Alles zum Thema Historisch

Beiträge zum Thema Historisch

Lokales
Viel Wasser aktuell in der Gennach in Buchloe.

Geschichte
Hoher Grundwasserstand westlich der Gennach in Buchloe ist historisch bedingt

Fast schon futuristisch sehen die mächtigen Wasserleitungen aus, die sich derzeit durch die Ludwigstraße in Buchloe bis hin zur Gennach ziehen. Hoch oben in der Luft fließt das Wasser. Es stammt aus einer frischen Baugrube zwischen Ludwig- und Bahnhofstraße. Das Grundwasser muss mühsam abgepumpt werden. Wieder einmal. Seit im Zentrum von Buchloe vermehrt gebaut wird, sieht man die wilden Leitungskonstruktionen häufig. Doch warum ist der Grundwasserstand in der Stadtmitte eigentlich so hoch?...

  • Buchloe
  • 28.05.19
  • 1.255× gelesen
Lokales
Noch heute stehen Gebäude der ehemaligen Hanfwerke in Füssen.

Historisch
Vom großen Aufschwung bis zum Konkurs: Erinnerungen an die Füssener Hanfwerke

Die Moderatorinnen Petra Schwartz und Tanja Seider staunten nicht schlecht, als zum Erzählcafe über die Füssener Hanfwerke über 150 Interessierte den Raum der Volkshochschule füllten. Nach einem kurzen Abriss der Geschichte des Industriebaus hatten viele Ehemalige die Gelegenheit, ihre Erinnerungen einzubringen und zu diskutieren. Zudem wurden in einer kleinen Ausstellung historische Dokumente gezeigt. 1861 war die Mechanische Seilerwarenfabrik Füssen gegründet worden, 2009 wurden die letzten...

  • Füssen
  • 12.05.19
  • 2.019× gelesen
Lokales
Archivbild: Besichtigung der König-Ludwig-Brücke in Kempten im Oktober 2018.

Bürgerfest
Wiedereröffnung der historischen König-Ludwig-Brücke in Kempten

Im Juli 2018 begannen die letzten Sanierungsarbeiten an der König-Ludwig-Brücke in Kempten. Am Freitag, 24. Mai 2019, und Samstag, 25. Mai 2019, steht nun die Wiedereröffnung mit großem Bürgerfest an. Wie die Stadt mitteilt, können Besucher ein vielfältiges Programm erwarten. An den beiden Eröffnungstagen kann man mit dem Bähnle über und unter die König-Ludwig-Brücke fahren. Interessierte können sich in Führungen das Brückeninnere anschauen und dabei mehr über die Konstruktion erfahren....

  • Kempten
  • 09.05.19
  • 2.354× gelesen
Lokales
Das Foto zeigt einen zusätzlich aufgestellten Autokran, mit dem am Dienstag, 30. April 2019, eine Schuttwanne zum Dachstuhl des Gebäudes Zangmeisterstraße 26 gehoben wurde.

Einsturzgefahr
Arbeiten am Memminger Färberhaus gehen voran: Ein Nachbargebäude freigegeben

Noch immer wird daran gearbeitet, den einsturzgefährdeten Dachstuhl des Färberhauses in Memmingen abzutragen. Am Dienstag, 30. April, wurde ein zusätzlicher Autokran aufgestellt, der eine Schuttwanne zum Dachstuhl hebt. Doch wie die Stadt Memmingen mitteilt, gehen die Arbeiten an dem denkmalgeschützen Gebäude in der Zangmeisterstraße voran. So konnte ein benachbartes Gebäude wieder freigegeben werden. Das denkmalgeschützte Gebäude bleibt wegen der andauernden Bauarbeiten weiterhin...

  • Memmingen
  • 01.05.19
  • 2.178× gelesen
Lokales
Das Dach des denkmalgeschützten Färberhauses in der Memminger Innenstadt wird vollständig abgebaut. Die Baufirma stellt einen zweiten Kran auf, um schneller voran zu kommen.

