Hilfsbereitschaft

Beiträge zum Thema Hilfsbereitschaft

Lokales
Mit dem Entenrennen wollen die Mitglieder des Eggenthaler Löwen-Fanclubs Spenden sammeln. Im Organisationsteam sind (von links): Christian Wiedemann, Dominik Roll, Hartwig Engstler, Christoph Roßkopf und Reiner Schalk.

Engagement
Nach Hausexplosion in Rettenbach: Spendensammlung mit Entenrennen in Eggenthal

Sie sind weiß-gelb, schnell und wassererprobt: Läuft alles nach Plan, schwimmen im Juli 500 Plastikenten in Eggenthal um Siegerplätze. Dahinter verbirgt sich eine Aktion des Löwen-Fanclubs Eggenthal. Nach dem verheerenden Explosionsunglück in Rettenbach, bei dem ein Vater und seine Tochter ums Leben kamen und die Mutter schwer verletzt wurde, möchten die Mitglieder Spenden für die Familie sammeln. Dass sie helfen wollen, stand für die Löwen-Fans schnell fest, erzählt Kassenwart Rainer...

  • Eggenthal
  • 19.06.19
  • 3.949× gelesen
Lokales
Ein Schaden von rund einer Million Euro entstand im August beim Brand des Anwesens der Familie Waltner in Konstanzer. Marlies, Josef und Peter Waltner (von links) erhielten vom Allgäuer Hilfsfonds nicht nur zwei Ziegelsteine als Symbol für den Wiederaufbau, sondern auch die Zusage über 60.000 Euro.

Brand
Familie Waltner in Oberstaufen von Hilfsbereitschaft überwältigt

Marlies Waltner blickt wehmütig auf die Baugrube ihres Grundstücks. Dort stand einmal das Haus, in dem sie mit ihrem Ehemann Josef und Sohn Peter gewohnt hat. „Es tut schon weh, wenn man sieht, dass wir alles verloren haben“, sagt die 68-Jährige. Dankbar ist sie für die große Hilfsbereitschaft, die ihrer Familie nach dem Großbrand am 19. August zuteil wurde. Auch finanziell wird der Familie Waltner geholfen. Die Vertreter des Allgäuer Hilfsfonds sagten den Brandopfern eine finanzielle...

  • Oberstaufen
  • 26.11.18
  • 1.454× gelesen
Lokales

Wohltat
Kemptenerin bedankt sich bei hilfsbereitem Busfahrer

Den Alltag mit Krücken zu bestreiten, ist nicht immer leicht. Diese Erfahrung macht zurzeit auch Lieselotte Kräuter, die nach einer Knie-Operation im September auf Gehhilfe angewiesen ist. Umso mehr freute sie sich kürzlich über einen hilfsbereiten Busfahrer, der extra für sie seine Route änderte. Für den Fahrer, Darius Rypa, war das selbstverständlich: 'Ich würde das jederzeit wieder so machen'. Warum der Fahrer den Umweg in Kauf nahm, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer...

  • Kempten
  • 17.11.17
  • 161× gelesen
Lokales

Hilfsbereitschaft
Brandopfer in Stiefenhofen erhalten insgesamt 25.000 Euro Spenden

Knapp neun Wochen nach dem verheerenden Brand in Stiefenhofen-Ranzenried in der Nähe von Oberstaufen, bei dem das komplette Wohnhaus zerstört wurde, hat sich für die betroffene Hauseigentümerin und die Bewohner viel verändert. Bei einem Spendenaufruf, den die Gemeinde mit dem Allgäuer Hilfsfonds startete, sind über 21.000 Euro zusammengekommen. Innerhalb kürzester Zeit war das komplette Gebäude niedergebrannt. Noch in der Nacht musste die Hauseigentümerin in der Klinik behandelt werden. 'Der...

  • Kaufbeuren
  • 16.03.17
  • 193× gelesen
Lokales
2 Bilder

Flüchtlinge
Sieben Füssener bringen Hilfsgüter an serbische und kroatische Grenze

Die Kinder in den Lagern und die Geschichte eines jungen Syrers – das sind für Ramona Nadon die schlimmsten Eindrücke, die ihr von den Flüchtlingscamps an der serbischen und kroatischen Grenze bleiben. 'Auf dem jungen Mann lastete so ein enormer Druck. Er hat zuhause Frau und Kinder zurückgelassen. Die haben dort nichts mehr. Er war wie ein Getriebener mit dem einzigen Ziel: Es über die Grenze zu schaffen. Seine Familie ließ er zurück, aus Angst, was ihr auf der Flucht alles passieren könnte',...

