Hund

Beiträge zum Thema Hund

In Dösingen wurde am Dienstag ein Hund angefahren. (Symbolbild)
4.800× 1

Tier muss eingeschläfert werden
Unbekannter fährt in Dösingen kleinen Hund an und lässt ihn schwer verletzt liegen

Ein unbekanntes Fahrzeug hat am Dienstagvormittag in der Stöttwanger Straße in Dösingen einen zweijährigen Minizwergspitz angefahren und schwer verletzt auf der Straße liegen lassen. Nach Angaben der Polizei musste das Tier später eingeschläfert werden. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Buchloe unter Tel. 08241/9690-0 oder pp-sws.buchloe.pi@polizei.bayern.de entgegen.

  • Westendorf
  • 14.07.21
In Füssen wurde am Mittwoch ein Hund von einem Auto überrollt. (Symbolbild)
6.369× 3

Kennzeichen führt Polizei zum Täter
Autofahrer (85) überrollt Hund in Füssen

Am Mittwochabend überrollte ein Auto beim Abbiegen im Bereich des Ziegelangerweges in Füssen einen Hund. Nach Angaben der Polizei stieg der 85-jährige Fahrer zunächst aus und sprach mit der 29-jährigen Hundebesitzerin. Als sie nach seinen Personalien fragte, stieg der Mann wieder in sein Auto und fuhr davon. Hund wurde nicht schwerer verletztWeil das Kennzeichen bekannt war, konnte die Polizei den Fahrer schnell ermitteln. Nach der tierärztlichen Versorgung stellte sich heraus, dass der Hund...

  • Füssen
  • 08.07.21
Ein Hund wurde am Montag eine Stunde lang allein im Auto gelassen - bei 30 Grad. (Symbolbild)
59.297× 8 2

Auf dem Parkplatz des Bodenseecenters
Bei 30 Grad und praller Sonne: Mann (26) lässt Welpen eine Stunde allein im Auto

Ein 26-Jähriger ließ einen jungen Welpen am Montagabend bei 30 Grad allein im Auto in der prallen Sonne auf dem Parkplatz des Bodenseecenters. Eine Zeugin wurde laut Polizei auf das Tier aufmerksam und verständigte die Einsatzkräfte. Die Beamten versuchten vergeblich den Fahrzeughalter zu kontaktieren. Polizisten befreien den WelpenDa der Welpe sichtlich gezeichnet von der Hitze im Auto lag und von einer lebensbedrohlichen Lage auszugehen war, schlugen die Polizeibeamten kurzerhand eine Scheibe...

  • 02.07.21
In Halblech artete ein Streit zwischen einem Landwirt und einer Hundebesitzerin aus. (Symbolbild)
5.566× 1

Zeugen beruhigen die beiden
Nach Streit mit Besitzerin: Landwirt tritt Hund in die Flanke

Ein Landwirt hat einem Hund am Dienstagabend nach einem Streit auf einem Feldweg zwischen Halblech und Trauchgau mit dessen Besitzerin in die Flanke getreten. Laut Polizei kam es zu einer Diskussion zwischen dem 66-jährigen Landwirt und der 56-jährigen Spaziergängerin, weil ihr Hund angeblich zu nah am Weidegrundstück des Landwirtes gelaufen war. Der Mann stellte die Hundebesitzerin zur Rede. Nach Angaben von Zeuge eskalierte die Situation sehr schnell. Der Landwirt trat dem Hund mindestens...

  • Halblech
  • 30.06.21
Eine Mitarbeiterin der Sozialstation Buchloe wurde von einem Hund gebissen. (Symbolbild)
2.461×

Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung
Mitarbeiterin von Sozialstation bei Hausbesuch in Lamerdingen von Hund gebissen

Bei einem Hausbesuch in der Ettringer Straße in Buchloe am Mittwochmorgen wurde eine Mitarbeiterin der Sozialstation Buchloe von einem Hund gebissen. Der 40-jährige Hundehalter war in der Vergangenheit bereits mehrfach aufgefordert worden, das Tier während der Hausbesuche wegzusperren. Die Geschädigte erlitt leichte Verletzungen an der Hand. Der Hundehalter erhält nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

  • Lamerdingen
  • 27.06.21
Polizei (Symbolbild)
6.682× 1 1

Ordnungswidrigkeit
Frau nimmt Hund mit zur Wassertrete in Bad Wörishofen - Anzeige!

