Hinweise

Beiträge zum Thema Hinweise

Symbolbild.
1.784×

Polizei
Driftender Pick-Up beschädigt Autos auf Füssener Festplatz

Ein bislang unbekannter männlicher Fahrer ist am Dienstag gegen 17:15 Uhr mit seinem Pick-Up über den Füssener Festplatz gedriftet. Eine 19-Jährige und ein 24-Jähriger, die dort jeweils mit ihren Autos parkten, wurden auf die lauten Motorengeräusche aufmerksam. Der Unbekannte schleuderte bei der Aktion Kieselsteine und Dreck auf die parkenden Autos. Diese wurden dadurch beschädigt. Als der Mann dies bemerkte, entschuldigte er sich von seinem Wagen aus und fuhr dann in Richtung Innenstadt davon....

  • Füssen
  • 11.12.19
Symbolbild.
441×

Spuren
Drei Einbrüche in Bad Wörishofer Gewerbegebiet: Polizei bittet um Hinweise

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag insgesamt in drei Betriebe in einem Gewerbegebiet in Bad Wörishofen eingebrochen. Ziele waren laut Polizei ein Fitnessstudio in der Zeppelinstraße, ein Kfz-Betrieb in der Messerschmittstraße und ein Kfz-Prüfdienst in der Felix-Wankel-Straße. Der oder die Täter sollen in allen Fällen die ebenerdigen Fenster aufgehebelt haben, wodurch sie in die Innenräume kamen. Wie die Polizei mitteilt, wurde in zwei Fällen ein geringer...

  • Bad Wörishofen
  • 06.12.19
Symbolbild.
2.580×

Sachbeschädigung
Störung der Totenruhe: Unbekannter wirft Fensterscheibe der Totenhalle auf Obergünzburger Friedhof ein

Ein Unbekannter hat in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Fensterscheibe der Totenhalle auf dem Friedhof in Obergünzburg eingeworfen. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 250 Euro. Weil sich jedoch zum Tatzeitpunkt ein Leichnam in der Totenhalle befand, geht die Polizei außerdem von Störung der Totenruhe in diesem Fall aus. Die Beamten stellten zudem Unrat fest, der am dortigen Gedenkturm hinterlassen wurde. Dies deute nach Angaben der Polizei auf eine Party von Jugendlichen hin....

  • Obergünzburg
  • 30.11.19
Die 33-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. (Symbolbild)
1.756×

Zeugenaufruf
Autofahrer (30) verliert Kontrolle auf A96 bei Buxheim: Frau (33) bei Unfall verletzt

Eine 33-jährige Autofahrerin ist am Samstagabend bei einem Unfall auf der A96 bei Buxheim verletzt worden. Um den genauen Unfallhergang zu klären, bittet die Polizei nun um Zeugenhinweise. Die Frau war gegen 20:00 Uhr auf der A96 in Richtung München unterwegs, als ein 30-jähriger Autofahrer ersten Erkenntnissen nach die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Im weiteren Verlauf streifte das Auto des Mannes die Mittelschutzplanke und geriet dann beim Gegenlenken auf die rechte Spur, wo die...

  • Buxheim
  • 10.11.19
Die Polizei bittet um Hinweise. (Symbolbild)
3.067×

Zeugenaufruf
Bad Wörishofen: Junge Autofahrerin rettet Katzenbaby von der Straße

Eine junge Autofahrerin hat am Sonntagmorgen ein Katzenbaby von einer Straße zwischen Stockheim und Bad Wörishofen gerettet. Für zwei ihrer Geschwister kam nach Angaben der Polizei jede Hilfe zu spät. Sie waren bereits von Autos überfahren und dabei tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, ist nicht bekannt, ob die Katzenbabys ausgesetzt wurden oder von einem Hof in der Nähe stammten. Gefunden wurden die Tiere am ersten Feldweg nördlich der Gartenstadt in Richtung Stockheim, so die...

