Hochwasser

Beiträge zum Thema Hochwasser

95×

Hochwasser
Wege und Straßen nach Hochwasser in Kempten bald wieder frei

Die Hochwasserlage in Kempten hat sich weiter entspannt. Wie die Stadt Kempten mitteilte, ist die Situation am Wochenende insgesamt glimpflich abgelaufen und vergleichbar mit dem Hochwasser im August 2002. Die letzten Hochwasser-Sperrungen werden im Verlauf des heutigen Tages aufgehoben. Die Feuerwehr Kempten war mit 150 Kräften im Einsatz und wurde von etwa 55 Einsatzkräften des THW Kempten und des THW Oberallgäu unterstützt. Oberbürgermeister Ulrich Netzer dankte allen Beteiligten für ihren...

  • Kempten
  • 03.06.13
14×

Hochwasser
Hochwasser-Lage in anderen bayerischen Regionen noch angespannt

Während sich bei uns im Allgäu die Hochwasserlage langsam entspannt, kämpfen Polizei und Einsatzkräfte in anderen bayerischen Regionen wie etwa in und um Passau weiter gegen die Jahrhundertflut. Auch Sondereinheiten der Allgäuer Polizei sind in erhöhter Bereitschaft, so Pressesprecher Christian Owsinski. Währenddessen ist eine Ortsgruppe des THW Sonthofen bereits in Erding eingetroffen. Die Sonthofer verfügen über eine so genannte Wasserschadenpumpe, die bereits bei mehreren Auslandseinsätzen...

  • Kempten
  • 03.06.13
16×

Einweihung
Neues Hochwasserrückhaltebecken wird eingeweiht

Entscheident für regionalen Hochwasserschutz In Bidingen wird heute Vormittag das neue Wasserrückhaltebecken Indianer eingeweiht. Mit einem Volumen von rund 360.000 qm ist das neue Bauwerk entscheidend für den Hochwasserschutz der Region. Das Wasserwirtschaftsamt Kempten war mit knapp 2 Millionen Euro der Hauptfinanzier des Bauvorhabens. Zur Einweihung vor Ort ist unter anderem der Bayrische Staatsminister für Umwelt und Gesundheit, Marcel Huber.

  • Kempten
  • 03.06.13
541× 81 Bilder

Regen
Hochwasser im Allgäu: Ausmaß nach Ansicht von Behörde nicht dramatisch

Die Iller stieg und stieg – bis 5,30 Meter Der tagelange Dauerregen hatte am Wochenende im Allgäu für über die Ufer getretene Bäche, überschwemmte Straßen sowie Murenabgänge gesorgt, und die Feuerwehr musste vielerorts vollgelaufene Keller leer pumpen. Aber in der Gesamtbilanz war das Ausmaß des Hochwassers nach Aussagen von Experten nicht dramatisch. 'Wir sprechen für die Iller von einem mittleren bis größeren Hochwasser, nicht von einem extremen, wie die Wettervorhersagen noch am...

  • Kempten
  • 03.06.13
217× 18 Bilder

Regen
Hochwasser im Unterallgäu: Straßen überschwemmt - niemand verletzt

Starke Regenfälle haben am Wochenende einzelne Straßen überflutet, Wiesen verwandelten sich zum Teil in Seenplatten, und einzelne Keller sind vollgelaufen. Zu größeren Schäden ist es nach bisherigen Erkenntnissen bis gestern Abend allerdings nicht gekommen. Auch sind im Verbreitungsgebiet der Allgäuer Zeitung hochwasserbedingt keine Personen verletzt worden. Fast flächendeckend waren am Samstag und Sonntag die Feuerwehren im Einsatz, 'vom Illerwinkel bis nach Babenhausen', wie Kreisbrandrat...

  • Kempten
  • 03.06.13
1.296× 80 Bilder

Überschwemmung
Iller-Hochwasser in Kempten: Schwerpunkt in der Füssener Straße

Bangen in der Nacht, Aufatmen am Tag danach – Pegel der Iller sinkt deutlich 'Wenn das so weiter geht, säuft am Ende noch die Altstadt ab', raunten sich Bewohner der Bäckerstraße am Sonntag Morgen besorgt zu. So weit sollte es zum Glück aber doch nicht kommen. Vormittags hörte es endlich auf zu schütten, die Pegel fielen. Nachmittags nutzten viele die trockenen Stunden für einen Spaziergang an eine der Illerbrücken. Mit Kindern an Absperrungen vorbei Einige Unbelehrbare hatten bereits in der...

