Hospiz

Beiträge zum Thema Hospiz

393×

Sterben
Gabriele Cillari (67) spürt im Kemptener Allgäu Hospiz die letzte Lebenslust

Gabriele Cillari, 67 Jahre alt, wusste schon vor 25 Jahren: Wenn es soweit ist, dass sie sterben muss, dann im Hospiz. Noch ist es nicht soweit. Doch die kleine zierliche Frau weiß: Sie ist auf der Zielgeraden des Lebens. 'Aber', lächelt sie, 'hier muss man sich mit dem Sterben nicht hetzen.' Denn hier, im Allgäu Hospiz in der Madlenerstraße in Kempten, habe sie das 'Gefühl von Happy End, bevor der Vorhang fällt'. Das Hospiz ist für Gabriele Cillari nämlich kein Sterbehaus, sondern ein Haus des...

  • Kempten
  • 25.11.17
145×

Hospizhelfer
Sofie Streif (68) aus Leuterschach begleitet Menschen seit über 15 Jahren beim Sterben

Sie begleiten Menschen auf ihrer letzten Wegstrecke. Sie halten ihre Hand, sie hören zu, sie stellen sich den Fragen, die Schwerstkranke und Sterbende bewegen. Hospizhelfer und -helferinnen übernehmen eine bedeutende Verantwortung. Seit mehr als 15 Jahren gehört Sofie Streif zu diesen Frauen und Männern. In Marktoberdorf kümmert sie sich um Menschen, die ihre Hilfe zu schätzen wissen. Für sie sei das eine Berufung, sagt die Leuterschacherin. Als sich in Marktoberdorf der Hospizkreis gegründet...

  • Marktoberdorf
  • 30.10.17
1.410×

St. Nikolaus
In Bad Grönenbach gibt es das einzige Kinderhospiz in Bayern

Es ist ein Ort der Trauer und Verzweiflung. Gleichzeitig ist es aber auch ein Ort der Hoffnung. Weil Familien mit todkranken Kindern hier Urlaub machen und Kraft tanken können Verwittert und ausgebleicht flattern sie im Wind. Manche Fahnen sind neuer, das lässt sich an den noch bunten Farben erkennen. Auf ihnen sind Prinzessinnen, Pferde, Piraten abgebildet - und immer ist ein Name aufgenäht. Die Fahnen, die im Garten des Kinderhospizes St. Nikolaus in Bad Grönenbach hängen, stehen symbolisch...

  • Altusried
  • 24.03.16
35×

Betreuung
Podiumsdiskussion in Wildpoldsried über die Bedeutung von Hospizarbeit und Palliativmedizin

'Den letzten Weg gemeinsam gehen' Für eine flächendeckene Versorgung von Palliativpatienten (unheilbar Kranken) und eine Stärkung der Hospizarbeit haben sich Teilnehmer einer Podiumsdiskussion der CSU im Oberallgäuer Wildpoldsried ausgesprochen. 'Sterbebegleitung ist mehr als Sterbehilfe', sagte Moderatorin Renate Deniffel, Bezirksrätin aus Wildpoldsried (Oberallgäu) vor 250 Zuhörern. Einige wichtige Aussagen: Der Politiker: Dr. Gerd Müller Es gebe einen Entwurf für eine Gesetzesänderung zur...

  • Kempten
  • 05.10.15
34×

Sozial
Erna Gayer aus Babenhausen engagiert sich als Hospizbegleiterin für Sterbende

Auf dem letzten Weg nicht allein Einen Sterbenden zu begleiten, ist eine ungeheuer verantwortungsvolle Aufgabe. Was treibt Menschen an, sich ehrenamtlich in diesem Bereich zu engagieren? Die Memminger Zeitung hat mit der Babenhauserin Erna Gayer gesprochen, die beim St.-Elisabeth-Hospizverein im Caritasverband Memmingen als Hospizbegleiterin tätig ist. Für die 58-Jährige ist ein Zitat des Arztes und Theologen Albert Schweitzer Leitgedanke: 'Man muss etwas, und sei es noch so wenig, für...

  • Mindelheim
  • 19.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