  • Bad Wörishofen
  • 04.11.19
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. (Symbolbild)
712×

Sachschaden
Unbekannter verursacht Unfall auf A96 bei Sigmarszell: Polizei bittet um Hinweise

Ein bislang Unbekannter hat am Sonntagnachmittag beim Überholen auf der A96 im Baustellenbereich auf Höhe Sigmarszell in Richtung München einen Unfall verursacht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Gegen 17:45 Uhr überholte ein weißes Auto mit Münchener Kennzeichen den Wagen einer 22-Jährigen. Der Unfallverursacher scherte knapp vor der jungen Frau ein, sodass sie mit ihrem Auto in das abgesenkte Bankett geriet. Im weiteren Verlauf verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und...

  • Sigmarszell
  • 04.11.19
Die Jugendlichen stehen im Verdacht, mehrere Fahrräder in Kempten gestohlen zu haben. (Symbolbild)
4.890×

Verdacht
Polizei sucht Eigentümer: Jugendliche sollen in Kempten mehrere Fahrräder geklaut haben

Eine Gruppe Jugendlicher steht unter Verdacht, am Sonntagnachmittag mehrere Fahrräder in Kempten geklaut zu haben. Sie wurden beobachtet, wie sie sich im Bereich Gottesackerweg vor der Friedhofkapelle am Schloss eines Fahrrads zu schaffen machten. Vor Ort trafen die alarmierten Polizisten dann auf eine Gruppe von insgesamt fünf Personen, darunter vier Jungen und ein Mädchen. Alle hatten ein Fahrrad dabei. Ein 14-Jähriger erklärte, dass er sein eigenes Rad mit einer zufällig aufgefunden Säge...

  • Kempten
  • 07.10.19
Symbolbild. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
14.819×

Zeugenaufruf
Ohne Hose und Schuhe aufgetaucht: Mann wird in Kempten am Unterkörper schwer verletzt

Ohne Hose und Schuhe ist am frühen Dienstagmorgen ein Mann bei einem Freund aufgetaucht. Laut Polizeiangaben war er im Bereich des Unterkörpers schwer verletzt und musste im Krankenhaus medizinisch versorgt werden. Bislang konnte nicht festgestellt werden woher die Verletzungen stammen. Gegen 1:00 Uhr hatte der Mann ein Lokal in der Kemptener Fußgängerzone verlassen. Drei Stunden später sei er dann in unmittelbarer Nähe wieder aufgewacht, so die Polizei in einer Mitteilung. Zeugen, die Hinweise...

  • Kempten
  • 16.08.19
Symbolbild. Erneut gab ein 26-Jähriger Schüsse aus einer Schreckschusspistole ab.
2.551×

Einsatz
Auf Strommast in Lauben geklettert und geschossen: Mann (26) hantiert erneut mit Schreckschusspistole

Anwohner haben am Sonntag Schüsse in Lauben gehört. Aufmerksame Bürger wiesen die eintreffende Polizei auf einen Verdächtigen und einen möglichen Tatort hin. Laut Polizeiangaben konnten sie einen 26-jährigen Polen ausfindig machen, der zuvor auf einen Strommast geklettert war und mehrere Schüsse aus einer Schreckschusswaffe abgab. Für die Waffe besitzt der Mann nicht den erforderlichen kleinen Waffenschein. Deshalb wird nun ein Strafverfahren wegen des Führens einer Schusswaffe eingeleitet....

  • Lauben im Oberallgäu
  • 12.08.19
Am Ortseingang nach Altstädten wurde dieses Hinweisschild gestohlen.
1.609×

Hinweise
Hinweisschild am Ortseingang nach Altstädten gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht vom 06. auf 07. August 2019 am nördlichen Ortseingang nach Altstädten eine lebensgroße Mädchenfigur in Verbindung mit einem 30-Km/h-Schild gestohlen. Das Schild stand auf einem Privatanwesen, direkt neben der Kreißstraße OA4. Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen oder Verbleib des Diebesgut nimmt die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, entgegen. Der Wert wird auf ca. 80 Euro beziffert.

