Hund

Beiträge zum Thema Hund

Die Polizei Kaufbeuren bittet um sachdienliche Hinweise zu der Hundeattacke (Symbolbild)
3.731×

Hund beißt Spaziergänger
Zeugen gesucht: Hund greift Mann (63) in Neugablonz an

Ein 63-jähriger Mann wurde am Donnerstagmorgen auf seiner morgendlichen "Gassi-Runde" von einem Hund angefallen und gebissen.  Wie die Polizei berichtet, wurde der 63-jährige Spaziergänger während des Gassigehens im Bereich "Marienberger Weg" in Neugablonz von einem fremden Hund angefallen und gebissen.  Bei dem angreifenden Hund soll es sich um einen Labrador gehandelt haben. Der Besitzer des Hundes sei laut Polizei in der Nähe gewesen und rief den Hund zurück. Der Hund stoppte aber nicht...

  • Kaufbeuren
  • 18.09.20
Symbolbild
8.434×

Tierangriff
Kaufbeuren: Hund beißt Frau (20) ins Gesicht und verletzt sie schwer

Eine 20-jährige Frau ist am Samstagabend in Kaufbeuren von einem Hund schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte die junge Frau gegen 22:05 mit ihrem Schäferhundmischling gespielt, als das Tier ihr unvermittelt ins Gesicht biss. Durch die Schmerzensschreie wurde der Lebensgefährte der 20-Jährigen auf den Angriff aufmerksam und konnte den Hund von seinem Opfer lösen. Die Hundehalterin erlitt massive Bisswunden im Gesicht und im Bereich des Halses. Laut Polizei hatte das Tier nur...

  • Kaufbeuren
  • 06.09.20
56-jährige Frau stürzt vor Schreck vom Fahrrad (Symbolbild).
2.884× 1

Erschrocken
Radfahrerin (56) stürzt in Neugablonz aufgrund von Hund vom Rad

Am Mittwoch um die Mittagszeit befuhr eine 56-jährige Frau mit ihrem Fahrrad den Parallelweg westlich der Sudetenstraße durch eine Grünanlage. Ein herrenloser, größerer Hund rannte auf die Dame zu. Der Hund erschreckte die Frau und sie stürzte mit ihrem Fahrrad. Dabei verletzte sie sich leicht. Nähere Angaben zum Hund können nicht gemacht werden, lediglich, dass er einfarbig war und kurzes, beige-/weißfarbiges Fell hatte. Zeugen, welche Angaben zum Hund bzw. zum Hundehalter machen können,...

  • Kaufbeuren
  • 07.08.20
Hundebesitzer kennen sie: Die Spender für Hundekotbeutel. Eine Kaufbeurer Firma hat nun das "smarte Hundeklo" entwickelt. Mit Sensoren misst es, wie viele Tütchen noch da sind und wie viele Beutel bereits im Abfalleimer sind. (Symbolbild)
2.765× 3

Solarzelle, Magnet- und Ultraschallsensor
Kaufbeurer Firma entwickelt "smartes Hundeklo"

Die Kaufbeurer Firma "Q3 Energie" hat ein "smartes Hundeklo" entwickelt. Damit soll der in der Natur herumliegende Hundekot verhindert werden und es soll gleichzeitig für aufgefüllte Tütchenspender sorgen, berichtet der Bayerische Rundfunk (BR). In Denklingen, im benachbarten Landkreis Landsberg am Lech, kommen bereits 22 der schlauen Hundeklos zum Einsatz, heißt es im Bericht weiter. Das smarte Hundeklo verfügt über eine Solarzelle und eine Hochleistungsbatterie. Wie viele Tütchen noch...

  • Kaufbeuren
  • 24.07.20
Symbolbild.
37.095×

Fahrlässige Körperverletzung
Mann (58) in Kaufbeuren von Hund gebissen

Am Morgen des 27.04.2020 wurde ein 58-jähriger Hundebesitzer während dem Gassi gehen in der Augsburger Straße von einem fremden Hund in den Finger gebissen. Der Hund riss sich trotz Leine von seinem Herrchen los und rannte auf den Hund des Geschädigten zu. Dieser streckte reflexartig die Hand vor seinen kleinen Mischling, um diesen zu schützen und erlitt daraufhin eine leicht blutende Schürfwunde am Mittelfinger der rechten Hand. Das Herrchen des stürmischen Hundes entfernte sich und hinterließ...