  • Kempten
  • 03.06.13
34×

Hochwasser
Rettungskräfte wegen des Hochwassers im Allgäu in Dauereinsatz

Bereits in der Nacht zum Samstag waren viele Flüsse und Bäche in der Region wegen des Dauerregens stark angestiegen, an der Iller bei Kempten wurde die Meldestufe eins erreicht. Bis zum Samstagmittag gab es laut Polizei jedoch keine 'großen hochwasserbedingten Ereignisse'. Am Samstagnachmittag verschärfte sich jedoch die Situation - wie zuvor von der Hochwasserzentrale am Kemptener Wasserwirtschaftsamt prognostiziert: starker Dauerregen und ein Ansteigen der Schneefallgrenze auf teilweise über...

  • Kempten
  • 03.06.13
14×

Bürgerinformation
Immenstädter Bürgermeister Schaupp informiert über Hochwasserschutz

Dauerregen und Hochwasser beschäftigte die Allgäuer am Wochenende - und diese Sensibilität wollte der Immenstädter Bürgermeister Armin Schaupp nutzen, um über die Komplexität des Hochwasserschutzes zu informieren und die Schlüsselstellen aufzuzeigen. Außerdem wollte er klarstellen: 'Einen absoluten Hochwasserschutz gibt es nicht.' - letztlich sei auch der Bürger gefragt und eine Gebäudeversicherung Pflicht. Rund 80 Bürger kamen, hörten von Schaupp Grundsätzliches und gingen, falls sie im Bus...

  • Kempten
  • 03.06.13
236× 80 Bilder

Dauerregen
Wasserwirtschaftsamt Kempten gibt in Sachen Hochwasser Entwarnung

Es werde zwar auch in den nächsten Stunden weiter regnen, aber mit extremen Niederschlägen sei nicht mehr zu rechnen, so Karl Schindele, Leiter des Wasserwirtschaftsamts in Kempten. Schindele sagte weiter, dass auch die kleineren Bäche im Oberallgäu nicht mehr ansteigen dürften, wenn nicht nochmal starker Regen kommen sollte. Teilweise extrem soll es im Bereich der Laiblach in Lindau gewesen sein, hier gab es örtlich Überflutungen. Wie groß die Schäden genau sind, ist zum derzeitigen Zeitpunkt...

  • Kempten
  • 02.06.13
694× 82 Bilder

Dauerregen
Aktuelle Hochwasser-Lage im Kemptener Stadtgebiet

3. Juni 2013, Aktualisierung 9 Uhr: Die Hochwasserlage in Kempten hat sich weiter entspannt. Die Situation am Wochenende ist insgesamt glimpflich verlaufen und ist vergleichbar mit dem Hochwasser im August 2002. Die letzten Hochwasser-Sperrungen werden im Verlauf des heutigen Tages aufgehoben. Die Sperrungen der Wege an der Iller wie hier an der Burgstraße werden im Verlauf des heutigen Montags aufgehoben. Die Feuerwehr Kempten war mit 150 Kräften im Einsatz und wurde von ca. 55 Einsatzkräften...

  • Kempten
  • 02.06.13
288×

Wetter
Extremer Dauerregen im Allgäu hält an – größeres Hochwasser für die Iller erwartet

Die Iller im Oberallgäu und in Kempten: Gestern plätscherte sie noch gemächlich vor sich hin, bis heute soll sie sich nach Berechnungen des Kemptener Wasserwirtschaftsamtes in einen reißenden Fluss verwandelt haben. Die Experten prognostizieren in einer amtlichen Vorwarnung, dass der Iller-Pegel im südlichen Oberallgäu die Meldestufe vier erreichen wird - vermutlich in der Nacht zum Sonntag; das entspräche in etwa einem Hochwasser, wie es statistisch gesehen nur etwa alle 100 Jahre vorkommt....

  • Kempten
  • 01.06.13
213×

Starkregen
Feuerwehr und THW Lindenberg sind für Überschwemmungen im Westallgäu gerüstet

Landratsamt gibt Warnung heraus 'Momentan ist alles noch im normalen Bereich', sagte Kreisbrandrat Friedhold Schneider gestern am frühen Abend. Er beobachtete tagsüber die Pegelstände der Argen in Gestratz und der Ach in Oberreitnau und stellte gegen 18 Uhr fest: 'Da hat schon noch ein bisschen was Platz.' 4000 Sandsäcke lagern beim Technischen Hilfswerk (THW) in Lindenberg, zudem sind alle Landkreisgemeinden gehalten, pro Einwohner einen halben Sandsack bereit zu halten. Feuerwehr und THW sind...

