Hund

Beiträge zum Thema Hund

Hund im Auto: Bitte nicht in der prallen Sonne einsperren!
18.238× 5 1 Video

Todesfalle Auto
Hund in der prallen Sonne im Auto eingesperrt: Was können und dürfen Passanten unternehmen?

Immer wieder muss die Polizei ausrücken und überhitzte Hunde aus verschlossenen Autos befreien. Oft leiden die Tiere bei Hitze im Auto. Der berühmte "Spalt offen" am Fenster bringt häufig so gut wie gar nichts. Was können, und vor allem: Was dürfen Passanten unternehmen, wenn sie ein Tier eingesperrt in einem Auto entdecken, das in der prallen Sonne steht?  Hundehaltern droht GeldstrafeGrundsätzlich verbietet zwar kein Gesetz, dass Tiere in einem Fahrzeug zurückgelassen werden dürfen - in...

  • Rieden am Forggensee
  • 17.06.21
Vorfall mir aggressivem Hund im Pfrontener Kurpark. (Symbolbild)
5.862×

Die Hunde waren angeleint
Zwei kämpfende Hunde und ein überforderter Hundehalter im Pfrontener Kurpark

Am Dienstagnachmittag haben sich zwei Hunde im Pfrontener Kurpark gerauft. Beide Hundehalter hatten ihre Hunde laut Polizei an der Leine gehalten. Der aggressive Hund des etwa 10-12 Jährigen ging auf den Hund des 16-Jährigen los.  Mit der Situation überfordert Die Hunde konnten voneinander getrennt werden. Weder die Hundehalter, noch die Hunde selbst wurden verletzt. Nach Angaben des 16-jährigen Hundehalters war der 10-12 Jährige mit der Situation sichtlich überfordert. Passanten, die den...

  • Pfronten
  • 17.02.21
Der Hund eines 53-jährigen Mannes wurde möglicherweise vergiftet (Symbolbild)
4.354× 4 1

Anonymer Brief lässt Zweifel aufkommen
Hund bei Kaltental möglicherweise vergiftet

Der Hund eines 53-jährigen Mannes ist plötzlich schwer erkrankt. Deshalb musste der Hundebesitzer in letzten Zeit mehrmals zum Tierarzt. In einem anonymen Brief am Montag schreibt der Verfasser, dass er sich wünscht, dass das Tier im neuen Jahr ruhiger wird.Hinweise an die PolizeiDer 53-jährige Mann geht laut Polizei nun davon aus, dass sein Hund vergiftet wurde und erstattete Strafanzeige bei der Polizei. Hinweise hierzu bitte an die Polizeiispektion Buchloe, Tel. 08241/9690-0 oder...

  • Kaltental
  • 05.01.21
Die Polizei Kaufbeuren bittet um sachdienliche Hinweise zu der Hundeattacke (Symbolbild)
3.869×

Hund beißt Spaziergänger
Zeugen gesucht: Hund greift Mann (63) in Neugablonz an

Ein 63-jähriger Mann wurde am Donnerstagmorgen auf seiner morgendlichen "Gassi-Runde" von einem Hund angefallen und gebissen.  Wie die Polizei berichtet, wurde der 63-jährige Spaziergänger während des Gassigehens im Bereich "Marienberger Weg" in Neugablonz von einem fremden Hund angefallen und gebissen.  Bei dem angreifenden Hund soll es sich um einen Labrador gehandelt haben. Der Besitzer des Hundes sei laut Polizei in der Nähe gewesen und rief den Hund zurück. Der Hund stoppte aber nicht mit...

  • Kaufbeuren
  • 18.09.20
Mit einer Kameradrohne hat eine Tierschützerin jetzt einen vermissten Hund in Stötten gefunden.
7.710× 5 2

Wiedersehen
Hund wird in Stötten durch Hochwasser abgetrieben - mit Kameradrohne gefunden

Ein glückliches Wiedersehen hat ein Golden Retriever jetzt mit seinem Frauchen in Stötten am Auerberg gefeiert. Das Tier war bereits am letzten Donnerstag in der Geltnach abgetrieben worden und war daraufhin nicht mehr auffindbar. Nach Angaben der Polizei war der Hund in den Bach gesprungen und aufgrund des Hochwassers abgetrieben. Trotz längerer Suche konnte die Besitzerin den Golden Retriever allerdings nicht mehr finden. Eine engagierte Tierschützerin suchte daraufhin das Ufer mit einer...

  • Stötten am Auerberg
  • 15.06.20
Die Füssener Polizei hat einen Hund aus einem Auto befreit, das in der prallen Sonne stand. (Symbolbild)
1.657×

Tierschutz
In der prallen Sonne: Füssener Polizei befreit Hund aus Auto

Die Füssener Polizei hat am Dienstagnachmittag einen Hund aus einem Auto befreit. Ein aufmerksamer Bürger hatte die Beamten informiert, weil das Auto auf einem Parkplatz in Hohenschwangau in der prallen Sonne stand. Die Polizei konnte den Fahrer des Wagens nicht erreichen. Daraufhin schlugen sie eine Autoscheibe ein und befreiten das eingesperrte Tier. In der Polizeiinspektion Füssen wurde der Hund versorgt. Der Besitzer des Hundes holte sein Tier später dort ab. Gegen ihn wird wegen des...

