Hinweise

Beiträge zum Thema Hinweise

Polizei (Symbolbild)
 1.956×

Zeugenaufruf
Reh erschossen: Polizei sucht nach einem Jagdwilderer in Kirchhaslach

Die Polizei sucht nach einem Jagdwilderer in Kirchhaslach. Am vergangenen Donnerstag, 25. Juni, wurde im südwestlichen Waldgebiet des Ortsteils Stolzenhofen ein totes Reh gefunden. Nach Angaben der Polizei wies das Tier ein Einschussloch an der Bauchdecke auf, das vermutlich von einem Kleinkalibergewehr stammt. Das Reh lebte vermutlich noch einige Zeit, bis es schließlich wegen der Schussverletzung verendete. Wie die Polizei mitteilt, soll der Tatzeitraum zwischen dem 12. und 16. Juni...

  • Kirchhaslach
  • 29.06.20
Ein Unbekannter hat am Samstag eine Krankenschwester überfallen und sie im Gesicht verletzt (Symbolbild).
 18.087×

Verschreibungspflichtige Medikamente
Unbekannter überfällt Krankenschwester im Klinikum Kempten

Am Samstag hat ein bislang unbekannter Mann eine Krankenschwester im Klinikum Kempten überfallen. Er forderte verschreibungspflichtige Medikamente und verletzte die Krankenschwester im Gesicht, so die Polizei in einer Mitteilung.  Demnach gab die Krankenschwester dem Täter schließlich starke Beruhigungsmittel aus dem Medikamentenschrank. Damit floh der unbekannte Täter aus dem Krankenhaus.  Die Polizei sucht nach folgender Person: Männlich, schlank, etwa 1,70 Meter groß. Besonders...

  • Kempten
  • 13.06.20
Ein Unbekannter hat 100 Liter Diesel von Lkw in Hergatz abgezapft (Symbolbild).
 1.340×

Diebstahl
Unbekannter zapft 100 Liter Diesel von Lkw in Hergatz ab

Im Tatzeitraum von Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen, pumpte ein bislang unbekannter Täter, bei einer Firma im Leiblachfeld 100 Liter Diesel von einem Lkw ab. Am Tank des Lkws entstand kein Sachschaden. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf circa 100 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Diebstahl geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 08381/9201-0 bei der Polizei in Lindenberg zu melden.

  • Hergatz
  • 11.06.20
Polizei (Symbolbild)
 2.345×

Polizei
Unbekannte lockern Radschrauben in Immenstadt

Am Freitag wurde bei der Polizei Immenstadt Anzeige erstattet, weil an einem Pkw an allen vier Rädern die Radschrauben vermutlich gelockert wurden. Der Geschädigte stellte seinen grauen VW am Mittwoch gegen 15:00 Uhr in Immenstadt in der Straße Äußere Welzereute am dortigen Mitarbeiterparkplatz des Berufsschulinternats ab. Als er am Donnerstag gegen 08:00 Uhr mit seinem Pkw erneut fahren wollte, bemerkte er ein klappern der Räder. In der Werkstatt konnte festgestellt werden, dass an allen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.05.20
Phantombild nach Gesichtsweichteil-Rekonstruktion.
 4.997×   7 Bilder

Dornbirn
Nach Leichenfund 2019: Gesichts-Rekonstruktion soll Hinweise zur Identität geben

Die Identität der Anfang September 2019 in einem Waldstück in Dornbirn gefundenen Leichen ist weiter unklar. Trotz Veröffentlichung der getragenen Kleidungsstücke seien bislang keine Hinweise aus der Bevölkerung zu der weiblichen und männlichen Leiche eingegangen, teilte die Polizei Vorarlberg mit. Eine Gesichtsweichteil-Rekonstruktion soll nun zeigen, wie die Frau und der Mann zu Lebzeiten ausgesehen haben könnten. Dadurch erhoffen sich die Fahnder Hinweise aus der Bevölkerung. Die Frisur...

  • Lindau
  • 18.05.20
Die Polizei sucht den Hundehalter (Symbolbild).
 1.211×

Vor Hund erschrocken
Rennradfahrer (31) stürzt bei Mindelheim - Polizei sucht Hundehalter

Am 24.04.2020, gegen 18.00 Uhr, ereignete sich auf der Verbindungsstraße von Unterauerbach nach Westernach ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Mountainbikes ließ seinen Hund frei in einer Wiese laufen. Als ein 31-jähriger Rennradfahrer auf das vorausfahrende Fahrrad aufschloss, rannte der Hund in Richtung Straße. Dabei erschrak sich der Rennradfahrer und stürzte. Anschließend erkundigte sich der Fahrer des Mountainbikes nur nach seinem Hund und fuhr, ohne seine Personalien zu hinterlassen,...

