Hochwasser

Beiträge zum Thema Hochwasser

Urlaub machen, entspannen, die Sorgen vergessen: Flutopfer aus Nordrhein-Westfahlen und Rheinland-Pfalz sollen kostenlos in Allgäuer Hotels übernachten dürfen. (Symbolbild)
603× 2 Bilder

Einfach mal die Sorgen vergessen
Allgäuer Hotels starten Hilfsaktion: Gratisurlaub für Flutopfer aus NRW und RP

Nach der großen Hilfsbereitschaft für die Flutopfer in NRW und Rheinland-Pfalz wurde jetzt auch im Allgäu eine ganz besondere Hilfskation gestartet. Gleich mehrere Hotels der Region bieten Opfern der Flutkatastrophe einen kostenlosen Urlaub an. Erholung und die Sorgen vergessen Dabei sollen sich die Menschen erholen und ihre Sorgen zumindest für ein paar Tage vergessen können. Wie die Aktion anläuft und wer sich ihr mittlerweile noch angeschlossen hat, weiß Michael Zimmer.

  • Füssen
  • 31.08.21
Wagneritz
1.529×

Hilfspaket der Staatsregierung
Unwetterschäden im Allgäu: So kommt man an finanzielle Unterstützung

Unwetter und Hochwasser haben im Juli auch viele Häuser im Allgäu beschädigt. Zur Bewältigung der Folgen gibt es nicht nur den Spendenaufruf der Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller. Die Bayerische Staatsregierung hat ein Hilfs-Paket für die Hochwasseropfer beschlossen. Der Bund ist zu 50 Prozent beteiligt., an dem sich der Bund zu 50% beteiligt. Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat hat inzwischen auch den Landkreis Oberallgäu in die "Finanzhilfe- und...

  • Sonthofen
  • 04.08.21
Wagneritz
32.457× 29 Bilder

Erschreckende Bilder!
So ist die Lage nach den schweren Unwettern im Oberallgäu

Nach den schweren Unwettern im Oberallgäu haben jetzt die Aufräumarbeiten begonnen. Viele Ortschaften sind regelrecht verwüstet. Geröll, Holz und Müll liegen auf den Straßen und in den Einfahrten. Bei Burgberg ist außerdem noch ein Hang abgegangen. Auch das Freibad Rettenberg hat das Unwetter nicht unbeschadet überstanden.  Schwere Unwetter im Oberallgäu - Polizei zählt rund 75 Einsätze

  • Sonthofen
  • 28.07.21
Unwetter haben für Überschwemmungen am Kreisverkehr Rettenberg gesorgt.
10.179× 14

"Zeigen auch Sie Ihre Solidarität!"
Hilfe für Unwetter-Betroffene: Oberallgäuer Landrätin ruft zu Spenden auf!

Gewitter, Starkregen, Hochwasser und Hagel haben von Samstag bis Montag im Oberallgäu schwere Schäden verursacht. Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller ruft die Bevölkerung jetzt dazu auf, für die Betroffenen zu spenden.  Baier-Müller: "Wir werden unser Möglichstes tun"Am Dienstag hat sich Baier-Müller in Rettenberg selbst ein Bild von der Lage gemacht, zusammen mit Bürgermeister Nikolaus Weißinger und dem Leiter des Wasserwirtschaftsamtes Kempten, Karl Schindele. "Wir werden unser...

  • Rettenberg
  • 27.07.21
2.493× 1

Unwetterkatastrophe
Allgäuer Helfer der Johanniter unterstützen die Einsatzleitung bei Ahrweiler

Vier Helfer der Johanniter Kempten, haben sich am Montagmorgen auf den Weg an den Nürburgring gemacht. Dort ist die Einsatzleitung des Katastrophengebietes im Landkreis Ahrweiler, Rheinland-Pfalz. Zusammen mit weiteren Kräften aus Augsburg, werden die ehrenamtlichen Helfer die Einsatzleitung in dem Katastrophengebiet unterstützen. Allgäuer organisieren die Einsatzkräfte Vor Ort kümmern sich die Allgäuer Helfer dann um die Disposition von 260 Fahrzeugen und 600 ehrenamtlichen Einsatzkräften von...