  • Schwangau
  • 18.09.19
Polizeiliche Ermittlungen nach Hundebiss in Kaufbeuren
1.869×

Fahrlässige Körperverletzung
Spaziergänger in Kaufbeuren von Hund angefallen und gebissen

Am Sonntagmittag wurde Am Leinauer Hang ein 52-jähriger Spaziergänger von einem frei laufenden Hund angefallen und gebissen. Der Spaziergänger war selbst mit einem Hund unterwegs. Als ihm eine andere Spaziergängerin mit drei frei laufenden Hunden entgegenkam, stürmte einer der drei Hunde, ein schwarzer Labradormischling, auf seinen Hund los und verbiss sich ohne weitere Vorwarnung in dessen Genick. Nur mit größter Mühe gelang es dem 52-jährigen seinen eigenen Hund zu befreien. Dabei wurde er...

  • Kaufbeuren
  • 04.02.19
Elisabeth Bähner und Gisela Egner von der Arche Noah Tierhilfe aus Seeg wollen Tieren helfen.
1.773×

Verwahrlost
Seeger Tierschützerinnen kümmern sich um traumatisierte Hunde

„Wir müssen helfen!“ Das stand für Elisabeth Bähner und Gisela Egner von der Arche Noah Tierhilfe aus Seeg sofort fest, als sie vom Hundedrama im bayerischen Königsmoos erfahren hatten. Wie die Allgäuer Zeitung berichtete, waren dort vor wenigen Tagen an die 100 völlig verwahrloste Hunde auf einem Grundstück gefunden worden. Fünf der Tiere leben nun bei Elisabeth Bähner. „Sie sind noch sehr scheu, lassen sich nicht anfassen und sind traumatisiert“, berichtet Egner. Die Tiere an alles zu...

  • Seeg
  • 26.11.18
Auf dem Beaglespielplatz in Kraftisried können sich die Hunde austoben.
836× 2 Bilder

Beaglespielplatz
Hundespaß in Kraftisried: Auf die Pfoten, fertig, los

Ulrike Markfort eröffnet am 1. Juli unter der Schirmherrschaft des Vereins Beaglespielplatz den ersten Beaglespielplatz in Kraftisried. Es ist bereits der 39. Standort in Deutschland. Markfort ist Organisatorin des Spielplatzes, der einmal im Monat stattfinden wird. „Beagle sind Meutehunde, das heißt, sie haben einen sehr ausgeprägten Geruchssinn. Sie müssen fast immer an der Leine laufen. Deshalb sei ein Ort sehr wichtig, an dem die Tiere frei laufen und ihre Instinkte ausleben können. Der...

  • Kraftisried
  • 12.06.18
30×

Ermittlung
Wurst mit Reißnägeln versetzt: Hundeköder in Buchloe entdeckt

Ein unbekannter Täter hat in der Saubsdorfer Straße in Buchloe einen offensichtlich präparierten Hundeköder ausgelegt. Es handelte sich um eine mit Reißnägeln versehene Wurst. Der Hund einer 22-jährigen Frau biss ein Stück des Köders ab. Das Tier blieb unverletzt, da es die Wurst sofort wieder auswürgte. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe, Tel. 08241/9690-0.

  • Buchloe
  • 23.09.16
73×

Tier
Ebenhofener lässt seinen Hund nach Pilzen suchen

Wolfgang Ott öffnet die Tür seines Autos und lässt seinen Hund Leo hinausspringen. Der kann es kaum abwarten und zieht an der Leine seines Herrchen. Denn der viereinhalbjährige belgische Schäferhund will seiner Spezialität nachgehen: der Pilzsuche. Ganze Körbe voll mit hauptsächlich Steinpilzen und Braunkappen habe Leo diesen Sommer schon gefüllt, erzählt sein Besitzer. Damit die Suche im Wald für den Hund erfolgreich ist, wendet Ott einen einfachen Trick an: 'Ich lasse ihn vorher zu Hause an...

  • Kaufbeuren
  • 04.09.16
50×

Anzeige
Frau (49) von Nachbarshund in Dösingen gebissen

Eine 49-jährige Frau wurde am Samstagvormittag vom Schäferhund ihres Nachbarn auf einem Feld gebissen. Das Tier lief an der langen Hundeleine mit seinem Herrchen. Die Geschädigte erlitt eine Verletzung am Unterschenkel. Der Hundehalter muss mit einer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.

