Hubschrauber

Beiträge zum Thema Hubschrauber

In kritischem Zustand wurde der Verletzte mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Kempten transportiert. (Symbolbild).
15.304×

Schwerer Betriebsunfall bei Bolsterlang
Kopf gerät in Hubschrauber-Rotor: Landwirt lebensgefährlich verletzt

Ein 44-jähriger Landwirt ist am vergangenen Freitag in der Nähe der Bolgenalpe bei Bolsterlang in den Heckrotor eines Lasten-Hubschrauber geraten. Nach Angaben der Polizei erlitt der 44-Jährige lebensgefährliche Kopfverletzungen. Inzwischen befindet sich der Landwirt in einem "stabilen Zustand."  Landwirt musste notoperiert werdenDer 44-Jährige hatte den Lasten-Hubschrauber für einen Materialtransport angefordert. Nach der Landung geriet der Mann dann in den Heckrotor. In kritischem Zustand...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 14.06.21
11.109× 18 Bilder

Mit dem Hubschrauber in die Klinik
Traktorfahrer (81) übersieht Zug bei Ellzee

Am Samstagnachmittag hat ein 81-jähriger Traktorfahrer, trotz blinkendem Warnlicht, einen Bahnübergang überfahren. Beim Zusammenstoß mit einem vorbeifahrenden Zug kippte der Traktor. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. 20.000 Euro Sachschaden Laut Polizeibericht überquerte der Mann aus Unachtsamkeit den unbeschränkten Bahnübergang. Der schwerverletzte 81-Jährige musst mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden. Die Staatsanwaltschaft zog zur Beweissicherung einen...

  • 07.06.21
Gleich mehrfach musste am Wochenende die Bergwacht eingreifen. Mehrere Wanderer gerieten teilweise aufgrund des schlechten Wetters in Notsituationen und mussten gerettet werden.  (Symbolbild).
7.997× 4

Schlechtes Wetter, Schneefelder und Alkohol
Bergrettung im Dauereinsatz: Mehrere Wanderer müssen geborgen werden

Gleich mehrfach musste am Wochenende die Bergwacht eingreifen. Mehrere Wanderer gerieten teilweise aufgrund des schlechten Wetters in Notsituationen und mussten gerettet werden.  Nebel und Starkregen Ein 53-jähriger Mann und eine 50-jährige Frau starteten am Samstagmorgen zu einer 7 1/2 Stündigen Wandertour von Riezlern zur Bergstation der Kanzelwandbahn. Kurz nach der Hammerspitze setzte Nebel und Starkregen ein. Außerdem kamen sie zu immer größeren Schneefeldern. Sie trauten sich laut...

  • 06.06.21
Im Allgäu ist es am Wochenende zu mehreren Fahrradunfällen gekommen. Die Personen mussten teilweise schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen werden. 
(Symbolbild)
9.725× 2 1

Hubschrauber im Einsatz
Mehrere Fahrradunfälle im Allgäu

Im Allgäu ist es am Wochenende zu mehreren Fahrradunfällen gekommen. Die Personen mussten teilweise schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen werden.  Schwerste GesichtsverletzungenAuf einem Feld bei Ebersbach ist ein 24-jähriger Ostallgäuer mit seinem Downhill Bike gestürzt. Bei einem Sprung über knapp eineinhalb Meter blieb er bei der Landung mit dem Vorderreifen in einem Erdhaufen stecken und stürzte mit dem Kopf voraus über den Lenker. Der junge Mann zog sich laut Polizeibericht schwerste...

  • 30.05.21
9.832× Video 15 Bilder

Unter anderem zwei Hubschrauber im Einsatz
Schwerer Autounfall auf B12 bei Hergatz - zwei Schwerverletzte

Am Donnerstagvormittag ist es auf der B12 bei Hergatz zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Autos gekommen. Drei Beteiligte wurden dabei teilweise schwer verletzt. Bereits vor mehreren Wochen (am 9. Mai) ereignete in diesem Bereich ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Todesopfer. 75-jährige Autofahrerin übersehenEin 46-jähriger Autofahrer wollte von Wangen kommend an der Kreuzung zur B12 nach links in Richtung Kempten abbiegen. Dabei übersah er eine vorfahrtsberechtigte 75-jährige...