  • Sonthofen
  • 09.08.19
Symbolbild. In Kempten wird ein 16-jähriges Mädchen vermisst.
32.183×

Zeugenaufruf
Vermisstes Mädchen (16) wohlbehalten in Kempten gefunden

Am Donnerstag und Freitag suchte die Polizei nach einer 16-jährigen Jugendlichen. Das Mädchen wurde seit Donnerstagmittag vermisst. Am Freitag wurde das Mädchen wohlbehalten in der Kemptener Innenstadt gefunden. Die Polizeistreifen wurden bei der Suche durch einen Polizeihubschrauber und durch Personensuchhunde unterstützt. Dank eines Hinweises aus der Bevölkerung, wurde die Jugendliche am Freitagnachmittag schließlich wohlbehalten gefunden, so die Polizei.

  • Kempten
  • 08.08.19
Symbolbild. Der 37-Jährige, der aus der Memminger JVA geflohen ist, konte im Bereich Frickenhausen festgenommen werden.
16.662×

Polizei
Ausbruch aus Memminger JVA: Festnahme bei Frickenhausen im Unterallgäu

Dank einer Mitteilung aus der Bevölkerung konnte einer der beiden Gesuchten, die am Wochenende aus der JVA Memmingen geflüchtet sind, gegen 14:45 Uhr am Montag festgenommen werden. Der 37-jährige Georgier hielt sich nach derzeitigem Ermittlungsstand alleine im Umkreis von Frickenhausen bei Lauben im Unterallgäu auf. Der zweite Geflohene, ein 36-jähriger türkischer Staatsangehöriger, wird derzeit weiterhin gesucht. Die Polizei bittet deshalb weiter darum, bei direktem Kontakt nicht an den Mann...

  • Memmingen
  • 05.08.19
Symbolbild. Ein Hund wurde durch Tritte eines Unbekannten bei Krugzell schwer verletzt.
5.789×

Zeugenaufruf
Krugzell: Hund nach Tritten von Unbekanntem schwer verletzt

Ein Hund ist am Sonntagvormittag von einem bislang unbekannten Täter durch Tritte schwer verletzt worden. Der Hund wird derzeit in einer Klinik behandelt. Laut Polizeiangaben war der belgische Schäferhund am südwestlichen Ende der Grüntenstraße in Krugzell ohne Leine unterwegs. Dort traf er auf einen anderen, ebenfalls unangeleinten Hund, der als mittelgroß und grau beschrieben wurde. Zwischen den beiden Tieren kam es dann zu einer leichten Rangelei, so die Polizei. Nach derzeitigen...

  • Altusried
  • 30.07.19
Symbolbild. Am Samstagmorgen wurde eine 20-Jährige in Füssen attackiert.
19.301×

Zeugenaufruf
Touristin (20) von Unbekanntem in Füssen zu Boden gerissen und geschlagen

Eine 20-järhige Touristin ist am Samstagmorgen auf dem Heimweg von einem Unbekannten angegriffen worden. Laut Polizeiangaben war die Berlinerin gerade an ihrer Unterkunft in Bad Faulenbach angekommen. Plötzlich riss sie ein Unbekannter zu Boden und schlug sie mehrfach. Danach rannte der Mann weg. Die 20-Jährige wurde leicht im Gesicht verletzt. Der Mann trug ein schwarzes Tanktop und war etwa 35 Jahre alt. Hinweise nimmt die Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230 entgegen.

  • Füssen
  • 28.07.19
Symbolbild. Die Polizei bittet um Hinweise.
2.605×

Hinweise
Nonnenhorn: Unbekannter bricht auf Boot auf Bodensee ein und übernachtet dort

In der Nacht von Freitag auf Samstag verschaffte sich eine unbekannte Person Zugang zu einem Boot in Nonnenhorn. Der Täter stieg zunächst auf das im Sportboothafen vor Anker liegende Boot und drückte dann das Schiebeluk auf. Hierbei ging ein Zylinder zu Bruch. Der Spurenlage nach zu urteilen nächtigte der Täter anschließend im Boot, bevor er am nächsten Morgen wieder das Weite suchte. Da am Abend ein Fest in Hafennähe war, hofft die Polizei, dass es möglicherweise Zeugen zu diesem...