  • Füssen
  • 10.02.17
  • 17× gelesen
Lokales

Feuer
Nach den Bränden in Oberstaufen und in Berghofen: Landwirte begeistert von der Hilfsbereitschaft

Mehrere Wochen nach den großen Bränden im Oberstaufner Ortsteil Buflings und in Berghofen bei Sonthofen sind die betroffenen Landwirte immer noch begeistert von der großen Hilfsbereitschaft von Nachbarn und Bekannten. Aber sie leiden natürlich weiter unter den Folgen dieser Unglücke. Reinhard Finkel hat in Buflings seine Kühe und Kälber bei einem Nachbarn untergebracht. Der Landwirt, ein drahtiger, zäher Typ, hat beim Brand seines Anwesens, das er mit seinem Vater Hansjörg (78) bewohnte, vor...

  • Oberstaufen
  • 02.02.17
  • 115× gelesen
Lokales

Unterstützung
Hilfsbereitschaft gibt Brandopfern aus Stiefenhofen Zuversicht

Die Organisationen 'Kartei der Not' und 'Allgäuer Hilfsfonds' greifen zwei Frauen unter die Arme, deren Besitz vor zehn Tagen ein Raub der Flammen wurde. Nur noch ein Schutthaufen ist übrig von dem Haus in Ranzenried (Gemeinde Stiefenhofen), das . Die beiden Bewohnerinnen konnten sich retten – verloren aber ihr gesamtes Hab und Gut. Beide Frauen, die 65-jährige Hausbesitzerin und die 47-jährige Mieterin, erhalten viel unmittelbare Unterstützung von Nachbarn, Freunden und Menschen aus...

  • Kaufbeuren
  • 18.01.17
  • 13× gelesen
Lokales

Spiritualität
Das indische Restaurant Namaste in Neugablonz lädt zu Weihnachten Bedürftige zum Essen ein

Das Glück im Jetzt Der Gastronom Ishan Prabhu ist geprägt von Respekt gegenüber den Menschen. Zu Weihnachten lädt er Bedürftige ein. Die Reliefs an der Wand des Neugablonzer Restaurants zeigen energielenkende Gesten. Yogis nennen solche Zeichen Mudras, was soviel wie 'Das, was Freude gibt' bedeutet. Ishan Prabhus (44) indisches Lokal heißt nach dem Gruß 'Namasté – das Göttliche in meinem Herzen grüßt das Göttliche in deinem Herzen'. Der Gastronom glaubt an das Besondere der Räume in seinem...

  • Kaufbeuren
  • 21.12.16
  • 603× gelesen
Lokales

Missionar
Karl Laurer (83) aus Bad Oberdorf ist Priester in Venezuelas Armenvierteln

Karl Laurer ist 83 Jahre alt und arbeitet immer noch als Priester in Venezuelas Armen- und Elendsvierteln. Der gebürtigte Hindelanger hat einen abenteuerlichen Lebensweg hinter sich. Eigentlich wollte Laurer Musiker, ja Dirigent werden. Doch es kam anders. Mehr über die Geschichte von Karl Lauer erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Anzeigeblatts vom 11.08.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.08.16
  • 295× gelesen
Lokales

Engagement
Jugendhaus in Lindenberg will an seinem Ruf arbeiten

'Das Jugendhaus hat einen Ruf und sicher keinen guten Ruf. Aber wir arbeiten daran, dass sich das ändert', sagte Diplom-Sozialpädagoge Michael Fischer. Er legte im Lindenberger Stadtrat den jährlichen Bericht des Jugendhaus-Leitungsteams vor. Wochentags kommen zwischen 20 und 25, freitags bis zu 35 Besucher ins Jugendhaus. Dort fanden im vergangenen Jahr Konzerte, ein Breakdance- und ein Musikbandwettbewerb, aber auch Partys, ein Graffiti-Workshop und Treffen einer Tanzgruppe statt. Was im...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.11.15
  • 74× gelesen
Lokales

