Honig

Beiträge zum Thema Honig

Lokales
Die Amerikanische Faulbrut hat sich bei Scheidegg weiter ausgebreitet.
2 Bilder

Vergrößerung
Amerikanische Faulbrut: Landratsamt Lindau erweitert erneut Sperrgebiet bei Scheidegg

Die Amerikanische Faulbrut, eine Bienenseuche, hat sich weiter ausgebreitet. Das Landratsamt Lindau erklärte deshalb weitere Bezirke um Scheidegg zum Sperrgebiet. Ausbruchsbefälle stellte das Veterinäramt an den Standorten Ruhmühle, Kapfreute, Aizenreute, Scheidegg Ort und Allmannsried fest. Bereits Anfang Oktober hatte das Veterinäramt Lindau das Sperrgebiet bei Scheidegg um den Ausbruchsbefall erweitert. Update vom 18. 10. 2019: Bei Untersuchungen innerhalb der Sperrbezirke Kapfreute und...

  • Scheidegg
  • 18.10.19
  • 2.136× gelesen
Lokales
Biene (Symbolbild)

Bilanz
Ostallgäuer Imker sprechen von einem mäßigen Honig-Jahr

Die Ostallgäuer Imker haben in diesem Jahr deutlich weniger Honig eingeholt als in den zwei Jahren zuvor. Erwerbsimker Dr. Christian Sedlmair aus Bidingen und Gerd Ullinger, Leiter der Imkerschule Schwaben, sprechen übereinstimmend von einem mäßigen Bienenjahr. „Dabei hat es sich – mit der sehr schönen zweiten Aprilhälfte – erst gut angelassen mit dem Löwenzahnhonig und der Obstblüte“, sagt der Obergünzburger Ullinger. „Der kalte und regnerische Mai war für diese Frühtracht aber tödlich.“...

  • Marktoberdorf
  • 18.09.19
  • 449× gelesen
Lokales
Manfred Holderied aus Germaringen bei der Preisverleihung für Bayerns besten Honig.
2 Bilder

Imker
Zwei Allgäuer machen den besten Honig Bayerns

Sie machen den besten Honig Bayerns: Der Landesverband Bayerischer Imker prämierte Siegfried Ebert aus Altusried (Oberallgäu) und Manfred Holderied aus Germaringen (Ostallgäu). Holderied bekam diese höchste Auszeichnung sogar gleich für zwei seiner Honigsorten. Die Produkte der beiden Imker erhielten volle Punktzahl bei Aufmachung, Geruch, Geschmack, Sauberkeit, Wassergehalt und Konsistenz. „Das ist eine besondere Bestätigung für mich, dass ich vieles richtig mache“, sagt Ebert. Der 65-Jährige...

  • Altusried
  • 23.11.18
  • 1.817× gelesen
Lokales

Serie
Vorsitzender des Imkereivereins Buchloe-Waal: Kaum noch Imkerei in der Landwirtschaft

Bei den Bauern in der Region ist das Muhen der Rinder allgegenwärtig – manchmal darf es auch ein Wiehern oder Blöken sein. Doch das Summen der Bienen ist allenfalls von Ziersträuchern zu hören. 'Früher war es aber auf vielen Höfen so, dass dort Imkerei betrieben wurde', erzählt Karl Völk, Vorsitzender des Imkereivereins Buchloe-Waal. Der Tierarzt kennt das so auch noch aus seiner Jugend, da sein Vater und sein Großvater neben der Viehhaltung eine Honigproduktion betrieben. 'Aber heute gibt es...

  • Buchloe
  • 01.09.17
  • 49× gelesen
Lokales

Natur
Seit 40 Jahren: Imkerschule in Kaufbeuren bildet Bienenzüchter aus

Seit 40 Jahren summen die Bienen in der Imkerschule Schwaben schon herum - für Schulleiter Gerd Ullinger ist das ein Grund zum Feiern. Passend, dass der Tag der offenen Tür am Sonntag gleichzeitig der Tag der Imkerei ist. Aber nicht nur an diesem Datum dreht sich in der Kaufbeurer Imkerschule alles um die Honig produzierenden Insekten. Mit dem ersten Imkerkurs im September 1976 begann im Kaufbeurer Stadtteil Kleinkemnat eine Erfolgsgeschichte. Seitdem haben über 37.500 Imker die Schule...

  • Kempten
  • 01.07.16
  • 276× gelesen
Lokales

Bienen
Politiker informieren sich im Honigdorf Seeg über Probleme der Imker

Ohne Bienen letztlich auch keine Landwirtschaft: Diese Aussage bekräftigten alle Teilnehmer, die auf Einladung des Ostallgäuer Imkerverbandes am Samstag ins Seeger Honigdorf gekommen waren. Als Vertreter von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner war Hubert Bittlmayer, Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) unter den Gästen. Bei der Veranstaltung ging es darum, die Rolle der Bienen darzustellen und den Politikern zu zeigen, was den Imkern...

