Hund

Beiträge zum Thema Hund

27×

Tiere
Reh bei Rückholz durch Hund getötet

Am Freitagvormittag gegen 11:00 Uhr riss ein weißer nicht angeleinter Hund im Bereich Luimoos ein Reh. Anwohner berichten von einem weißen schäferhundgroßen Tier. Das Reh wurde von dem Hund regelrecht zerfetzt. Der Halter des Hundes meldeten diesen Vorfall nicht. Von der Polizei Füssen werden nun Ermittlungen wegen eines Verstoßes nach dem Bayrischen Jagdgesetz geführt. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise um den Halter des Hundes zu ermitteln.

  • Füssen
  • 03.05.14
42×

Angriff
Kind in Bad Wörishofen durch Hund angefallen und verletzt

Am Abend des 01.05.14 nahm ein 11-jähriger Junge seine drei Freunde aus der Nachbarschaft zum Spielen im elterlichen Garten mit nach Hause. Die vier Jungen im Alter zwischen 10 und 12 Jahren betraten hierzu den Garten durch das Gartentor. Im Garten befanden sich zwei Hunde, welche dem Grundstückseigentümer und Vater gehören. Einer der Hunde, ein American Akita-Rüde sprang dann völlig unerwartet und ohne Vorwarnung das letzte Kind, das in den Garten kam an. Der 10-jährige Junge stürzte hierdurch...

  • Kaufbeuren
  • 02.05.14
42×

Körperverletzung
Bad Wörishofer Senior stürzt wegen Hund

Weil ein Hund plötzlich an einem älteren Mann hochsprang, stürzte der Senior und verletzte sich dabei leicht. Ereignet hatte sich der Vorfall am Pfarrer-Justus-Franz-Weg am Montagfrüh. Der 72-jährige Hundehalter saß auf einer Parkbank, neben sich angeleint sein Hund. Als ein 74-jähriger Mann an der Bank vorbeiging, sprang der Hund urplötzlich an dem Fußgänger hoch, der dabei erschrak, stürzte und sich an der Hand verletzte. Gegen den Hundehalter wird jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung...

  • Kaufbeuren
  • 20.11.13
37×

Vermisst
65-Jähriger Vermisster aus Füssen wurde gefunden

Der Vermisste wurde heute Morgen in der Stadtgärtnerei Füssen angetroffen. Eine ältere Dame hatte heute Morgen den seit vorgestern Abend Vermissten bei einem Spaziergang mit ihrem Hund entdeckt. Er schaute aus einem Fenster der Gärtnerei. Bis auf eine leichte Unterkühlung war er unverletzt, vorsichtshalber wurde er zur Untersuchung in ein Klinikum gebracht.

  • Füssen
  • 12.11.13
32×

Gewalt
Radfahrer schlägt bei Bad Wörishofen auf Hunde und Hundebesitzerin ein

Am frühen Freitagabend, 02.08.2013, trat ein bislang unbekannter Radfahrer auf dem Deich des Frankenhofener Stausees mit den Füßen auf zwei junge Hunde ein, die auf ihn zugelaufen waren, um mit ihm zu spielen. Als die Hundehalterin ihre Tiere von dem Mann wegscheuchen wollte, schlug er auch auf die Frau ein. Danach entfernte er sich mit seinem Fahrrad in Richtung Schlingen. Der unbekannte Radfahrer wurde wie folgt beschrieben: ca. 55 Jahre alt, drahtiger, sportlicher Körper, braungebrannt, er...

  • Kaufbeuren
  • 03.08.13
48×

Tierquälerei
Hunde in Füssen mit Luftgewehr beschossen

Mit einem Luftgewehr schoss ein Unbekannter auf zwei im Garten eines Anwesens im Füssener Geometerweg frei herumlaufende Hunde, wobei eines der Tiere mehrere Streifschüsse erlitt. Der zweite Hund wurde von einem der Geschosse getroffen. Dieses musste von einem Tierarzt aus seinem Körper entfernt werden. Die Tat ereignete sich bereits zwischen dem 18. und 19.07., wurde aber erst jetzt von der Hundehalterin angezeigt.

  • Füssen
  • 26.07.13
39×

Füssen
Streunender Hund führt Polizei zur Leiche seiner 37-jährigen Halterin

Am Freitagnachmittag war der Polizeiinspektion Füssen ein streunender Hund im Bereich Füssen / Ziegelwies mitgeteilt worden. Da weder bei der benachbarten Österreichischen Polizei noch bei der Polizei in Füssen ein vermisster Hund bekannt war, wurde am Samstag mit dem Polizeihubschrauber nach dem Hund gesucht, der durch einen Diensthundeführer eingefangen werden sollte. Zwar konnte der Hund zunächst im Bereich unterhalb einer Felswand gesichtet werden, es war jedoch nicht möglich zu dem Tier zu...

  • Füssen
  • 18.11.12

Fundstück
Fundstück: Herrenloser Hund bei Polizei abgegeben

Ein ungewöhnliches Fundstück ist bei der Polizei Kaufbeuren abgegeben worden. Ein Hund hatte sich auf die Bundesstraße 16 nahe Pforzen (Ostallgäu) verirrt. Passanten fingen den Mischling ein und brachten ihn zur Polizei. Dort meldete sich wenig später auch die 69-jährige Hundebesitzerin, die bereits nach ihrem Ausreißer suchte. Hund und Halterin konnten wieder vereint werden.

  • Kaufbeuren
  • 03.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