  • Kaufbeuren
  • 28.04.20
Faustschlag. (Symbolbild)
7.510×

Zeugenaufruf
Streit beim Gassigehen in Kaufbeuren/Neugablonz: Hundehalter (32) schlägt Kontrahenten (47) mit der Faust

Am Sonntag, 29.03.2020, gegen 15:00 Uhr, kam es zwischen zwei Hundebesitzern im Bereich des Trümmergeländes in Neugablonz zu einem handfesten Streit. Dabei soll ein 32-jähriger Hundehalter seinen 47-jährigen Kontrahenten geschlagen haben. Der Vorfall soll nach Angaben eines Beteiligten von einer Dame im Alter zwischen 40-45 Jahren beobachtet worden sein. Die Zeugin wird darum gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kaufbeuren zu melden. Tel. 08341-933-0.

  • Kaufbeuren
  • 31.03.20
Hundebadetag in Neugablonz
2.239× 47 Bilder

Bildergalerie
Hundebadetag in Neugablonz

Auch Hunde wollen sich an warmen Tagen gern mal abkühlen. Die DLRG Kaufbeuren hat am Sonntag zum Hundebadetag im Freibad Neugablonz eingeladen. Neben verschiedenen Vorführungen konnten die Vierbeiner auch die Prüfung zum "Hunde-Seepferdchen" absolvieren.

  • Kaufbeuren
  • 16.09.19
Polizei (Symbolbild)
4.489×

Hundeangriff
Dogge fällt in Kaufbeuren Frau mit kleinem Kind an

Am 17.07.2019, gegen 13:40 Uhr, fuhr eine Frau mit ihrem Kind und ihrem Hund mit dem Fahrrad den Schießstattweg entlang. Plötzlich kam eine große Dogge aus einem angrenzenden Grundstück und rannte auf die Familie los. Das Kind fiel daraufhin vom Fahrrad. Der Besitzer der Dogge kam kurz drauf hinzu und nahm seine Dogge an die Leine. Verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand. Bei den Ermittlungen wurde über die Stadt Kaufbeuren bekannt, dass für die Dogge eine Leinenpflicht...

  • Kaufbeuren
  • 18.07.19
Symbolbild.
2.994×

Gericht
Streit in der Nachbarschaft in Kaufbeuren eskaliert: Haben sich Zeuginnen abgesprochen?

Ein Nachbarschaftskonflikt zwischen drei Parteien eines Kaufbeurer Mehrfamilienhauses war über die Jahre offenbar derart eskaliert, dass sich die Beteiligten zuletzt nur noch „hassten“, wie es jetzt eine Zeugin in einem Strafprozess vor dem Amtsgericht formulierte. Auch die Hunde der Parteien verstanden sich anscheinend nicht besonders gut: Im August 2018 kam es vor dem Anwesen zu einer Beißerei, woraufhin sich der Besitzer des einen Tieres bei seiner Nachbarin entschuldigen wollte. Laut...

  • Kaufbeuren
  • 06.06.19
Symbolbild
817×

Zeugenaufruf
Entlaufener Hund reißt Reh in Neugablonz

Am Dienstagmorgen hat ein entlaufener, größerer Hund am Steinbergweg ein Reh gefasst und dieses laut einem Zeugen mehrmals gebissen. Das Reh erlag dessen Verletzungen. Der Hund lief danach davon. Ob er zurück zum Halter lief ist unklar. Dieser könnte sich vermutlich im angrenzenden Waldgebiet aufgehalten haben. Der Hundehalter sowie Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Kaufbeuren (08341 9330) zu melden.

  • Kaufbeuren
  • 03.04.19
Polizeiliche Ermittlungen nach Hundebiss in Kaufbeuren
1.858×

Fahrlässige Körperverletzung
Spaziergänger in Kaufbeuren von Hund angefallen und gebissen

Am Sonntagmittag wurde Am Leinauer Hang ein 52-jähriger Spaziergänger von einem frei laufenden Hund angefallen und gebissen. Der Spaziergänger war selbst mit einem Hund unterwegs. Als ihm eine andere Spaziergängerin mit drei frei laufenden Hunden entgegenkam, stürmte einer der drei Hunde, ein schwarzer Labradormischling, auf seinen Hund los und verbiss sich ohne weitere Vorwarnung in dessen Genick. Nur mit größter Mühe gelang es dem 52-jährigen seinen eigenen Hund zu befreien. Dabei wurde er...

  • Kaufbeuren
  • 04.02.19
Klaus Kather ist Briefträger in Kaufbeuren
989×

Tiere
Kaufbeurer Briefträger: "Hunde wollen nicht immer nur spielen"

„Ich habe in meinem Job mit vielen angenehmen Hunden zu tun. Aber ich kenne auch die Schattenseiten.“ Klaus Kather ist Briefträger in Kaufbeuren und weiß: An einigen Häusern ist Vorsicht geboten. Er selbst wurde im Beruf noch nie gebissen, wohl aber privat. Kollegen von ihm hat es auch beim Arbeiten schon erwischt. Aktuelle Statistiken der Post zeigen, dass das immer häufiger vorkommt. Die Zahl der gebissenen Briefträger in Bayern „ist in den vergangenen Jahren gestiegen“, sagt Gerold Beck...

