Hund

Beiträge zum Thema Hund

Huskys (Symbolbild)
 4.517×

Schäfer musste Tier erlösen
Zwei Huskys reißen Schaf in Lechbruck

Zwei Hunde haben am Samstagvormittag ein Schaf in Lechbruck gerissen. Wie die Polizei mitteilt, rissen die beiden Husky eines Wangener Paares aus. Während die Besitzer nach den Tieren suchten, bissen die Hunde ein Schaf. Der Lechbrucker Schäfer musste das Tier von seinen Qualen erlösen, so die Polizei weiter.

  • Lechbruck
  • 09.08.20
56-jährige Frau stürzt vor Schreck vom Fahrrad (Symbolbild).
 2.670×  1

Erschrocken
Radfahrerin (56) stürzt in Neugablonz aufgrund von Hund vom Rad

Am Mittwoch um die Mittagszeit befuhr eine 56-jährige Frau mit ihrem Fahrrad den Parallelweg westlich der Sudetenstraße durch eine Grünanlage. Ein herrenloser, größerer Hund rannte auf die Dame zu. Der Hund erschreckte die Frau und sie stürzte mit ihrem Fahrrad. Dabei verletzte sie sich leicht. Nähere Angaben zum Hund können nicht gemacht werden, lediglich, dass er einfarbig war und kurzes, beige-/weißfarbiges Fell hatte. Zeugen, welche Angaben zum Hund bzw. zum Hundehalter machen können,...

  • Kaufbeuren
  • 07.08.20
Milo, der vierjährige Jack Russel Terrier.
 11.431×  7   5 Bilder

"Das sind Unmenschen"
Tierärztin ist sich sicher: Hund in Kempten mit Köder vergiftet

Eigentlich war alles wie immer für eine Hundebesitzerin in Kempten am Freitagmorgen, 24. Juli. Kurz vor sieben Uhr ging sie wie gewohnt mit ihrem vierjährigen Jack Russel Terrier "Milo" am Illerweg Gassi. Doch als sie gegen acht Uhr wieder daheim ankamen, "ging's dann auch schon los", erzählt die Kemptenerin (Name der Redaktion bekannt): Die ersten Anzeichen, dass Milo vergiftet wurde. Die Besitzerin ist "stinksauer", sagt sie im Gespräch mit all-in.de. "Für mich sind das einfach keine...

  • Kempten
  • 30.07.20
Hund im Auto: Bitte nicht in der prallen Sonne einsperren!
 11.267×  2   Video

Todesfalle Auto
Hund in der prallen Sonne im Auto eingesperrt: Was können und dürfen Passanten unternehmen?

Immer wieder muss die Polizei ausrücken und überhitzte Hunde aus verschlossenen Autos befreien. Zuletzt geschehen am Montagnachmittag in Rieden am Forggensee. Dort hatte ein Besitzer seinen Hund in der prallen Sonne im Auto gelassen. Von außen war nicht erkennbar, wie es dem Tier geht. Die Polizei war kurz davor, die Scheibe einzuschlagen, als der Besitzer zu seinem Auto kam. Dem Hund ging es offenbar noch gut. Das ist allerdings nicht immer so. Oft leiden die Tiere bei Hitze im Auto. Der...

  • Rieden am Forggensee
  • 21.07.20
Polizei (Symbolbild)
 8.032×  1

Wer vermisst seinen Hund?
Toter Hund hängt in Schleuse in Sonthofen

Ein Arbeiter hat bei einer Routineprüfung der Schleuse am Salzweg in Sonthofen am Montagmorgen einen toten Hund gefunden. Nach Angaben der Polizei lag das Tier offensichtlich schon länger im Wasser, der Kadaver wurde entsorgt. Bei dem Tier handelte es sich um einen braunen Rüden im Alter von 4 bis 6 Jahren. Die Polizei Sonthofen fragt nun, wo ein Hund vermisst wird.

  • Sonthofen
  • 30.06.20
Reh (Symbolbild)
 2.892×

Zeugenaufruf
Hund reißt Reh am Ortsrand von Dorschhausen

Am Samstagvormittag fand der zuständige Jagdpächter in Dorschhausen einen gerissenen Rehbock auf einem Feldweg am Ortsrand. Die Spuren deuten nach Angaben der Polizei darauf hin, dass das Tier von einem freilaufenden Hund gerissen wurde. Mögliche Zeugen sollen sich telefonisch unter Tel. 08247-9680-0 bei der Polizei melden. Außerdem weist die Polizei darauf hin, dass es verboten ist, Hunde innerhalb eines Jagdrevieres unbeaufsichtigt frei laufen zu lassen. Jäger seien unter Umständen...

