Historie

Beiträge zum Thema Historie

Der älteste bislang entdeckte überdachte Wehrgang an den Wehranlagen der Memminger Stadtmauer. Das Bild zeigt den Stand der Sanierungsarbeiten 2019.
5.403×

Forschung
Bislang ältester überdachter Wehrgang Deutschlands in Memmingen entdeckt

Wehrgangsüberdachungen stammen aus dem 15. Jahrhundert, vermuteten Historiker bisher. Ein Teilstück des überdachten Wehrgangs an der Memminger Stadtmauer stammt jedoch nachweislich aus dem 14. Jahrhundert.  Diese Entdeckung machte der Ingenieur Dr. Christian Kayser vom Münchner Ingenieurbüro Barthel & Maus. Im Rahmen seiner Forschung an der historischen Stadtmauer fand er den bislang in Deutschland ältesten überdachten Wehrgang. Er erstreckt sich an der Kohlschanze über 75 Meter und ist...

  • Memmingen
  • 04.09.19
Letzte Teile der Lamellenverkleidung schwebten am Donnerstag an der König-Ludwig-Brücke ein. Die Krane werden nun nicht mehr gebraucht. Derweil machen sich die Verantwortlichen Gedanken, wie das Denkmal künftig den Kemptenern und ihren Gästen würdig präsentiert werden kann.
582×

Projektion
Multimedia-Präsentation könnte Besucher in die Historie der Kemptener König-Ludwig-Brücke eintauchen lassen

Die Multimedia-Projektion in der Erasmus-Kapelle ist einer der Besuchermagneten der Stadt. Geschichte wird dort am Originalschauplatz auf spektakuläre Art erlebbar. Ähnliche Pläne gibt es nun für die künftige Präsentation der König-Ludwig-Brücke. Am Donnestag wurden dort die beiden letzten Krane abgebaut, die im Rahmen der Sanierung aufgestellt worden waren. Mit dem Stuttgarter Büro Jangled Nerves hat das Tiefbauamt Ideen entwickelt, wie die Bedeutung des gerade für 5,2 Millionen Euro...

  • Kempten
  • 12.10.18
93×

Jubiläum
Bertoldshofener feiern ihren Königswirt

Wohl kaum etwas anderes hat das Dorf Bertoldshofen so geprägt wie der 'Königswirt'. 300 Jahre ist das Gasthaus im Marktoberdorfer Stadtteil alt und damit sogar 100 Jahre älter als zunächst vermutet. Über die wechselvolle Geschichte des Hauses, vor allem aber über Michael König, den Königswirt, hat die frühere Stadtarchivarin Ursula Thamm ein Buch geschrieben. Dieses wird bei einer Feierstunde vorgestellt. Darin geht sie nicht nur auf die Historie des Hauses ein, sondern hat auch einige...

  • Marktoberdorf
  • 12.07.17
66×

Historie
Als es noch viele und ruhige Schüler in Blaichach gab

Die Gebäude wechseln, die Schüler sowieso. Doch Margit Miller und Klara Oßwald gehören an der Schule in Blaichach zum Inventar. Die beiden Lehrerinnen haben 80 Jahre lang Kinder unterrichtet – zusammen, versteht sich. Noch heute arbeiten sie dort in der Hausaufgabenbetreuung. Die Gebäude der Mittelschule wurden vor 50 Jahren eingeweiht. Das feiert die Schule Ende Mai mit einem Zirkusprojekt. MWie sich der Schulbetrieb in den vergangenen Jahrzehnten verändert hat, schildern Miller und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.05.17
63×

Markt
Eintauchen in das Mittelalter in Unterthingau

Rund um das historische Schloss in Unterthingau wird am 27. und 28. Mai gefeiert Aus einer Idee zur 1250-Jahr-Feier des Marktes Unterthingau im Jahr 2005 erwuchs eine Tradition: im dreijährigen Rhythmus findet ein zweitägiger Mittelaltermarkt rund um das schöne 'Rote Schloss' statt. Im Mai ist es wieder soweit. Mit Herold, gerüsteten Rittern, stattlich Gewandeten sowie Gauklern und Musikgruppen bietet das historische Lager einen Einblick in das Leben im Mittelalter. Ein Büttel und seine...

