Hobby

Beiträge zum Thema Hobby

Trotz Herbstblues kann sich der Herbst mit den richtigen Tipps sehr schön gestalten lassen.
2.909× 1

Alltag
Was tun gegen den Herbstblues? Neun Tipps für eine angenehme Herbstzeit

Die Blätter der Bäume färben sich braun, der Himmel wird immer grauer und düsterer. Viele Menschen fühlen sich während der herbstlichen Übergangszeit bedrückt, traurig und antriebslos oder verspüren ein größeres Schlafbedürfnis. Dieser Zustand wird auch Herbstblues genannt. Aufgrund der immer kürzer werdenden Tage ist der Mensch weniger Sonnenlicht ausgesetzt. So werden  weniger Glückshormone wie Endorphin, Serotonin und Dopamin ausgeschüttet, was sich negativ auf den Hormonhaushalt...

  • Kempten
  • 28.10.20
Symbolbild.
7.414×

Mit Metalldetektor
Mann (25) findet Weltkriegswaffen im Eppishauser Wald

Ein 25-jähriger Bundeswehrsoldat hat am Sonntagnachmittag im Eppishauser Wald mehrere alte und vermoderte Weltkriegswaffen mit einem Metalldetektor gefunden. Laut Polizei war der Mann zu Fuß mit seinem Handsuchgerät unterwegs und fand dabei insgesamt sechs Schuss Kriegsmunition und drei Gebirgsjägerkarabiner. Außerdem fand der 25-Jährige den Kopf einer Panzerfaust aus dem zweiten Weltkrieg, in dem sich etwa 1,5 Kilogramm TNT befanden. Der Kampfmittelräumdienst entschärfte und vernichtete die...

  • Eppishausen
  • 12.05.20
Grabungen an der Mayer Alexander-Moksel-Straße in Buchloe.
1.159×

Geschichte
Hobby-Archäologen graben in der Alexander-Moksel-Straße in Buchloe

Die fünf Hobby-Archäologen stehen unter genauer Beobachtung. Am Kaffeetisch vor dem Hof auf der anderen Straßenseite haben es sich eine handvoll Nachbarn gemütlich gemacht. Interessiert, aber in sicherer Distanz schauen sie auf das Treiben gegenüber. Dort – auf der anderen Seite der Alexander-Moksel-Straße – knien fünf Menschen auf dem dreckigen Boden. Sie graben und schaben, saugen und schaufeln – und sie schwitzen. Die fünf gehören zum Verein „Archäologischer Arbeitskreis Kempten“. Im...

  • Buchloe
  • 28.08.19
Carola Landerer leidet an einer angeborenen Stoffwechselerkrankung. Trotzdem lässt sie sich nicht unterkriegen und findet vor allem im Kraftsport Mut und Energie.
11.334× 1 1 3 Bilder

Mukoviszidose
"Ich möchte, dass die Krankheit bekannt wird": Leubaserin (25) bloggt über ihr Schicksal und macht anderen Mut

"Drei Schritte zu Dir." Im Juni startete dieser Film in den Kinos. Er handelt von zwei Menschen, die an Mukoviszidose erkrankt sind. Für Carola Landerer aus Leubas hat der Film eine besondere Bedeutung. Sie teilt das Schicksal der Protagonisten und leidet ebenfalls an der angeborenen Stoffwechselerkrankung. Als die heute 25-Jährige 13 Monate alt war, wurde die Krankheit bei ihr diagnostiziert. Mukoviszidose sorgt dafür, dass viel Schleim in den Drüsen produziert wird. Hauptsächlich ist die...

  • Kempten
  • 02.07.19
Nähstammtisch in Neugablonz.
262×

Ehrenamt
Nähstammtisch in Neugablonz bietet Stoff für viele Erinnerungen

Die Nähkurse von Heidi Staffa (88) sind die gemeinsame Basis für ein Dutzend Damen. Bei den Treffen geht es auch nach Jahrzehnten um Säume, Knöpfe, Mode – oder Gott und die Welt. Manchmal wird es auf dem großen Tisch zu klein. Dann räumen die Damen Gläser und Teller zur Seite, machen Platz für Oberteile, Jacken und Hosen, über die sie sich beugen. Begutachten Knöpfe, Nahtstellen und reiben Textiles zwischen Daumen und Zeigefinger. „Das ist noch Qualität“, sagt Heidi Staffa über die...

