Hund

Beiträge zum Thema Hund

Am Dienstagmorgen hat ein Mischlingshund im Bereich des Baumgartens in Füssen eine Touristin gebissen. Die Frau musste vom Rettungsdienst in eine Klinik zur Wundversorgung eingeliefert werden. (Symbolbild).
4.099× 5

Vorfall im Baumgarten
Hunde-Attacke auf amerikanische Touristin in Füssen

Am Dienstagmorgen hat ein Mischlingshund im Bereich des Baumgartens in Füssen eine Touristin gebissen. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Vorfall gegen 08:15 Uhr. Demnach hielten sich zu diesem Zeitpunkt mehrere Hundebesitzer mit ihren freilaufenden Hunden im Baumgarten auf. Dabei lief ein Hund auf die amerikanische Touristin zu und biss ihr in die linke Wade. Die Frau musste vom Rettungsdienst in eine Klinik zur Wundversorgung eingeliefert werden. Ein Zeuge meldete sich bereits bei der...

  • Füssen
  • 06.10.21
In Buchloe hat ein Malteser-Hund wahrscheinlich einen Giftköder gefressen. Der Hund starb an den Folgen. Bei unserem Bild handelt es sich um ein Symbolbild und nicht um das betroffene Tier.
3.695× 6

Schwalbenweg in Buchloe
Malteser-Hund stirbt vermutlich an Giftköder

Ein Malteser-Hund am Samstag gestorben. Die Polizei vermutet, dass das Tier zuvor einen Giftköder gefressen hat. Demnach fraß der Hund am Freitag in einer Wiese am Schwalbenweg in Buchloe einen unbekannten Gegenstand. Noch am selben abend ging es dem Tier sehr schlecht. Trotz tierärztlicher Behandlung starb der Hund am Folgetag. Polizei sucht Zeugen  Die 40-jährige Hundehalterin erstattete Strafanzeige. Die Absuche der Wiese und der Umgebung verlief negativ. Nun wird wegen Verstoßes gegen das...

  • Buchloe
  • 04.10.21
In Dösingen wurde am Dienstag ein Hund angefahren. (Symbolbild)
4.807× 1

Tier muss eingeschläfert werden
Unbekannter fährt in Dösingen kleinen Hund an und lässt ihn schwer verletzt liegen

Ein unbekanntes Fahrzeug hat am Dienstagvormittag in der Stöttwanger Straße in Dösingen einen zweijährigen Minizwergspitz angefahren und schwer verletzt auf der Straße liegen lassen. Nach Angaben der Polizei musste das Tier später eingeschläfert werden. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Buchloe unter Tel. 08241/9690-0 oder pp-sws.buchloe.pi@polizei.bayern.de entgegen.

  • Westendorf
  • 14.07.21
In Füssen wurde am Mittwoch ein Hund von einem Auto überrollt. (Symbolbild)
6.379× 3

Kennzeichen führt Polizei zum Täter
Autofahrer (85) überrollt Hund in Füssen

Am Mittwochabend überrollte ein Auto beim Abbiegen im Bereich des Ziegelangerweges in Füssen einen Hund. Nach Angaben der Polizei stieg der 85-jährige Fahrer zunächst aus und sprach mit der 29-jährigen Hundebesitzerin. Als sie nach seinen Personalien fragte, stieg der Mann wieder in sein Auto und fuhr davon. Hund wurde nicht schwerer verletztWeil das Kennzeichen bekannt war, konnte die Polizei den Fahrer schnell ermitteln. Nach der tierärztlichen Versorgung stellte sich heraus, dass der Hund...

  • Füssen
  • 08.07.21
Achtung Hundehalter: Vergiftete Tabletten in Marktoberdorf! (Symbolbild)
6.359×

Wer hat etwas gesehen?
Achtung Hundehalter! In Marktoberdorf verstreut jemand vergiftete Tabletten

Am Freitagnachmittag bemerkte eine aufmerksame Hundehalterin neben einem Fußweg im Bereich des Friedhofs/Keltenstraße mehrere im Gras verstreute Tabletten. Hundehalter werden deshalb gebeten, in diesem Bereich achtsam zu sein, um eine Vergiftung ihrer Tiere zu verhindern. Die Tabletten wurden eingesammelt. Mögliche Zeugen die Hinweise auf den Verursacher machen können, werden gebeten, sich bei der PI Marktoberdorf, unter der Tel. 08342/9604-0 zu melden.

