Hund

Beiträge zum Thema Hund

Polizei
Der Hund rannte nach der Kollision davon.

Zusammenstoß
Angefahrener Hund nahe Lindenberg gesucht

Am Dienstagnachmittag, 18. Dezember 2018, befuhr ein 73-jähriger Autofahrer die St2378 in Richtung Lindenberg, als ihm unvermittelt in Goßholz ein Hund vor das Auto lief. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Tier und dem Auto, bei welchem ein Frontschaden entstand. Nach der Kollision rannte der Hund in unbekannte Richtung davon. Es handelt sich um einen beige/gelbfarbenen Hund mit rund 70 cm Schulterhöhe. Personen, welche Angaben zu dem Tier geben können, werden gebeten, sich bei der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.12.18
  • 978× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Hund in Scheidegg vergiftet

Am Mittwoch wurde ein Hund im Bereich Lindenau-Ruhmühle vermutlich vergiftet. Nach dem Gassi gehen erkrankte der Hund plötzlich, so dass die Hundehalterin mit ihrem Vierbeiner zum Tierarzt gehen musste. Dieser bestätigte den Verdacht einer Vergiftung. Hundehalter werden gebeten im Bereich Lindenau auf verdächtiges Futter bzw. vergiftete Gegenstände zu achten. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Lindenberg unter 08381/9201-0.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.03.18
  • 863× gelesen
Lokales

Alarmierungskette
Lindenberger Rettungshundestaffel kommt immer seltener zum Einsatz

Die Rettungshundestaffel St. Georg aus Lindenberg ist seit über 30 Jahren bei Sucheinsätzen dabei. Doch immer seltener geht bei den Rettern der Alarm ein. 'Wir wollen helfen, aber wir können nicht', sagt Vorsitzender Klaus Hermel. Im Notfall muss es schnell gehen. Deswegen ist genau geregelt, wer und wie bei einem Alarm informiert wird. Wichtiges Glied: die Integrierte Leitstelle (ILS) in Kempten. 'Wir entscheiden aber nicht, welche Hundestaffel alarmiert wird', erklärt Rindermann. Dazu...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.02.18
  • 186× gelesen
Lokales

Test
Ein Rundgang mit dem Hund durch Lindenberg - Wo das Tier draußen bleiben muss

'Mein Hund gehört zu mir und ich gehöre zu meinem Hund.' Dieser Satz stammt von einer 74-jährigen Lindenbergerin. Sie wollte nach einer Gassirunde mit einer anderen Hundebesitzerin in einem Café einkehren, um sich noch ein bisschen zu unterhalten – inklusive der treuen Vierbeiner. 'Wir durften nicht rein', sagt die Rentnerin. 'Nach zwei Absagen war ich so deprimiert, dass ich woanders gar nicht mehr gefragt habe', schildert sie. 'Ich wollte nicht wieder eine negative Antwort bekommen.' Im...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.02.18
  • 209× gelesen
Polizei

Körperverletzung
Hundehalter (20) versetzt jungem Mann (18) in Wangen Kopfstoß, weil dieser den Hund streicheln wollte

Als sich ein 18-Jähriger am vergangenen Freitagabend, gegen 20:40 Uhr, im Außenbereich des Jugendhauses in der Lindauer Straße aufhielt und den Hund eines 20-Jährigen streicheln wollte, versetzte ihm dieser unvermittelt einen Kopfstoß. Während der junge Mann vom Rettungsdienst nach der Erstversorgung einer blutenden Wunde im Gesicht ins Krankenhaus gebracht wurde, konnte der Tatverdächtige wenig später von Beamten des Polizeireviers ermittelt werden. Nachdem der 20-Jährige zunächst den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.11.17
  • 53× gelesen
Lokales

Finanzen
Gemeinde Weiler-Simmerberg erhöht die Hundesteuer

Hundebesitzer in Weiler-Simmerberg zahlen ab kommenden Jahr mehr für ihre Vierbeiner. Der Gemeinderat hat eine Erhöhung der Hundesteuer bei zwei Gegenstimmen gebilligt. Im Vergleich zu den Gemeinden und großen Städten im Umkreis bewegt sich die Steuer in Weiler nun bei den meisten Sätzen um die Durchschnittswerte. Wer einen Hund besitzt, zahlt künftig 60 statt 40 Euro pro Jahr, für den zweiten Hund 100 statt 75 Euro und für weitere Hunde 150 statt bisher 100 Euro. Für spezielle Hundearten,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.07.17
  • 510× gelesen
Lokales