  • Marktoberdorf
  • 08.05.17
119× 2 Bilder

Rückblick
44 Jahre Faschingsverein Schwangau und 40 Jahre Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskapelle

Ah-so, Ah-so, Ah-so in Schwangau Schon zu Zeiten des Baus von Schloss Neuschwanstein um 1870 waren Künstler aus München die Initiatoren von faschingsähnlichen Veranstaltungen in Schwangau. Dies war sicher der Startschuss für die Faschingshochburg Schwangau. Wie es in der Chronik zu lesen ist, kam es 1912 in der Faschingszeit zum Bierstreik, der in Schwangau ausbrach. Die Maß kostete 22 Pfenning, der Preis sollte um 1 Pfennig erhöht werden. Die Schwangauer tranken daraufhin ihr Bier im...

  • Füssen
  • 09.11.16
340×

Historie
Seit 50 Jahren besteht die Marktoberdorfer Schloss-Apotheke

'Damals galt Marktoberdorf als Apothekendorf', erinnert sich Apotheker Josef Fumian (80) an die Gründungszeit seiner Schloss-Apotheke. Denn ab 1966 erweiterte sich die Apothekenlandschaft in der Stadt auffällig. Auf einen Schlag kamen zu den Alteingesessenen, der Asmus’schen Stadt- und der Hubertusapotheke, die Martins- sowie Fumians Schloss-Apotheke dazu. Weitere Neugründungen folgten, 'sodass es hier zeitweise sieben Apotheken gab', wie auch Martin Fumian, der heutige Schloss-Apotheker, noch...

  • Marktoberdorf
  • 27.10.16
71×

Historienfest
Mittelalter-Spektakel: Bad Grönenbach begibt sich auf Zeitreise ins Jahr 1525

Rund um das Hohe Schloss in Bad Grönenbach wird am kommenden Wochenende Geschichte lebendig: Von Freitag, 18., bis Sonntag, 20. September, findet dort zum sechsten Mal 'Anno 1525' statt – mit Bauernkriegslager, einem Mittelaltermarkt und zahlreichen Vorführungen. Der Markt wird am Freitag um 18 Uhr eröffnet. Am Freitag- und Samstagsabend laden das fahrende Volk und die Spielleut ab 20 Uhr zu Konzert, Musik und Gaukelei ein. Veranstalter ist der Verein 'Die Schwarze Schaar zu Memmingen'. Die...

  • Altusried
  • 16.09.15
26×

Geschichte
Archiv des Memminger Fischertagsvereins: Heimstatt für die Historie des Memminger Nationalfeiertags

'Hier findet man alles, was in der 115-jährigen Geschichte des Vereins passiert ist', sagt Wolgang Burghart. Er ist einer von zwei Ehrenamtlichen, die das Archiv des Memminger Fischertagsvereins pflegen. Zahlreiche Bilder und Schriftstücke gewähren einen Einblick in die Geschichte der Stadt und ihres Heimatfests bis weit ins 19. Jahrhundert. Es ist eine vielschichtige Sammlung: So finden sich in den Regalen und Schubalden säuberlich sortiert auch Münzen, Ehrenmedaillen und Festabzeichen zum...

  • Kempten
  • 05.08.15
790×

Wirtschaftshistorie
Vor 20 Jahren legte Digital sein Werk in Kaufbeuren still

Nicht nur die Stadt erstarrte. Frühere Mitarbeiter erinnern sich Mit einer solchen Zahl hätte Claudia Müller niemals gerechnet. 240 Frauen und Männer waren in die ehemalige Kantine des früheren Digital-Gebäudes gekommen, um sich nach 20 Jahren wiederzusehen. Begonnen hatte Digital Equipment mit 18 Mitarbeitern, als der US-Computer-Konzern in Asch (Fuchstal) eine Niederlassung gründete. Ende Oktober 1981 zog das Werk, das mittlerweile auf 150 Beschäftigte angewachsen war, in das neu errichtete...

  • Kempten
  • 20.11.14
63× 14 Bilder

Spektakel
Historischer Kaiserumzug in Füssen zieht am Wochenende tausende Interessierte an

Mit historischen Festumzügen ist Füssen am Wochenende in die Zeit der Renaissance zurückgekehrt, in der die Stadt mehrfach Kaiser Maximilian I. beherbergte. Er war ebenso hoch zu Ross beim Umzug dabei wie sein Enkel Karl V. Insgesamt beteiligten sich rund 500 Darsteller an den Umzügen, die tausende Schaulustige verfolgten. Die Darbietungen von Fahnenschwingern gab es dabei ebenso zu erleben wie Fechtkämpfe und mittelalterliche Musik. Ein Lagerleben der beteiligten Gruppen rundete zusammen mit...