  • Kempten
  • 21.07.21
2.653× 1 Video 32 Bilder

Nach Starkregen am Sonntag
Nur etwas Treibholz - So schön ist es in Lindau nach dem Dauerregen

Durch den Starkregen am Sonntag war der Pegel am Bodensee in Lindau laut Polizei kurzzeitig auf 4,83 Meter angestiegen - und überstieg damit die erste Hochwassermeldestufe von 4,80 Meter. Mittlerweile hat sich die Lage wieder beruhigt und es liegt keine Meldestufe mehr vor. Auch im Baden-Württembergischen Teil des Bodensees stagnieren laut dem Landesamt für Umwelt derzeit die Wasserstände. Nur noch in Konstanz sei der Hochwasser-Meldewert von 4,80 m aktuell geringfügig überschritten. Die...

  • Lindau
  • 20.07.21
Unwetter haben in Teilen Deutschlands bereits zu Katastrophen geführt. Ein Wetterexperte kündigt für kommendes Wochenende erneut Unwetter an, die auch wieder zu Sturzfluten führen können.
4.052× Video 2 Bilder

Kommt die nächste Flut-Katastrophe in Deutschland?
Schockprognose! Wetterexperte warnt vor neuen Unwettern kommendes Wochenende

Während die Menschen in den Unwetter-Katastrophengebieten in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen um über 160 Todesopfer trauern und mit Aufräumarbeiten beschäftigt sind, kündigt sich für kommendes Wochenende bereits die nächste Schlechtwetterfront an. Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met warnt vor neuen Sturzfluten in der Region der Hochwasser-Katastrophe. Luftmassen treffen aufeinanderNach einigen ruhigen Wettertagen soll demnach am Samstag und Sonntag wieder eine...

  • 20.07.21
In Seifen bei Immenstadt haben am Freitag zwei Schaufelbagger eine Baggeraupe befreit, die sich in einer überfluteten Wiese festgefahren hatte und dort auch zum Teil versunken war.
42.074× 8 Bilder

Hochwasser und Gewitter
Das sind die bisher heftigsten Bilder vom Unwetter-Sommer im Allgäu

Der Sommer des Jahres 2021: Bisher ist er geprägt von Unwettern, Starkregen, Gewittern und Hagel. Besonders das Unwetter in den vergangenen Tagen wird in Deutschland im Gedächtnis bleiben: Eine Unwetter- und Umweltkatastrophe mit Überflutungen, deren Ausmaß noch gar nicht endgültig abgeschätzt werden kann. Die Zahl der bestätigten Todesopfer ist mittlerweile auf mehr als 160 gestiegen. Im Kreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz sind nach Polizeiangaben jetzt 117 Todesopfer zu beklagen. In...

  • Kempten
  • 19.07.21
Die Stillach im südlichen Oberallgäu führt derzeit große Mengen an Treibgut mit sich.
94.578× 2 16 Bilder

Stillach drohte über die Ufer zu treten
Hochwassergefahr in Oberstdorf: Lage hat sich wieder entspannt

+++ Update, 13:45 Uhr +++ Nun hat sich auch auch die Gemeinde Oberstdorf zu der Hochwassersituation geäußert. Laut einer Mitteilung des Marktes habe sich die Lage durch den schnellen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr zügig entspannt. Eine Gefahr für den Hauptort habe nicht bestanden.  Oberstdorf sei aktuell ohne Einschränkungen erreichbar. Für Urlaubsgäste bedeutet das: Eine sichere Anreise ist möglich. Weiter seien die Wanderwege rund um Oberstdorf nahezu ohne Einschränkung nutzbar, so die...