  • Kempten
  • 01.06.13
35×

Allgäu/ Günzburg
Allgäuer Politiker bei Anti-Atomkraft-Demo in Günzburg

Anlässlich des zweiten Jahrestages der Reaktorkatastrophe in Fukushima haben am Wochenende rund 3.500 Menschen in Günzburg für ein sofortiges Abschalten des AKW Gundremmingen demonstriert. Genau wie der Allgäuer Landtagsabgeordnete der Grünen, Thomas Gehring wollen sie einen schnellstmöglichen Umstieg auf erneuerbare Energien. Gegenüber das Neue RSA Radio sagte Gehring, das Ganze sei kein Spaßthema, sondern der Versuch, aus einer gefährlichen Technologie auszusteigen. Dafür lohne es sich zu...

  • Kempten
  • 11.03.13
32×

Iller erleben
Freier Zugang zum Fluss: Projekt Iller erleben soll dieses Jahr starten

Im Altstadtpark wird demnächst gerodet – Neuer Hochwasserdamm entsteht Heuer soll es losgehen mit dem Projekt 'Iller erleben' und dem Altstadtpark am Westufer der Iller. Für rund 475.000 Euro erhalten die Kemptener einen freieren Zugang zum Wasser im Bereich von Brennergasse/Seuterstraße. Einige Bäume müssen dazu allerdings weichen. Ein wenig abgespeckt präsentiert sich nun die Planung im Vergleich zu den Entwürfen im Herbst. Da hatte der Finanzausschuss noch bemängelt, dass 600 000 Euro für...

  • Kempten
  • 12.02.13
51×

Unwetter
Regen führt im Allgäu zu Hochwasser und vielen Unfällen

In manchen Teilen des Allgäus hielt starker Dauerregen in den vergangenen Tagen Feuerwehr und Polizei auf Trab. Auf der A 7 zwischen den Anschlussstellen Altenstadt und Grönenbach kam es am Dienstag bis in die Nacht hinein zu insgesamt neun Unfällen. Nach Angaben der Polizei fuhren die Verkehrsteilnehmer bei schlechter Sicht zumeist zu dicht auf oder unterschätzten den verlängerten Bremsweg bei nasser Fahrbahn. In allen Fällen gab es keine Verletzten. Es entstand jedoch Sachschaden von knapp 80...

  • Kempten
  • 11.10.12
12×

Studiogespräch
Geld vom Staat: Vorsitzender des Haushaltsausschusses besucht zwei Großprojekte im Allgäu

Ende März verabschiedete der Bayerische Landtag den Nachtragshaushalt für das laufende Jahr: stolze 44,5 Milliarden Euro. Wie hoch der Haushalt ausfallen soll und wofür überhaupt Geld ausgegeben wird, darüber berät im Vorfeld der Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen. Er ist einer von 12 ständigen Fachausschüssen im Bayerischen Landtag. Vorsitzender ist seit 2008 der gebürtige Schwabe Georg Winter - und er war jetzt auf Einladung seines CSU-Kollegen Eberhard Rotter im Allgäu unterwegs....

  • Kempten
  • 05.04.12
22×

Gemeinderat
Hochwasserschutz bei Holzhausen geht in die nächste Runde

Großaitingen wartet auf ein Gesamtkonzept – Bis April soll die Planung vorliegen – Keine Beteiligung in Holzhausen 'Das Thema Wasserrückhaltebecken bei Holzhausen ist noch nicht vom Tisch', sagte Bürgermeister Franz Stellinger in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Großaitingen. Aber immerhin: 'In puncto Hochwasserschutz geht es in die nächste Runde.' Die im Jahr 2002 vom Wasserwirtschaftsamt vorgelegte Studie zum Schutz der Singoldanliegergemeinden wird nun unter Einbeziehung des...

  • Kempten
  • 25.01.12
28×

Bürgerversammlung
Bidingens Bürgermeister Martin rechnet für 2012 mit einem bauintensiven Jahr

Hochwasserdamm soll im Oktober fertig sein Bei der Bürgerversammlung in Bidingen gab Bürgermeister Franz Martin wie bereits im Ortsteil Bernbach einen ausführlichen Jahresbericht ab, ging auf die Entwicklung des Haushalts 2010 ein und hielt eine Ausschau auf 2012 anstehende Aufgaben. Wie schon kurz berichtet, wurde inzwischen mit dem Bau des Hochwasserdammes in Ob, der ein Rückhaltevolumen von 358 000 Kubikmeter aufweist, begonnen. Das Bauende ist für Oktober 2012 geplant. Abgeschlossen ist die...