  • Bad Wörishofen
  • 24.05.20
Symbolbild.
 3.737×  2

Wildschutzzaun
Kempten: Reh stirbt nach Jagd durch Hund

Ein Jagdpächter fand am Donnerstagabend im Wildschutzzaun entlang der Rottach in Kempten ein totes Reh. Die Situation ließe darauf schließen, dass das Tier von einem Hund gejagt worden war und schließlich verendete, teilt die Polizei mit. Weil es bereits in der Vergangenheit zu ähnlichen Vor fällen kam, appelliert die Polizei an alle Hundehalter, ihre Tiere insbesondere in Waldbereiche anzuleinen.

  • Kempten
  • 24.05.20
Reh (Symbolbild)
 2.614×  1

Zeugenaufruf
Hund reißt Reh mit Kitz im Dösinger Wald

Der zuständige Jagdpächter im Dösinger Wald hat etwa zehn Meter von einem Waldweg entfernt eine tote Rehgeiß mit ihrem Kitz gefunden. Den Spuren nach sollen die beiden Tiere von einem freilaufenden Hund gerissen sein, teilt die Polizei mit. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise: Wer hat am Mittwochnachmittag bzw. frühen Abend entsprechende Beobachtungen in diesem Waldstück gemacht, das südwestlich von Dösingen, zwischen Mauerstetten und Linden liegt? Hinweise nimmt die Polizei Buchloe...

  • Westendorf
  • 22.05.20
Symbolbild.
 3.335×

Fahrlässige Körperverletzung
Ausgebüxter Schäferhund in Kempten beißt anderen Hundehalter in Hand und Oberarm

Am Freitagabend hat ein Schäferhund einen Mann in Kempten gebissen. Der Hundehalter kam mit leichten Verletzungen in das Klinikum Kempten. Laut Polizei entglitt einer Hundebesitzerin die Leine ihres deutschen Schäferhundes. Das Tier rannte daraufhin auf den Malteser eines anderen Hundehalters zu. Der Mann versuchte die beiden Hunde zu trennen. Dabei biss der Schäferhund dem Hundehalter in die Hand und in den Oberarm. Der Halter des Maltesers kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Die...

  • Kempten
  • 16.05.20
Symbolbild: Polizei.
 16.030×  49

Nicht angeleint
In der Füssener Innenstadt angegriffen: Polizist muss Hund erschießen

Ein belgischer Schäferhund hat am Donnerstagvormittag im Baumgarten in der Füssener Innenstadt einen Polizisten angegriffen. Der Beamte hat den Hund erschossen. Laut Polizeiangaben saß das Tier zuvor bei einer jungen Frau an einer Parkbank. Der nicht angeleinte Hund sprang dann unvermittelt auf einen der Streifen-Beamten zu und versuchte ihn mehrfach zu beißen. Der Polizist wich zurück und gab dann zwei Schüsse auf den Hund ab, teilte die Polizei mit. Der Vorfall werde der Staatsanwaltschaft...

  • Füssen
  • 08.05.20
Symbolbild.
 2.821×

Ärztliche Behandlung
Frau (56) in Babenhausen von Hund gebissen

Eine 56-jährige Frau ist am Sonntagmittag in der Nähe des Wertstoffhofes am Gänseberg in Babenhausen von einem Hund gebissen worden. Die Frau musste daraufhin in ärztliche Behandlung. Nach Angaben der Polizei kam plötzlich ein Hund angesprungen und biss der Frau in den rechten Unterschenkel. Das nicht angeleinte Tier kam vom gegenüberliegenden Bauernhofgrundstück, das nicht eingezäunt war. Erst als ein Mann und eine Frau auf den Hund zuliefen und ihm die Anweisung gaben, ließ das Tier von...

  • Babenhausen
  • 04.05.20
Symbolbild.
 36.981×

Fahrlässige Körperverletzung
Mann (58) in Kaufbeuren von Hund gebissen

Am Morgen des 27.04.2020 wurde ein 58-jähriger Hundebesitzer während dem Gassi gehen in der Augsburger Straße von einem fremden Hund in den Finger gebissen. Der Hund riss sich trotz Leine von seinem Herrchen los und rannte auf den Hund des Geschädigten zu. Dieser streckte reflexartig die Hand vor seinen kleinen Mischling, um diesen zu schützen und erlitt daraufhin eine leicht blutende Schürfwunde am Mittelfinger der rechten Hand. Das Herrchen des stürmischen Hundes entfernte sich und hinterließ...