  • Hergatz
  • 27.05.21
Österreichischer Polizeihubschrauber im Einsatz. (Symbolbild)
7.466×

Zwei Hubschrauber im Einsatz
Nach Absturz: Deutscher Bergwanderer (32) in Vorarlberg gerettet

Ein 32-jähriger Bergwanderer aus Düsseldorf ist am Samstagabend bei einer Wanderung in Vorarlberg verunglückt. Der Mann war nach einer Besteigung der Hohen Kugel über den Weißen Stoaweg in Richtung Millrütte abgestiegen. Gegen 20 Uhr kam der Mann jedoch vom Weg ab und versuchte über unwegsames, steiles Gelände abzusteigen. Auf dem rutschigen Untergrund verlor er auf ca. 1.425 Metern Höhe den Halt, stürzte rund 10 Meter tief ab und prallte gegen einen Baum. Dabei zog er sich eine...

  • 23.05.21
Am Mittwochabend ist auf der B30 zwischen Oberessendorf und Unteressendorf (LK Biberach) ein LKW komplett ausgebrannt. (Symbolbild)
2.695×

Fahrer schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen
LKW brennt auf B30 komplett aus - Ladung explodiert

Am Mittwochabend ist auf der B30 zwischen Oberessendorf und Unteressendorf (LK Biberach) ein LKW komplett ausgebrannt. Die 23 Tonnen PU-Schaum in Druckgaspackungen, die der Sattelzug geladen hatte, explodierten.  Fahrer schwer verletzt Der LKW war zunächst nach rechts von der Straße abgekommen, und mit dem Vorderrad gegen eine Leitplanke geprallt. Um zu überprüfen, wie groß der Schaden war, fuhr der 34-jährige Fahrer in Richtung Parkplatz. Er stellte dabei fest, dass der Sattelzug bereits Feuer...

  • 21.05.21
Bei Nesselwang hat am Freitagmorgen ein 28-jähriger Ostallgäuer beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto übersehen. (Symbolbild).
2.882×

Beim abbiegen nicht aufgepasst
Ostallgäuer (28) übersieht entgegenkommenden Oberallgäuer (57) - 25.000 Euro Sachschaden

Bei Nesselwang hat am Freitagmorgen ein 28-jähriger Ostallgäuer beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto übersehen. Der entgegenkommende 57-Jährige konnte nicht mehr ausweichen. 25.000 Sachschaden Der junge Mann war auf der OAL 23 in Richtung Marktoberdorf unterwegs und wollte an der AS Nesselwang nach links auf die Autobahn auffahren. Dabei hat er einen 57-jährigen Oberallgäuer übersehen. Beim Zusammenstoß kippte das Auto des 28-Jährigen auf die Seite. Beim Unfall hat sich der 57-Jährige...

  • Nesselwang
  • 11.05.21
10.846× 1 1 8 Bilder

Jede Hilfe zu spät
Fahrradfahrer (77) kommt bei tragischem Unfall bei Ruderatshofen ums Leben

Bei Ruderatshofen ist am Montagvormittag ein 77-jähriger Fahrradfahrer tödlich verunglück. Eine 37-jährige Autofahrerin hatte den Mann übersehen. Fahrradfahrer stirbt noch am Unfallort Die 37-jährige Frau war laut Polizeibericht von Immenhofen in Richtung Geisenried unterwegs als sie den Fahrradfahrer übersah. Sie erfasste ihn ungebremst von hinten. Noch am Unfallort erlag der 77-Jährige seinen schweren Verletzungen. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.