  • Oberstdorf
  • 18.07.21
Feuerwehrleute stehen in der Ostparksiedlung. Die Feuerwehr versucht, die Wassermassen mit Sandsäcke zu stoppen.
623×

Hochwasserkatastrophe in NRW und Rheinland Pfalz
Zahl der Toten steigt auf 143 - Vier Feuerwehrleute unter den Toten

Nach den Überschwemmungen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz ist die Zahl der Todesopfer inzwischen auf 143 gestiegen. Im Großraum Ahrweiler in Rheinland-Pfalz, in dem auch die Gemeinde Schuld liegt, sind nach Polizeiangaben 98 Menschen gestorben. In NRW haben die Behörden bislang 45 Tote registriert. Noch immer werden viele Menschen vermisst. Es wird davon ausgegangen, dass die Zahl der Toten noch weiter steigen wird.  Vier Feuerwehrleute sterben in NRW In NRW sind bei Einsätzen zwei...

  • 17.07.21
Ein neues Tief soll bis Donnerstag wieder Starkregen, Gewitter, Hagel und Sturmböen bringen. Es besteht Hochwassergefahr. (Symbolbild)
4.068× 1

Hochwassergefahr
DWD warnt vor schwerem Gewitter und Dauerregen am Bodensee

Update 13:15 Uhr: Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in einigen Allgäuer Landkreisen. Die Warnungen gelten aktuell bis ca. 14 Uhr. Neben Blitzeinschlägen kann es vereinzelt zu entwurzelten Bäumen und umherfliegenden Gegenständen kommen. Verkehrsbehinderungen durch starke Regenfälle sind ebenfalls möglich. Nachdem die Temperaturen am Dienstag schon deutlich abgekühlt sind, kann es laut wetter.com gerade im Südwesten von Deutschland wieder zu sintflutartigen Regenfällen...

  • 13.07.21
Hochwasser: In Landshut hat am Dienstag das Unwetter getobt. (Symbolbild)
4.860×

Unwetter wütet in Süddeutschland
Wassermassen überschwemmen Landshut: "Massive Flutwelle"

Das Unwetter am Dienstag hat in ganz Süddeutschland gewütet. Am Nachmittag zog es mit Gewitter, Regen und teilweise Hagel durch das Allgäu. Mit am schwersten getroffen hat das Unwetter die niederbayerische Stadt Landshut. Die komplette Innenstadt war zeitweise unter Wasser, Menschen wurden verletzt. Unwetter startete um 18 UhrDie Katastrophe mit Starkregen, Blitzen und lautem Donner begann zum Anpfiff des EM-Spiels Deutschland-England um 18 Uhr. Sturzbäche flossen durch die Straßen, Autos...

  • 30.06.21
In Kaufbeuren wurde am Montagabend eine Lagerhalle überschwemmt.
8.854× Video 5 Bilder

Starkregen
Lagerhalle bei Kaufbeuren läuft mit Fäkalwasser voll

Am Blaichanger in Kaufbeuren ist am Montagabend eine Lagerhalle mit Wasser vollgelaufen. Durch den anhaltenden Starkregen gab es laut Stadtbrandmeister Stefan Waldner einen Rückstau im Kanal und Fäkalwasser lief in die Halle. Rund 30cm hoch stand das Wasser in der 2.500 Quadratmeter großen Lagerhalle. Die Feuerwehr pumpte das Wasser ab. Die Schadenshöhe ist laut Waldner noch unklar, die Feuerwehr war mit 20 Einsatzkräften vor Ort. Überschwemmte Straße, vollgelaufene Keller: Gewitter wütet auch...