Einsturzgefahr
Färberhaus in Memmingen: Sieben Wohnungen bleiben gesperrt

Die Bewohner des Färberhauses und des angrenzenden Gebäudes in der Zangmeisterstraße dürfen weiterhin nicht in ihre Wohnungen zurück. Das entschied die Stadt Memmingen gestern bei einem Vor-Ort-Termin. Daran nahmen unter anderem Oberbürgermeister Manfred Schilder, Spezialisten der Baufirma Zettler und der Sohn der Eigentümerin des Färberhauses teil. Sieben Wohnungen bleiben also auch fünf Tage nach der Evakuierung gesperrt. Die Bewohner mussten die Häuser am Donnerstagvormittag verlassen und...

  • Memmingen
  • 30.04.19
  • 2.758× gelesen
Lokales
Französisch-deutsche Geschichte
3 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Historisches und Mineralien von Elsass, Lothringen und Belgien

Über historische Spuren der beiden Weltkriege, über Kontraste zwischen dem von der ehemaligen Stahlindustrie geprägten Charleroi, den Antikmärkten und ländlicher Idylle und über Mineralienfundstellen in Elsass, Lothringen und Belgien berichtet Klaus Ludwig in seinem Vortrag am Samstag, 11. Mai um 19 Uhr bei den Allgaier Stoi'klopfern in Kempten, Kleiner Kornhausplatz 1 im 2. Obergeschoss. Der Eintritt ist frei, eine Spende willkommen.

  • Kempten
  • 29.04.19
  • 167× gelesen
Polizei
Symbolbild Rettungshubschrauber

Unfall
Junge Frau in Mindelheim durch Kanonenschuss schwer verletzt

In Mindelheim ist eine junge Frau am Sonntag durch einen unabsichtlich ausgelösten Schuss einer mittelalterlichen Kanone schwer verletzt worden. Die Frau hatte an einem sogenannten Waffendrill des Bundes oberschwäbischer Landknechte und des Frundsbergfestringes teilgenommen. Der Waffendrill fand anlässlich des Todestages des Kaisers Maximilian unterhalb der Mindelburg statt. Laut Polizei geschah das Unglück während die Kanone geladen wurde. Die Frau erlitt dabei Verletzungen an der Hand und...

  • Mindelheim
  • 28.04.19
  • 18.957× gelesen
Lokales
Bis zum 21. Juli 2019 zeigt die Sonderausstellung im Schwäbischen Bauernhofmuseum die Geschichte der Lokalbahn Memmingen-Legau.
14 Bilder

Sanierung
Sonderausstellung zeigt 70-jährige Geschichte der Lokalbahn Memmingen-Legau

Bis zum 21. Juli 2019 ist im Schwäbischen Bauernhofmuseum die "Sonderausstellung "Bitte einsteigen! Lokalbahn Memmingen - Legau (1904 - 1972)" zu sehen: Anläßlich der abgeschlossenen Sanierung der Historischen Eisenbahnbrücke über die Iller wurde die Ausstellung zur Geschichte der Lokalbahn Memmingen-Legau in Kooperation vom Schwäbischen Bauernhofmuseum und dem Landkreis Unterallgäu initiiert. Sie zeigt die 70-jährige Geschichte der 17 Kilometer langen Strecke mit den vier Haltestellen in...

  • Memmingen
  • 08.04.19
  • 639× gelesen
Lokales
2 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Neuer Kirchenführer zur ältesten Kirche des Allgäus erschienen

Rechtzeitig zum 500. Jubiläum der St. Martinskirche zu Leutkirch im Jahr 2019 ist ein neuer Kirchenführer erschienen. Der Verfasser, der gebürtige Leutkircher Prof. Dr. Erwin Münsch, hat bei seinen Recherchen einiges Neue zur St. Martinskirche entdeckt. So hat er das älteste und erste Wappen der Stadt Leutkirch gefunden. Und das Sensationelle an diesem Wappen ist, dass es eine Abbildung der Urkirche des Nibelgaus zeigt. Aber auch das Rätsel, warum Kaiser Karl IV. die St. Martinspfarrei...