  • Kaufbeuren
  • 06.09.18
Polizei (Symbolbild)
1.492×

Kontrolle
Aggressiver Hund ohne Leine auf öffentlicher Grünanlage in Kaufbeuren

Bei einer Spielplatzkontrolle am Sonntagnachmittag konnte durch eine Streifenbesatzung ein nicht angeleinter Hund mit gesteigerter Aggressivität und Gefährlichkeit in der öffentlichen Grünanlage in der Wiesenthalerstr. in Neugablonz festgestellt werden. Die Begleitperson des Hundes führte weder eine Leine noch einen Maulkorb mit sich und gegenüber den Beamten zeigte das Tier sofort ein gesteigertes aggressives Verhalten. Bei den weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass dem Hundehalter...

  • Kaufbeuren
  • 25.06.18
23×

Prozess
Ostallgäuerin wird wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz zu Bewährungsstrafe verurteilt

Weil sie im vergangenen Jahr einen kranken Hund nicht ausreichend versorgt haben soll und das Tier dadurch leiden musste, hätte sich eine 73-jährige Halterin eigentlich vor dem Kaufbeurer Amtsgericht verantworten müssen. Der Hund war damals in einer so schlechten Verfassung gewesen, dass er letztlich eingeschläfert werden musste. Nachdem seine Besitzerin jetzt trotz ordnungsgemäßer Ladung nicht zum Verhandlungstermin erschienen war, erließ die Richterin auf Antrag der Staatsanwältin einen...

  • Kaufbeuren
  • 25.10.17
143×

Unfall
Hund läuft ins Fahrrad: Kind (3) und Mutter (37) in Bad Wörishofen leicht verletzt

Am Montagnachmittag, den 25.09.2017 befuhr eine Familie mit ihren Fahrrädern den Fahrradweg zwischen Bad Wörishofen und Dorschhausen. Sie führten einen Hund an der Leine mit sich. Hierbei kam eine 74-jährige Fußgängerin mit zwei Hunden entgegen. Einen der Hunde konnte sie nicht mehr zurückrufen, welcher schließlich in das Fahrrad der 37-Jährigen lief. Dabei kam diese zu Sturz. Am Fahrrad befand sich ein Kindersitz, in welchem sich ein dreijähriges Mädchen befand. Beide wurden leicht verletzt...

  • Kaufbeuren
  • 26.09.17
42×

Fußgängerin (86) in Kaufbeuren durch panischen Hund schwer am Kopf verletzt

Am 14.08.2017, gegen 12:20 Uhr, wurde eine 86-Jährige in der Kaiser-Max-Straße schwer verletzt. Ursächlich hierfür war ein 2-jähriger Mischlingsrüde. Die verantwortliche 39-jährige Hundehalterin band ihren Vierbeiner an einen Drehstuhl fest und betrat ein Geschäft im Salzmarkt. In einem Moment der Unachtsamkeit lief der Hund unerwartet los und zog den Drehstuhl an seiner Leine hinter sich her. Das Tier geriet in Panik und versuchte den Stuhl abzuschütteln. Dabei lief er im 'Zickzack' in...

  • Kaufbeuren
  • 15.08.17
81×

Zeugenaufruf
Unbekannter wütet in Kaltentaler Dackelzucht

Ein unbekannter Täter drang am Sonntag tagsüber auf das Grundstück des ortsansässigen Dackelzüchters ein und wütete dort. Er warf eine Hundehütte und ein Podest um. Des Weiteren hebelt er ein Tor aus und sperrte alle Tier in die zu den Zwingern zugehörigen Häuschen. Es wurde nichts beschädigt. Bis auf den Schreck wurde den Tieren auch kein Schaden zugefügt. Die Polizeiinspektion Buchloe ermittelt wegen Hausfriedensbruch und nimmt unter Tel. 08241/9690-0 Hinweise entgegen.

  • Kaufbeuren
  • 07.08.17
27×

Ausweichmanöver
Hund verursacht Verkehrsunfall in Kaufbeuren

Am Sonntag, den 09.07.2017, kam es gegen 06:00 Uhr an der Mindelheimer Straße / Espachstraße, zu einem Verkehrsunfall. Ein nicht angeleiner Hund lief auf die Fahrbahn und vor ein vorbeifahrendes Fahrzeug. Bei dem Ausweichmanöver wurde der Fahrzeugführer leicht verletzt, sowie dessen Fahrzeug beschädigt. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Halter des Hundes, sowie Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. Bei der telefonischen Meldung des Unfalles beleidigte der...

