Hochwasser

Beiträge zum Thema Hochwasser

Lokales
Die Gemeinde Immenstadt will den Landkreis Oberallgäu verklagen.  Grund ist die Hochwasserverbauung „Unterm Horn“. Der Stadtrat plädiert für eine härtere Gangart.

Hochwasserschutz
Immenstadt will das Landratsamt Oberallgäu verklagen

Bei dem Gedanken daran war manchem Stadtrat gar nicht wohl: Die Stadt Immenstadt soll das Landratsamt verklagen, falls die Kreisbehörde und das Wasserwirtschaftsamt nicht einlenken. Das beschloss die Stadtratsmehrheit in der Sitzung am Dienstagabend. Streitobjekt ist nach wie vor eine mögliche Flutgefahr in der Bühler Siedlung „Unterm Horn“. Dabei geht es um den Bau eines Rückhaltebeckens für 300.000 Euro am Abhang des Immenstädter Horns. Dafür fordert die Stadt eine finanzielle Beteiligung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.07.19
  • 5.132× gelesen
Lokales
Nur noch etwa 500 Meter der Ostrach in Sonthofen haben keinen optimierten Hochwasserschutz: Im Bereich von der Theodor-Heuss-Brücke bis zum Schwarzensteinwehr wird noch gebaut.

Hochwasserschutz
Ostrach-Ausbau bis Anfang 2020 fertig

Die Regenfluten der vergangenen Tage zeigten deutlich, wie wichtig ein vernünftiger Hochwasserschutz ist: 150 Kubikmeter Wasser schossen am Dienstag pro Sekunde durch die Ostrach zur Iller. Den Wildbach baut das Wasserwirtschaftsamt (WWA) seit dem Jahr 2011 Schritt für Schritt aus. Um die 26 Millionen Euro kostet dieser Hochwasserschutz, von dem neben vielen 1.000 Menschen in Sonthofen auch die Burgberger Nachbarn profitieren. Anfang 2020 sollen die Hauptarbeiten ihr Ende finden. Die neue...

  • Sonthofen
  • 23.05.19
  • 465× gelesen
Lokales
Im Zuge des Hochwasserschutzes an der Ostrach übernimmt die Stadt Sonthofen vom Wasserwirtschaftsamt die Verantwortung für zwei Pumpwerke.

Schutzbauten
Hochwasserschutz: Sonthofen übernimmt zwei Pumpen an der Ostrach

Zwei Schöpfwerke an der Ostrach in Sonthofen sollen dafür sorgen, dass sich im Hochwasserfall kein Wasser in zwei Mühlkanälen zurückstaut und diese dann womöglich überlaufen und die Stadt fluten. Deshalb gibt es mächtige Pumpen, die gegebenenfalls das Wasser mit Gewalt in den von Hinterstein kommenden Wildbach befördern. Das Schöpfwerk an der Ostrachstraße hat dabei eine Leistung von 600 Litern pro Sekunde, das an der Fuchsmühlstraße von 300. Aufgabe der Stadt Sonthofen ist es, den Betrieb...

  • Sonthofen
  • 06.03.19
  • 677× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019