Alles zum Thema Hund

Beiträge zum Thema Hund

Lokales
So sieht das ideale Verhalten aus: Frauchen ruft ihren Hund zu sich, damit ein Radfahrer ungehindert vorbeifahren kann.

Haustier
Leinenpflicht für Hunde in Kaufbeurer Stadtpark

Die Kommunikation zwischen Mensch und Vierbeiner klappt nicht immer reibungslos. Situationen wie diese sind daher häufig zu beobachten: Freilaufender Hund rennt auf Jogger zu und bellt. Frauchen ruft aus 100 Meter Entfernung: „Der tut nix!“ Oder auch: Mehrere Hundebesitzer treffen aufeinander, die einen lassen ihre Hunde ganz selbstverständlich springen und vertreten die Ansicht, die Hunde klären Unstimmigkeiten unter sich, während die anderen mit ihren angeleinten Vierbeinern nur mit Mühe...

  • Kempten (Allgäu)
  • 14.02.19
  • 954× gelesen
Lokales
Symbolbild: Binnen einer Woche hat ein Hund bei Riedholz zwei Rehe gerissen. Der Revierpächter hat die Fälle angezeigt und appelliert an die Vernunft des Besitzers. Dem Vierbeiner macht er keine Vorwürfe.

Jagd
Zwei Rehe innerhalb einer Woche bei Maierhöfen von Hund gerissen

Zweimal innerhalb einer Woche hat ein Hund bei Riedholz im Bereich des ehemaligen Kugellifts ein Reh gerissen. „Die Tiere müssen brutal gelitten haben“, sagt Revierinhaber Dieter Immekus. Den erfahrenen Jäger hatte eine Zeugin jedes Mal hinzugerufen. Das Tier hat helles Fell, ist etwa mittelgroß und trug einen Brustgurt samt blauem Dreieckstuch. So hat es die Zeugin der Polizei geschildert. Immekus zeigte die Vorfälle bei der Polizei an und hofft, dass noch mehr Menschen aufmerksam sind. Denn...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 07.02.19
  • 1.706× gelesen
Polizei
Symbolbild

Zeugenaufruf
Wildernder Hund reißt zwei Rehe bei Riedholz

Ein Hund hat am vergangenen Dienstag bei Riedholz zwei Rehe gerissen. Wie die Polizei mitteilt, soll es sich um einen hellen, mittelgroßen Hund handeln. Das Tier trug einen Brustgurt und ein blaues Dreieckstuch.  Die Polizei bittet Hundehalter, dafür zu sorgen, dass ihre Hunde nicht frei laufen können. Wild hat bei der herrschenden Schneelage kaum eine Chance, einem hetzenden Tier zu entkommen. Die Revierinhaber sind laut Polizei befugt im Rahmen des Jagdschutzes Hunde, die erkennbar dem...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 05.02.19
  • 702× gelesen
Polizei
Polizeiliche Ermittlungen nach Hundebiss in Kaufbeuren

Fahrlässige Körperverletzung
Spaziergänger in Kaufbeuren von Hund angefallen und gebissen

Am Sonntagmittag wurde Am Leinauer Hang ein 52-jähriger Spaziergänger von einem frei laufenden Hund angefallen und gebissen. Der Spaziergänger war selbst mit einem Hund unterwegs. Als ihm eine andere Spaziergängerin mit drei frei laufenden Hunden entgegenkam, stürmte einer der drei Hunde, ein schwarzer Labradormischling, auf seinen Hund los und verbiss sich ohne weitere Vorwarnung in dessen Genick. Nur mit größter Mühe gelang es dem 52-jährigen seinen eigenen Hund zu befreien. Dabei wurde er...

