Alles zum Thema Hungersnot

Beiträge zum Thema Hungersnot

Lokales

CSU
Humanität statt Wahlkampfreden beim Neujahrsempfang der Oberallgäuer CSU in Fischen

Das Allgäu ist ein Teil des Ganzen. Und so gut es uns gehe: Vom Rest der Welt können wir uns nicht abschotten. So erklärte Staatssekretär Dr. Gerd Müller, warum die Oberallgäuer CSU ihren Neujahrsempfang heuer dem Welthungerproblem widmete. Trotz des Superwahljahres 2013 mit Bundes-, Land- und Bezirkstagswahlen wollte der Kreisverband seinen Gästen nicht 'mit einer schneidigen Wahlkampfrede einheizen'. Stattdessen blieb die CSU ihrem Stil treu, den Empfang als gesellschaftliches Ereignis...

  • Oberstdorf und Region
  • 12.01.13
  • 6× gelesen
Lokales

Alpensolar
Hilfe zur Selbsthilfe: Alpensolar Human unterstützt Food Banks in Afrika

Eine Million Kinder sind im westafrikanischen Niger von schwerer Mangelernährung bedroht. Heuschrecken- Plagen, unregelmäßige Regenfälle und steigende Lebensmittelpreise tragen dazu bei, dass es die Region dieses Jahr besonders hart getroffen hat. Hinzu kommt, dass sich die Menschen noch nicht richtig von früheren Dürren erholt haben. Ohne Hilfe aus dem Ausland stehen viele vor dem Hungertod. Um dem entgegenzuwirken engagiert sich der gemeinnützige Verein Alpensolar Human, mit Sitz in...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 28.06.12
  • 3× gelesen
Lokales

Hilfe
Frauenbund Lindenberg unterstützt Aktion Solibrot in der Fastenzeit

Solidarität mit den Hungernden – Kassen in 30 Geschäften Jeden Tag satt werden. Für knapp eine Milliarde Menschen weltweit ein unerfüllter Wunsch. Deshalb unterstützen die Frauenbundgruppen im Westallgäu die Aktion 'Solibrot'. 'Wir wollen die Menschen sensibilisieren für Solidarität in der Welt', erklärt Erika Ahr (Grünenbach). Sie ist zusammen mit Christa Grath (Stiefenhofen) Ansprechpartnerin des Frauenbundbezirks Lindenberg. Zum dritten Mal beteiligen sich die Westallgäuer...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 22.02.12
  • 5× gelesen
Lokales

Benefiz
Kaufbeurer Schüler erlaufen Spende für Humedica

Die Schüler der Kaufbeurer Konradin-Volksschule haben auf besondere Art Spenden gesammelt: Bei einem Sponsorenlauf kamen 1750 Euro für die Hilfsorganisation Humedica zusammen. Die 200 beteiligten Schülerinnen und Schüler liefen Runde um Runde und sammelten so die Summe zusammen. Pro gelaufene Runde hatten sich Sponsoren, zumeist Eltern, Freunde oder Verwandte der Kinder, bereit erklärt, eine vorher festgelegte Summe zu zahlen. Am Ende des Tages konnte Schulleiter Arthur Müller der...

  • Kempten (Allgäu)
  • 07.10.11
  • 3× gelesen
Lokales

Kaufbeuren
Humedica schickt zweites Hilfspaket nach Afrika

Die Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica hat heute morgen ein zweites Hilfspaket ins Krisengebiet nach Ostafrika geschickt. Derzeit leiden dort etwa 12 Millionen Menschen an Hungersnot. Hermann Schäffler ist zuständig für die Logistik bei Humedica und weiß was mit dem Flug alles in das Krisengebiet geschickt wurde.Die Hilfsgüter werden heute Abend von Helfern vor Ort in Empfang genommen und dort an die Hungerflüchtlinge verteilt. Humedica hat bereits einen ganzen Flieger mit Hilfsgütern zu...

  • Kempten (Allgäu)
  • 19.08.11
  • 1× gelesen
Lokales

Spende Afrika
Allgäuer Feuerwehren wollen Afrika unterstützen

Floriansjünger halfen schon bei der Tsunamikatastrophe und sammeln nun für Opfer der Hungersnot auf dem schwarzen Kontinent In Afrika hungern hunderttausende Menschen und kämpfen täglich ums Überleben. Das ließ dem Marktoberdorfer Feuerwehrkommandanten Konrad Ott keine Ruhe: «Die armen Kinder in Afrika können wirklich nichts dafür», sagt er - und handelt: Ott und seine Feuerwehrkollegen starten eine große Spendenaktion. Dabei werden im Allgäu zwischen Lindau und Buchloe 262 Feuerwehren sowie...

  • Buchloe und Region
  • 18.08.11
  • 1× gelesen
Lokales

Hungersnot
Allgäuer Feuerwehren wollen Afrika helfen

Floriansjünger halfen schon bei der Tsunamikatastrophe und sammeln erneut In Afrika hungern hunderttausende Menschen und kämpfen täglich ums Überleben. Das ließ dem Marktoberdorfer Feuerwehrkommandanten Konrad Ott keine Ruhe: «Die armen Kinder in Afrika können wirklich nichts dafür», sagt er - und handelt: Ott und seine Feuerwehrkollegen starten eine große Spendenaktion. Dabei werden im Allgäu zwischen Lindau und Buchloe 262 Feuerwehren sowie die Kreis- und Stadtbrandinspektionen Hilfsgelder...