  • Ruderatshofen
  • 10.05.21
In Schlingen ist am Dienstagmittag ein 83-jähriger E-Bike-Fahrer im Bad Wörishofer Ortsteil Schlingen gestürzt. Er hat sich dabei schwer am Kopf verletzt.  (Symbolbild)
2.696× 1

Rettungshubschrauber im Einsatz
E-Bike-Fahrer (83) wird bei Bad Wörishofen von Windböe erfasst - schwer verletzt

In Schlingen ist am Dienstagmittag ein 83-jähriger E-Bike-Fahrer im Bad Wörishofer Ortsteil Schlingen gestürzt. Er hat sich dabei schwer am Kopf verletzt.  Windböe erfasst FahrradfahrerDer 83-jähriger Ostallgäuer wurde von einer Windböe erfasst und verlor so die Kontrolle über sein E-Bike. Der Mann trug keinen Helm und verletzte sich beim Sturz schwer am Kopf. Zu Fuß konnte er noch zu einem nahegelegenen Bauernhof laufen und Hilfe rufen. Ein Rettungshubschrauber musste den Mann in eine...

  • Bad Wörishofen
  • 04.05.21
Am Mittwochnachmittag hat in Hard ein 62-jähriger LKW-Fahrer eine 44-jährige E-Bike-Fahrerin übersehen. Beim abbiegen erfasste der LKW die Frau und rollte anschließend über ihren Fuß. (Symbolbild)
2.953×

Sie war im Toten Winkel
LKW-Fahrer (62) übersieht Fahrradfahrerin (44) in Hard und rollt über ihren Fuß

Am Mittwochnachmittag hat in Hard ein 62-jähriger LKW-Fahrer eine 44-jährige E-Bike-Fahrerin übersehen. Beim Abbiegen erfasste der LKW die Frau und rollte anschließend über ihren Fuß. Fahrradfahrerin im toten WinkelAn der Kreuzung Hofsteigerstraße/Rheinstraße standen die Fahrradfahrerin und der LKW laut Polizeibericht hintereinander an einer roten Ampel. Aufgrund eines toten Winkels hatte der LKW-Fahrer die Frau vor seinem Sattelschlepper aber wohl nicht gesehen. Als die Ampel auf Grün...

  • 29.04.21
Am Donnerstagvormittag hat sich ein 24-jähriger Mann bei Waldarbeiten in Eichenberg schwer am Kopf verletzt. Er musst mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.  (Symbolbild).
2.254×

Hubschraubereinsatz in Vorarlberg
Abgebrochener Baumstamm verletzt jungen Mann (24) schwer am Kopf

Am Donnerstagvormittag hat sich ein 24-jähriger Mann bei Waldarbeiten in Eichenberg (Vorarlberg) schwer am Kopf verletzt. Er musst mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.  Teil des Stammes bricht ab Der junge Mann wollte laut Polizei mit einer Traktor-Seilwinde einen Baumstamm aus dem Wald ziehen. Er stand ungefähr 30 Meter von der Winde entfernt und bediente diese per Fernbedienung. Dabei ist ein Teil des Stammes abgebrochen und hat den Mann am Kopf, beziehungsweise am...

  • 23.04.21
Nach einem Unfall bei Weißensberg war die A96 am Montagabend vorübergehend teilweise gesperrt.
6.791× Video 27 Bilder

Beide Reifen abgerissen
Autofahrer (40) verunglückt schwer auf A96 bei Weißensberg

Am Montagabend ist ein 40-jähriger Autofahrer auf der A96 bei Weißensberg Richtung München von der Fahrbahn abgekommen und schwer verunglückt. Ein Rettungshubschrauber musste den schwerverletzten Mann ins Krankenhaus bringen. Der Autofahrer war laut Polizei ohne Fremdbeteiligung plötzlich von der Fahrbahn abgekommen und prallte in die rechte Leitplanke. Dabei wurde das rechte Vorderrad abgerissen. Beim Versuch gegenzulenken, prallte er gegen die Mittelleitplanke. Beim Aufprall verlor er auch...