Projekt
Westallgäuer Hilfsinitiative Licht für Kenia unterstützt 17 Waisenkinder in Kenia

Kenia hat in den letzten zwei Jahren vor allem durch die Anschläge der Terror-Miliz Al-Schabaab Schlagzeilen gemacht. Sie attackierte touristische Ziele ebenso wie ein Einkaufszentrum in Nairobi und verschiedene Schulen. Davon verschont geblieben sind jene Schulen, die die Kinder besuchen, die der Grünenbacher Hilfsverein 'Licht für Kenia' seit Jahren unterstützt. Die Sorge vor neuen Terroranschlägen ist in Kenia aber groß, hat der Vorsitzende des Vereins, Olaf Winkler, jetzt bei einer Reise...

  • Kaufbeuren
  • 16.11.15
  • 15× gelesen
Lokales

Asyl
Lob und Kritik beim Umgang mit Asylbewerbern: Der Helferkreis Fischen zieht Bilanz

Ein Jahr nach Belegung der Asylbewerber-Unterkunft in Fischen-Au zieht der Helferkreis Bilanz: Unterm Strich ist es sehr gut gelaufen, auch wenn die eine oder andere negative Erfahrung nicht ausblieb. Die Asylbewerber haben bei dem Treffen in Fischen ebenso ihre Erfahrungen und Eindrücke geschildert. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe im Allgäuer Anzeigeblatt vom 17.11.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im...

  • Oberstdorf
  • 16.11.15
  • 33× gelesen
Lokales

Asylpolitik
Anerkannte Flüchtlinge im südlichen Ostallgäu brauchen Wohnungen

Flüchtlinge, deren Asylantrag positiv bescheinigt wird, müssen aus ihrer Unterkunft ausziehen und sich eine Wohnung nehmen. Das jedoch ist schwer. Zum einen steht in vielen Gemeinden nicht mal für die einheimische Bevölkerung genug Wohnraum zur Verfügung. Zum anderen akzeptieren Vermieter teils keine Flüchtlinge. Die betroffenen Kommunen stellt das vor große Herausforderungen. Sie vermissen jedoch auch ein Konzept, wie mit anerkannten Flüchtlingen verfahren wird. Wie die Gemeinden und der...

  • Buchloe
  • 10.11.15
  • 18× gelesen
Lokales

Hilfsbereitschaft
Verschenken statt Wegwerfen: Arbeiterwohlfahrt Buchloe veranstaltet Schenk-Tag

'Es gibt nichts geschenkt!' oder 'Umsonst ist der Tod' – jeder kennt solche Sprüche, die verdeutlichen sollen, dass es in der heutigen Gesellschaft nichts mehr ohne Gegenleistung gibt. Doch wie im berühmten gallischen Dorf gibt es auch hier Menschen, die sich gegen diese Einstellung wehren und Anderen selbstlos zur Seite stehen. Zu diesen gehören auch die Mitarbeiter, die sich in der Arbeiterwohlfahrt oder kurz AWO engagieren. Mit der jüngsten Aktion zeigte der Buchloer Ortsverband, dass es...

  • Buchloe
  • 09.11.15
  • 32× gelesen
Lokales

Hilfsbereitschaft
Asylbewerber: Wohin wenden, wenn man Flüchtlingen im Ostallgäu helfen will?

Erst fragen, dann spenden Alois Hösle wollte helfen. Für Flüchtlinge bot der 61-Jährige dem Landratsamt Ostallgäu im April und August ausrangierte Möbel und Kleidung als Spende an. Dort habe man ihm aber gesagt, dass Möbel nicht gebraucht würden. Wegen der Kleidung wurde er nach mehreren Telefonaten an die Leiterin des Marktoberdorfer Flüchtlingsheims verwiesen. Diese versprach, ihn zurückzurufen – was sie bis heute nicht tat, sagt der Thalhofener. Letztlich warf er fast alles auf den...