  • Mindelheim
  • 25.04.20
Symbolbild.
 4.044×  4

Zeugenaufruf
Vermutlich Brut geschützt: Vogel kollidiert in Immenstadt mit Drohne und stirbt

Ein Vogel (Sperberweibchen) ist am Mittwochabend in Immenstadt vermutlich mit einer Drohne kollidiert und daraufhin gestorben. Ein Wildbiologe begutachtete den toten Vogel und vermutet, dass das Sperberweibchen seine Brut vor der Drohne schützen wollte. Das teilt die Polizei mit. Eine Zeugin hatte die Drohne zwischen 17:30 und 17:45 Uhr im Bereich des Fußwegs zwischen Eicheneck und der Stadtalpe beobachtet. Wenige Meter vor ihr stürzte dann der Vogel ab und wies Verletzungen auf, so die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.04.20
Ein Mann hat sich laut Polizeiangaben am Elbsee in Aitrang seltsam verhalten, als er an seinem Glied herumhantierte. (Symbolbild).
 15.177×

Erregung öffentlichen Ärgernisses
Mann spielt an seinem Glied und uriniert auf Aitranger Wanderweg

Am Mittwoch hat ein Mann am Elbsee-Wanderweg, "auffällig an seinem Glied herumhantiert und mit halb erigiertem Glied mitten auf den Weg uriniert", als eine Dame an ihm vorbei ging. Das gab die Polizei in einer Mitteilung bekannt.  Demnach war der Mann gegen 15 Uhr am See unterwegs. Laut Polizeiangaben verhielt er sich seltsam. Ob sein Verhalten sexuell orientiert war, ist noch unklar. Der Mann soll rund 180 Zentimeter groß, schlank, rund 55 Jahre alt und grau meliert gewesen sein.  Die...

  • Aitrang
  • 29.03.20
Die Lindenberger Polizei sucht nach Zeugen (Symbolbild).
 873×

Zeugenaufruf
Ein Leichtverletzter (22) und 25.000 Euro Sachschaden nach Unfall in Sigmarszell: Polizei sucht Verursacher

An vergangenem Samstagabend kam es auf der B 308 auf Höhe Westkinberg zu einem Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Pkw Fahrer war in Fahrtrichtung Lindau unterwegs, als ihm auf seiner Fahrspur ein Pkw entgegenkam, sodass er nach rechts ausweichen musste und gegen einen Baum prallte. Beim Aufprall verletzte der 22-jährige sich leicht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro. Der unbekannte Fahrer des entgegenkommenden Pkws entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Wer...

  • Sigmarszell
  • 29.03.20
Unbekannte sind in ein Lebensmittelgeschäft eingebrochen (Symbolbild).
 6.739×

Zeugenaufruf
Unbekannte brechen in Marktoberdorfer Lebensmittelgeschäft ein

In der Nacht von Freitag, 20.03.2020, auf Samstag, 21.03.2020, brachen mehrere bislang unbekannte Täter in ein Lebensmittelgeschäft in Marktoberdorf ein. Sie hebelten die Vordertüre auf und entwendeten unter anderem mehrere Schachteln Zigaretten. Ein Tresor wurde ebenfalls angegangen. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Der Sachschaden sowie der Beuteschaden liegen im vierstelligen Bereich. Die ersten Ermittlungen am Tatort wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen...

  • Marktoberdorf
  • 22.03.20
Unbekannte sind in eine Käserei eingebrochen und haben dort einen Tresor gestohlen (Symbolbild).
 6.385×

Einbruch und Diebstahl
Unbekannte stehlen 300 Kilogramm schweren Tresor aus Käserei bei Eisenberg

Unbekannte Täter sind am Montagabend in die Verkaufs- und Büroräume einer Käserei in Weizern bei Eisenberg eingebrochen und haben dort einen Tresor gestohlen.  Zwischen 18:20 Uhr und 23:30 Uhr haben die Täter versucht, ein Fenster der Käserei aufzuhebeln - ohne Erfolg. Sie schlugen das Fensterglas daraufhin ein und entriegelten das Einstiegsfenster. Danach durchsuchten die Unbekannten die Verkaufs- und Büroräume nach Bargeld und Wertgegenständen. Sie stahlen einen rund 300 Kilogramm schweren...

