekt in der Region. Im Allgäu haben sich 2286 Beschäftigte an der Befragung von Februar bis April in diesem Jahr beteiligt. Der Spendenscheck wird nächste Woche überreicht.

  • Kempten
  • 08.10.13
22×

Arbeitskampf
1.500 Arbeitnehmer beteiligen sich an IG Metall Streiks

Rund 1.500 Arbeitnehmer haben sich in dieser Woche an den Warnstreiks der IG Metall Kempten beteiligt. Sie fordern 5,5 Prozent mehr Gehalt und 60 Euro mehr Ausbildungsvergütung. Dietmar Jansen von der IG Metall sagte, die Stimmung während der Warnstreiks war gut und die Beschäftigten seien mehr als bereit, sich für ihre Forderungen einzusetzen. In dieser Woche gab es Warnstreiks in fünf Allgäuer Firmen: in Sonthofen, Füssen, Pfronten, Memmingen und Kempten.

  • Kempten
  • 10.05.13

Stracke: Rente mit 67 ist eine Notwendigkeit

Die Rente mit 67 Jahren ist eine Notwendigkeit bei dieser Meinung bleibt der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke auch nach einer Diskussion am Wochenende mit Vertretern der IG Metall. Stracke sagte gegenüber dem NEUEN RSA RADIO, es sei wichtig und richtig, auch die Generationengerechtigkeit zu betrachten. Derzeit werden im Durchschnitt 17 Jahre Rente ausgezahlt, diese müssten auch finanzierte werden, so Stracke. Das gebeitet die Fairness gegenüber der nächsten Generation. Was...

  • Kempten
  • 05.03.13
19×

Kempten
IG Metall Kempten unterstützt Volksbegehren gegen Studiengebühren

Die IG Metall Kempten unterstützt das Volksbegehren zur Abschaffung der Studiengebühren in Bayern. Morgen soll das Projekt 'Abschaffung der Studiengebühren' starten. In einer Pressemitteilung der IG Metall heißt es: 'Das Wissen in den Köpfen der Menschen ist Bayerns wichtigster Rohstoff.' Daher kann laut Carlos Gil von der IG Metall Kempten nicht derjenige, der den drohenden Fachkräftemangel beklagt, gleichzeitig unnötige Hürden beim Zugang zum Studium aufrechterhalten. In vielen Fällen...

  • Kempten
  • 16.01.13
11×

Allgäu
Arbeitgeber sehen Fachkräftemangel im Allgäu noch entspannt

Arbeitgeber sehen den Fachkräftemangel im Allgäu noch relativ entspannt. Das ist ein Fazit eines Gesprächs zwischen dem CSU-Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke und verschiedenen Vertretern der Gewerkschaften DGB, IG Metall und Verdi im Allgäu. So legen die Arbeitgeber ihren Fokus erst einmal auf die nächsten Monate. Trotzdem ist das Thema Fachkräftemangel präsent, so der CSU-Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke. Auch das Thema Leiharbeit spielte im gestrigen Gespräch eine große Rolle....

  • Kempten
  • 18.12.12
26×

Wirtschaft
Die wirtschaftliche Situation im Allgäu ist gut

Die wirtschaftliche Situation im Allgäu ist gut. Das ist ein Fazit eines Gesprächs zwischen dem CSU-Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke und verschiedenen Vertretern des Allgäuer DGB, der IG Metall und Verdi. Im Fokus des Gesprächs gestern, lag der Wirtschaftsraum Allgäu sowie die Problematik des Fachkräftemangels. Die Arbeitnehmer verzeichnen zurzeit Zuwächse bei Gehältern und Löhnen. Für Stracke ist klar, dass auch die Arbeitnehmer von dem guten wirtschaftlichen Wachstum profitieren...

  • Kempten
  • 18.12.12
18×

Kempten
IG Metall setzt sich für flexible Übergänge in Rente ein

'Gute Arbeit, gute Rente' - unter diesem Motto machen Belegschaften und IG Metall jetzt mobil für gute Arbeit und flexible Übergänge in die Rente. Mit einem Informationsstand heute in Sonthofen will die Gewerkschaft auch die Bevölkerung wachrütteln. Die IG Metall Kempten fordert unter anderem mehr altersgerechte Arbeitsplätze und flexible Ausstiegsmodelle für ältere Arbeitnehmer. Dietmar Jansen, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Kempten sagte wörtlich: Ohne altersgerechte Arbeitsplätze ist die...

  • Kempten
  • 09.11.12
32×

Allgäu
Streiks im Allgäu gehen weiter

Da es auch in der vierten Verhandlungsrunde zu keinem Ergebnis gekommen ist, sind bereits gestern die Warnstreiks der Metaller im Allgäu unter anderem bei Agco in Marktoberdorf und Grob in Mindelheim fortgesetzt worden. Heute streiken auch wieder die Arbeitnehmer bei Bosch in Blaichach und bei der Firma Voith Turbo in Sonthofen. Um 10 Uhr wird es dazu gemeinsame Kundgebungen am Werkstor von Bosch in Blaichach geben. Die Gewerkschaft fordert 6,5 Prozent mehr Entgelt, mehr Mitbestimmungsrechte...

  • Kempten
  • 15.05.12
19×

Allgäu
IG Metall-Streik im Allgäu geht in die nächste Runde

Dabei sind die Beschäftigten der Allgäuer Metall- und Elektroindustrie aufgerufen, ihre Arbeit niederzulegen. Zur Stunde gibt es bei der Firma AGCO in Marktoberdorf und der Firma Grob in Mindelheim jeweils eine Kundgebung. Die IG-Metall fordert 6,5 Prozent mehr Entgelt, mehr Mitbestimmungsrechte bei der Leiharbeit sowie die unbefristete Übernahme von Auszubildenden. Grund für die Warnstreiks ist die vierte ergebnislose Verhandlungsrunde.