  • Kempten (Allgäu)
  • 17.08.11
  • 3× gelesen
Lokales

Interview
Lindenberger spenden 1012 Euro für Hungernde in Afrika

Tina Lüddecke sammelt seit einer Woche für die Hungernden in Afrika Da staunten Tina Lüddecke und Pater Friedbert Tremmel, als sie gestern die prall gefüllte Sammelbox öffneten. Ein stattliches Häuflein von Euro- und Centmünzen bildete sich auf dem Tisch, und drum herum viele Scheine. Vorwiegend Fünfer, aber auch größere, und zwei Hundert-Euro-Scheine. Insgesamt haben die Menschen auf Lindenbergs Straßen und im Weltladen Lindenberg im Verlauf einer knappen Woche 1012 Euro in die Spendendose...

  • Kempten (Allgäu)
  • 13.08.11
  • 7× gelesen
Lokales

Hilfsaktion
Lindenberger sammeln für Hungernde in Ostafrika

Eine-Welt-Gruppe unterstützt die Comboni-Missionare - Tina Lüddecke bittet Passanten um Spenden Die Lindenberger Eine-Welt-Gruppe Akapacha unterstützt aktiv die Spendensammlung, die der in Mellatz lebende Comboni-Missionar Bruder Friedbert Tremmel gestartet hat. Mit einer Straßensammlung und im Eine-Welt-Laden bitten die Mitglieder der Gruppe ihre Mitbürger um Hilfe. >, sagt Hans-Martin Böhm, Vorsitzender der Eine-Welt-Gruppe Akapacha. > Tina Lüddecke ist dieser Tage auf den Straßen Lindenbergs...

  • Kempten (Allgäu)
  • 09.08.11
  • 4× gelesen
Lokales

Hilfsaktion
Aktion gegen den Hunger: Suppenhersteller GEFRO spendet Waren für Ostafrika

Fast 12 Millionen Menschen, davon 2 Millionen Kinder, leiden momentan unter der anhaltenden Dürre in Ostafrika. Beinahe sämtliche Ernten in Äthiopien, Kenia, Somalia und Dschibuti sind vernichtet worden. Das Vieh der Nomaden verdurstet, und so sind die Menschen vor Ort aller Nahrungsgrundlagen beraubt. Deswegen benötigen sie dringend Hilfe: von internationalen Organisationen, aber auch von jedem anderen, der spenden möchte. Auch viele Allgäuer Unternehmen beteiligen sich an den...

  • Kempten (Allgäu)
  • 09.08.11
  • 2× gelesen
Rundschau

Spende
Memminger Firma Gefro unterstützt Hilfslieferungen in Hungergebiete in Afrika

Mitarbeiter leisten dafür Sonderschichten Wer hungert, braucht Essen. Das ist zunächst logisch und richtig, aber ganz so einfach ist es nicht: Nach langen Hungerphasen, wie sie die Bevölkerung Ostafrikas derzeit erleidet, muss der Körper erst wieder langsam an eine normale Ernährung gewöhnt werden. Für diesen Übergangsprozess bieten sich zum Beispiel Suppen an. Das bringt die Gefro Reformversand Frommlet KG in Memmingen und eine Lebensmittelspende im Wert von 330000 Euro ins Spiel. Gut...

  • Kempten (Allgäu)
  • 06.08.11
  • 6× gelesen
Reportage

Wochenende
Wie zwei Welten auf einem Planeten – humedica hilft in Ostafrika

Judith Kühl von der Kaufbeurer Hilfsorganisation über ihre Arbeit in einem äthiopischen Flüchtlingslager. Judith Kühl ist gerade aus Dolo Addo, einer kleinen Stadt in Äthiopien nahe der Grenze zu Somalia, wiedergekommen. Dort hat sie für die Kaufbeurer Hilfsorganisation 'humedica' in einem Flüchtlingslager gearbeitet. Wieder in Kaufbeuren, organisiert sie schon die nächsten Hilfslieferungen nach Afrika. Die inzwischen drei Flüchtlingslager in Dolo Addo platzen aus allen Nähten. Allein hier...

  • Kempten (Allgäu)
  • 05.08.11
  • 4× gelesen
Lokales

Kaufbeuren
Humedica schickt 30 Tonnen Hilfsgüter nach Afrika

Es war der erste aktuelle Hilfstransport aus Deutschland für die von der Dürre betroffenen Menschen in Ostafrika, so Sprecher Steffen Richter. Die Hilfe soll unterdessen weitergehen. Mittlerweile sind so viele Spenden eingegangen, dass ein weiterer Hilfstransport vorbereitet werden kann. In einer Woche soll der zweite Flug starten.

  • Kempten (Allgäu)
  • 01.08.11
  • 0× gelesen
Lokales

Kaufbeuren
Humedica schickt 30 Tonnen Hilfsgüter nach Afrika

Es war der erste aktuelle Hilfstransport aus Deutschland für die von der Dürre betroffenen Menschen in Ostafrika, so Sprecher Steffen Richter. Die Hilfe soll unterdessen weitergehen. Mittlerweile sind so viele Spenden eingegangen, dass ein weiterer Hilfstransport vorbereitet werden kann. In einer Woche soll der zweite Flug starten.

  • Kempten (Allgäu)
  • 01.08.11
  • 1× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018