  • Eisenberg
  • 17.03.20
Ein Mann hat einer jungen Frau in einer Bar an den Brustbereich gefasst (Symbolbild).
 4.017×

Sexuelle Belästigung
Mann greift junger Frau in Kaufbeurer Bar an die Brüste

In der Nacht von Sonntag auf Montag hat ein Mann in einer Kaufbeurer Bar einer jungen Frau gegen ihren Willen an den Brustbereich gefasst.  Zu dieser sexuellen Belästigung kam es gegen 2:20 Uhr in einer Bar in der Kaiser-Max-Straße. Der Barbesitzer setzte daraufhin den Täter vor die Tür. Die Polizei konnte den Mann vor Ort festnehmen. Sie bittet nun um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer: 08341/9330.

  • Kaufbeuren
  • 16.03.20
Die Situation eskalierte (Symbolbild).
 1.363×  1

Hinweise
Schlägerei in Memmingen: Polizei sucht Zeugen

In den frühen Morgenstunden des 07.03.2020 sind zwei Personengruppen in der Memminger Innenstadt aneinandergeraten.  Zunächst gab es Beleidigungen und Provokationen. Dann eskalierte die Situation auf dem Busbahnhof-Areal. Wie die Polizei mitteilt, folgten Schläge und Tritte, die zu Platz- und Schürfwunden führten. Die Polizei konnte die zum Teil flüchtenden Beteiligten stellen. Die Personen waren zwischen 20 und 23 Jahre alt und zum Teil stark betrunken.  Die Polizei bittet nun um...

  • Memmingen
  • 07.03.20
Ein Unbekannter hat versucht, in zwei Gewerbeanwesen einzubrechen (Symbolbild).
 2.057×

Sachschaden
Unbekannter versucht, in zwei Buchloe Gewerbeanwesen einzubrechen

In der Nacht von Montag auf Dienstag versuchte ein noch unbekannter Täter in zwei gewerbliche Objekte einzubrechen. In der Johann-Josef-Schmitz-Straße wurde erfolglos versucht, die Türe zu einem Bürogebäude aufzuhebeln. Ein zweiter Fall ereignete sich in der Rudolf-Diesel-Straße. Dort versuchte der Täter, das Sektionaltor zu einem Lagerraum aufzubrechen. Auch in diesem Fall gelangte er nicht ins Gebäude. Aufgrund der Tatortnähe wird ein Tatzusammenhang angenommen. Der Gesamtsachschaden beträgt...

  • Buchloe
  • 19.02.20
Symbolbild.
 4.423×

Zeugenaufruf
Dreirad-Fahrerin (49) liegt bei Buchloe schwer verletzt im Graben: Hintergrund derzeit unklar

Eine 49-jährige Dreiradfahrerin ist am Montagabend in Buchloe schwer verletzt worden. Die Hintergründe sind laut Polizei derzeit noch unklar. Die Fahrradfahrerin wurde am Montag gegen 18:00 Uhr an der Kreisstraße zwischen dem Buchloer Ortsende und der Feuerwehr von einer Zeugin im Graben liegend aufgefunden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr die 49-jährige Ostallgäuerin mit ihrem dreirädrigen Fahrrad in Richtung Honsolgen und landete im Graben. Die Frau erlitt dabei eine schwere Kopfverletzung...

  • Buchloe
  • 18.02.20
Gewalt (Symbolbild).
 1.526×

Zeugenaufruf
Mann in Memmingen soll Frau (25) angegriffen haben

In den frühen Stunden des Sonntagmorgen kam es bei Steinheim in Memmingen von 4 Uhr bis 05:15 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Unbekannten und einer 25-jährigen Frau. Das gab die Polizei in einer Mitteilung bekannt.  Demnach war der Polizei Memmingen im Vorfeld gemeldet worden, dass es am Ortseingang von Steinheim, von Memmingen kommend, zu einer Auseinandersetzung innerhalb einer Gruppe gekommen sei.  Die Beamten trafen vor Ort eine 25-jährige bewusstlose Frau an. Passanten...

  • Memmingen
  • 17.02.20
Gewalt (Symbolbild).
 1.125×

Zeugenaufruf
Zwei Körperverletzungen bei Faschingsparty in Zaisertshofen im Unterallgäu

Am Sonntagabend ist es bei einer Faschingsparty in Zaisertshofen im Unterallgäu zu zwei Körperverletzungen gekommen.  Ein Mann hat auf dem Dorfplatz eine 24-Jährige geschubst, die mit dem Kopf auf den Asphalt prallte. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Täter flüchtete anschließend unerkannt. Laut Polizeimitteilung soll der Mann um die 21 Jahre alt und etwa 175cm groß sein. Er trug ein Phantasiekostüm „New Kidz“. Die Polizei konnte Spuren am Tatort sichern. Die Auswertung und...

