Hochvogel

Beiträge zum Thema Hochvogel

Lokales
Am Hohen Licht: Am zweithöchsten Berg der Allgäuer Alpen hatte sich Ende Juli auf 2600 Metern Höhe ein Felssturz ereignet. Inzwischen ist der Weg verlegt worden.

Natur
Hochvogel: Der Spalt im Berg wird immer tiefer

Irgendwann wird es wohl wahnsinnig laut im Tiroler Hornbachtal. Dann werden vom Hochvogel (2.592 Meter) zigtausende Kubikmeter Stein und Fels hinunter donnern und eine dicke Staubschicht wird das Tal bedecken. Danach ist es ganz still, vielleicht werden aufgeschreckte Vögel umherfliegen. Und es wird seltsam riechen: Nach zerriebenem Stein, nach Fels. Ein Geruch, den viele nicht kennen. Der aber beispielsweise Kletterern sehr vertraut ist. Soweit das Szenario. Wann es so weit ist, weiß...

  • Bad Hindelang
  • 09.09.19
  • 23.076× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019