  • Kaufbeuren
  • 09.07.17
35×

Verletzt
Junge (13) läuft in Bad Wörishofen vor Hund davon und stürzt

Am Montagabend lief ein 13-jähriger Junge in der Zugspitzstraße vor einem nicht angeleinten Hund davon. Dabei kam der Junge zu Sturz und verletzte sich. Die Hundehalterin kümmerte sich nicht um den Jungen und entfernte sich einfach. Die Frau erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahrlässiger Körperverletzung und Unterlassener Hilfeleistung. Augenzeugen die den Vorfall beobachtet haben, melden sich bitte bei der Polizei in Bad Wörishofen unter Tel. 08247/96800.

  • Kaufbeuren
  • 11.04.17
57×

Unfal
Kaufbeurer Tierschützer erfahren über Facebook von angefahrenem Hund

Am späten Donnerstagabend nahm eine Anwohnerin des Kaufbeurer Stadtteils 'Haken' ein lautes Quietschen/Scheppern gefolgt von dem Jaulen eines Hundes wahr und postete ihre Wahrnehmung bei Facebook. Eine örtliche Tierschutzorganisation las den Eintrag, folgerte daraus, dass vermutlich ein Hund angefahren wurde, der nun verletzt durch den 'Haken' irrt und begab sich auf die Suche nach dem Tier. Aufgeschreckt durch die zahlreichen Facebook Einträge, meldete sich schließlich ein 21-jähriger...

  • Kaufbeuren
  • 03.03.17
21×

Zivilprozess
Gassi gehen in Kaufbeuren endet vor Gericht, weil Radlerin stürzte und auf Schadensersatz klagte

Situationen wie diese kennt fast jeder: Man fährt mit dem Rad auf einem Feldweg und überholt einen Spaziergänger. Unvermittelt springt der Hund den Radler an, dieser erschrickt, stürzt und verletzt sich. Immer wieder landen solche Fälle vor Gericht. In Zivilverfahren sieht sich der Hundebesitzer dann schnell mit Forderungen nach Schmerzensgeld oder Verdienstausfall konfrontiert. In einem konkreten Fall handelte nun das Amtsgericht Kaufbeuren einen Vergleich zwischen einem 28-Jährigen, der...

  • Kaufbeuren
  • 14.12.16
62×

Tier
Ebenhofener lässt seinen Hund nach Pilzen suchen

Wolfgang Ott öffnet die Tür seines Autos und lässt seinen Hund Leo hinausspringen. Der kann es kaum abwarten und zieht an der Leine seines Herrchen. Denn der viereinhalbjährige belgische Schäferhund will seiner Spezialität nachgehen: der Pilzsuche. Ganze Körbe voll mit hauptsächlich Steinpilzen und Braunkappen habe Leo diesen Sommer schon gefüllt, erzählt sein Besitzer. Damit die Suche im Wald für den Hund erfolgreich ist, wendet Ott einen einfachen Trick an: 'Ich lasse ihn vorher zu Hause an...

  • Kaufbeuren
  • 04.09.16
25×

Verhandlung
Handgreiflicher Streit zwischen Hundehaltern: Frau vom Kaufbeurer Amtsgericht zu Geldstrafe verurteilt

Richter glaubt Angeklagter nicht Zu einer Geldstrafe in Höhe von 2.800 Euro ist eine Ostallgäuerin vom Kaufbeurer Amtsgericht verurteilt worden. Die Lehrerin hatte nach Auffassung des Gerichts im Februar im südlichen Ostallgäu einen Hundebesitzer, der ihr auf einem abendlichen Spaziergang mit ihrem Vierbeiner entgegengekommen war, unter anderem als 'Irren' beleidigt und seine französische Bulldogge geschlagen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Im Laufe der Verhandlung schilderten die...

  • Kaufbeuren
  • 31.08.16
142×

Streit
Übergewichtiger Mops bringt Ostallgäuer Tierschutzvereine gegeneinander auf

Luna, so heißt die Dame, schnaufte besorgniserregend. Ihre Mundhygiene ließ zu wünschen übrig. Abspecken würde auch nicht schaden. Kurz: Der Mopshündin ging es nicht gut. Damit hat es sich aber schon mit den übereinstimmenden Schilderungen rund um das pummelige Tier. Nun steht der Mops im Mittelpunkt eines bizarren Streits zweier Vereine, der Arche Noah Tierhilfe und des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung. Es geht um die Kosten für die Behandlung und die Frage, ob dem Mops zu viel...

  • Kaufbeuren
  • 10.08.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