  • Kempten
  • 26.11.11
10×

Hilfe
Kaufbeurer Hilfsorganisation humedica unterstützt Hilfe für Flutopfer in Thailand

Steigende Wassermassen sorgen für Zerstörung und Leid Seit mehr als zwei Monaten erlebt Thailand die intensivsten Regenfälle und stärksten Überflutungen seit Jahrzehnten. War Anfang der Woche noch von Entschärfung der Situation die Rede, hat sich die Situation in Thailand verschärft und die Meldungen aus der Hauptstadt Bangkok berichten von katastrophalen Zuständen. Mehrere hundert Menschen sollen bisher in den Fluten ums Leben gekommen sein, bis zu neun Millionen ihre Bleibe verloren haben....

  • Kempten
  • 28.10.11
46×

Kempten
Unwetter verursacht teils schwere Schäden im Unter- und Westallgäu

Vollgelaufene Keller, unterspülte Bahndämme und tennisballgroße Hagelkörner auf der Autobahn. Das ist das Ergebnis des Unwetters am vergangenen Nachmittag. Die größten Schäden gab es vor allem im Unter- und Westallgäu. Innerhalb kürzester Zeit gingen im Polizeipräsidium Schwaben Süd/ West in Kempten 180 Notrufe ein. Wie die Polizei mitteilte sind allein im Raum Bad Grönenbach rund 70 Keller vollgelaufen. Auf den Autobahnen 7 und 96 mussten Hagelkörner von Schneeräumfahrzeugen entfernt werden....

  • Kempten
  • 05.09.11
151× 2 Bilder

Produktserie
Die Firma Müller aus Lindenberg geht auf spezielle Anforderungen beim Hochwasserschutz ein

Herr Müller, auf was muss bei der Herstellung eines Hochwasserschutzfensters geachtet werden? Müller: Ein solches Fenster braucht eine spezielle Dichtung und ein starkes Glas. Beides muss einem hohen Wasserdruck standhalten können. Wir verwenden Sicherheitsglas für die Hochwasserschutzfenster. Das heißt, das Außenglas ist zehn Millimeter dick, das Innere vier Millimeter. Im Vergleich zu jeweils vier Millimeter bei einem normalen Fensterglas. Wie gehen Sie vor, wenn ein Kunde ein solches Fenster...

  • Kempten
  • 22.07.11
12×

Günztal
Hochwasserschutz-Projekt in Erkheim: Umsetzung weiter ungewiss

Nach Gespräch mit Wasserwirtschaftsamt will der Gemeinderat seinen ablehnenden Beschluss überdenken Nach wie vor ist unklar, ob das Konzept «Hochwasserschutz Günztal», wie vom Wasserwirtschaftsamt (WWA) Kempten geplant, umgesetzt werden kann. Wie berichtet, hat sich die Gemeinde Erkheim vor einigen Wochen «mit eindeutiger Mehrheit», wie es Bürgermeister Dr. Peter Wassermann formuliert, gegen das interkommunale Projekt ausgesprochen. In einem Gespräch haben Vertreter des WWA, Landrat...

  • Kempten
  • 05.07.11
99×

Wasser
Hochwasserschutz an der Durach abgeschlossen

Rund zwei Millionen Euro in Baumaßnahmen gesteckt Über 30 Jahre lang währten Hochwasserschutzmaßnahmen entlang der Durach, ein 12,6 Kilometer langer Wildbach, der bei Bodelsberg entspringt. Jetzt sind die letzten Bauarbeiten abgeschlossen worden, und zwar kurz vor der Mündung des Bachs in die Iller, beim Duracher Ortsteil «Hammerschmiede». Rund zwei Millionen Euro sind in die Schutzmaßnahmen gesteckt worden. Für die Arbeiten zeichnete das Wasserwirtschaftsamt (WWA) verantwortlich. Die...

  • Kempten
  • 01.07.11
318×

Wetter
Kleines Hochwasser an der Iller nach Dauerregen

Iller-Pegel steigt um über zwei Meter an Starker Regen in der Nacht zum Donnerstag und am gestrigen Morgen hatte Bäche und Flüsse kräftig ansteigen lassen. An der Iller bei Kempten wurde die Hochwasser-Meldestufe 1 überschritten. Innerhalb von zwölf Stunden war der Flusspegel um mehr als zwei Meter angestiegen (Grafik). Die starken Regenfälle brachten innerhalb weniger Stunden in Oberstdorf 62 Liter pro Quadratmeter, in Bregenz 72 und auf dem Hohenpeissenberg sogar 103 Liter. Der vergangene...

  • Kempten
  • 01.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