  • Füssen
  • 19.06.16
  • 16× gelesen
Polizei

Diebstahl
Zahlreiche Bienen in Wiggensbach getötet: Unbekannter stiehlt Honig und zerstört Bienenstöcke

Im Weiler Hitzlo hat in der vergangenen Nacht ein bislang Unbekannter offenbar versucht, aus mehreren Bienenstöcken den Honig zu entwenden. Hierbei zerstörte er zwei Bienenstöcke. In beiden war noch kein Honig. Die Bienenvölker verendeten. An zwei weiteren Bienenstöcken versuchte er vergeblich sein Glück. Laut dem Imker dürften die zwischenzeitlich aufgeschreckten Bienen der letzten Stöcke den Unbekannten mit ihren Stacheln in die Flucht geschlagen haben. An den vier Bienenstöcken entstand...

  • Altusried
  • 08.06.16
  • 26× gelesen
Lokales
13 Bilder

Wetter
Der frühe Frühling im Oberallgäu: Von Bienen, Schmetterlingen und Hobby-Gärtnern

Bis zur 15-Grad-Marke stieg das Quecksilber am Montag in Oberallgäuer Thermometern. Das lockte viele aus den dicken Winterjacken. Manch einer genoss das erste Eis des Jahres. Und auch die Tierwelt ließ sich beeindrucken: Bienen summten umher und sammelten Pollen aus lila Krokussen, Schmetterlinge versuchten die ersten Schwünge und Spatzen zwitscherten um die Wette. Doch all das schon Ende Februar? Die Bienenvölker sind ein wenig aus ihrem biologischen Gleichgewicht, sagt Theo Buchenberg,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.02.16
  • 207× gelesen
Lokales
56 Bilder

Königinnentreffen
Zehn Königinnen für Honig und anderes treffen sich auf dem Sonthofer Stadtfest

Für zwei Jahre sind sie Werbeträgerinnen für Honig oder Rosen Manchmal ist es ganz schön anstrengend, Königin zu sein. Von Termin zu Termin hetzen, immer lächeln, wenn jemand eine Kamera zückt und dann auch noch Dinge tun, die sie sonst nie tun würde. Wie zum Beispiel ein Insektenhotel aus Holz, Schilf, Ästen und meterweise Draht basteln. Aber die zehn Königinnen auf dem Sonthofer Stadtfest meistern auch diese Aufgabe mit majestätischer Haltung. Am Ende erzielen sie damit sogar 120 Euro für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.07.15
  • 187× gelesen
Lokales

Veranstaltung
Sonthofen wird am Stadtfest zum Reich der Königinnen

Stadtfest feiern die Sonthofer am Samstag, 11. Juli, ab 11 Uhr. Und dabei gibt es diesmal eine besondere Attraktion - den Besuch von gut 15 amtierenden Königinnen. Sie repräsentieren die bayerische Produkt- und Regionalvielfalt, und sie werden ab 17.30 Uhr auf der Bühne des Gebirgstrachten-Erhaltungsvereines Edelweiß am Rathausplatz vorgestellt. Eingeladen haben die bayerische Honigkönigin Franziska I. aus Sonthofen und der Verein. Nach der Vorstellung können sich die Besucher Autogramme der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.07.15
  • 53× gelesen
Lokales
2 Bilder

Günzach
379 Bienenvölker werden derzeit von den 66 Aktiven des Imkereivereins Günztal betreut

Wertvolle, gesunde Bienenvölker liefern feinen Honig Wer sich für dieses interessante und anspruchsvolle Hobby der Imkerei interessiert, erhält beim Imkerverein Günztal Starthilfe. Eine große Auswahl an Lehrbüchern und Videos stehen dem Verein zur Verfügung. Zusätzlich gibt es eine staatliche Anfängerförderung und der Markt Obergünzburg spendiert ein Bienenvolk zum Start. Die Bienenvölker erweisen der Natur einen unschätzbaren Dienst, denn die Bienen sind Hauptbestäuber aller Obstsorten, Nutz-...

  • Obergünzburg
  • 08.04.15
  • 12× gelesen
Lokales

Tiere
Biene: Das Arbeit mit sensiblen Tieren

'Imkern auf Probe' – Imkerverein Pfronten lädt zur Informationsveranstaltung am 21. Februar Bereits in der Steinzeit wurde Honig als Lebensmittel und Medizin geschätzt, sogar in den Pyramiden entdeckte man Honig als Grabbeigabe, der sogar heute noch genießbar war. Jedoch wissen viele nicht, dass die Biene für uns Menschen das wichtigste Nutztier überhaupt ist. Sie liefert nicht nur wertvollen Honig, Pollen, Wachs und Propolis, ohne ihre immense Bestäubungsleistung gäbe es in unseren Regalen nur...

