Historie

Beiträge zum Thema Historie

114×

Jubiläum
Bertoldshofener feiern ihren Königswirt

Wohl kaum etwas anderes hat das Dorf Bertoldshofen so geprägt wie der 'Königswirt'. 300 Jahre ist das Gasthaus im Marktoberdorfer Stadtteil alt und damit sogar 100 Jahre älter als zunächst vermutet. Über die wechselvolle Geschichte des Hauses, vor allem aber über Michael König, den Königswirt, hat die frühere Stadtarchivarin Ursula Thamm ein Buch geschrieben. Dieses wird bei einer Feierstunde vorgestellt. Darin geht sie nicht nur auf die Historie des Hauses ein, sondern hat auch einige...

  • Marktoberdorf
  • 12.07.17
36×

Geschichte
Archiv des Memminger Fischertagsvereins: Heimstatt für die Historie des Memminger Nationalfeiertags

'Hier findet man alles, was in der 115-jährigen Geschichte des Vereins passiert ist', sagt Wolgang Burghart. Er ist einer von zwei Ehrenamtlichen, die das Archiv des Memminger Fischertagsvereins pflegen. Zahlreiche Bilder und Schriftstücke gewähren einen Einblick in die Geschichte der Stadt und ihres Heimatfests bis weit ins 19. Jahrhundert. Es ist eine vielschichtige Sammlung: So finden sich in den Regalen und Schubalden säuberlich sortiert auch Münzen, Ehrenmedaillen und Festabzeichen zum...

  • Kempten
  • 05.08.15
1.135×

Wirtschaftshistorie
Vor 20 Jahren legte Digital sein Werk in Kaufbeuren still

Nicht nur die Stadt erstarrte. Frühere Mitarbeiter erinnern sich Mit einer solchen Zahl hätte Claudia Müller niemals gerechnet. 240 Frauen und Männer waren in die ehemalige Kantine des früheren Digital-Gebäudes gekommen, um sich nach 20 Jahren wiederzusehen. Begonnen hatte Digital Equipment mit 18 Mitarbeitern, als der US-Computer-Konzern in Asch (Fuchstal) eine Niederlassung gründete. Ende Oktober 1981 zog das Werk, das mittlerweile auf 150 Beschäftigte angewachsen war, in das neu errichtete...

  • Kempten
  • 20.11.14
43×

Historie
Memmingen spielt den Einzug Albrecht Wenzel Eusebius von Waldsteins nach

Ministerpräsident Horst Seehofer ist Ehrengast – Klaus Hörmann verkörpert den Feldherrn Er sei ein brillanter Ökonom und fleißiger Arbeiter gewesen, sagt Dr. Klaus Hörmann. Ach ja, er hätte auch vieles voraussehen können. Von wem der 37-jährige Memminger Hörmann derart schwärmt? Von Albrecht Wenzel Eusebius von Waldstein. Oder besser bekannt unter Wallenstein. Dieser einstige Feldherr ist Hörmanns zweites Ich. Zumindest in den nächsten Tagen. Denn Klaus Hörmann schlüpft im Rahmen der...

  • Kempten
  • 26.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