  • Weißensberg
  • 13.04.21
Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer Verletzen Motorradfahrer ins Krankenhaus (Symbolbild).
10.426×

Schwerer Unfall
Motorradfahrer (40) bei Kißlegg tödlich verunglückt

Am Sonntagnachmittag ist es zwischen Christazhofen und Kißlegg zu einem schweren Motorradunfall gekommen. Ein 40-jähriger Mann wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch am selben Abend im Krankenhaus starb.  Motorradfahrer gerät in Gegenverkehr Der Motorradfahrer war in einer langgezogenen Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten. Dort prallte er mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Das Motorrad landete laut Polizei dabei im angrenzenden Bach. Gleichzeitig wurde der Motorradfahrer gegen...

  • Kißlegg
  • 12.04.21
Polizeihubschrauber (Symbolbild)
4.252×

Suchaktion
Kleiner Junge vermisst? Hubschrauber bei Mengen im Einsatz

Am Donnerstagabend ist es zu einer großen Suchaktion in Mengen (Landkreis Sigmaringen) gekommen. Ein Anrufer hatte sich bei der Polizei gemeldet und behauptet, ein etwa fünf Jahre alter Junge wäre von einem Mini-Van im Waldgebiet entlang der Heudorfer Straße zurückgelassen worden. Die Polizei konnte nicht ausschließen, dass sich das Kind in einer hilflosen Lage befand und startete eine Suchaktion.  Polizeihubschrauber im EinsatzBei der mehrstündigen Suchaktion im Waldgebiet um Heudorf und...

  • 09.04.21
Tödlicher Arbeitsunfall in der Breitachklamm (Symbolbild)
26.805× 1

Tödliche Kopfverletzungen
Mann (52) stirbt bei Arbeiten in der Breitachklamm - Sturz in die Tiefe

In der Breitachklamm ist es bei Sanierungsarbeiten zu einem tödlichen Betriebsunfall gekommen. Bei dem Unfall kam ein 52-jähriger Mann ums Leben. In die Tiefe gestürztZwei Arbeiter führten in etwa 8 Meter Höhe Sanierungsarbeiten an einem Steg aus. Die beiden Arbeiter legten laut der Polizei während der Mittagspause ihre Arbeitssicherungsgurte im gesicherten Bereich ab. Aus bislang ungeklärter Ursache betrat der 52-jährige Arbeiter den ungesicherten Bereich, ohne jegliche Absicherung. Der Mann...

  • Oberstdorf
  • 27.03.21
Ein Rettungshubschrauber hat den verletzten Schreiner in ein Krankenhaus geflogen (Symbolbild).
3.462× 1

Arbeitsunfall
Schwer verletzt: Schreiner (35) stürzt bei Ravensburg von Leiter

Ein Arbeitsunfall mit einem Schwerverletzten: In Grünkraut bei Ravensburg ist ein 35-jähriger Schreiner am Donnerstagmorgen von der Leiter gestürzt und hat sich schwere Verletzungen zugezogen, teilt die Polizei mit.  Der Mann war auf einer Baustelle beschäftigt und fiel etwa 1,50 Meter tief auf einen Holzvorsprung. Ein Hubschrauber brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Die Polizei schließt Fremdverschulden aus.

  • Westallgäu/Lindau
  • 27.02.21
Schwerer Autounfall auf der B12 bei Germaringen
23.109× Video 13 Bilder

War starker Seitenwind der Grund für den Unfall?
Schwerer Verkehrsunfall auf der B12 bei Germaringen mit acht Verletzten

Wie die Polizei mitteilt, ist es auf der B12 Höhe der Ortschaft Untergermaringen zu einem Verkehrsunfall mit fünf Fahrzeugen gekommen. Eine 25-jährige Autofahrerin kam nach bisherigen Erkenntnissen von der Fahrbahn ab und kollidierte auf der Gegenfahrbahn mit einem entgegenkommenden SUV. Drei weitere Fahrzeuge hatten versucht auszuweichen und kamen dabei ebenfalls von der Fahrbahn ab und wurden erheblich beschädigt.   Zwei Personen schwer verletztOb die junge Frau wegen dem starken Seitenwind...