  • Kaufbeuren
  • 22.06.21
Unwetter im Oberallgäu.
70.379× Video 19 Bilder

Unwetter
Oberallgäu: Keller vollgelaufen - Straßen überflutet

Nach einem sonnigen und sehr warmen Tag hat eine Gewitterfront das Allgäu erfasst. Gegen 19 Uhr gingen bei der Feuerwehr die ersten Meldungen über vollgelaufene Keller im südlichen Oberallgäu ein. Innerhalb kürzester Zeit fielen mehrere Liter Regen pro Quadratmeter. Die Feuerwehren im südlichen Oberallgäu hatten stellenweise alle Hände voll zu tun. So wurden in Fischen mehrere Keller überflutet, in Ofterschwang und Hüttenberg musste die Feuerwehr ebenfalls zu vollgelaufenen Kellern und...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 13.06.20
Hochwasser Salach und Gennach in Buchloe
3.043×

Pegelstände
Dauerregen: Renaturierung der Gennach und neue Rückhaltebecken zeigen Wirkung

Unaufhörlich regnet es auch rund um Buchloe seit Dienstagvormittag. Nach Prognosen des Deutschen Wetterdienstes, sollen spätestens heute, Mittwoch, die schlimmsten Niederschläge wieder vorbei sein. Mit größeren Auswirkungen oder gar Überschwemmungen rechnet hier niemand. Mehr zu den andauernden Niederschlägen lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung, vom 22.05.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im Abonnement oder...

  • Buchloe
  • 21.05.19
Unwetterwarnung für das Allgäu: Jede Menge Regen zum Wochenstart.
11.651×

Hochwassergefahr
Unwetterwarnung für das Allgäu: Ergiebiger Dauerregen

Den ganzen Tag soll es am Montag und Dienstag regnen, und zwar richtig viel. Der Deutsche Wetterdienst hat eine entsprechende Unwetterwarnung für das Allgäu ausgegeben. Bis zu 120 Liter Regen pro Quadratmeter sollen fallen, in Staulagen sogar bis 140 Liter pro Quadratmeter. Hinzu kommt Tauwasser aus den Bergen. Der Deutsche Wetterdienst empfiehlt, Fenster und Türen zu schließen. Kleinere Flüsse und Bäche können über die Ufer treten und zu Überflutungen auf den Straßen und Hochwasser in...

  • Kempten
  • 20.05.19
Hochwasser 2010: Die Kirnach trat über die Ufer
806×

Konzept
Hochwasserschutz: Aitrang sucht nach einer Lösung

Das Interesse der Aitranger am Hochwasserschutzkonzept der Gemeinde war groß. Bürgermeister Jürgen Schweikart und Thomas Konter vom Ingenieurbüro Mooser stellten es in einer außerordentlichen Bürgerversammlung vor. Engagiert diskutierten die zahlreichen Besucher anschließend mit beiden. Im Bereich der Gemeinde Aitrang ist die Kirnach als Gewässer III. Ordnung eingestuft. Damit ist die Gemeinde für ihre Pflege und auch den Hochwasserschutz zuständig. Dieser sei zum Schutz der Bebauung in der...

  • Aitrang
  • 25.09.18
Schäden am Tag nach dem Hochwasser in Kranzegg
10.107× 18 Bilder

Bildergalerie
Kranzegg - Am Tag nach dem Hochwasser werden die Schäden deutlich sichtbar

Starkregen hatte am Dienstagnachmittag Teile des Rettenberger Ortsteils Kranzegg überflutet. Häuser wurden überschwemmt, Wege und Straßen weggespült. Besonders betroffen war das Gebiet am "Kammeregger Weg" an der Nordseite des Grünten. Am Tag nach dem Hochwasser werden die Schäden besonders deutlich. Drei Keller liefen voll, in einem Haus lief das Wasser durch die Terrassentür rein und auf der anderen Seite wieder raus. In Burgberg ist ein Alpweg an der Südostseite des Grünten massiv beschädigt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.06.18
727×

Unwetter
Kempten bereitet sich auf Hochwasser vor: Illerradweg gesperrt

Am Freitag wird in den frühen Morgenstunden in Kempten Hochwasser erwartet. Laut Hochwassernachrichtendienst wird voraussichtlich die Hochwasser-Meldestufe 3 mit Wasserständen bis zu 4,60 Meter erreicht. Das bedeutet, dass die Iller, vor allem im Bereich Seggersbogen über die Ufer treten kann. Die Stadt Kempten hat sich auf das eintreffende Hochwasser vorbereitet und bereits Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Ab Donnerstag, 15 Uhr ist der Illerradweg für den Personen- und Fahrradverkehr gesperrt....