Ein 53-jähriger Mitbürger beschwerte sich über eine junge Frau, die ihren Hund an einem Wassertretplatz in Schlingen laufen ließ. Der Mann befürchtet Verunreinigungen durch den Hund im Wasser und auf der Fläche darum herum. Laut Grünanlagensatzung der Stadt Bad Wörishofen ist es nicht erlaubt, dass Hunde die Wassertretanlage betreten oder gar nutzen. Daher erwartet die junge Dame jetzt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, zumal sie mit ihrem Fahrzeug über eine gesperrte Straße zur Anlage gefahren...

  • Bad Wörishofen
  • 27.06.21
Ein Hund hat einen Spaziergänger in Oy-Mittelberg gebissen. (Symbolbild)
3.837× 1 3

Polizei ermittelt gegen Hundebetreuerin
Auf einem Wanderweg in Oy: Hund beißt Spaziergänger (53) und zerreißt sein Shirt

Am Dienstagnachmittag hat ein Hund einen 53-Jährigen auf einem Wanderweg am Grüntensee in Oy-Mittelberg gebissen. Die 40-jährige Hundebetreuerin war laut Polizei mit dem Hund und zwei weiteren Hunden Gassi gegangen. Der 53-Jährige und die 40-Jährige gingen aufeinander zu, sahen sich aber nicht. Wie der Spaziergänger später angab, war ihm auf seinem Weg die Sicht durch Astwerk versperrt. Als er einen Ast auf die Seite bog, um weitergehen zu können, sprang ihn der angeleinte Hund an, kratzte ihn...

  • Oy-Mittelberg
  • 24.06.21
In Blaichach wurde eine Streife am Freitagabend zu einem Hund gerufen. Dieser saß wohl mehrere Stunden alleine im Garten angeleint. (Symbolbild)
10.389× 1

Im Garten angeleint
Zu wenig Wasser: Polizei rettet Hund in Blaichach vor Hitze

Die Polizei hat am Freitagabend einen angeleinten Hund in einem Garten in Blaichach vor der Hitze gerettet. Der Hund befand sich wohl mehrere Stunden alleine im Garten. Auf diesen Umstand machte er "auch mehrfach lautstark aufmerksam", berichtet die Polizei.  Außerdem hatte der Hund wohl zu wenig zu trinken. Die Hundehalterin war nicht vor Ort. Deshalb kam eine Verwandte ins Haus und kümmerte sich um ihn. "Speziell bei diesen hohen Temperaturen sind ein schattiges Plätzchen und ausreichend...

  • Blaichach
  • 21.06.21
Hund im Auto: Bitte nicht in der prallen Sonne einsperren!
18.230× 5 1 Video

Todesfalle Auto
Hund in der prallen Sonne im Auto eingesperrt: Was können und dürfen Passanten unternehmen?

Immer wieder muss die Polizei ausrücken und überhitzte Hunde aus verschlossenen Autos befreien. Oft leiden die Tiere bei Hitze im Auto. Der berühmte "Spalt offen" am Fenster bringt häufig so gut wie gar nichts. Was können, und vor allem: Was dürfen Passanten unternehmen, wenn sie ein Tier eingesperrt in einem Auto entdecken, das in der prallen Sonne steht?  Hundehaltern droht GeldstrafeGrundsätzlich verbietet zwar kein Gesetz, dass Tiere in einem Fahrzeug zurückgelassen werden dürfen - in...