  • Kaufbeuren
  • 28.04.19
Niclas Hippmann aus Sonthofen hat 449 Modelautos im Keller.
3.421× 18 Bilder

Hobby
449 Modelautos: Niclas Hippmann (50) aus Sonthofen sammelt Hot Wheels

Für die einen sind es Spielzeugautos, für die anderen haben sie Sammlerwert. Bis unter die Decke stapeln sich die Autos im Keller bei Niclas Hippmann aus Sonthofen. Schränke wurden umgebaut und mit Leisten versehen, damit viele Autos darauf Platz finden. Genau 449 Modelle parken dort Original verpackt - in allen Farben, Modellen und nach Themen sortiert. Der Keller, der Traum eines jeden Sammlers. Hippmann  sammelt seit knapp 2 Jahren leidenschaftlich. Angefangen hat alles ganz harmlos...

  • Sonthofen
  • 21.03.19
649×

Modellbau
Bahngeschichte im Maßstab 1:87 - Kaufbeurer Eisenbahnfreunde feiern 40. Vereinsjubiläum

Martin Antelmann und Hartmut Klust sind sichtlich stolz auf das, was sie und ihre Vereinskollegen von den Eisenbahnfreunden Kaufbeuren aufgebaut haben. Zwei ausrangierte Waggons, die direkt neben der Bahnlinie zwischen Kaufbeuren und Biessenhofen stehen, dienen den Bahnbegeisterten als Vereinsheim. Darin befindet sich ihr „Baby“: Eine Modelleisenbahnanlage aus insgesamt 18 Modulen, deren zentraler Punkt der ehemalige Bahnhof Pforzen ist. Der gesamte Nachbau ist den Gleisanlagen nachempfunden,...

  • Kaufbeuren
  • 05.11.18
Der neue Fischerkönig der AG Lech-Ammer: Gregor Moga vom Fischerverein Bernbeuren.
651×

Angeln
Königsfischen der Anglergemeinschaft Lech-Ammer: Bernbeurer fängt schwersten Fisch

Ein etwas abgestauter Stausee der Lechstaustufe 2 und die Arbeiten am Forggensee-Staudamm bei Roßhaupten ließen ein nicht allzu großes Fangergebnis beim traditionellen Königsfischen der Anglergemeinschaft Lech-Ammer erwarten. Nur sechs Salmoniden (Regenbogenforellen) fanden den Weg in die Kescher. Dafür wurden Hecht, Zander, Aitel, Brachsen und sonstige Weißfische gefangen. Vorsitzender Christoph Greiner verkündete schließlich: Der schwerste Fisch des Tages, aber auch das größte Fangergebnis...

  • Roßhaupten
  • 23.08.18
Vorsitzender Verein der Aufsitzrasenmäher, Franz Weber aus Rückholz.
287×

Hobby
Rückholzer Aufsitzrasenmäherverein: Vereinsmeisterschaft am Sonntag, 26. August

Mit ihren Aufsitzrasenmähern tragen die Aktiven des Rückholzer Aufsitzrasenmähervereins ihre Vereinsmeisterschaft aus. Los geht’s am Sonntag, 26. August, um 12 Uhr beim örtlichen Sportplatz. Da werden die Startnummern ausgegeben. Um 12.30 Uhr machen sich die Teilnehmer auf zu einer Streckenbesichtigung. Pünktlich um 13 Uhr heißt es: „Auf die Mäher – fertig – los!“ Die Anmeldung ist nur bis zum 23. August und nur online über www.rueckholzeraufsitzrasenmaeherverein.de oder telefonisch über...

  • Rückholz
  • 18.08.18
Was man aus dem Festwochen-Schürzenstoff alles machen kann, haben diese drei Hobby-Näherinnen bewiesen: Stefanie Koch (von links), die ihrer Tochter ein Dirndl mit passendem Hut und Täschchen kreierte, Lotte Werner mit ihrem Jumpsuit und Melanie Schifferer, die sich aus dem Trachtenstoff eine kurze Hose nähte.
1.106×

Kreativität
„Aufgehübscht und aufgebrezelt“: Drei Hobby-Näherinnen gewinnen Wettbewerb mit dem Festwochen-Muster

Drei Hobby-Näherinnen präsentierten auf der Allgäuer Festwoche ihre Kreationen für den Wettbewerb „Aufgehübscht und aufgebrezelt – kreative Ideen aus dem Schürzenstoff“. Das Ergebnis: Ein Schürzenstoff passt nicht nur zur Tracht. Außerdem hat die Erstplatzierte Tipps für jene, die sich selbst einmal an die Nähmaschine setzen wollen. Diesen Festwochen-Wettbewerb hatten Festwochen-Leitung und die Maßschneider-Innung Südschwaben heuer zum ersten Mal ausgelobt. Einzige Bedingung: Die...