  • Leutkirch
  • 25.01.19
  • 290× gelesen
Lokales
Historische Aufnahme aus dem sehr großen Archiv des Fotohauses Heimhuber in Sonthofen: Das Bild zeigt den Viehscheid in Bad Hindelang am Nordpol.

Heimat
Fotografischer Schatz in Sonthofen soll der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden

Es ist unbestritten ein fotografischer Schatz, der über Jahre Schritt für Schritt aus dem Keller des Fotohauses Heimhuber in Sonthofen befreit wurde: belichtete Foto-Glasplatten, mit denen die Familie Heimhuber seit etwa 1870 über Generationen hinweg das Allgäu fotografisch dokumentiert hat. Sozusagen ein „visuelles Gedächtnis“ der Region, so wie auch das Projekt heißt. Das historische Fotoarchiv soll für wissenschaftliche Arbeiten dienen und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.10.18
  • 1.641× gelesen
Lokales
Sie erwiesen dem Historischen Verein Alt Füssen mit Vorsitzenden Magnus Peresson (rechts) ihre Reverenz (von links): Bezirksheimatpfleger Dr. Peter Fassl, Bürgermeister Paul Iacob und Landrätin Maria Rita Zinnecker beim Festakt im Kaisersaal.

Jubiläum
Historischer Verein Alt Füssen feiert 100-jähriges Bestehen

Er gilt als kulturelles Gewissen der Stadt Füssen und als Seismograf, der aufmerksam drohende Verschlechterungen zum Beispiel beim Stadtbild registriert und dagegen vorgeht: der Historische Verein Alt Füssen. Die Bedeutung des Vereins unterstrichen am Samstagnachmittag mehrere Redner beim Festakt zu dessen 100-jährigem Bestehen. Dabei war der Blick nicht nur auf die Vergangenheit gerichtet: Bezirksheimatpfleger Dr. Peter Fassl empfahl zum Beispiel die Gründung eines Runden Tisches, an dem...

  • Füssen
  • 07.10.18
  • 453× gelesen
Lokales
Das ehemalige Postgebäude in Füssen kann doch als Hotel genutzt werden.

Kehrtwende
Füssener Bauausschuss jetzt doch für Hotel im historischen Post-Gebäude

Kehrtwende im Füssener Bauausschuss: Das ehemalige Postgebäude beim Bahnhof kann doch als Hotel genutzt werden. Mit 9:3 Stimmen befürwortete das Gremium die neue Nutzung des historischen Gebäudes, die die Kommunalpolitiker vor vier Wochen noch verhindern wollten – mit Blick auf das ungebremste Bettenwachstum in der Tourismusbranche. Doch baurechtlich steht dem Projekt nichts im Wege, machten Bürgermeister Paul Iacob (SPD) und Bauamtsleiter Armin Angeringer jetzt im Gremium klar. „Das...

  • Füssen
  • 04.10.18
  • 1.737× gelesen
Lokales
Der Märchenkönig, hier dargestellt von Jan Ammann im Musical Ludwig², feierte seinen Geburtstag lieber für sich ohne das gemeine Volk.

Historisch
In Füssen ist zum 173. Geburtstag von König Ludwig II. viel geboten

Am kommenden Wochenende ist zum 173. Geburtstag des Märchenkönigs in Füssen und Schwangau viel geboten. Dabei hat Ludwig II. die Einsamkeit bevorzugt, wie Magnus Peresson berichtet. Der 70-jährige Heimatforscher und Vorsitzende des Historischen Vereins Alt Füssen beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem König und hat selbst Führungen auf Schloss Neuschwanstein gegeben. „Er würde sich im Grab umdrehen“, sagt Peresson zu den vielen Terminen und lacht. Dann schlägt er ein Buch auf: „Ludwig...

  • Füssen
  • 22.08.18
  • 3.411× gelesen
Lokales
Auch für einen Teilbereich des Schwangauer Ortsteils Waltenhofen  wird ein Bebauungsplan ausgearbeitet.