  • Germaringen
  • 13.02.21
Bei seiner Skitour sank ein 48-Jähriger brusttief in den Schnee ein. (Symbolbild)
8.083× 8 1

Befreiung mit Hubschrauber und Seil in Dornbirn
Skitourengeher zieht Skier aus und sinkt bis zur Brust in den Schnee ein

Ein 42-jähriger Skitourengeher zog bei einer Tour in Dornbirn seine Skier aus und sank brusttief in den Schnee ein. Wie die Polizei berichtet, war er über den Sommerwanderweg auf der Gschwendalpe in Richtung Hochälpele unterwegs. Als er nur mühsam voran kam, wollte er auf die etwa 40 Meter entfernte Skipiste wechseln. Dafür zog er seine Skier aus, sank in den Schnee ein und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Der Mann setzte einen Notruf ab. Die Polizei befreite ihm mithilfe eines...

  • 23.01.21
Christoph 17 und Notfallsanitäter (Archivbild)
8.655× 2 1

Notsituationen am Berg
Einsätze der Bergwacht: Wer kommt für die Kosten auf?

Die schönen Allgäuer Alpen ziehen viele Urlauber und Tagesausflügler in die Berge. Gerade bei unerfahrenen Wanderern kommt es jedoch häufig zu Unfällen oder gefährlichen Situationen am Berg. In diesen Fällen kommt dann die Bergwacht zum Einsatz.  Wie läuft so ein Einsatz im Normalfall ab?Die Leitstelle alarmiert die für das Gebiet zuständige Bergrettungswache, erklärt Peter Haberstock von der Bergwacht Allgäu gegenüber all-in.de. Der Einsatzleiter klärt dann den Einsatz ab, ruft zurück und...

  • Füssen
  • 04.01.21
Hilferufe aus dem Wald haben einen Großaufgebot an Suchkräften ausgelöst. (Symbolbild)
5.978×

Mensch oder Tier
Hilferufe aus einem Waldstück bei Günzach

Zu einem Großaufgebot an Suchkräften ist es am Montagabend bei Günzach gekommen. Jemand solle Hilferufe aus einem nahegelegenen Waldstück bei Grettler abgegeben haben. Laut einem Jagdpächter stammen die vom Anrufer gehörten "Hilferufe" mit hoher Wahrscheinlichkeit vom ansässigen Rotwild. Suchkrfäfte, Diensthundeführer und ein Hubschrauber auf der SucheWie die Polizei mitteilt, haben sich Suchkräfte, zwei Diensthundeführer und ein Hubschrauber daraufhin auf die Suche gemacht. Die Dunkelheit und...

  • Günzach
  • 22.12.20
In Ravensburg haben Luftretter aus ganz Bayern trainiert.
1.289× 1

Ausbildung mit Hubschrauber
Luftretter aus Kaufbeuren und Sonthofen üben Rettung von Menschenleben

Angehende Luftretter der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) aus ganz Bayern trafen sich in Regensburg zur praktischen Aus- und Fortbildung am Hubschrauber. Auch mehrere ehrenamtliche Retter aus Kaufbeuren und Sonthofen waren dabei. Übungen für Luftretter aus ganz BayernDie Teilnehmer führten in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Polizeihubschrauberstaffel verschiedene Übungen zur Rettung von Menschenleben durch. Jeder Teilnehmer musste dabei verschiedene Szenarien absolvieren. Bei...

  • 18.12.20
Polizei (Symbolbild).
3.354×

Hundestaffel im Einsatz
Polizeihubschrauber findet vermisste Seniorin in Wangen

Eine größere Suchaktion hat am Dienstagabend eine 71-jährige Frau ausgelöst. Nach Angaben der Polizei hatte die Frau gegen 20:00 Uhr eine Pflege- und Seniorenheim in Wangen zu Fuß und nur mit leichter Bekleidung verlassen. Nachdem die Vermisste zunächst nicht anzutreffen war, wurden ein Polizeihubschrauber und Suchhunde des DRK angefordert. Eine Hubschrauberbesatzung fand die Seniorin schließlich um kurz vor Mitternacht. Die unterkühlte Frau hatte sich verirrt und war bei einer Scheune in der...

  • Wangen
  • 21.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