  • Nonnenhorn
  • 28.07.19
Polizei (Symbolbild)
15.588×

Zeugenhinweis
Unbekannter Toter in Scheidegg dank Hinweisen aus der Bevölkerung identifiziert

Der unbekannte Tote, der am Dienstag auf einem Wanderweg in Scheidegg gefunden wurde, ist identifiziert. Wie die Polizei mitteilt, hatte sich ein Zeuge bei der Polizei in Lindenberg gemeldet. Er konnte den Mann anhand der veröffentlichten Bilder des Rucksacks und Schlüssels als seinen Nachbarn erkennen. Daraufhin überprüften Polizeibeamte am Mittwochabend gegen 22:30 Uhr die vermeintliche Wohnung des Mannes. Dabei stellte sich heraus, dass er dort seit Montag nicht mehr gesehen wurde. Die...

  • Scheidegg
  • 25.07.19
Symbolbild. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
3.637×

Hinweis
Zeugen gesucht: Diebstahl im Stadtbad Kempten

Eine bisher unbekannte Täterschaft hat sich am Mittwochnachmittag, gegen 17 Uhr, im Stadtbad Kempten an zwei Rucksäcken, welche im südlichen Bereich der Liegewiese abgestellt waren zu schaffen gemacht und daraus zwei Mobiltelefone sowie Bargeld entwendet. Die Polizei Kempten bitte um Zeugenhinweise von Badegästen, welche sich zur Tatzeit im Stadtbad Kempten aufhielten. Insbesondere bittet die Polizei Kempten auch um Hinweise zu zwei Männern im Alter von ca. 30 Jahren, welche sich im Laufe des...

  • Kempten
  • 25.07.19
Symbolbild. Am Dienstagvormittag wurde ein Unbekannter tot in der Nähe des Alpenfreibades in Scheidegg gefunden. Die Polizei bittet zur Klärung der Identität um Hinweise aus der Bevölkerung.
13.780× 3 Bilder

Kriminalpolizei
Unbekannter in Scheidegg tot aufgefunden: Hinweise aus der Bevölkerung sollen Identität klären

Der Unbekannte konnte inzwischen anhand der veröffentlichten Bilder identifiziert werden.  Auf einem Wanderweg in Scheidegg, zwischen Kletterpark Kurstraße und Alpenfreibad, wurde ein Mann am Dienstagvormittag tot aufgefunden. Der Unbekannte soll laut Polizeiangaben an einer natürlichen Ursache verstorben sein. Da derzeit weder die Identität noch die Herkunft des Mannes bekannt ist, bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Beschreibung: ca. 70 bis 85 Jahre alt175 cm großschlanke...

  • Scheidegg
  • 24.07.19
Symbolbild. Die Polizei Kaufbeuren ermittelt wegen erneuter Schüsse in Obergünzburg.
5.569×

Zeugenaufruf
Erneut Schüsse in Obergünzburg: Polizei bittet um Hinweise

Nahe der Rösslewiese in Obergünzburg hörte ein Zeuge am Samstag, 22. Juni 2019, mehrere Schüsse. Erneut kam es aus diesem Grund zu einem Großeinsatz der Polizei. Mehrere Personen wurden kontrolliert, so die Polizei in einer Mitteilung. Derzeit werden verschiedene Ermittlungen durchgeführt. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise aus der Bevölkerung. Erst einen Tag zuvor mussten die Beamten wegen eines Mannes ausrücken, der zunächst einen Autofahrer in Obergünzburg mit einer...

  • Obergünzburg
  • 27.06.19
Am 13. Mai wurde am Bodenseeufer in Nonnenhorn eine männliche Leiche gefunden.
4.267×

Ermittlung
Neue Erkenntnisse zum unbekannten Toten in Nonnenhorn: Verstorbener vermutlich aus Franken

Am 13. Mai 2019 wurde in Nonnenhorn in der Nähe des Bodenseeufers ein toter Mann gefunden. Die Identität des Mannes konnte bisher nicht geklärt werden. Über die Medienveröffentlichung gingen bei der Polizei zwar viele Hinweise ein, die aber keine Ermittlungserfolge erbrachten. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse, die nach Franken führen.  Ein Zeugenhinweis einer Frau führte die Polizei nach Franken. Die Frau traf nach ihren Angaben im Frühjahr diesen Jahres den unbekannten Verstorbenen in...