Kontrolle
Steuersünder: Stadt Lindenberg kontrolliert Hundemarken

Lindenberg macht ernst bei der Hundesteuer. Angesichts der hohen Dunkelziffer an nicht angemeldeten Vierbeinern hat die Verwaltung die Einführung scharfer Kontrollen angeordnet. Zwei Mitarbeiter der Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft, mit der die Stadt bereits erfolgreich bei der Verkehrsüberwachung zusammenarbeitet, werden mit Wirkung zum heutigen Samstag stichprobenartig Hundehalter beim Gassigehen anhalten und überprüfen, ob das Tier eine Hundemarke trägt oder nicht. Steuersünder...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.04.17
  • 62× gelesen
Polizei

Körperverletzung
Streit eskaliert in Leutkirch: Mann hetzt Hund auf Nachbarin

Wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung, Sachbeschädigung und Beleidigung hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen, nachdem am Montagabend ein Streit in einem Wohnhaus in der Oststadt eskaliert war. Ein alkoholisierter Mann hatte wohl aus noch unklarer Ursache eine Tür einer benachbarten Wohnung beschädigt und in der Folge eine Hausbewohnerin beleidigt und bedroht. Laut Zeugenangaben hatte er danach seinen Hund auf die Frau gehetzt, die in Panik das Haus verließ. Zudem soll der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.03.17
  • 27× gelesen
Lokales

Tiere
Lindenberg erhöht die Hundesteuer: Künftig 70 statt 50 Euro pro Jahr

Der Lindenberger Stadtrat hat nach 20 Jahren eine Erhöhung der Hundesteuer beschlossen. Wer einen Vierbeiner besitzt, zahlt in der Westallgäuer Stadt künftig 70 statt 50 Euro pro Jahr. Die derzeit gültige Satzung ist von 1997 und wurde lediglich 2002 auf Euro-Beträge angepasst. Bislang gab es in Lindenberg lediglich zwei Sätze: Jeder Hund hat 50 Euro gekostet, jeder Kampfhund schlug mit 250 Euro zu Buche. Nun gibt es eine neue Staffelung: Künftig kostet jeder erste Hund 70 Euro, jeder zweite...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.03.17
  • 119× gelesen
Lokales

Natur
Aufklärungsaktion in Weiler-Simmerberg: Hundetüten richtig entsorgen

Sie finden sich zunehmend an Wegesrändern und auf Wiesen: Volle Hundebeutel. Das ist für die Marktgemeinde Weiler-Simmerberg Anlass, gemeinsam mit Landwirten und Hundebesitzern eine Aufklärungsaktion zu starten. 'Hundetüten gehören nicht in die Natur, sondern müssen richtig entsorgt werden', appelliert Ordnungsamtsleiter Friedhold Schneider an Hundehalter. Die Marktgemeinde hat in den vergangenen Jahren in Sachen Hundetoiletten aufgerüstet. 30 Robidog-Stationen gibt es mittlerweile, an denen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.03.17
  • 23× gelesen
Polizei

Ermittlungen
Hund beißt Kinder in Isny: Hundehalterin meldet sich nach Aufruf bei der Polizei

Die Halterin des Hundes, der am Dienstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, zwei spielende Kinder verletzte, hat sich zwischenzeitlich bei der Polizei gemeldet. Ebenso konnte der in diesem Zusammenhang gesuchte Mann von der Polizei ermittelt werden. Pressemeldung vom 14.12.2016 Spielende Kinder wurden am Dienstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, im Innenhof eines Mehrfamilienhauses im Veilchenweg von einem herrenlosen Hund mehrfach gebissen und verletzt. Ein bislang unbekannter Mann mit Schnauzbart war...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.12.16
  • 30× gelesen
Lokales

Hunde
Polizei gibt Entwarnung: Keine Giftköder in Scheidegg

Die Polizei gibt Entwarnung: Die vermeintlichen Giftköder, die ein Unbekannter in Scheidegg ausgelegt haben soll, waren keine vergifteten Lockmittel von Hundehassern. Die ausgelegten Wurststücke stammten vielmehr von einem Tierfreund. Das haben Recherchen unserer Zeitung ergeben. Ein Hobbyfotograf wollte mit dem Fleisch Greifvögel anlocken, um sie abzulichten. Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. Februar kostenlos...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.11.16
  • 41× gelesen
Polizei