  • Füssen
  • 11.02.15
  • 35× gelesen
Lokales

Bienenzucht
Westallgauer Imker klagen über wenig Honig-Ertrag

Im kühlen Sommer fliegen die Bienen nicht so häufig. 'Der Sommer war dieses Jahr bescheiden', sagt Norbert Wiedemann und spricht damit wohl einigen Menschen aus der Seele. Der Landwirt aus Heimenkirch denkt dabei aber weniger an die ungemütlichen Temperaturen und eine verregnete Badesaison, sondern an seine Bienen. Der kalte Sommer und die Varroamilbe haben den Bienen zu schaffen gemacht. Die Folge: kaum Honig. Wiedemann ist damit kein Einzelfall. 'Wenn es draußen kälter als zehn Grad ist, dann...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.10.14
  • 85× gelesen
Lokales

Imker-Verband
Franziska Seifert aus Sonthofen ist Bayerische Honigkönigin

Die neue Repräsentantin des 'süßen Goldes' kommt aus dem Allgäu: Am gestrigen Sonntag ist Franziska Seifert auf dem Bayerischen Imkertag in Straubing (Niederbayern) zur neuen Bayerischen Honigkönigin feierlich gekrönt. Die 20-Jährige aus Sonthofen im Oberallgäu überzeugte die fachkundige Jury mit ihrem Auftreten und ihre Begeisterung für die Imkerei und ihre Produkte. Franziska Seifert erhielt ihre Amtsinsignien von ihrer oberbayerischen Vorgängerin Christina Burgstaller und dem Bayerischen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.09.13
  • 442× gelesen
Lokales

Honig
Drastische Ernteeinbußen bei Imkern in der gesamten Region

Die Imker in der Region haben aufgrund des kalten, verregneten Frühjahrs zum Teil drastische Ernteeinbußen hinnehmen müssen. 'Seit 28 Jahren bin ich nun Imker, aber so schlimm wie heuer war es noch nie', sagt Gerd Ullinger, Leiter der schwäbischen Imkerschule mit Sitz in Kleinkemnat (Kaufbeuren). Etliche Imker konnten im Frühjahr überhaupt keinen Honig schleudern. Von 'extremen Witterungsbedingungen' in diesem Jahr spricht der Staatliche Fachberater für Bienenzucht in Schwaben, Johann Fischer....

  • Kempten
  • 02.07.13
  • 17× gelesen
Lokales

Seeg
Schlechte Honigernte im Jahr 2012 im Ostallgäu

Die Honigernte im Ostallgäu ist im vergangenen Jahr deutlich schlechter ausgefallen als erwartet. Wie der Vorsitzende des Imker-Kreisverbandes, Christoph Langhof, gegenüber der Allgäuer Zeitung erklärte, wurden nur 50 Prozent der erwarteten Menge geerntet. Die Gründe lägen vor allem in den zunehmenden Monokulturen und im frühzeitigen Grasschnitt. Erfreulich sei dagegen die wachsende Zahl an jungen Imkern im Ostallgäu.

  • Füssen
  • 12.03.13
  • 12× gelesen
Lokales

Oal Imker
Rückkehr vom Imkertag mit Gold und Silber für Ostallgäuer Imker

Ostallgäuer Bienenzüchter in Weiden Ostallgäuer Imker konnten beim Bayerischen Imkertag in Weiden (Oberpfalz) bei der Honig- und Wachsprämierung ausgezeichnete Ergebnisse erreichen. So erhielt Markus Driendl (Bidingen) eine Auszeichnung in Silber, Josef Bischof (Biessenhofen) kehrte ebenfalls mit Silber nach Hause und Wendelin März (Wald) gewann zwei Auszeichnungen, nämlich Silber und Gold 1 a. Ebenfalls Gold 1 a bekam Fritz Haas (Obergünzburg) für ausgezeichnete Produktqualität und...

  • Marktoberdorf
  • 27.09.12
  • 21× gelesen
Lokales

Bienenhaus
Bund Naturschutz besucht Seeg

Interesse am 'Honigdorf' Auch das angehende Honigdorf Seeg war kürzlich Station für eine fünftägige Radtour des Bund Naturschutz zu Landwirtschaft und Ernährung im Allgäu. Imkermeister Simon Nuschele begrüßte die Gruppe und gab Einblicke in die Welt der Imkerei am neu erbauten Bienenhaus. Die Besucher sahen Pollen in der Bienenwabe und eingelagerten Honig. Simon Nuschele berichtete von der Imkerarbeit. Sehr interessiert waren die Radler auch an den Fortschritten der Erlebnisimkerei und dem...