  • Kempten
  • 04.01.18
453×

Hochwassergefahr
Bahnverkehr zwischen Kempten und Immenstadt eingestellt

Das Wasserwirtschaftsamt hat inzwischen den kleinen Innenpolder des Flutpolders Weidachwiesen zwischen Immenstadt und Rauhenzell geflutet. Als Vorsichtsmaßnahme sind drei von sechs Toren des Wehres geöffnet worden, um Kempten und die Firma Bosch vor dem Illerhochwasser zu schützen. Nicht betroffen sind derzeit die Flächen von Landwirten im Seifener Becken, die ebenfalls geflutet werden könnten. Der Flutpolder Weidachwiesen ist nach dem Pfingsthochwasser 1999 gebaut und 2006 fertig gestellt...

  • Kempten
  • 26.07.17
95×

Hochwasser
Wege und Straßen nach Hochwasser in Kempten bald wieder frei

Die Hochwasserlage in Kempten hat sich weiter entspannt. Wie die Stadt Kempten mitteilte, ist die Situation am Wochenende insgesamt glimpflich abgelaufen und vergleichbar mit dem Hochwasser im August 2002. Die letzten Hochwasser-Sperrungen werden im Verlauf des heutigen Tages aufgehoben. Die Feuerwehr Kempten war mit 150 Kräften im Einsatz und wurde von etwa 55 Einsatzkräften des THW Kempten und des THW Oberallgäu unterstützt. Oberbürgermeister Ulrich Netzer dankte allen Beteiligten für ihren...

  • Kempten
  • 03.06.13
1.013× 13 Bilder

Unwetter
Hochwasser hält das südliche Ostallgäu in Atem

Erdrutsch, volle Keller, überflutete Straßen – Die Region kommt aber mit einem blauen Auge davon Unwetterartige Niederschläge haben die gesamte Region das Wochenende über fest im Griff gehabt. Flüsse und Bäche traten über die Ufer, Keller liefen voll - und doch ist das Ostallgäu verhältnismäßig glimpflich davongekommen. Gut 370 Einsätze verzeichnete die Integrierte Leitstelle Allgäu bis gestern Mittag im gesamten Gebiet. 'Davon entfielen jedoch nur 42 Einsätze auf das Ostallgäu', erklärte...

  • Füssen
  • 03.06.13
51×

Unwetter
Regen führt im Allgäu zu Hochwasser und vielen Unfällen

In manchen Teilen des Allgäus hielt starker Dauerregen in den vergangenen Tagen Feuerwehr und Polizei auf Trab. Auf der A 7 zwischen den Anschlussstellen Altenstadt und Grönenbach kam es am Dienstag bis in die Nacht hinein zu insgesamt neun Unfällen. Nach Angaben der Polizei fuhren die Verkehrsteilnehmer bei schlechter Sicht zumeist zu dicht auf oder unterschätzten den verlängerten Bremsweg bei nasser Fahrbahn. In allen Fällen gab es keine Verletzten. Es entstand jedoch Sachschaden von knapp 80...

  • Kempten
  • 11.10.12
46×

Kempten
Unwetter verursacht teils schwere Schäden im Unter- und Westallgäu

Vollgelaufene Keller, unterspülte Bahndämme und tennisballgroße Hagelkörner auf der Autobahn. Das ist das Ergebnis des Unwetters am vergangenen Nachmittag. Die größten Schäden gab es vor allem im Unter- und Westallgäu. Innerhalb kürzester Zeit gingen im Polizeipräsidium Schwaben Süd/ West in Kempten 180 Notrufe ein. Wie die Polizei mitteilte sind allein im Raum Bad Grönenbach rund 70 Keller vollgelaufen. Auf den Autobahnen 7 und 96 mussten Hagelkörner von Schneeräumfahrzeugen entfernt werden....

  • Kempten
  • 05.09.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