Hochseilgarten

Beiträge zum Thema Hochseilgarten

 88×

Adrenalin-Schub
Drei Marktoberdorfer eröffnen am 1. August Hochseilgarten am Ettwieser Weiher

In luftiger Höhe steht Markus Reichart auf einer Holzplattform. Sie ist in zehn Metern Höhe um einen Baum herum befestigt. Er bringt ein weißes Tau an einem Parcours des Hochseilgartens an. Bald schon werden sich mutige Gäste an dem Tau entlang zum nächsten Baum hangeln. Der Hochseilgarten, der gerade entsteht, liegt in einem idyllischen Waldstück südlich des Ettwieser Weihers. Die von der Sonne angestrahlten Blätter der Bäume leuchten, die Luft ist durchsetzt vom süßlichen Geruch von Harz....

  • Marktoberdorf
  • 15.06.15
 110×

Integration
Projekt von Berufsschule Immenstadt und Hochseilgarten Bolsterlang soll Schüler und Asylbewerber näher zusammenbringen

55 Schüler der Berufsschule Immenstadt sitzen auf dem Gelände des Hochseilgartens von 'Faszinatour' in Bolsterlang im Schatten, man könnte meinen, dass alle Schüler in eine Klasse gehen. Nicht aber, dass manche unter ihnen erst vor Kurzem nach Deutschland gekommen sind und gerade dabei sind Deutsch zu lernen. 'Vorurteile waren in unserer Klasse durchaus da', sagt Anita Seß. Die 25 Asylbewerber seien aber bereits vor dem Ausflug in die zwei Klassen gekommen und hätten sich vorgestellt, erklärt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.07.14
 15×

Weißensberg
Hochseil- und Klettergarten erneut Thema im Gemeinderat

Die mögliche Errichtung eines Hochseil- und Klettergartens ist heute Thema in der Gemeinderatssitzung in Weißensberg. Das Projekt würde etwa 200.000 bis 300.000 Euro kosten. Der Hochseil- und Klettergarten würde sich dann auf etwa einen Hektar erstrecken. Ob der Bauantrag genehmigt wird und ob das Projekt noch dieses oder nächstes Jahr beginnt, entscheidet sich in dieser Sitzung.

  • Lindau
  • 09.06.11

Weißensberg
Hochseilgarten Thema in Gemeinde Weißensberg

Bekommt die westallgäuer Gemeinde Weißensberg einen Hochseilklettergarten oder nicht? Bereits vor vier Jahren war ein Konzept für einen Klettergarten auf dem Grund der Gemeinde im Gespräch. Die Pläne scheiteren damals aber, weil sich die Parkplätze auf dem Grund der Stadt Lindau befunden hätten. Nun wird das Projekt am Abend erneut im Gemeinderat vorgestellt. Bürgermeister Hans Kern steht dem Projekt skeptisch gegenüber. Er befürchtet eine deutlich höhere Verkehrsbelastung für die Gemeinde und...

  • Kempten
  • 24.03.11

Füssen
Klettergarten von Kindern für Kinder

«Der Hochseilgarten soll für Kinder sein. Deshalb haben wir auch sie gestalten lassen», sagt der Oberstdorfer Unternehmer Franz Schratt. Der Initiator des künftigen Kletter-Dorados in Füssen ließ Worten auch Taten folgen: Bis März konnten Kinder Entwürfe einreichen, wie sie sich den neuen Hochseilgarten des Sportmarkts vorstellen (wir berichteten). Nun wurden die fünf besten Pläne ausgezeichnet. Den ersten Preis hat die Klasse 7a des Gymnasiums Füssen abgeräumt.

  • Kempten
  • 18.06.10

Füssen
Froh über geplanten Hochseilgarten

«Für Füssen ist das eine faszinierende Sache», schwärmt Bürgermeister Paul Iacob über einen geplanten Hochseilgarten an der Schäfflerstraße. Das Projekt stieß im Bauausschuss auf breite Zustimmung: Es wurde befürwortet und ans Landratsamt weitergeleitet.

  • Kempten
  • 13.01.10

In luftiger Höhe geht es per Stahlkabel von Baum zu Baum

Von Marion Bässler | Oberstaufen-Steibis Um jungen Leuten eine Sportart zu ermöglichen, die im Trend liegt, entschlossen sich Monika und Klaus Geisler-Hauber, einen Klettergarten am Imberg nahe des Oberstaufner Ortsteils Steibis anzulegen. Nach zehnwöchiger Bauzeit konnte die Einrichtung jetzt ihrer Bestimmung übergeben werden.

  • Kempten
  • 07.07.08

In luftiger Höhe geht es per Stahlkabel von Baum zu Baum

Von Marion Bässler | Oberstaufen-Steibis Um jungen Leuten eine Sportart zu ermöglichen, die im Trend liegt, entschlossen sich Monika und Klaus Geisler-Hauber, einen Klettergarten am Imberg nahe des Oberstaufner Ortsteils Steibis anzulegen. Nach zehnwöchiger Bauzeit konnte die Einrichtung jetzt ihrer Bestimmung übergeben werden.

  • Kempten
  • 30.06.08

Bald gibt es auch das Biwak im Baum

Pfronten | mun | Mit neuem Betriebsgebäude und geräumigem Parkplatz sowie einem zusätzlichen Parcours präsentiert sich der Waldseilgarten 'Höllschlucht' in Pfronten-Kappel. Die Bergführer der Ostallgäuer Vereinigung 'Altissimo' wollen in der Anlage demnächst eine neue Attraktion anbieten: Auf einer etwa zehn Meter hohen Plattform in Baumkronen-Höhe können Gruppen bald im Biwak übernachten ('Schafen im Baum'). Das Besondere: Die Plattform schwingt immer leicht hin und her, da die...

  • Kempten
  • 16.08.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