  • Rieden am Forggensee
  • 17.06.21
In Sonthofen wurde eine Fußgängerin von einem Hund gebissen. (Symbolbild)
5.579×

Polizei sucht eine Zeugin
Fußgängerin wird in Sonthofen von herrenlosem Hund in die Wade gebissen

Eine Fußgängerin ist an der sogenannten "Pfaffensteige" in Sonthofen von einem herrenlosen Hund in die Wade gebissen worden. Nach Angaben der Polizei beobachtete die Frau eine Auseinandersetzung zwischen zwei Hunden, wovon einer der beiden offensichtlich unbeaufsichtigt war. Als sie an ihnen vorbeiging, biss sie der herrenlose Hund in die Wade. Dadurch erlitt sie leichte Verletzungen. Laut der Fußgängerin war auch eine weitere Frau vor Ort, die den Biss beobachten konnte. Diese wird gebeten,...

  • Sonthofen
  • 13.06.21
Die Polizei warnt aktuell vor präparierten Hundeködern. (Symbolbild)
1.158×

Polizei warnt vor präparierten Ködern
Hundehalter aus Memmingen findet Cuttermesser-Klinge in Fleischstück beim Gassigehen

In Memmingen hat ein aufmerksamer Hundehalter seinen Hund vor möglicherweise schweren Verletzungen bewahrt. Der Hund hätte fast einen gefährlichen Köder gefressen. Cuttermesser in Fleischsstück Der Hundehalter war im Stadtweiherwald mit seinem Hund Gassi als dieser sich ein Fleischhstück schnappte, das am Wegesrand lag. Der Mann entriss dem Hund das Stück sofort und untersuchte es. Dabei fand er laut Polizeibericht eine Cuttermesser-Klinge die sich im Fleischstück befand. Die Polizei Memmingen...

  • Memmingen
  • 09.06.21
Mehrere sogenannte "Cavapoo" hielt eine Hundezüchterin in ihrer nicht angemeldeten Hundezucht. Teilweise in katastrophalem Zustand. (Symbolbild)
2.717×

Streit zwischen zwei Frauen
Angebliche Hundezüchterin erstattet Anzeige und wird selbst erwischt

Bereits im Mai hat eine 68-jährige Neu-Ulmerin den Diebstahl ihres Hundes angezeigt. Die Polizei hat den Sachverhalt nun aufgeklärt.  Hundezüchterin erstattet Anzeige Eine Hundezüchterin aus dem Bibertal hatte der 68-Jährigen zunächst einen Hund verkauft. Nach einiger Zeit kam sie allerdings wieder und nahm den Hund an sich, mit der Begründung, der Hund würde unpfleglich behandelt werden. Außerdem erstattete sie Anzeige. Die 68-jährige Frau bestritt die Vorwürfe. Bei den Ermittlungen stellte...

  • 08.06.21
Ein Labrador hat am Freitagabend eine Fußgängerin gebissen. (Symbolbild)
3.818× 28

Sie wollte den eigenen Hund schützen
Spaziergängerin wird in Buxheim von freilaufendem Labrador gebissen

In Buxheim hat am Freitagabend ein junger Labrador eine Spaziergängerin angefallen. Sie versuchte ihren eigenen Hund zu schützen. Bissverletzungen an Händen und Hals Die Spaziergängerin war mit ihrem eigenen Hund im Stadtweg unterwegs als ein freilaufender Labrador vermutlich ihren Hund angehen wollte. Laut Polizeibericht stellte sie sich schützend vor ihn und erlitt dadurch Bissverletzungen an den Händen und am Hals. Erst mit Hilfe des Hundehalters konnte das Opfer vom Labrador befreit werden....

  • Buxheim
  • 06.06.21
Ein 66-jähriger Rentner wurde erst von einem freilaufenden Hund und dann von seinem Herrchen angegangen. (Symbolbild)
7.085× 7

Polizei sucht Zeugen
Rentner (66) in Lindau erst von freilaufendem Hund und dann dessem Herrchen angegriffen

Am Montagnachmittag ist ein 66-jähriger Rentner beim Gassi gehen erst von einem freilaufenden Hund und dann von seinem Herrchen angegangen worden. Dabei hat er sich verletzt. Jetzt bittet die Polizei um Hinweise. Freilaufender Hund greift anDer Rentner war gegen 15:00 Uhr mit seinem Hund auf der Webergasse in Lindau unterwegs. Dort wurde er laut Polizeibericht dann von einem freilaufenden Hund angegriffen. Da er in der einen Hand die Leine und in der anderen Hand eine Einkaufstasche trug,...