  • Marktoberdorf
  • 22.05.21
Ein Hund hat in Füssen ein trächtiges Reh gerissen. (Symbolbild)
3.538× 1

Polizei nimmt Hinweise entgegen
Unbekannter Hund reißt trächtiges Reh in Füssen

Ein unbekannter Hund hat am Dienstagnachmittag ein Reh im hinteren Bereich des Schützenheims im Venetianerwinkel in Füssen gerissen. Der Bernhardiner des Grundstückeigentümers, der als "Täter" ausgeschlossen werden kann, hat das Tier laut Polizei gefunden und seinen Besitzer durch Bellen darauf aufmerksam gemacht. Der Besitzer des Bernhardiners benachrichtigte daraufhin den verantwortlichen Jagdausübungsberechtigten. Beim Aufbrechen des Rehs konnten zwei tote Rehkitze im Leib des Tieres...

  • Füssen
  • 01.04.21
Notarzt (Symbolbild)
1.244×

Während eines Einsatzes
Notarzt fährt Hund an: Polizei sucht Hundehalter in Kraftisried

Am Sonntagabend gegen etwa 21:00 Uhr fuhr ein Notarzteinsatzwagen zu einem Einsatz wegen einer Person in Lebensgefahr. Das optische und akustische Signal von Blaulicht und Martinshorn reichten jedoch nicht, einen freilaufenden Hund im Bereich Öschle von der Straße fernzuhalten. Das Tier wurde durch das Einsatzfahrzeug angefahren. Ob und gegebenenfalls wie stark es dabei verletzt wurde, ist nicht bekannt, da es bei einer Absuche im Umkreis nicht gefunden werden konnte. Auch der/die...

  • Kraftisried
  • 07.09.20
Liege-Radfahrer (Symbolbild)
3.661× 35

Zeugenaufruf
Liege-Radfahrer fährt Hund in Germaringen an und flüchtet

Ein Liege-Radfahrer hat am Sonntagmittag gegen 11:45 Uhr einen Hund in Germaringen angefahren und dadurch verletzt. Der Radfahrer flüchtete. Nach Angaben der Polizei lief eine 29-jährige Frau mit ihrem Pferd und einem freilaufenden Hund auf einem geteerten Feldweg in der Nähe der Tegelbergstraße. Der Fahrer eines Liegerads näherte sich von hinten mit hoher Geschwindigkeit. Beim Vorbeifahren touchierte er den Hund der Frau und verletzte ihn dadurch. Der Hund kam noch am selben Tag zum Tierarzt,...

  • Germaringen
  • 25.08.20
Border Collie (Symbolbild)
2.485×

Warnung vor Tierquäler
Hund in Ketterschwang vergiftet

Am vergangenen Mittwoch ist der Hund einer 46-jährigen Frau Am Schulberg in Ketterschwang (Gemeinde Gemaringen) vergiftet worden. Nach Angaben der Polizei attestierte ein Tierarzt die Vergiftung, die Art des Giftes steht aber noch nicht eindeutig fest. Bei dem getöteten Tier handelte sich um einen Border Collie im Wert von 600 Euro. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Tierquälerei und Sachbeschädigung. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe, Tel. 08241/9690-0.

  • Germaringen
  • 21.07.20
Faustschlag. (Symbolbild)
7.535×

Zeugenaufruf
Streit beim Gassigehen in Kaufbeuren/Neugablonz: Hundehalter (32) schlägt Kontrahenten (47) mit der Faust

Am Sonntag, 29.03.2020, gegen 15:00 Uhr, kam es zwischen zwei Hundebesitzern im Bereich des Trümmergeländes in Neugablonz zu einem handfesten Streit. Dabei soll ein 32-jähriger Hundehalter seinen 47-jährigen Kontrahenten geschlagen haben. Der Vorfall soll nach Angaben eines Beteiligten von einer Dame im Alter zwischen 40-45 Jahren beobachtet worden sein. Die Zeugin wird darum gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kaufbeuren zu melden. Tel. 08341-933-0.

  • Kaufbeuren
  • 31.03.20
Gewalt (Symbolbild)
2.726×

Begleiter im Hasenkostüm
Unbekannter junger Mann schlägt Jugendlicher (18) in Seeg ins Gesicht

Am 16.02.2020 wurde eine 18-Jährige während des Spaziergangs mit ihrem Hund in Seeg (Ostallgäu) gegen 21:50 Uhr von einem unbekannten etwa gleichaltrigen Mann im Karottenkostüm mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen. Die 18-Jährige erlitt bei dem Schlag eine Prellung, eine Gehirnerschütterung und Nasenbluten. Sie musste mit dem RTW in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann war in Begleitung eines etwa gleichaltrigen Freundes im Hasenkostüm. Die Polizeiinspektion Füssen bittet um...