  • Kaufbeuren und Region
  • 04.02.19
  • 1.617× gelesen
Lokales

Tiere
Hund beißt in Café zu: Frauchen (53) muss sich vor Sonthofener Gericht verantworten

Wenn Hunde zubeißen, kann das auch für ihre Halter Konsequenzen haben. Das zeigt ein Fall, der jetzt am Amtsgericht Sonthofen verhandelt wurde. Angeklagt war eine 53-Jährige wegen fahrlässiger Körperverletzung. Ihr Münsterländer hatte im August 2018 in einem Gasthof in Fischen einer 60-jährigen Urlauberin in den Unterschenkel gebissen, die eine schmerzhafte, offene Wunde erlitt. Bereits ein Jahr zuvor hatte der 16-jährige Hund der Angeklagten bei einem Aufenthalt im Oberallgäu zugebissen: Im...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 01.02.19
  • 1.435× gelesen
Lokales
„American Staffordshire Terrier“ (Foto) gelten in Bayern als Kampfhunde. Sie dürfen deshalb nur unter bestimmten Bedingungen gehalten werden.

Justiz
Kampfhund darf im Unterallgäu nicht gehalten werden

Ein Ehepaar zieht von Nordrhein-Westfalen ins Unterallgäu und nimmt seinen Hund mit. Eigentlich unproblematisch, wäre der Vierbeiner ein Labrador, Golden Retriever oder ein Mischling. Es geht jedoch um einen „American Staffordshire Terrier“ – kurz „Amstaff“. Der muskulöse Rüde unterliegt der bayerischen Kampfhunde-Verordnung. Die für den Wohnort des Ehepaars zuständige Verwaltungsgemeinschaft wollte keine Erlaubnis zur Hundehaltung erteilen, weshalb die Hundebesitzer Klage beim...

  • Memmingen und Region
  • 31.01.19
  • 2.803× gelesen
Polizei
Der Hund rannte nach der Kollision davon.

Zusammenstoß
Angefahrener Hund nahe Lindenberg gesucht

Am Dienstagnachmittag, 18. Dezember 2018, befuhr ein 73-jähriger Autofahrer die St2378 in Richtung Lindenberg, als ihm unvermittelt in Goßholz ein Hund vor das Auto lief. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Tier und dem Auto, bei welchem ein Frontschaden entstand. Nach der Kollision rannte der Hund in unbekannte Richtung davon. Es handelt sich um einen beige/gelbfarbenen Hund mit rund 70 cm Schulterhöhe. Personen, welche Angaben zu dem Tier geben können, werden gebeten, sich bei der...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 19.12.18
  • 935× gelesen
Polizei
Hund beißt Verkäuferin in Kemptener Tiergeschäft

Hundebiss
Bulldogge wehrt sich gegen Transportbox und beißt Verkäuferin in Kemptener Tierbedarf-Geschäft

Eine französische Bulldogge hat am Samstagnachmittag eine 56-jährige Verkäuferin eines Geschäftes für Tierbedarf in den Oberschenkel gebissen und dadurch leicht verletzt. Für den Hund wollte die 50-jährige Halterin eine Transportbox aussuchen. Ob dies dem Hund missfiel ist bislang unklar. Die Polizei Kempten hat die erforderlichen Ermittlungen aufgenommen.

  • Kempten (Allgäu)
  • 18.12.18
  • 1.551× gelesen
Polizei
In einer Trage brachte die Bergwacht den Mann aus dem Tobel.

Unfall
Mann sucht entlaufenen Hund und stürzt am Schloss Hohenschwangau ab

Schwere Kopfverletzungen zugezogen hat sich ein Franzose am Montagvormittag in der Nähe von Schloss Hohenschwangau (Kreis Ostallgäu), als er einen nahegelegenen Tobel hinunterstürzte. Der Tourist war laut Polizei seinem entlaufenen Hund nachgestiegen, der den Hang unterhalb des Schlosses hinabgerutscht war. Beim Versuch, seinen Husky zu retten, stürzte der Hundebesitzer ebenfalls ab und kam erst nach etwa 25 Metern zum Liegen. Die Bergwacht sowie weitere Einsatzkräfte von Polizei und...

  • Füssen und Region
  • 04.12.18
  • 3.006× gelesen
Lokales
Elisabeth Bähner und Gisela Egner von der Arche Noah Tierhilfe aus Seeg wollen Tieren helfen.