  • Nonnenhorn
  • 18.06.19
Nachdem die 35-jährige Buchloerin den Betrug merkte, meldete sie sich sofort bei der Polizei. Die Bank konnte das eröffnete Konto sperren.
1.287×

Polizei
Bei Online-Bewerbung Konto eröffnet: Buchloerin (35) fällt auf Betrüger rein

Eine 35-jährige Buchloerin wurde Opfer eines Konto-Betrugs. Sie hatte sich im Internet auf einen Job beworben und damit den Tätern geholfen, ein Bankkonto auf ihren Namen zu eröffnen. Im Bewerbungsprozess sollte sich die 35-Jährige in einem Videochat ausweisen und ein Konto bei einer Online-Bank eröffnen. Doch die Firma und die ausgeschriebene Stelle gab es nie. Nachdem sie keine Unterlagen von der Bank bekam und auch keinen Zugriff auf das Konto erhielt, zeigte die Betroffene den Vorfall bei...

  • Buchloe
  • 05.02.19
Eine 23-jährige Frau wurde Anfang Januar bei Bad Grönenbach vergewaltigt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
9.560×

Zeugenaufruf
Frau (23) nach Diskobesuch in Memmingen von zwei Männern bei Bad Grönenbach vergewaltigt

Eine 23-jährige Frau wurde am Sonntag, 06. Januar 2019, bei Bad Grönenbach vergewaltigt. Nach einem Diskobesuch in der Bahnhofstraße in Memmingen boten ihr zwei unbekannte Männer an, sie nach Hause zu fahren. Stattdessen fuhren sie mit der 23-Jährigen auf einen Feldweg in der Nähe von Bad Grönenbach. Im Wagen vergingen sich die beiden Männer an ihr. Anschließend setzten sie die Frau am Bahnhof in Memmingen ab. Bei den Männern handelt es sich um zwei Deutsche zwischen 18 und 25 Jahren. Die...

  • Memmingen
  • 01.02.19
Durch einen Hinweis konnte der Memminger am Donnerstag gefunden werden.
5.745×

Hinweise über Soziale Medien
Vermisster Mann (41) aus Memmingen aufgefunden und ärztlich versorgt

Am Mittwoch, den 02. Januar 2019, wurde ein 41-jähriger Mann aus Memmingen vermisst gemeldet. Die Polizei ging davon aus, dass er eventuell ärztliche Hilfe benötige und bat dringend um Hinweise. Trotz intensiver Suche, auch mit dem Polizeihubschrauber, konnte der Vermisste zunächst nicht gefunden werden. Die Suche verlief ebenfalls über soziale Netzwerke, in denen die Vermisstenmeldung geteilt wurde. Laut Polizeiangaben kam dort auch der entscheidende Hinweis. Eine Person, die den...

  • Memmingen
  • 03.01.19
Die Polizei ermittelt zu den Sexualstraftaten im Unterallgäu
5.825×

Ermittlungen
Vergewaltigungen im Unterallgäu: Polizei meldet weitere Vorfälle

Nach den drei Vergewaltigungs-Fällen in Babenhausen und Egg an der Günz sind jetzt Hinweise auf weitere Sexualstraftaten eingegangen, die eventuell auch auf das Konto des Tatverdächtigen (25) gehen. Demnach steht der Mann im Verdacht, drei weitere Frauen angegangen zu haben. In zwei Fällen handelt es sich um sexuelle Nötigung, im dritten Fall soll er versucht haben, eine Fahrradfahrerin zum Anhalten zu bewegen. Die Frau ist allerdings erfolgreich ausgewichen. Ob es sich bei dem Täter jeweils...

  • Babenhausen
  • 14.12.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