  • Seeg
  • 17.02.20
Symbolbild
8.431×

Tiere
"Übergewichtiger" Mops in Schwangau ausgesetzt: Besitzerin hat sich gemeldet

+++Update+++ Laut einem facebook-Post des Tierheims Rieden hat sich die Besitzerin des Mopses gemeldet. Bezugsmeldung: Die Polizei in Füssen sucht derzeit den Besitzer eines Hundes. Das Tier wurde vermutlich in Schwangau ausgesetzt. Nach Angaben der Polizei ist der Hund massiv übergewichtig und kann kaum laufen. Bei dem ausgesetzten Tier handelt es sich um einen Mops.  Beamte hatten das Tier am Freitag gefunden und in ein nahegelegenes Tierheim gebracht. Hinweise zum Hundehalter nimmt die...

  • Schwangau
  • 16.11.19
Polizei (Symbolbild)
1.951×

Zeugenaufruf
Hund beißt Mann (52) in Pfronten in die Hand

Bereits am Dienstagnachmittag, 12.11.2019, wurde im Kurpark Pfronten ein 52-jähriger Mann von einem Hund in die Hand gebissen und musste daraufhin im Krankenhaus ärztlich behandelt werden. Die Hundebesitzerin ging nach dem Vorfall einfach weiter. Der mitgeführte Hund ist ca. 60 cm groß, hat hellbeiges kurzes Fell mit braunen Flecken. Die Hundebesitzerin, sowie Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Pfronten unter der Telefonnummer 08363/9000 in Verbindung zu setzten.

  • Pfronten
  • 14.11.19
Symbolbild
822×

Zeugenaufruf
Entlaufener Hund reißt Reh in Neugablonz

Am Dienstagmorgen hat ein entlaufener, größerer Hund am Steinbergweg ein Reh gefasst und dieses laut einem Zeugen mehrmals gebissen. Das Reh erlag dessen Verletzungen. Der Hund lief danach davon. Ob er zurück zum Halter lief ist unklar. Dieser könnte sich vermutlich im angrenzenden Waldgebiet aufgehalten haben. Der Hundehalter sowie Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Kaufbeuren (08341 9330) zu melden.

  • Kaufbeuren
  • 03.04.19
Hund (Symbolbild)
1.855×

Zeugenaufruf
Hundebesitzer wird wütend und zerbricht Schirm einer Füssenerin (82)

Am Freitagabend kam es in Füssen auf der König-Ludwig-Promenade zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Hundehaltern. Eine 82-jährige Füssnerin ging mit ihrem Zwergdackel dort spazieren, als plötzlich ein Bordercollie auf den Dackel zugelaufen kam. Da die Dame fürchtete dass ihr Hund angegriffen werden könnte öffnete Sie ihren mitgeführten Regenschirm und hielt ihn vor ihren Hund. Der Bordercollie blieb daraufhin auch stehen ohne von dem Schirm berührt zu werden. Gleich darauf kam der Halter...

  • Füssen
  • 08.07.18
853×

Zeugenaufruf
Hund überlebt Vergiftung in Unterthingau

Ein Hundebesitzer zeigte nun bei der Polizei an, dass sein Schäferhundmischling in der Zeit vom 9. auf 10. Mai 2018 von einem bislang Unbekannten mit Rattengift vergiftet wurde. Der Hund war einige Zeit gesundheitlich sehr schlecht beisammen, hat den Vorfall jedoch überlebt. Vermutlich hat der Hund beim Gassigehen im Bereich Reinhardsried irgendwo das Gift aufgenommen. Dass es sich um ein Rattengift handelt, wurde über eine Laboruntersuchung festgestellt. Hinweise über Beobachtungen bitte an...

  • Unterthingau
  • 18.05.18
39×

Zeugenaufruf
Hund in Füssen angefahren: Fahrer flüchtet

Am Donnerstagnachmittag zwischen 13:45 und 14:00 Uhr wurde ein kleiner Hund auf der Augsburger Straße angefahren. Der Autofahrer fuhr nach dem Zusammenstoß weiter ohne sich um die Folgen des Unfalls zu kümmern. Eine aufmerksame Zeugin beobachtete das Geschehen und fuhr den schwer verletzen Hund anschließend in eine Tierarztpraxis. Der Hund erlag jedoch auf dem Weg zum Tierarzt seinen schweren Verletzungen. Wer im Unfallzeitraum Feststellungen bezüglich eines Pkws im Zusammenhang mit dem Vorfall...

  • Füssen
  • 14.07.17
56×

Zeugenaufruf
Frau (47) wird beim Gassigehen in Buchloe von fremdem Hund angefallen und gebissen

Am Donnerstagnachmittag war eine 47-jährige Buchloerin gegen 14.30 Uhr mit ihrem Husky auf einem Feldweg zwischen Buchloe und Dillishausen unterwegs, als plötzlich ein schwarzer, freilaufender Hund auf sie zu rannte. Wie sich später herausstellte, handelte es sich dabei um einen Wasserhund. Dieser versuchte zuerst den Husky anzugreifen. Der Husky versteckte sich jedoch hinter seiner Besitzerin. Der schwarze Hund griff deswegen die Frau an und bis ihr mehrmals ins Bein. Der Besitzer kam hinzu...