  • Kaufbeuren
  • 28.04.20
Symbolbild.
 1.932×

Leicht verletzt
Auto prallt auf B19 in Langenwang mit Hund zusammen

Am Sonntagmittag ist ein Auto auf der B19 in Langenwang mit einem Hund zusammengeprallt. Laut Polizeiangaben lief das unbeaufsichtigte Tier von links über die Fahrbahn, als er anscheinend einem Hasen nachspürte. Der Autofahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Hund nicht mehr verhindern. Das leicht verletzte Tier wurde nach Verständigung des Halters umgehend zu einem Tierarzt gebracht, teilt die Polizei mit. An dem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Der Fahrer blieb...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 20.04.20
Symbolbild.
 3.564×  1

Zeugenaufruf
Junge (4) in Kemptener Park von Hund umgerannt und leicht verletzt

Ein vierjähriger Junge ist am Dienstagabend gegen 18:00 Uhr in einem Kemptener Park von einem bislang unbekannten Hund umgerannt und dabei leicht verletzt worden. Die Polizei sucht nun die Hundehalterin und Zeugen. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Vierjährige im Park neben der Kirche St. Ulrich am Brodkorbweg einen Ball in der Hand. Der Hund sprang den Jungen an, woraufhin dieser zu Boden fiel. Der Ball ging dabei kaputt. Die Hundehalterin soll einer Beschreibung zufolge etwa 35 Jahre...

  • Kempten
  • 15.04.20
Symbolbild.
 2.310×

Jagdwilderei
Hund hetzt Reh bei Lamerdingen: Ermittlungsverfahren gegen Hundehalter

Am Mittwochvormittag beobachteten Zeugen westlich der Bahnlinie bei Dillishausen einen hellbraunen Hund, der ein Reh hetzte. Laut Polizei konnte das Wildtier vermutlich entkommen. Die Beamten konnten den Hundehalter über das Kennzeichen seines abgestellten Autos ermitteln. Gegen den 62-Jährigen wird nach Angaben der Polizei nun ein Ermittlungsverfahren wegen Jagdwilderei eingeleitet.

  • Lamerdingen
  • 02.04.20
Symbolbild.
 3.650×

Zeugenaufruf
Frau (23) wird bei Immenstadt von Hunden gebissen

Wie erst jetzt mitgeteilt wurde, war eine 23-Jährige am Freitag, 20. März, gegen 17:20 Uhr in der Flurstraße zu Fuß unterwegs. Hier kam ihr eine Frau, etwa 160 cm groß, etwa Ende 40 bis Mitte 50, braunhaarig, entgegen. Die Frau hatte zwei Hunde dabei. Einer davon war schwarz/weiß, ähnelte einer Border-Collie/Münsterländer-Mischung und hörte auf den Namen Luca. Der zweite Hund, welcher angeleint war, war ein braun/beiger Schäferhundmix. Als die Frauen aneinander vorbeiliefen, schnappte der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.04.20
Symbolbild.
 17.528×

Polizei
Entlaufener Hund verletzt mehrere Menschen in Lindauer Park

Mehrere Menschen sind nach Angaben der Polizei in Lindau am Montagnachmittag von einem entlaufenen Hund verletzt worden. Der Herdenschutzhund war aus einem eigentlich gut gesicherten Grundstück entkommen, als Handwerker ein Gartentor offen ließen. Wie die Polizei mitteilt, lief das Tier in den Holdereggenpark an der Musikschule, wo er mehreren Menschen nachrannte und einige davon auch verletzte. So ist eine Frau durch Bisse am Oberschenkel und an der Hand verletzt worden, weil sie ihre...

  • Lindau
  • 28.01.20
Polizei (Symbolbild)
 2.264×

Schwer verletzt
Autofahrerin (65) fährt plötzlich Schlangenlinien und kommt in Tussenhausen von Fahrbahn ab

Am Donnerstag, 09.01, gegen 14:20 Uhr verletzte sich eine 65-jährige Unterallgäu bei einem Autounfall in Tussenhausen schwer. Die Frau war auf der Staatsstraße 2025 von Zaiertshofen in Richtung Tussenhausen unterwegs, so die Polizei. Laut einer Zeugin sei die 65-Jährige plötzlich Schlangenlinien gefahren. Anschließend kam die Frau links von der Fahrbahn ab. In einem Graben kam das Auto zum Stehen. Die 65-Jährige wurde dabei in ihrem Auto eingeklemmt und verlor das Bewusstsein. Der...