  • Kempten
  • 18.08.18
Um die 200 Schallplatten besitzt Holger Heckelmüller. Wichtiger sind ihm die Geräte, die sie abspielen. Davon stehen in seiner Wohnung zahlreiche, genauso wie Verstärker, Tonbandgeräte und Lautsprecher.
523×

Handwerk
Holger Heckelmüller aus Buchloe bastelt Akustik-Geräte

Sauberkeit braucht Geduld. Sechs Minuten, um genau zu sein, sagt Holger Heckelmüller. Vor ihm auf dem Tisch liegen mehrere Schallplatten, daneben steht ein klobiges, graues Gerät. Sein Wert: 2500 Euro. „Das ist ein Ultraschall-Schallplattenreiniger“, sagt der Buchloer. Das Gerät könne die Vinylschreiben elektronisch und besonders präzise säubern – nur dauert das eben seine Zeit. Diesen Service bietet der 45-Jährige seit Kurzem seinen Kunden an. Doch das ist nicht alles, denn Heckelmüller hat...

  • Buchloe
  • 15.08.18
Angeln an der Iller
815×

Video
Angeln auf Illerforellen mit leichtem Equipment

Der Frühsommer ist die perfekte Zeit um den Forellen nachzustellen. Wir waren mit leichter Ausrüstung mal an der Iller unterwegs. Ultraleicht-Rute, einfache Grundmontage und Wurm - mehr braucht man eigentlich nicht, um erfolgreich zu sein.

  • Memmingen
  • 06.06.18
1.634×

Ausdauersport
Beim 19. Gebirgstälerlauf in Oberstdorf tritt erneut die deutsche Meisterin Heidrun Besler (62) an

Am Sonntag steht mit der 19. Auflage des Gebirgstälerlaufs neben der fünf Kilometer langen Hobbyrunde für die ambitionierten Sportler ein abwechslungsreicher Halbmarathon durch die malerische Landschaft rund um Oberstdorf auf dem Programm. Mit am Start ist die amtierende deutsche Marathon-Meisterin der Altersklasse W 60, Heidrun Besler. Die 62-jährige Hobbysportlerin aus Fischen-Au hat zwar schon „alles erreicht, was ich erreichen konnte“, der Gebirgstälerlauf ist für sie dennoch immer...

  • Oberstdorf
  • 11.05.18
Josef Bischof ist Imker aus Leidenschaft. Noch heute bewundert der Biessenhofener, der seit mehr als 60 Jahren eigene Bienen hat, die große Ordnung und Harmonie, die in einem Bienenhaus herrschen.
480×

Imkern
Bienen sind seit über 60 Jahren die Leidenschaft von Josef Bischof (90) aus Biessenhofen

Wenn Josef Bischof von der Sprache der Bienen spricht, dem Schwänzeltanz und dem Hinterleibwackeln, mit dem sie beim Bienenflug kommunizieren und einander die Richtung weisen, leuchten die Augen des 90-Jährigen. Faszinierend findet Bischof, der seit mehr als 60 Jahren Bienen hat, auch die Ordnung und Harmonie sowie den sprichwörtlichen Fleiß, die in einem Bienenhaus herrschen. Denn in der Tat: Jede Biene in einem Bienenstock weiß und erfüllt akribisch die Aufgabe, die ihr – je nach Alter –...

  • Marktoberdorf
  • 08.04.18
65×

Zahlen
Buchloer zwischen Leselust und Lesefrust

Am Abend mit einer Tasse Tee und einem guten Roman im Sessel versinken. Der Fernsehbildschirm bleibt schwarz, das Handy stumm und der Laptop zugeklappt. In wie vielen Wohnzimmern gibt es das in dieser Form noch? Nach den Zahlen, die der Börsenverein des Deutschen Buchhandels kürzlich vorgelegt hat, wohl immer seltener. Der Umsatz im Buchhandel ist vergangenes Jahr um zwei Prozent gesunken. Für die örtlichen Geschäfte sieht es sogar noch schlechter aus. Zeit in Buchloe nachzufragen: Wer liest...