  • Tussenhausen
  • 17.02.20
Einbrecher (Symbolbild).
 2.032×

Zeugenaufruf
Unbekannte brechen in Scheidegger Gaststätten ein

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in zwei Gaststätten in Scheidegg eingebrochen. In beiden Fällen wurden Geldspielautomaten angegangen und das darin befindliche Bargeld entwendet. In einer Gaststätte wurde zudem eine Geldbörse entwendet. An beiden Gaststätten entstand erheblicher Sachschaden. Zur Höhe des Diebesguts können bislang keine konkreten Angaben gemacht werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 8.000 Euro geschätzt. Die Polizei Lindenberg bittet unter der...

  • Scheidegg
  • 13.02.20
Symbolbild.
 5.213×

Zeugenaufruf
Autofahrer (19) in Kaufbeuren ausgebremst, beleidigt und mit "Kung-Fu-Sprung" angegriffen

Ein 19-jähriger Autofahrer wurde am Montagnachmittag in Kaufbeuren zunächst von einem anderen Autofahrer ausgebremst, dann verbal angegangen und von seinem Wagen aus in den Gegenverkehr gezogen. Nach Angaben der Polizei fuhr der 19-Jährige in der Sudetenstraße und wurde dann im Kreisverkehr von einem grauen Ford ausgebremst. Im weiteren Verlauf bremste der Autofahrer erneut bis zum Stillstand ab und stieg daraufhin aus. Wie die Polizei mitteilt, ließ der Mann seinen Wagen mitten auf der...

  • Kaufbeuren
  • 11.02.20
Gewalt (Symbolbild).
 3.015×

Zeugenaufruf
Körperverletzung bei Eishockeyspiel in Pfronten

Bei einem Eishockeyspiel zwischen dem EV Pfronten und dem EV Burgau ist es am Freitagabend zu einer Körperverletzung gekommen. Die Polizei sucht nun Zeugen.  Gegen 21:45 Uhr kam es zu einem Zwischenfall: Ein Burgauer Fan wurde im Gesicht verletzt. Die Polizei ermittelt momentan die genaueren Umstände. Sie sucht nach unbeteiligten Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230 entgegen.

  • Pfronten
  • 10.02.20
Fahrradfahrer (Symbolbild).
 1.337×

Sachschaden
Radfahrer in Kaufbeuren nimmt Autofahrerin (21) Vorfahrt

Am frühen Mittwochabend fuhr ein bislang unbekannter Radfahrer von der Mindelheimer Straße auf die Straße „An der Schnelle“ und nahm so einer 21-jährigen Pkw-Fahrerin die Vorfahrt. Die junge Frau musste nach rechts gegen den Randstein ausweichen und beschädigte so die Felge ihres Fahrzeugs. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 1.000 Euro. Der ca. 80-jährige Radfahrer fuhr nach einem kurzen Gespräch mit seiner Unfallgegnerin weiter, ohne seine Personalien anzugeben....

  • Kaufbeuren
  • 23.01.20
Symbolbild.
 1.206×

Zeugenaufruf
Autofahrerin (52) fährt rückwärts und übersieht E-Bike-Fahrer in Haldenwang

Am Montag hat eine 52-Jährige Haldenwangerin rückwärts ausgeparkt und dabei einen 63-jährigen E-Bike-Fahrer übersehen und verletzt.  Gegen 12:40 Uhr fuhr der Radler in der Maler-Hiltensperger-Straße an einem Anwesen vorbei, als die Frau in ihrem Auto rückwärts auf die Straße fuhr. Sie übersah das E-Bike und verletzte den Mann. Er erlitt Platzwunden und Prellungen, so die Polizei. Es entstand ein Schaden von etwa 4.200 Euro.    Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei Kempten unter der...

  • Haldenwang
  • 14.01.20
Symbolbild.
 3.200×

Hinweise erbeten
Jugendlicher (15) in Nonnenhorn auf den Friedhof gelockt und mit Messer überfallen: Polizei sucht Zeugen

Ein 15-jähriger Jugendlicher ist am Sonntagabend in Nonnenhorn auf dem Friedhof überfallen worden. Ein unbekannter Täter hatte ihn mit einem Messer bedroht und den Jungen gezwungen, Wertgegenstände, die er bei sich hatte, herauszurücken.  Der 15-Jährige war am Sonntag gegen 21 Uhr mit seinem 14-jährigen Begleiter in der Nähe des Friedhofs unterwegs. Die beiden wurden zunächst durch Rufe einer unbekannten Person auf den Friedhof gelockt. Dort bedrohte der Unbekannte den 15-Jährigen mit einem...

  • Nonnenhorn
  • 07.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