Bebauungsplan
Historisches Ortsbild bewahren: Knifflige Aufgabe für die Schwangauer

Die Stadt Füssen kann ein Lied davon singen, wie schwierig ein solches Verfahren ist – inzwischen wagt sich auch die Gemeinde Schwangau an die knifflige Angelegenheit heran: Die Rede ist von der Aufstellung von Bebauungsplänen für bereits intensiv bebaute Gebiete. Die Füssener Verwaltung tüftelt bekanntlich seit Jahren an einem Regelwerk für die Hopfener Uferstraße Nord und kommt nur sehr schleppend voran. Die Schwangauer hingegen wollen mit einem straffen Zeitplan im Juni 2019 die Satzung...

  • Füssen
  • 07.08.18
  • 1.423× gelesen
Lokales
Das Zeichen der ehrbaren Weberzunft ziert heuer die Abzeichen des Tänzelfestes.

Historisch
Kaufbeurer Tänzelfest erinnert an die Weberzunft

Das Festzeichen beim diesjährigen Tänzelfest in Kaufbeuren, das am Donnerstag, 12. Juli startet, ziert das Zeichen der Weberzunft. Dieser Handwerkerzusammenschluss war ins 18. Jahrhundert hinein die bedeutendste Vereinigung in der damaligen Reichsstadt. Warum das so war und ab wann und wo die Festzeichen erhältlich sind, erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 02.07.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den...

  • Kaufbeuren
  • 01.07.18
  • 396× gelesen
Lokales
28 Bilder

Bildergalerie
80 Teilnehmer nehmen am "Historischen Salzzug" nach Simmerberg teil

Stoisch klacken Hufeisen auf Asphalt. Die eisenbeschlagenen Räder rattern. Der Holzwagen knarrt. Ein Pferd schnaubt. Heidi Berkmann hält locker die Zügel, steuert ihre zwei Stuten gelassen. Sie kann sich auf die beiden verlassen. Der steile Anstieg am Hahnschenkel zwischen Genhofen und Burkatshofen bei Stiefenhofen? Kein Problem. „Einfach den Schritt halten und gleichmäßig laufen lassen. So schaffen das die Rösser leicht“, sagt die erfahrene Kutscherin. Das Ziel: Simmerberg. Die Fahrt:...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.06.18
  • 3.335× gelesen
Lokales
Auf Tuchfühlung mit den Vögeln einer Falknerei, die auch in diesem Jahr vor Ort sein wird. Mit mehreren Flugshows wird hier an die höfische Falkenjagd erinnert.

Spektakel
Die Ritter kommen: Historische Festumzüge versetzen Füssen in die Zeit der Renaissance

Bereits seit Wochen und Monaten laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, um pünktlich zum 23. Juni fertig zu sein: Dann wird die Füssener Altstadt wieder für zwei Tage in die Zeit der Renaissance zurückversetzt. Am kommenden Wochenende finden dort die historischen Festumzüge statt, mit denen jährlich an die Zeit erinnert wird, als der Habsburger Kaiser Maximilian I. um das Jahr 1500 rund 40 Mal zu Gast in der Lechstadt war. Während seiner Reisen zwischen Wien und Norddeutschland, machte...

  • Füssen
  • 19.06.18
  • 761× gelesen
Lokales

Historisches Fest
Frundsbergfest in Mindelheim findet vom 29. Juni bis 8. Juli statt

Historische Umzüge und Musikinstrumente, höfische Gesellschaften und raues Leben der Landsknechte - im Juni 2018 ist es wieder so weit. 2.500 Mindelheimer erinnern dann mit dem Frundsbergfest an den "Vater der Landknechte", Georg I. von Frundsberg.  10 Tage lang steht die Stadt Mindelheim dann ganz im Zeichen des Mittelalters. Beim bunten Programm in der Stadt gibt es dabei vieles zu entdecken: Auf dem historischen Altstadtfest und dem Bauernmarkt heißt es vom 29. Juni bis 8. Juli für Groß...