  • Lindau
  • 02.06.21
In Marktoberdorfer Ortsteil Rieder  sind am Mittwochabend zwei Hunde ausgebüchst. Die beiden Hunde gingen anschließend sofort auf die Nachbarskatze los. (Symbolbild)
4.979× 2 1

Katzenhalterin versuchte noch alles
Zwei ausgebüchste Hunde beißen Nachbarskatze tot

In Marktoberdorfer Ortsteil Rieder  sind am Mittwochabend zwei Hunde ausgebüchst. Die beiden Hunde gingen anschließend sofort auf die Nachbarskatze los. Jede Hilfe zu spät Die Besitzerin der Katze versuchte laut Polizeibericht noch vergeblich ihr Haustier zu schützen, wurde dabei aber selbst von den Hunden gebissen. Die Katze überlebte den Angriff der Hunde nicht. Gegen die Hundehalterin wird nun strafrechtlich ermittelt.

  • Marktoberdorf
  • 20.05.21
Am Samstagnachmittag hat die Polizei auf einem Parkplatz in Sonthofen ein Pärchen kontrolliert. Grund für die Kontrolle war eine Ordnungswidrigkeit. (Symbolbild)
4.943× 2

Auf einem Parkplatz in Sonthofen
Mann droht Polizisten damit seinen Hund auf sie zu hetzen

Am Samstagnachmittag hat die Polizei auf einem Parkplatz in Sonthofen ein Pärchen kontrolliert. Grund für die Kontrolle war eine Ordnungswidrigkeit.  Mehrere AnzeigenAls die Polizisten die Personalien des Mannes aufnehmen wollten, weigerte er sich und beleidigte die Beamten. Laut Polizeibericht drohte er seinen Hund auf die Polizisten zu hetzen. Jetzt erwartet ihn nicht nur eine Anzeige wegen Ordnungswidrigkeiten sondern auch wegen mehrerer Strafbestände.

  • Sonthofen
  • 17.05.21
Der gut ausgebildeter Jagdhund fiel nicht auf den Giftköder herein. (Symbolbild)
1.794×

Hinterhältiger Angriff auf Hund bei Boos
Unbekannter wirft Giftköder in den Garten

Von Mittwoch (12.05.) auf Donnerstag (13.05.) hat in Reichau (Boos) ein Unbekannter einen Giftköder in den Garten eines Hundebesitzers geworfen. Glücklicherweise war der Jagdhund gut ausgebildet und fraß den Köder nicht.  Wurstähnlicher KöderLaut Polizeibericht war der Giftköder wurstähnlich und hatte einen Durchmesser von 2 cm. Die Polizei bittet jetzt um Hinweise. Wer im Zeitraum der Tat in Reichau verdächtige Personen gesehen hat, soll sich unter der Nummer 08333 2280 oder 08331 100...

  • Boos
  • 17.05.21
5.763×

Bei "sommerlichen Temperaturen"
Frau lässt ihren Hund bei Pfronten im Auto zurück

Bei Sommerlichen Temperaturen hat am Montagnachmittag ein Frau ihren Hund in ihrem Auto auf einem Parkplatz in Pfronten-Ried zurückgelassen. Eine aufmerksame Frau machte sich Sorgen um das Tier und rief die Polizei. Frau telefonisch erreicht Bevor die Polizisten das Auto gewaltsam öffneten konnte die Autobesitzerin telefonisch erreicht werden. Sie eilte laut Polizeibericht sofort zu ihrem Auto und holte ihren Hund heraus. Weil die Frau ein Fenster zur Belüftung einen Spalt offen gelassen hatte,...