  • Füssen
  • 31.08.12
  • 23× gelesen
Lokales

Bienen
Imker in Vorarlberg: 90 Prozent weniger Honig

Die Imker erwarten ein Minus bei der Honigproduktion von 90 Prozent. Grund dafür ist das Bienensterben, das laut Imkerverbandspräsident Egon Gmeiner auf die Varroamilbe, Spritzmittel und fehlende blühende Wiesen zurückzuführen ist. Die Honigproduktion ist vor allem heuer vom Bienensterben direkt betroffen. Rund 3 000 Bienenvölker sind in den vergangenen zwei Jahren in Vorarlberg verschwunden das ist etwa ein Drittel des Gesamtbestandes im ganzen Land, sagt Gmeiner. Um eine flächendeckende...

  • Kempten
  • 11.08.12
  • 19× gelesen
Lokales

Bienenschaukasten
Einblick ins Bienenvolk an der Singoldquelle in Waal

Der Imkerverein Buchloe/Waal hat vor Kurzem einen Bienenschaukasten mit Informationstafel an der Waaler Singoldquelle aufgestellt. Das auf zwei Waben sitzende Bienenvolk kann durch eine Glasscheibe betrachtet und der Flugbetrieb beobachtet werden. Der Verein will mit der Aktion über die heimische Bienenzucht informieren und vor allem die Bestäubungsleistung der Honigbiene hervorheben. Insbesondere Radfahrer und Wanderer nutzen diese Gelegenheit gerne, worüber sich Vorsitzender Karl Völk...

  • Buchloe
  • 19.07.12
  • 33× gelesen
Lokales

Bad Grönenbach
Grünen Licht für Bienen-Paradies in Bad Grönenbach

Die Gemeinde Bad Grönenbach will mit einem Themenweg zukünftig ein besseres Angebot für heimische Wild- und Honigbienen schaffen. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kempten hat für das Leader-Projekt jetzt grünes Licht gegeben und eine Förderung von rund 81.000 Euro bewilligt. Mit dem Themenweg soll dem Trend entgegengewirkt werden, dass immer mehr Wildbienen aussterben, denn damit sei auch die pflanzliche Artenvielfalt bedroht, so Ethelbert Babl vom AELF. Außerdem wird...

  • Altusried
  • 28.06.12
  • 21× gelesen
Lokales

Mitbringsel
Weiler-Simmerberg will im Gästeamt Holzkiste mit regionalen Produkten verkaufen

Wein und Bier, Käse und Honig Regiobox? Oder Regiokiste – in hochdeutscher oder mundartlicher Schreibweise? Wie das neue Angebot des Gästeamtes Weiler-Simmerberg letztlich heißen soll, ist noch offen. Wie es aussehen und was es beinhalten soll, darüber informierte Gästeamtsleiter Sebastian Koch den Tourismusausschuss des Gemeinderates. Im Regal der Tourist-Information soll künftig eine kleine Holzkiste mit den Maßen 30 x 20 x 10 Zentimeter stehen, die Urlauber und Einheimische dort kaufen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.05.12
  • 18× gelesen
Lokales

Kreisversammlung
Imker berichten über hohe Verluste durch die Varroamilbe

Gute Honigernte 2011 Erfreuliche und unerfreuliche Nachrichten hatte Christoph Langhof, Vorsitzender des Kreisverbandes Imker Ostallgäu, bei der Kreisversammlung der Imker in Ruderatshofen parat. Die gute Nachricht: Die Zahl der Imker im Landkreis ist mit 550 Mitgliedern in 20 Vereinen konstant geblieben. Die schlechte Nachricht: 30 Prozent der Bienenvölker überlebten den Winter nicht. Im Herbst 2011 waren im Ostallgäu 4533 Völker gemeldet, 35 mehr als im Vorjahr. Mit dem Honigertrag, besonders...

  • Kaufbeuren
  • 14.03.12
  • 35× gelesen
Lokales

Imker Hoimarkt
Flüssiges Gold: Regionale Honigproduktion für regionalen Laden

Der Hoimarkt in Kempten setzt auf Regionalität heißt: keine weiten Transportwege und damit Klimafreundlich! Und das heißt auch: hier verkaufen heimatverbundene Kleinunternehmer. das Sortiment reicht von Allgäuer Schokolade bis hin zu den beliebten Allgäu T-Shirts. Wir wollten den verschiedenen Kleinunternehmer, die den Hoimarkt beliefern, einmal über die Schulter schauen und fangen im Rahmen unserer Hoimarkt-Reihe heute mit dem Imker Adalbert Mayr an. Schon 27 Jahre lebt er in trauter...

  • Kaufbeuren
  • 31.10.11
  • 117× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019