  • Buchloe
  • 06.05.17
81×

Zeugenaufruf
Unfallflucht in Marktoberdorf: Autofahrer (31) muss Frau mit Hund ausweichen und fährt in Verkehrsinsel

Am Freitagabend gegen 19:00 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Marktoberdorfer mit seinem VW Passat die Hochwiesstraße in Marktoberdorf, als plötzlich eine Frau mit ihrem Hund auf die Fahrbahn, unmittelbar vor dem Autofahrer, lief. Der 31-Jährige musste ausweichen, um einen Zusammenstoß mit der Frau zu verhindern. Der Autofahrer kollidierte durch das Ausweichmanöver mit einer Verkehrsinsel und kam dann von der Fahrbahn ab. Dann fuhr er gegen einen Zaun. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 2.000...

  • Marktoberdorf
  • 28.01.17
36×

Zeugenaufruf
Streit unter Hundebesitzern führt zu Körperverletzung in Bad Wörishofen

Am Samstag, den 12.12.2015, gegen 11.30 Uhr, gingen vier Personen mit einem Hund auf einem Feldweg von der Hartenthaler Straße kommend spazieren. Von einem Seitenweg kamen ihnen drei nicht angeleinte Hunde entgegen. Eine Jugendliche der Personengruppe hielt einen der Hunde am Halsband fest, damit er den mitgeführten Hund nicht angehen konnte. In der Zwischenzeit kamen die Hundebesitzer dazu. Es kam zunächst zu einem verbalen Streit zwischen der Mutter der Jugendlichen und der Hundebesitzerin....

  • Kaufbeuren
  • 13.12.15
66×

Streit
Frau in Buchloe schlägt Hund und beleidigt Passanten

Am Samstagnachmittag kam es vor einem Verbrauchermarkt in der Justus-von-Liebig-Straße zu einem verbalen Streit zwischen einer älteren Dame und einem Ehepaar. Der Grund hierfür war, dass die Dame ihren braunen, kniehohen Hund schlug und sie aufgefordert wurde, dies zu unterlassen. Die Hundehalterin beleidigte daraufhin das Ehepaar. Es entwickelte sich ein lautes Streitgespräch. Zum Inhalt dieses Wortwechsels werden Zeugen gesucht. Diese können sich bei der Polizei in Buchloe melden,...

  • Buchloe
  • 23.11.15
40×

Zeugenaufruf
Unbekannter Hund reißt Reh bei Pfronten

Am Donnerstagnachmittag gegen 14:30 Uhr konnte ein Spaziergänger im Schießstandweg einen schwarzen Hund beobachten, wie dieser in einer angrenzenden Wiese ein Reh riss. Um nicht selbst in Bedrängnis zu geraten entfernte sich der Zeuge und informierte von zuhause die Polizei. Vor Ort konnten die Polizeibeamten und der verständigte Jäger nur noch das verendete Reh auffinden. Der Hund oder ein verantwortlicher Tierhalter waren nicht mehr vor Ort. Der gesuchte Hund war etwa kniehoch, hatte schwarze...

  • Füssen
  • 23.10.15
41×

Warnung
Hund vergiftet: Unbekannter legt Köder in Marktoberdorf aus

In der Max-Reger-Straße hat offensichtlich ein unbekannter Täter Gift für Tiere ausgelegt. Er hat Wiener Würste in kleine Teile geschnitten und mit Gift versetzt. Ein Hund hat einen Teil der Köder am Freitag Nachmittag gefressen und musste deshalb tierärztlich behandelt werden. Die Polizei Marktoberdorf warnt nun vor weiteren Ködern und bittet hier um Hinweise unter Tel. 08342/9604-0.

  • Marktoberdorf
  • 26.09.15
33×

Zeugenaufruf
Einbruchdiebstahl in Pfrontener Hundeboutique

Ein etwas außergewöhnliches Objekt haben sich bislang unbekannte Einbrecher in Pfronten in der Nacht von Freitag auf Samstag ausgesucht. Sie drangen durch Aufhebeln zweier Türen über den Hintereingang in eine Hundeboutique in der Vilstalstraße ein. Dort wurden Bargeld, zwei Laptops und diverse Artikel für den Hund entwendet. Unter den entwendeten Gegenständen waren u.a. Halsbänder, welche mit Swarovskisteinen bestückt waren, hochwertige Lederleinen und Schmuck, welcher für das Frauchen gedacht...

  • Füssen
  • 22.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