  • Füssen
  • 07.09.14
21×

Geschichtliches
Nur einen Monat nach Kriegsbeginn fielen erste Soldaten aus Füssen

Karl Thomaß hatte gerade noch einen Brief nach Hause geschrieben. Voller Hoffnung habe er sich darin seiner Familie in Füssen mitgeteilt, berichtete laut dem Füssener Blatt sein Freund Leutnant Löffler. Kurz darauf war Thomaß tot – gefallen im Ersten Weltkrieg mit gerade einmal 22 Jahren. Er war das erste Todesopfer aus Füssen, das der Krieg gefordert hat. Nur einen Tag später fiel mit Josef Feigl erneut ein Füssener. Die beiden sind nur zwei Beispiele für die insgesamt 186 Soldaten aus...

  • Füssen
  • 28.08.14
27×

Krichenrenovierung
Zeitkapsel auf Aitranger Kirchturm erlaubt Einblick in neuere Historie

Seit einigen Wochen wird der marode Kirchturm der Aitranger Pfarrkirche St. Ulrich restauriert. Nun wurde dort, in der luftigen Höhe von 44 Metern, das Kreuz samt Turmkugel entfernt. Als die Handwerker das mehr als mannshohe Kreuz abschraubten und die goldene Kugel abmontierten, tauchten zwar keinerlei Zeitdokumente auf. Eine sogenannte Zeitkapsel mit Dokumenten hatten aber die Zimmerleute kurz zuvor auf einem bis dahin kaum zugänglichen Balken unmittelbar unter der Kugel entdeckt. Durch...

  • Kempten
  • 13.08.14
33×

Tradition
Füssener Trachtenvereine wollen Fiassar Gwand wiederbeleben

'Das Gewand muss leben' Die Geschichte könnte die Handlung eines Historien-Krimis sein: Es geht um drei zufällig entdeckte Bilder. Es geht um einen wieder aufgetauchten Sammlerschatz. Und es geht um Trennung und Wiedervereinigung. In einem gemeinsamen Projekt wollen die beiden Füssener Trachtenvereine D’Neuschwanstoaner Stamm und Almrausch das 'Fiassar Gwand' wiederbeleben. Der Wunschgedanke dahinter: 'Etwas zu entwickeln, woran man Spaß hat, das aber einen historischen Bezug hat', sagt...

  • Füssen
  • 14.03.14
55×

Peter Dörfler
Drittes historisches Heft des Buchloer Heimatvereins erschienen

In seinem dritten historischen Heft widmet sich der Heimatverein Buchloe und Umgebung dem Priester, Erzieher und Dichter Peter Dörfler. Über eine Millionen mal verkauften sich seine literarischen Werke und noch heute erinnert im Allgäu viel an den Waalhauptener. Schulen, Straßen und Plätze sind nach ihm benannt, die Stadt Kaufbeuren vergibt jährlich den Peter-Dörfler-Preis. Ein Teil seiner Werke, die Allgäu-Trilogie, in der es um Carl Hirnbein geht, war schließlich auch der Grund, wieso Peter...

  • Buchloe
  • 17.10.13
83×

Stadtentwicklung
Baldauf in Marktoberdorf jetzt unter Denkmalschutz

Unter Denkmalschutz steht jetzt das 'Aha-Gebäude', bei vielen Marktoberdorfern auch als 'Baldauf' bekannt. Ein Abbruch des ortsprägenden Gasthauses am Marktplatz 11 ist damit nicht mehr möglich. Dach und das Gewölbe müssen bleiben. Wie Kreisheimatpfleger Peter Ossenberg der Allgäuer Zeitung erläutert, bestünden im Innern nach wie vor größere Gestaltungsmöglichkeiten. Nicht zu der neuen Sachlage äußern will sich derzeit die Besitzerin des Hauses, das der Sage nach der heilige Florian beim großen...