  • Kempten
  • 14.05.12
11×

Allgäu
IG Metall setzt Warnstreiks im Allgäu fort

Die Gewerkschaft IG Metall lässt nicht locker und erhöht weiter den Druck auf die Arbeitgeber. Für heute sind Warnstreiks bei der Firma Liebherr in Kempten und bei Deckel Maho in Pfronten angekündigt. Die Forderungen lauten nach wie vor: 6,5 Prozent für die Angestellten, eine unbefristete Übernahme von Auszubildenden und mehr Mitbestimmung bei der Leiharbeit. Die Metaller haben bereits gestern in Lindau gestreikt. Bei der Firma Liebherr kam es beispielsweise zum ersten Streik in der Geschichte...

  • Kempten
  • 11.05.12

Warnsteiks
2300 Metaller streikten bisher im Allgäu

Aktionen werden heute fortgesetzt Über 2300 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in fünf Betrieben haben sich in der vergangenen Woche an den Warnstreiks der IG Metall Kempten beteiligt und so ihren Forderungen nach 6,5 Prozent mehr Entgelt, 65 Euro mehr für Auszubildende, mehr Mitbestimmungsrechten bei der Leiharbeit und der unbefristeten Übernahme von Ausgebildeten Nachdruck verliehen. Bei AGCO Fendt in Marktoberdorf und bei Grob in Mindelheim waren jeweils 600 Mitarbeiter dem Aufruf gefolgt....

  • Kempten
  • 10.05.12

Kempten
Jugendliche streiken für bessere Arbeitsbedingungen

Laut aber Stark - mit diesem Motto haben sich heute in Kempten rund 400 Jugendliche an den Warnstreiks der IG Metall beteiligt. Beim heutigen Auszubildenden-Streik war die zentrale Forderung die unbefristete Übernahme nach der Ausbildung für alle Auszubildenden in Kempten. Neben der unbefristeten Übernahme für alle Auszubildenden fordert die Gewerkschaft monatlich 65 Euro mehr für die Azubis und eine Lohnerhöhung von 6,5 Prozent für alle Beschäftigten.

  • Kempten
  • 08.05.12
35×

Azubi-Streik
Warnstreiktag mit Demo der Metall-Auszubildenden in Kempten

Am Dienstag, 8. Mai, findet für die Auszubildenden der Allgäuer Metall- und Elektrobetriebe in Kempten ein Azubiwarnstreiktag statt. Um 12 Uhr werden sich die Lehrlinge zu einer Kundgebung in der Markthalle treffen. Dort sind Ansprachen von Vertretern der IG Metall vorgesehen. Danach folgt ein Demonstrationszug durch Kempten. Mit dem Azubiwarnstreiktag wollen die Teilnehmer ihrer Forderung der unbefristeten Übernahme nach der Ausbildung Nachdruck verleihen.

  • Kempten
  • 05.05.12
19×

Seifen/ Lindenberg
IG-Metall setzt Warnstreiks im Allgäu fort

Die IG-Metall setzt ihre Warnstreiks im Allgäu heute fort. Am Vormittag sind die Beschäftigten der Firma Bosch in Seifen und bei Aerospace Lindenberg zum Streik aufgerufen. Wie berichtet, fordert die Gewerkschaft 6,5 Prozent mehr Gehalt für ihre Mitglieder. Außerdem fordert sie eine unbefristete Übernahme von Auszubildenden und mehr Mitbestimmung bei der Leiharbeit. Gestern haben bereits Mitarbeiter der Firma AGCO -Fendt in Marktoberdorf in einem Warnstreik die Arbeit niedergelegt.

  • Kempten
  • 04.05.12
492×

Gewerkschaft
Allgäuer IG Metall bestätigt in Kempten ihre Geschäftsführer

Jansen und Gil wiedergewählt Bei der Delegiertenversammlung der Industrie-Gewerkschaft (IG) Metall Kempten stellten sich die amtierenden Geschäftsführer der IG Metall Kempten, Dietmar Jansen (1. Bevollmächtigter) und Carlos Gil (2. Bevollmächtigter) für die Periode 2012 bis 2015 wieder zur Wahl. Mit großer Mehrheit wurden Jansen (92 Prozent) und Gil (100 Prozent) wiedergewählt. 'Wir haben in den letzten vier Jahren als IG Metall Kempten viel bewegen können und haben unsere gesteckten Ziele...

  • Kempten
  • 26.04.12
17×

Kempten
IG Metall stellt personelle Weichen für die Zukunft

Die IG Metall Kempten kommt am Vormittag zu ihrer konstituierenden Delegiertenversammlung zusammen. Dabei werden unter anderem der 1. und 2. Bevollmächtigte der IG Metall Kempten für die nächsten vier Jahre gewählt, außerdem die Mitglieder der Tarifkomission der bayerischen Metall- und Elektroindustrie. Ein weiteres Thema wird auch die aktuelle Tarifrunde sein.

  • Kempten
  • 21.04.12
13×

Friedrichshafen
IG Metaller aus Friedrichshafen streiken

In Friedrichshafen demonstrieren am Nachmittag Beschäftigte der Metallindustrie. Seit 15:00 Uhr findet dazu eine Kundgebung auf dem Buchhornplatz statt. Hintergrund sind die laufenden Tarifverhandlungen, in denen die IG Metall eine Lohnerhöhung von 6,5 Prozent, eine unbefristete Übernahme der Auszubildenden und mehr Mitsprache bei Leiharbeitern fordert. Die zweite Verhandlungsrunde mit den Arbeitgebern ist gestern ohne Ergebnis geblieben. Ende April soll weiter verhandelt werden.

  • Kempten
  • 23.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