Verwahrlost
Seeger Tierschützerinnen kümmern sich um traumatisierte Hunde

„Wir müssen helfen!“ Das stand für Elisabeth Bähner und Gisela Egner von der Arche Noah Tierhilfe aus Seeg sofort fest, als sie vom Hundedrama im bayerischen Königsmoos erfahren hatten. Wie die Allgäuer Zeitung berichtete, waren dort vor wenigen Tagen an die 100 völlig verwahrloste Hunde auf einem Grundstück gefunden worden. Fünf der Tiere leben nun bei Elisabeth Bähner. „Sie sind noch sehr scheu, lassen sich nicht anfassen und sind traumatisiert“, berichtet Egner. Die Tiere an alles zu...

  • Füssen und Region
  • 26.11.18
  • 1.364× gelesen
Lokales
Die Tiere sollen Abwechslung in den Alltag und Freude bringen.

Schulung
Die Kemptener Johanniter bilden "Hunde im Besuchsdienst" aus

Durch die "Hunde im Besuchsdienst" bereiten die Allgäuer Johanniter Grundschülern, Senioren oder Kindern im Kindergarten eine große Freude. Die geschulten Tiere lassen sich Streicheln, bringen Nähe und sind die perfekten Zuöhrer. Die Besuchshunde unterstützen bei einem abwechslungsreichen Alltag, fördern die Motivation zum Lesen und bringen Spiel und Spaß mit sich.  Die Kemptener Johanniter bilden momentan neue Menschen- Hunde-Teams aus. Die kostenlose Ausbildung kann von Allgäuern...

  • Kempten (Allgäu)
  • 23.11.18
  • 327× gelesen
Lokales
Labrador-Hündin Anka starb in Oberstdorf an Rattengift.

Vergiftung
Labrador Anka an Rattengift gestorben: Oberstdorfer Polizei ermittelt

Bei den Oberstdorfer Hundehaltern geht die Angst um. Wie berichtet, ist eine Hündin gestorben, nachdem sie Rattengift gefressen hatte. „Der Fall ist nachgewiesen“, sagt Achim Pfaus von der Oberstdorfer Polizei. Sie befasst sich noch mit zwei weiteren Fällen, bei denen Hundehalter Vergiftungen vermuten. Ob es sich dabei auch um Rattengift handelt, ist laut Pfaus noch unklar. Völlig offen ist laut dem Oberstdorfer Polizeichef Bertram Volke auch die Frage, ob jemand in Oberstdorf bewusst Hunde...

  • Oberstdorf und Region
  • 23.11.18
  • 2.876× gelesen
Polizei
Symbolbild

Zeugenaufruf
Mehrere Hunde in Oberstdorf vergiftet: Polizei sucht Zeugen

Mehrere Hunde wurden in Oberstdorf in den letzten Wochen vergiftet. Wie die Polizei mitteilt, musste ein Tier eingeschläfert werden. Jetzt konnte laut Informationen der Polizei ein Tatverdächtiger von Zeugen beschrieben werden.  Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen Mann zwischen 40 und 50 Jahren, der etwa 170 cm groß und schlank ist und kurze, helle, lockige Haare hat. Der Mann hatte ein Fahrrad dabei, auf dessen Gepäckträger sich eine Kartonschachtel befand. Die Polizei bittet...

  • Oberstdorf und Region
  • 18.11.18
  • 4.145× gelesen
Polizei
Symbolbild

Zeugenaufruf
Hund springt in Lindau in Fahrrad: Radfahrer wird leicht verletzt

Am frühen Abend des 23.10.2018 ging eine Frau mit ihrem Hund am Schönbühl spazieren. Sie hatte ihren Hund an der Leine. Plötzlich riss sich dieser los und sprang einem Fahrradfahrer ins Fahrrad. Der Fahrradfahrer stürzte und kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Der Hund lief nach dem Unfall weg und konnte bis dahin nicht wieder aufgefunden werden. Ob er bei dem Zusammenprall ebenfalls verletzt wurde ist nicht bekannt. Bei dem Hund handelt es sich um einen Mischling, er ist ein Jahr alt,...