  • Marktoberdorf
  • 27.04.13
113×

Haberl
Stadtarchivar und Heimatpfleger Dr. Wolfgang Haberl aus Kempten verstorben

Stets engagiert für das Allgäu 35 Jahre lang bekleidete Dr. Wolfgang Haberl das Amt des Stadtheimatpflegers. Nun ist der Träger der Goldenen Rathausmedaille, der Sieben-Schwaben-Medaille und der Kirschweng-Gedenkmünze im Alter von 85 Jahren gestorben. Bürgermeisterin Sibylle Knott würdigte ihn als einen Historiker mit hervorragender Fachkompetenz, und einer nie ermüdenden Bereitschaft, die Unverwechselbareit seiner Heimat zu bewahren. Haberl kam in der ehemaligen Sommerresidenz der...

  • Kempten
  • 04.09.12
31×

Historie
Memmingen spielt den Einzug Albrecht Wenzel Eusebius von Waldsteins nach

Ministerpräsident Horst Seehofer ist Ehrengast – Klaus Hörmann verkörpert den Feldherrn Er sei ein brillanter Ökonom und fleißiger Arbeiter gewesen, sagt Dr. Klaus Hörmann. Ach ja, er hätte auch vieles voraussehen können. Von wem der 37-jährige Memminger Hörmann derart schwärmt? Von Albrecht Wenzel Eusebius von Waldstein. Oder besser bekannt unter Wallenstein. Dieser einstige Feldherr ist Hörmanns zweites Ich. Zumindest in den nächsten Tagen. Denn Klaus Hörmann schlüpft im Rahmen der...

  • Kempten
  • 26.07.12
29×

Vortrag
Vortrag in Bernbeuren: Großes Interesse an Auerberg-Historie

Haie faszinieren auch nach vielen Millionen Jahren Lebhaftes Interesse fand bei zahlreichen Zuhörern der Vortrag mit vielen anschaulichen Bildern von Tobias Klöck über 'Haie am Auerberg' im Auerbergmuseum in Bernbeuren. Der Referent berichtete kenntnisreich und fundiert von der Gegend rund um den Auerberg vor unvorstellbar langer Zeit. Vor mehr als 18 Millionen Jahren war die Gegend noch vom sogenannten 'Thetis-Meer' bedeckt, in dem sich Haifische, Muscheln und Schnecken tummelten. Von ihnen...

  • Marktoberdorf
  • 17.07.12
62×

Historie
Ernst Holy beschäftigt sich mit den Anfängen des Eishockeys in Kaufbeuren

Jetzt sucht er Fotos und Ausrüstungsgegenstände von früher Ein paar alte Eishockeyhandschuhe hat Ernst Holy schon. Dazu zahlreiche Fotos, Zeitungsausschnitte und ein altes Regelbuch von 1956, seinem Geburtsjahr. Seit November des vergangenen Jahres ist der Dritte Bürgermeister der Stadt auf Spurensuche. Seitdem beschäftigt er sich intensiv mit den Anfängen des Eishockeysports in Kaufbeuren. Bis Ende des Jahres, so sein Plan, will er seine gesammelten Erkenntnisse zusammentragen und in einer...

  • Kempten
  • 19.06.12
83× 2 Bilder

Geschichte
Rodtag in Immenstadt: schnaubende Rösser, wertvolle Fracht

Beim 'Rodtag' stellen Schüler aus Immenstadt und Sonthofen einen historischen Salztransport nach Schnaubende Rösser, schwere Fracht und historische Kostüme – beim 'Rodtag' am Samstag in Immenstadt konnten die Besucher eintauchen in eine Welt, die es so längst nicht mehr gibt. Schüler des Gymnasiums Sonthofen und der Realschule Immenstadt stellten in einem Gemeinschaftsprojekt das Transportwesen des Mittelalters und der Frühen Neuzeit vor. 'Wir haben diesen Tag seit Anfang des Schuljahres...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.06.12
983×

Kempten
Heiraten im historischen Ambiente der Orangerie in Kempten

Im barocken Ambiente der Orangerie in Kempten geben sich heute zehn Paare das Ja-Wort. Alljährlich am Anfang und am Ende der sommerlichen Trauungssaison bietet die Stadt dort Termine in den historischen Räumen an. Der zweite Termin ist dann der 6. Oktober. Dazu haben sich bereits acht Paare gemeldet. Interessierte für diesen Termin können sich mit der Stadt Kempten in Verbindung setzen.

  • Kempten
  • 16.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