  • Tussenhausen
  • 09.01.20
Symbolbild.
 1.065×  1

Polizei
Lauterach bei Bregenz: Hund beißt Jogger in den Unterschenkel

Am späten Montagnachmittag ist ein Jogger in Lauterach bei Bregenz von einem Hund gebissen worden. Wie die österreichische Polizei mitteilt, traf der Mann auf dem Dammweg von Lauterach nach Hard, etwa 100 Meter nach der Eisenbahnunterführung, auf eine Personengruppe mit Hund. Vermutlich soll es sich dabei um zwei Erwachsene und ein oder zwei Kinder mit weißem Hund handeln. Der Hund soll "Shira" oder ähnlich genannt worden sein. Nach Angaben der Polizei rannte der Hund auf den Jogger zu und...

  • Lindau
  • 31.12.19
Symbolbild.
 4.007×

Ursache
Hund nach Spaziergang in Waltenhofen vergiftet: Polizei ermittelt

Die Polizei in Kempten ermittelt derzeit wegen eines vergifteten Hundes in Waltenhofen. Wie erst jetzt polizeilich bekannt wurde, ging eine 43-Jährige am Montag, 9. Dezember gegen 16:00 Uhr mit ihrem Hund am Illerbogen auf Höhe des Papiermühlwegs an der Iller spazieren. Am nächsten Tag soll sich der Zustand des Tieres drastisch verschlechtert haben, sodass die Halterin mit dem Hund in eine Tierklinik fuhr. Dort wurde laut Polizeiangaben eine Vergiftung bei dem Hund festgestellt. Die Ursache...

  • Waltenhofen
  • 16.12.19
Polizei (Symbolbild)
 2.266×

Zeugenaufruf
Hund beißt Kind (11) in Wangen in den Oberarm

Ein Hund hat am Mittwochmorgen, 04.12.2019, einer elf Jahre alten Schülerin in den Oberarm gebissen. Laut Polizei wurde das Kind dabei leicht verletzt. Die Schülerin war gegen 7:30 Uhr auf dem Weg zur Grundschule auf dem Fußgängerweg entlang der Kreisstraße 8005 beim Unteren Feld unterwegs. Im Bereich des Mühlenweges bei der Unterführung der Landesstraße 320 in Niederwangen traf das Mädchen auf eine Frau, die mit einem schwarzen Hund spazieren ging. Obwohl die Frau den Hund absitzen ließ,...

  • 05.12.19
Der Hundehalter oder Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (Symbolbild)
 1.572×

Polizei
Auf dem Schulweg: Hund beißt in Mindelheim Fahrradfahrer (12) ins Bein

Ein Hund hat am Donnerstagmorgen einen 12-jährigen Schüler auf dem Weg zur Schule in den Unterschenkel gebissen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Junge auf der Berliner Straße in Mindelheim, als ein kleinerer Hund aus einer Einmündung sprang, dem 12-Jährigen hinterherlief und ihm ins Bein biss. Der Schüler erschrak, fuhr dann schnell weiter und meldete den Vorfall schließlich in der Schule. Die Bisswunde wurde ärztlich versorgt. Bei dem Tier handelt es sich nach Angaben der Polizei...

  • Mindelheim
  • 08.11.19
Reh (Symbolbild)
 9.214×

Tiere
Hunde hetzen Reh in Kempten: Jäger muss Tier erschießen

Am Samstagvormittag haben zwei freilaufende Hunde im Waldbereich Rothkreuz in Kempten ein Reh so lange gehetzt, bis es sich in einem Drahtzaun verfing. Das Tier hat sich dabei so schwer verletzt, dass es später von einem Jäger getötet werden musste. Die wildernden Hunde konnten einem Hof in der Umgebung zugeordnet werden. Laut Polizei erwartet den Hundehalter nun eine Anzeige, weil dieser gegen das Bayerische Jagdgesetz verstoßen hat. In Markt Wald im Unterallgäu kam es am Sonntag zu einem...

  • Kempten
  • 04.11.19
Die Füssener Polizei hat einen Hund aus einem Auto befreit, das in der prallen Sonne stand. (Symbolbild)
 1.596×

Tierschutz
In der prallen Sonne: Füssener Polizei befreit Hund aus Auto

Die Füssener Polizei hat am Dienstagnachmittag einen Hund aus einem Auto befreit. Ein aufmerksamer Bürger hatte die Beamten informiert, weil das Auto auf einem Parkplatz in Hohenschwangau in der prallen Sonne stand. Die Polizei konnte den Fahrer des Wagens nicht erreichen. Daraufhin schlugen sie eine Autoscheibe ein und befreiten das eingesperrte Tier. In der Polizeiinspektion Füssen wurde der Hund versorgt. Der Besitzer des Hundes holte sein Tier später dort ab. Gegen ihn wird wegen des...

  • Schwangau
  • 18.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