  • Mindelheim
  • 20.04.18
  • 698× gelesen
Lokales

Innenstadt
Historische Häuser in Memmingen warten auf Handwerker

Steuer- und Welfenhaus sind sanierungsbedürftig. Bauamt erarbeitet Pläne Beide zählen zu den bekanntesten Häusern in Memmingen. Beide haben etliche Angestellte der Stadt kommen und gehen gesehen. Und beiden steht jetzt der Besuch von Handwerkern bevor: Die Rede ist von Steuer- und Welfenhaus, die am Marktplatz mehrere kommunale Ämter beherbergen. Wie Michael Birk von der Pressestelle der Stadt auf Nachfrage der Memminger Zeitung berichtet, hat das altehrwürdige Steuerhaus mit der Statik zu...

  • Memmingen
  • 24.02.18
  • 176× gelesen
Lokales

Historisch
Fendt Helicamper: Ein Auto aus Marktoberdorf birgt viele Geheimnisse

Fendt Helicamper? Nie gehört? Kein Wunder. Es ist ein Auto, von dem es höchstens zwei Exemplare geben soll. Es ist ein Fahrzeug voller Geheimnisse. Zwei Ingenieure sollen den Zweisitzer mit drei Rädern wohl in den 1950er Jahren bei Traktoren-Fendt in Marktoberdorf entwickelt haben. Unterlagen gibt es darüber nicht. 'Der Allgäuer Mächler macht keine Zeichnungen. Der bastelt, bis es passt', sagt Wolfgang Kempf aus Görisried, der sich mit der Geschichte des Fahrzeugs befasst. Von ihm existieren...

  • Marktoberdorf
  • 23.02.18
  • 695× gelesen
Lokales

Denkmalpflege
Historisches Altstadt-Haus in Füssen soll in die Höhe wachsen

Eine solche Bauvoranfrage landet nicht oft auf dem Tisch des Füssener Bauausschusses: Ein neuer Eigentümer will ein historisches Haus am Schrannenplatz sanieren und auch eine Etage auf das Gebäude draufsatteln. Vorbehaltlich der Zustimmung durch das Landesamt für Denkmalpflege stellte das Gremium das kommunale Einvernehmen in Aussicht. Bedenken hatte lediglich Dr. Christoph Böhm (CSU): Zwar sehe die geplante Aufstockung gut aus, doch widerspreche das Vorhaben der Altstadt-Satzung. Warum eine...

  • Füssen
  • 11.12.17
  • 227× gelesen
Lokales

Stadtgeschichte
Seit über 100 Jahren schlägt eine Turmuhr von Marktoberdorfer Theodor Fendt in einem Kloster in Südafrika

Am 9. November vor 110 Jahren ist Theodor Fendt gestorben. Zahlreiche Früchte seines Schaffens sind aber noch heute erhalten – und funktionsfähig. Wie zum Beispiel eine Turmuhr in Südafrika, die seit nunmehr 114 Jahren ihren Dienst im Kloster Mariannhill bei Durban tut. Zum Gedenken an den Marktoberdorfer erinnerte die Stadt am Donnerstagabend an sein Wirken. Zu diesem Anlass kam auch Bruder Konrad ins Allgäu, jener Missionar, der die Uhr im fernen Afrika jeden Tag am Laufen hält. Mehr über...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.17
  • 64× gelesen
Lokales

Historisch
Freie Bahn für Heimat-Forscher in Marktoberdorf: Fischeriana in digitaler Form verfügbar

Mit der Digitalisierung der Marktoberdorfer Fischeriana haben Heimatforscher jetzt per Mausklick Zugang zu historischen Schriften aus dem 19. Jahrhundert. Verfasst wurden sie von Ludwig Wilhelm Fischer, der von 1856 bis 1879 Landrichter im Amtsbezirk Markt Oberdorf war. In seinen Heften zum Landgericht Oberdorf sind Informationen zur Geschichte des Ortes, zu bedeutenden Persönlichkeiten der Gegend und Aufstellungen über Altertumsfunde oder auch Flurnamen zu allen Orten des Landgerichts...

  • Marktoberdorf
  • 17.10.17
  • 270× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019