Hundestaffel

Beiträge zum Thema Hundestaffel

Früh übt sich: Rettungshunde fangen schon früh an mit der Ausbildung (Symbolbild).
442× 1

Vom Welpen zum Rettungshund
Wie werden die vierbeinigen Helden des BRK ausgebildet?

Wenn ein Mensch vermisst wird, rückt Sie aus – die Hundestaffel des BRK Oberallgäus. Und das rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Für eine einwandfreie Durchführung des Einsatzes wird nicht nur ein gut geschultes Personal verlangt – auch die Hunde müssen ausgebildet werden. Die sind bei der Hunderettungsstafel ja quasi die Hauptakteure.  Hundealter bei Antritt der AusbildungManche Hunde beginnen schon mit 13 Wochen die Hundeausbildung. Das BRK Kempten hat gerade Nachwuchs bekommen. Warum sind...

  • Kempten
  • 17.03.21
Polizei (Symbolbild)
2.161×

Erschöpft, aber wohlbehalten
Senior (85) wird in Füssen vermisst: Suche nach mehreren Stunden erfolgreich

Nach mehreren Stunden konnte die Polizei am Montag eine Vermisstensuche erfolgreich abschließen. Nach Angaben der Polizei hatte ein Pflegedienst am Nachmittag einen 85-jährigen Senior vermisst gemeldet. Dem ersten Anschein nach hatte der Mann sein Haus in Füssen bereits am Vorabend verlassen.  Polizei-Streife findet Vermissten Nach Rücksprache mit den Angehörigen leitete die Polizei intensive Suchmaßnahmen ein. Weil es Anhaltspunkte gab, dass der 85-Jährige in Richtung Halblech unterwegs sein...

  • Halblech
  • 09.03.21
Polizei (Symbolbild).
3.351×

Hundestaffel im Einsatz
Polizeihubschrauber findet vermisste Seniorin in Wangen

Eine größere Suchaktion hat am Dienstagabend eine 71-jährige Frau ausgelöst. Nach Angaben der Polizei hatte die Frau gegen 20:00 Uhr eine Pflege- und Seniorenheim in Wangen zu Fuß und nur mit leichter Bekleidung verlassen. Nachdem die Vermisste zunächst nicht anzutreffen war, wurden ein Polizeihubschrauber und Suchhunde des DRK angefordert. Eine Hubschrauberbesatzung fand die Seniorin schließlich um kurz vor Mitternacht. Die unterkühlte Frau hatte sich verirrt und war bei einer Scheune in der...

  • Wangen
  • 21.10.20
Peter Hentschel, Ulli Tiebel, Viola Daubt und ein Kollege beim Training in Wiener Neustadt.
2.004× 1 4 Bilder

Ungewöhnliche Trainingsmöglichkeit
Trümmersuchhunde in der Schlossbergklinik in Oberstaufen

An der Schlossbergklinik in Oberstaufen haben die Abrissarbeiten begonnen. Dabei sind zu manchen Zeiten Hunde zu beobachten, die das Gebäude durchstreifen. Sie gehören der Rettungshundestaffel des BRK Oberallgäu an. Diese hat die Erlaubnis erhalten, während der Dauer des Abrisses mit ihren Trümmersuchhunden, Flächensuchhunden und einem Personensuchhund für den Ernstfall zu trainieren. Staffelleiter Prof. Dr. Christoph Tiebel erklärt, was genau die Hundeführer mit ihren Tieren dabei einüben....

  • Oberstaufen
  • 14.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