Sachschaden
Rabiate Hundehalterin beschädigt Auto in Lindenberg

Am frühen Abend des 10.11.2016 war eine 16-jährige mit ihrem Leichtauto auf dem Radweg auf Höhe 'Am Mühlbach' unterwegs. Der Grund für die Benutzung des Radwegs lag darin, dass die Beleuchtung an dem Leichtauto ausgefallen war und die Fahrerin so nicht auf der Straße fahren wollte. Eine auf dem Radweg entgegenkommende Hundehalterin zeigte sich über diesen Verkehrsverstoß so erbost, dass sie mit ihrer Hundeleine gegen die Heckscheibe des Fahrzeugs schlug, worauf diese zu Bruch ging. Die ca....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.11.16
  • 14× gelesen
Polizei

Ermittlung
Köder in Leutkirch entdeckt: Hund vermutlich vergiftet

Vermutlich verstreutes Rattengift hat eine Hundehalterin am Sonntag im Bereich der Holbeinstaße festgestellt und daraufhin die Polizei verständigt. Nachdem ihr Hund in der vergangen Woche nach einem Spaziergang erbrochen hatte, brachte sie ihn in eine Tierklinik, wo er wohl an den Folgen des Gifts verstarb. Die Geschädigt suchte daraufhin noch einmal den Spazierweg ab und fand im nördlichen Bereich der Holbeinstraße am Treppenaufgang in den Wald rote Körner. Bei einer anschließenden...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.10.16
  • 27× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Unbekannter legt mit Nägeln präparierte Wurstköder für Hunde in Wangen aus

Zwei mit Nägeln präparierte Wurstköder wurden am Mittwoch gegen 19 Uhr im La Garenne-Park in Wangen, zwischen der Gustav-Freytag-Straße und dem Robert-Schumann-Weg, aufgefunden. Die Köder befanden sich in kleinen Plastiktüten. Bisher ist noch kein Hund zu Schaden gekommen. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07522/9840 bei der Polizei Wangen zu melden.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.06.16
  • 11× gelesen
Lokales

Tiere
Gefährlich für Hunde: Staupe breitet sich im Landkreis Lindau aus

Die Staupe macht sich im Landkreis Lindau breit. Amtstierärztin Dr. Ariane Gebel informierte bei der Hegeschau in Heimenkirch über 13 gemeldete Fälle. Die Infektionskrankheit bedroht unter anderem Füchse und Dachse – aber auch Hunde. Bei ihnen sei eine regelmäßige Impfung daher besonders wichtig, mahnte die Veterinärin. Denn: Die Staupe könne zwar nach Fieber und Durchfall spontan heilen, jedoch auch tödlich verlaufen. Das sei in bis zu 70 Prozent der Erkrankungen der Fall. Der Auftritt der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.04.16
  • 35× gelesen
Lokales

Aktion
Schilder in Weiler-Simmerberg erinnern dran: Hundekot in die Tüte

Gemeinde Weiler-Simmerberg und Bauern erinnern Tierbesitzer an ihre Pflichten 'Landwirtschaftliche Nutzflächen dienen der Nahrungsmittelproduktion' steht auf dem Schild in der Kristinusstraße in Weiler. 13 Hinweistafeln dieser Art haben Bauhofmitarbeiter in Weiler, Simmerberg und Ellhofen aufgestellt. Sie machen Hundebesitzer darauf aufmerksam, dass sie den Kot mitnehmen und die Hunde an der Leine führen sollen. Dadurch sollen landwirtschaftliche Flächen geschützt werden. Zusammen mit der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.03.16
  • 168× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Hundehalter stößt Frau zu Boden: Polizei in Leutkirch ermittelt wegen Körperverletzung

Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen unbekannten Hundehalter, der am Montagvormittag, gegen 11.00 Uhr, gegenüber einer Spaziergängerin, die ihre vier Hunde im Waldstück Schanzbühl im Bereich der Waldkapelle zwischen Pfingstweide und Ottmannshofen ausführte, handgreiflich wurde. Die Frau hatte nach ihren Angaben den Mann, der mit seinem Fahrrad und einem nicht angeleinten schwarzen Hund unterwegs war, auf die Leinenpflicht hingewiesen, worauf der Radfahrer eine bedrohliche...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.03.16
  • 12× gelesen
Lokales