  • Pfronten
  • 11.05.21
Ein 49-Jährige wurde bei einem Kutschunfall bei Leutkirch schwer verletzt. (Symbolbild)
11.396× 1 1

Unfall in Leutkirch
Hund erschreckt Pony: Kutsche kippt um und Fahrerin (49) wird gegen Baum geschleudert

Am Samstagvormittag gegen 10:40 Uhr kamen einer 49-jährigen Kutschfahrerin im Waldstück "Scheidbach" bei Leutkirch Spaziergänger mit angeleinten Hunden entgegen. Laut Polizei zog eine französische Bulldogge plötzlich in Richtung des Ponys, das die Kutsche zog. Der Besitzer konnte den Hund zwar zurückhalten, doch das Pony erschrak und ging mit der Kutsche nach rechts in den Wald durch. Die Kutsche kippte um und die Fahrerin wurde gegen einen Baum geschleudert. Die 49-Jährige wurde schwer...

  • Leutkirch
  • 02.05.21
Eine 16-Jährige wurde von einem Hund in den Oberschenkel gebissen. (Symbolbild)
3.352× 1

Hundehalter noch nicht gefunden
Unbekannter Hund beißt Jugendliche (16) in Durach

Am Mittwochmittag gegen 12:30 Uhr biss ein unbekannter Hund eine 16-Jährige auf einer Wiese westlich des Flugplatzes Durach in den Oberschenkel. Wie die Polizei berichtet, hatte die Jugendliche dort gesessen, als der Hund auf sie zukam. Nachdem dieser bellte, stand sie auf und rannte davon. Der Hund lief ihr hinterher und biss ihr in den Oberschenkel. Hund ohne HalsbandDie Jugendliche wurde dabei leicht verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Der Hundehalter konnte bisher...

  • Durach
  • 29.04.21
Am Samstagvormittag hat in Aichstetten ein 50-jähriger Autofahrer einen Hund angefahren. Er hinterließ keine Personalien. Der Hund wurde dabei schwer verletzt. (Symbolbild)
1.797× 1

Personalien nicht angegeben
Aichstetten: Mann (50) fährt Hund an und fährt dann weiter

Am Samstagvormittag hat in Aichstetten ein 50-jähriger Autofahrer einen Hund angefahren. Er hinterließ keine Personalien und fuhr stattdessen weiter. Der Hund wurde bei dem Unfall schwer verletzt.  Autofahrer begeht Unfallflucht Ob der Hund auf die Straße gerannt ist oder am Straßenrand angefahren wurde ist noch nicht klar. Der 50-Jährige hielt kurz an und sprach mit einem Familienmitglied des Hundebesitzers. Anschließend fuhr er weiter, ohne seine Personalien anzugeben. Die Polizei konnte den...

  • Aichstetten
  • 20.04.21
Am Freitag ist in Ravensburg ein 33-jähriger Mann aufgeflogen, der illegal mit Welpen handelte. (Symbolbild)
3.780×

Vier Hundebabys gerettet
Tierschützerin deckt illegalen Welpenhandel in Ravensburg auf

Am Freitag ist in Ravensburg ein 33-jähriger Mann aufgeflogen, der illegal mit Welpen handelte. Eine Tierschützerin hatte über das Internet einen Kauf vorgetäuscht. Zur Übergabe kam laut Polizei dann aber nicht nur die angebliche Käuferin, sondern auch die Polizei. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Vorschriften nicht eingehaltenDer Händler hatte die Hunde der Rasse "Deutsch Drahthaar" bereits nach acht Wochen von ihrer Mutter getrennt und aus Kroatien nach Deutschland gebracht. Laut Gesetz...

  • 13.04.21
Ein Hund hat in Füssen ein trächtiges Reh gerissen. (Symbolbild)
3.534× 1

Polizei nimmt Hinweise entgegen
Unbekannter Hund reißt trächtiges Reh in Füssen

Ein unbekannter Hund hat am Dienstagnachmittag ein Reh im hinteren Bereich des Schützenheims im Venetianerwinkel in Füssen gerissen. Der Bernhardiner des Grundstückeigentümers, der als "Täter" ausgeschlossen werden kann, hat das Tier laut Polizei gefunden und seinen Besitzer durch Bellen darauf aufmerksam gemacht. Der Besitzer des Bernhardiners benachrichtigte daraufhin den verantwortlichen Jagdausübungsberechtigten. Beim Aufbrechen des Rehs konnten zwei tote Rehkitze im Leib des Tieres...

  • Füssen
  • 01.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