  • Lindau und Region
  • 24.10.18
  • 773× gelesen
Polizei
Symbolbild

Anzeige
Hund verfolgt Mädchen (15) in Untermeiselstein

Am Samstagmittag fuhr eine 15-jährige Oberallgäuerin mit ihren Skirollern auf der Straße durch Untermeiselstein. Plötzlich sprang ein mittelgroßer Hund laut bellend aus einer Hecke hervor und verfolgte die 15-Jährige. Als der Hund kurz vor der 15-jährigen war, kam sie zu Sturz und zog sich dadurch Schürfwunden zu. Da der 35-jährige Hundehalter seinen Verpflichtungen zum Sichern des Hundes nicht nachkam, erwartet ihn nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung durch...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 21.10.18
  • 2.025× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Mädchen (10) wird in Sonthofen von Hund ins Gesicht gebissen

Am Dienstagmittag, gegen 13:00 Uhr, traf ein 10-jähriges Mädchen am Busbahnhof auf einen ebenfalls wartenden Fahrgast mit Hund. Auf Bitten durfte die Schülerin den schwarz weißen Border Collie kurz am Rücken streicheln. Daraufhin schnappte der Hund und biss dem Mädchen in die rechte Gesichtshälfte. Beide Beteiligten stiegen dann in den Bus nach Oberstdorf. Dort erkundigte sich der Mann nochmals nach dem Wohlbefinden des Mädchens und verschwand nach dem Aussteigen in Oberstdorf. Die...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 10.10.18
  • 4.371× gelesen
Lokales

Gewerbe
Geplanter Gartenbaubetrieb bei der Freilichtbühne in Altusried birgt Konfliktpotenzial

Zehntausende Besucher strömen jedes Jahr in die Vorstellungen der Freilichtbühne Altusried. Doch nun fürchtet Geschäftsführer Sebastian Heerwart, dass Hunde dem kulturellen Genuss abträglich sein könnten. Die Tiere gehören Erwin Kiechle, Inhaber des örtlichen Garten- und Landschaftsbaubetriebes Galabau. Der möchte erweitern und vom jetzigen Standort in Hörgers in ein ehemaliges Landwirtschaftsgebäude nahe der Freilichtbühne umziehen. Das birgt Konfliktpotenzial – nicht zuletzt, weil auch...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 06.10.18
  • 1.778× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Zeugenaufruf
Füssener (56) von Hund gebissen

Am frühen Morgen des 25.09.2018 gegen 07:30 Uhr wurde ein 56-jähriger Füssener beim Nordic Walking im Bereich des Galgenbichls von einem frei laufenden Hund angefallen und in die Hüfte gebissen. Die Hundehalterin konnte ihren Hund von dem Mann trennen und festhalten. Die Dame hatte zwei größere Hunde bei sich, die beide nicht angeleint waren. Ein weiterer Hundehalter mit ebenfalls zwei Hunden hat den Angriff des Hundes bemerkt und sich um den Verletzten gekümmert. Zeugen, die den...

  • Füssen und Region
  • 26.09.18
  • 2.899× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Gericht
Memmingen: Hund beißt zu – Halter muss zahlen

Weil der Jack-Russell-Terrier eines 63-jährigen Memmingers zum wiederholten Mal einen 80-jährigen Mann gebissen hatte, wurde der Angeklagte am Amtsgericht Memmingen wegen fahrlässiger Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 900 Euro verurteilt. Der 63-Jährige räumte seine Schuld ein und entschuldigte sich beim Geschädigten im Gerichtssaal. Es geschah im März: Der 63-Jährige und der geschädigte 80-Jährige wohnen im selben Wohnhaus in Memmingen. An der Haupttür zum Gebäude begegneten sich die...

  • Memmingen und Region
  • 21.09.18
  • 2.537× gelesen
Polizei
Gruppenfoto der eingesetzten Einsatzkräfte vom Roten Kreuz und Johanniter
2 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Rettungshundestaffel des Roten Kreuzes findet vermisste Person in Kempten

Die Rettungshündin Mika und ihre Besitzerin Sonja Bingger von der BRK Rettungshundestaffel Oberallgäu haben Dienstagnacht (11.9., 1 Uhr) eine verwirrte Frau in Kempten gefunden. Sie war orientierungslos und hatte sich in einem kleinen Waldstück am Kemptener Stadtrand ins Gebüsch gelegt. „Ohne Mikas Nase hätten wir sie wahrscheinlich nicht gefunden“, sagt Sonja Bingger. Die 30-Jährige aus Steibis ist mit ihrer Schäferhund-Bodercollie-Mischlingshündin schon seit ihrer Welpenzeit vor sechs Jahren...