  • Buchloe
  • 16.01.18
364×

Musik
Armin Eckl (55) aus Jengen unterrichtet das Didgeridoo-Spielen

Wenn Armin Eckl aus Jengen in sein Didgeridoo bläst, entlockt er ihm eigentümliche Klänge. Sie ähneln Kojotengeheul, Froschquaken und Walgesang – wirken aber unglaublich beruhigend. Der Zuhörer wartet auf den Augenblick, in dem Armin Eckl gierig nach Luft schnappt – doch vergeblich. Es ist eine faszinierende Atemtechnik, die es dem 55-Jährigen erlaubt, sein Instrument ohne Absetzen durchzuspielen. Mehr über den Didgeridoo-Spieler erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Buchloer Zeitung...

  • Buchloe
  • 08.01.18
991×

Trend
Im Kemptener Room of Secrets können Hobbydetektive mittlerweile in vier Räumen rätseln

Der Eingang in der Bäckerstraße ist unscheinbar, der Weg durch die Haustür führt in eine Altbauwohnung in den ersten Stock. Die Tür öffnet sich, Felix Orth begrüßt Besucher mit einem 'Hi, ich bin der Felix.' Vier Reporter der Allgäuer Zeitung machen es sich auf der Couch im Eingangsbereich bequem – die 'rasenden Reporter', so der Gruppenname an diesem Abend, wollen einen der neuen Räume in Orths 'Room of Secrets' testen. Das Geschäft um Gruppenspiele, bei denen ein Team aus bis zu sechs...

  • Kempten
  • 30.12.17
178×

Hobby
Fotografieren im Winter im Allgäu: Tipps und Tricks

Der Winter bietet wunderbare Motive. Aber völlig ohne Vorbereitung in Theorie und Praxis sollte keiner raus in Schnee und Eis, der nicht einfach nur drauflos knipsen will. Und da wären wir auch schon bei Punkt 1 der kleinen Liste, die noch nicht so erfahrenen Fotofreunden zu besseren Bildern in der kalten Jahreszeit verhelfen soll: Im Winter ist es kalt. Eine Binsenweisheit. Aber dennoch bereiten viele weder sich noch ihre Kamerausrüstung richtig auf Minustemperaturen vor: 'Warm anziehen' gilt...

  • Kempten
  • 01.12.17
477×

Hobby
Cosplay: Wenn drei junge Frauen in ihren Fantasiekostümen durch Kempten laufen, fallen sie auf

Sie tragen gepanzerte Rüstungen und ein riesengroßes Schwert, manchmal auch knappe Bekleidung, die mehr preisgibt als sie verhüllt. Wenn die Allgäuerinnen Anna von Borcke, Fiona Braun und Anna-Rosa Waidhas in ihren Kostümen in Kempten auf die Straße gehen, sorgen sie für Aufsehen. Die Folge sind staunende Radfahrer, tuschelnde Passanten und hupende Autofahrer. 'Es versteht kaum einer, was wir da machen', sagt Braun. Dabei sind die 20-jährige Abiturientin und ihre Freundinnen keine...

  • Kempten
  • 20.10.17
61×

Hobbyfotografen aufgepasst!
Das Wochenblatt extra feiert 35 Jahre Geburtstag – Wir suchen Bilder

Liebe Leserinnen und Leser, das Wochenblatt extra feiert heuer seinen 35-jährigen Geburtstag. Deshalb sucht die Redaktion dringend lustige Fotobox-Bilder. Sie möchten einmal auf einer Titelseite abgelichtet sein? Dann haben Sie jetzt die Chance dazu: Wir warten auf die lustigsten Selbstportraits von Ihnen, ob vom letzten Geburtstagsfest, der super Party, der Hochzeit der besten Freundin oder von Oma und Opa. Das Fotografieren ist ein Spaß für Jung und Alt. Die Bilder sollten spritzig und...

  • Kempten
  • 10.10.17
1.021×

Hobby
Moritz Fink (16) aus Auers bei Röthenbach schnitzt Skulpturen mit seiner Kettensäge

Einen Bärenkopf, ein Herz und einen Bären auf den Hinterfüßen hat der 16-Jährige bereits aus Baumstämmen gefertigt. 'Ich wollte einfach mal etwas neues ausprobieren', erzählt Fink. Acht Stunden hat er an seiner bisher aufwendigsten Skulptur, einem Geißbock, gearbeitet. Als angehender Zimmerer kennt sich der 16-Jährige mit Holz aus, außerdem hilft er auf dem Hof seiner Familie bei der Waldarbeit. Für seine Schnitzereien hat er sich mittlerweile eine Spezialsäge mit Carvingschwert...

  • Kaufbeuren
  • 06.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