  • Kaufbeuren
  • 01.08.16
31×

Tiere
Hund bei 30 Grad im Auto, Besitzer beim Baden: Füssener Polizei schlägt Scheibe ein

Am Sonntag um 18 Uhr teilte ein aufmerksamer Bürger bei der Polizeiinspektion Füssen einen eingesperrten Hund in einem Pkw mit. Bei einer Außentemperatur von ca. 30 Grad ließ der Hundebesitzer seinen Vierbeiner etwa zwei Stunden im Fahrzeug sitzen, während er selbst baden ging. Bei Eintreffen der Streife hechelte das Tier bereits stark und lag im Fußraum des Mercedes Pkws. Da der Besitzer telefonisch nicht erreicht werden konnte und auch eine Absuche in der näheren Umgebung keinen Erfolg...

  • Füssen
  • 11.07.16
55×

Tiere
Ausgesetzter Hund im Berger Moos nahe Pfronten gefunden

Am Dienstagvormittag meldeten mehrere Personen, dass im Berger Moosweg ein kleiner Hund bereits längere Zeit an einer Ruhebank angebunden sei. Da bis Mittag der Jack Russel Hund nicht abgeholt wurde, nahmen die hilfsbereiten Zeugen den Hund mit zu sich nach Hause und meldeten den Vorfall bei der Polizei Pfronten. Nachmittags ließen die Finder die Hündin bei einem Tierarzt untersuchen und dort konnte über einen vorhandenen Chip der Besitzer auslesen werden. Die eigentlichen Besitzer des Hundes...

  • Füssen
  • 17.06.15
68×

Fundhund
Schwarzbrauner Hund zugelaufen: Mitarbeiterin der Pfrontener Polizei kümmert sich vorläufig um das Tier

Gestern Abend ist in Wiedmar bei Weißensee einem Mann ein dunkelbrauner wohlerzogener Hund zugelaufen. Der Finder brachte den gepflegten größeren Hund, vermutlich ein Mischling, zur Polizei Pfronten. Eine Mitarbeiterin der Polizei kümmerte sich weiter um den Hund und nahm diesen vorläufig bei sich zu Hause auf. Der Hundebesitzer wird gebeten sich mit der Polizei Pfronten, Tel. 08363/9000 in Verbindung zu setzten.

  • Füssen
  • 10.03.15
90×

Interview
Getöteter Hund in Biessenhofen: Jäger spricht im Interview über den Fall

Der Fall eines getöteten Hundes am Bachtelsee bei Biessenhofen (Ostallgäu) ist zwar mittlerweile knapp zwei Monate her, aber immer noch aktuell, wie auch die Ermittlungen der Polizei und die zahlreichen Leserbriefe zeigen, die die Allgäuer Zeitung zu diesem Thema immer noch erhält. Einige Leser glauben, dass der Täter 'in den Reihen der Jäger' zu suchen ist. Die Allgäuer Zeitung hat sich mit Anton Sommer aus Ebenhofen über den Fall und die Probleme durch freilaufende Hunde unterhalten. Der...

  • Kaufbeuren
  • 15.01.15
38×

Angriff
Kind in Bad Wörishofen durch Hund angefallen und verletzt

Am Abend des 01.05.14 nahm ein 11-jähriger Junge seine drei Freunde aus der Nachbarschaft zum Spielen im elterlichen Garten mit nach Hause. Die vier Jungen im Alter zwischen 10 und 12 Jahren betraten hierzu den Garten durch das Gartentor. Im Garten befanden sich zwei Hunde, welche dem Grundstückseigentümer und Vater gehören. Einer der Hunde, ein American Akita-Rüde sprang dann völlig unerwartet und ohne Vorwarnung das letzte Kind, das in den Garten kam an. Der 10-jährige Junge stürzte hierdurch...

  • Kaufbeuren
  • 02.05.14
126×

Prozess
Jäger erschießt Hund in Seeg: Kein Schadensersatz

Keinen Schadensersatz bezahlen muss ein Jäger, der bei Seeg einen freilaufenden Rottweiler erschossen hat. Der Jäger hatte den Hund freilaufend und nach einem Reh jagend angetroffen und ihn, nach eigener Aussage nach Abgabe eines Warnschusses erlegt. Für das Urteil des Gerichts zugunsten des Jägers war entscheidend, dass unabhängige Zeugen bestätigten, dass der Rottweiler ein Reh gehetzt habe. Damit habe eine akute Gefahr fürs Wild bestanden, die der Jäger zurecht durch seinen Schuss auf den...

  • Füssen
  • 05.07.13
23×

Lesertelefon
Buchloer ärgern sich über Hundekot auf Wiesen und Grünstreifen

Hinterlassenschaften stellen Gefahr für Mensch und Tier dar Wer sich in diesen Tagen bei Sonnenschein für einen Frühlingsspaziergang in und um Buchloe entscheidet, könnte unter Umständen eine unschöne Entdeckung machen. Einer AZ-Leserin ist aufgefallen, dass nun, da der Schnee geschmolzen ist, in den Grünstreifen neben den Gehwegen und auch auf den Wiesen entlang der Feldwege Unmengen an Hundekot auftauchen. In der Bürgermeister-Förg-Straße auf Höhe des Friedhofs beispielsweise ist dies der...

  • Buchloe
  • 19.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