  • Kempten (Allgäu)
  • 11.09.18
  • 5.653× gelesen
Polizei
Rettungshubschrauber im Einsatz

Erfolg
Rettungshundestaffel findet vermisste Frau in Waldstück bei Kempten

Am Montag in den Abendstunden, wurde der Polizei Kempten eine verwirrte ältere Dame an der Schrebergartenanlage Im Seggers mitgeteilt. Diese entfernte sich jedoch vor Eintreffen der Streife über einen Fußweg in ein nahegelegenes Waldstück und konnte nicht aufgefunden werden. Ca. zwei Stunden später wurde die Dame erneut an der Anlage gesichtet. Wiederum lief sie in ein angrenzendes Waldstück. Eine Absuche des betroffenen Areals mit mehreren Streifen verlief ergebnislos. Aufgrund des...

  • Kempten (Allgäu)
  • 11.09.18
  • 605× gelesen
Lokales
Klaus Kather ist Briefträger in Kaufbeuren

Tiere
Kaufbeurer Briefträger: "Hunde wollen nicht immer nur spielen"

„Ich habe in meinem Job mit vielen angenehmen Hunden zu tun. Aber ich kenne auch die Schattenseiten.“ Klaus Kather ist Briefträger in Kaufbeuren und weiß: An einigen Häusern ist Vorsicht geboten. Er selbst wurde im Beruf noch nie gebissen, wohl aber privat. Kollegen von ihm hat es auch beim Arbeiten schon erwischt. Aktuelle Statistiken der Post zeigen, dass das immer häufiger vorkommt. Die Zahl der gebissenen Briefträger in Bayern „ist in den vergangenen Jahren gestiegen“, sagt Gerold Beck...

  • Kaufbeuren und Region
  • 06.09.18
  • 917× gelesen
Lokales

Hitze
Hund im Auto gelassen - Amtsgericht Lindau verurteilt Mann (66) zu Geldstrafe

Der 66-Jährige liebt seine Schäferhündin nach eigenem Bekunden „über alles“. Trotzdem hat er sie im Mai vergangenen Jahres mindestens eine halbe Stunde lang in einem weitgehend verschlossenen Auto in der prallen Sonne zurückgelassen. Die Hündin hat dabei erheblich und lang anhaltend gelitten, wie eine Gutachterin feststellte. Deshalb hat das Amtsgericht Lindau den Westallgäuer zu einer Geldstrafe von 50 Tagessätzen à 15 Euro verurteilt. Richter Klaus Harter bezeichnete das Verhalten des...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 25.08.18
  • 856× gelesen
Lokales
Vorbildlich: Der Kemptener Daniel Lukas (24) nimmt seinen Hund Murphy an die Leine, damit dieser Radfahrer ungestört vorbeikommt. Nicht selten hingegen kommt es zu Konflikten, wenn der Halter seinen Vierbeiner frei herumlaufen lässt.

Natur
Freilaufende Hunde sorgen im Oberallgäu immer mehr für Konflikte

Josef Rietzler fährt am liebsten mit seinem Fahrrad durch die Region. Was ihn dabei zusehends ärgert: Immer häufiger rennen ihm bei seinen Touren frei laufende Hunde in den Weg. Wenn er den Halter bitte, die Tiere – etwa in einem Landschaftsschutzgebiet – anzuleinen, reagierten diese zum Teil aggressiv, sagt er. „Viele nehmen keine Rücksicht mehr.“ Der Sulzberger habe das Gefühl, dass die Situation immer mehr aus dem Ruder laufe. Nadine Briechle, Leiterin des Kemptener Rechtsamtes, kennt...

  • Kempten (Allgäu)
  • 23.08.18
  • 480× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019