Hundetraining
Mit Brandy auf Vermisstensuche in Weiler-Simmerberg

Hektisch wedelt 'Brandy' mit seinem Schwanz. Der Cocker-Spaniel-Rüde ist aufgeregt. Er muss heute eine vermisste Person suchen. Nach einem kurzen Schnüffeln an einem Handtuch nimmt der Vierbeiner sofort Fährte auf saust angeleint durch die hell erleuchteten Gänge des Seniorenzentrums Rothach in Weiler. 'Brandy' ist ein ausgebildeter Suchhund und einer der Hauptakteure an diesem Sonntagvormittag. Das SHZ Suchhundezentrum Gottlieben (Schweiz) ist mit zehn Hunden samt Besitzern aus dem deutschen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.10.15
  • 41× gelesen
Polizei

Verletzungen
Vier Zwergschnauzer greifen zwei Männer in Leutkirch an

Zwei Werber für eine Religionsgemeinschaft sind am Dienstag, gegen 17.15 Uhr, von vier Zwergschnauzern angefallen und gebissen worden. Die beiden Männer näherten sich zu Fuß einem Anwesen in der Straße An der Sägemühle. Als sie nahe an der Umzäunung waren, sprangen die vier Hunde über den Zaun und bissen zu. Die beiden Männer erlitten leichte Verletzungen.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.08.15
  • 21× gelesen
Lokales

Gemeinderat
Diskussion um Hundeklos in Wengen – Nicht alle sind dafür

Neue Hundetoiletten in Wengen aufgestellt Das Thema ist immer wieder Grundlage für Diskussionen: Wenn Fiffi beim Gassigehen seine Hinterlassenschaften ablegt und Herrchen nicht dafür sorgt, dass diese aus Wiesen und von Wegesrändern verschwinden, sieht mancher Bürger Rot. Jetzt forderte Weitnaus zweiter Bürgermeister Hans-Jürgen Seger neue Hundetoiletten im Ortsbereich von Wengen. Diese werden demnächst an den beiden Wegen zur Wengener Egg und nach Altach aufgestellt. Zwar hatte der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.02.13
  • 18× gelesen
Lokales

Herrenloser Hund reißt bei Riehlings Schafe

Mehrere Schafe hat ein bislang herrenloser Hund in einem Gehege bei Riehlings gerissen und erheblichen Schaden angerichtet. Wie die Wangener Polizei mitteilt – ereignete sich der Vorfall bereits am Freitagnachmittag. Der Hund drang gegen 15.40 Uhr in das eingezäunte Schafsgehege ein und tötete fünf Lämmer. Bei dem Hund handelte es sich um eine unbekannte Rasse, die einem Collie ähnelt. Das Tier trug ein auffallendes rotes Halsband und hatte ein kurzhaariges, schwarzes Fell. Hinweise auf...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.01.13
  • 18× gelesen
Lokales

Hundekot
Hundekot: Oberreute will mit neuen Schildern die letzten Problemzonen in der Gemeinde beseitigen

Spaziergänger werden an Wegen und Wiesen in Oberreute demnächst auf neue Schilder stoßen. Darauf zu finden sind freundlich formulierte Botschaften an Hundefreunde, die Hinterlassenschaften ihrer Hunde mitzunehmen. Der letzte Baustein des Konzeptes 'Hundekot in Tüten' (Hit). 'Es wirkt', stellt Bürgermeister Gerhard Olexiuk fest. Rund 13 Tonnen Hundekot sind früher jährlich auf Oberreuter Wiesen gelandet. Seitdem Landwirte und Hundebesitzer vor etwa einem Jahr gemeinsam begonnen haben Hit...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.07.12
  • 72× gelesen
Lokales

Hunde
Kindergarten besucht Rettungshundestaffel

Ein besonderer Gast war kürzlich im Scheidegger Kindergarten St. Magnus: Lukas Hölzler, eines der ersten Kindergartenkinder bei der Eröffnung der Einrichtung vor 15 Jahren. Mittlerweile ist er in der Rettungshundestaffel Lindau als ehrenamtliches Mitglied aktiv und hat den jetzigen Kindergartenkindern gezeigt, was ein Rettungshund alles leisten und machen muss. Er demonstrierte durch verschiedene Suchübungen wie schnell die Hunde verschiedene versteckte Dinge nur durch schnüffeln finden können....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.07.12
  • 32× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019