  • Marktoberdorf
  • 09.11.15
  • 169× gelesen
Lokales

Ehrenamt
Ein Ort für Flüchtlinge und ihre Helfer: Landratsamt mietet für Freunde statt Fremde Räume in Lindenberg

Hier erhalten Asylbewerber Beratung und Hilfe mit Papieren Vor gut drei Jahren ging es um 40 Menschen, als sich ein Dutzend Frauen und Männer zusammenfanden, um Asylbewerber in der Unterkunft Scheidegg-Forst zu unterstützen. Das Motto lautete 'Freunde statt Fremde'. Margot Sontag, Vorsitzende des aus dieser Initiative entstandenen Vereins, kann aus dem Stegreif die Zahl nur überschlagen – denn sie ändert sich laufend. Rund 200 Menschen in und um Lindenberg sind es, denen die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.11.15
  • 48× gelesen
Lokales

Hilfsbereitschaft
Stöttener Pater hilft seit über 40 Jahren Menschen in Kenia

Seit mehr als 40 Jahren lebt und arbeitet Pater Reinhard Bottner aus Stötten als Seelsorger, Entwicklungshelfer, Architekt und Bauunternehmer in Kenia. Derzeit ist der 75-jährige Ordensmann dabei, in Kabechei zum dritten Mal eine Pfarrei aufzubauen – auch mit Spenden aus Stötten und dem Ostallgäu. Nach dem Besuch bei seinem Onkel heuer im Frühjahr, berichtete nun Richard Bottner mit zahlreichen Bildern und kurzen Filmen im gut besuchten Musikraum im Gasthof d’Post von der Arbeit...

  • Marktoberdorf
  • 30.10.15
  • 72× gelesen
Lokales

Asyl
Kirchenasyl des Irakers Mohammed Kez in der Pfarrgemeinde in Füssen endet

Drei Monate hat Mohammed Kez auf dem Kirchengelände der evangelischen Pfarrgemeinde in Füssen gelebt. Nun endet die Frist und der Iraker erhält die Chance auf ein faires Asylverfahren in Deutschland. Bevor die Kirchengemeinde dem 26-Jährigen Unterschlupf gewährte, hatte ihm die Abschiebung nach Bulgarien gedroht. Dort war er während seiner Flucht erstmals registriert worden. Er erzählte den Geistlichen jedoch von seinen Erfahrungen dort: dem Umgang der Polizeibeamten mit Flüchtlingen, von...

  • Füssen
  • 27.10.15
  • 15× gelesen
Lokales

Asyl
Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica will Flüchtlinge in Serbien stärker unterstützen

Seit rund fünf Wochen engagieren sich medizinische Teams der Hilfsorganisation humedica e. V. auf der sogenannten Westbalkanroute für Flüchtlinge. Nach Einsätzen in Ungarn, Serbien und Kroatien hilft humedica seit rund zehn Tagen in Presevo, einer Kleinstadt an der serbisch-mazedonischen Grenze. Aufgrund des weiterhin hohen Bedarfs an gezielter medizinischer Unterstützung wird humedica seine Hilfe weiter intensivieren. Von Dienstag an werden weitere Kräfte in die Region reisen. Der Einsatz von...

  • Oy-Mittelberg
  • 20.10.15
  • 30× gelesen
Lokales

Asyl
Neues Marktoberdorfer Projekt will Flüchtlingen durch den deutschen Behörden-Dschungel helfen

'Es dauert Jahre, bis ein Flüchtling ein Behördenformular selbstständig ausfüllen kann', sagt Annemarie Reitberger aus Marktoberdorf. Ebenso schwer täten sich Asylbewerber mit Miet- und Handyverträgen, Mülltrennung und Rundfunkbeitrag. 'Wahnsinn, wie kompliziert eine GEZ-Befreiung ist', stöhnt Reitberger. Diese Alltagsbewältigung wollen sie, Anna Heiland, Maria Höfler, Sabine Miska und Hanna Egger jungen Asylbewerbern und anerkannten Flüchtlingen bis 27 Jahre nun auf professioneller Basis...

  • Marktoberdorf
  • 19.10.15
  • 55× gelesen
Lokales

Asyl
Unterbringung für Flüchtlinge im Kaufbeurer Fliegerhorst?

Anläufe gab es bereits, aber bisher wurde es kategorisch ausgeschlossen, dass in Kaufbeurer Liegenschaften der Bundeswehr Flüchtlinge unterkommen. Doch die Zahl der Asylsuchenden steigt, und die Möglichkeiten der Unterbringung sind begrenzt. Deshalb gibt es nun einen neuen Anstoß, um zu prüfen, ob und wie Gebäude 'abzuzäunen' seien, um dort Menschen unterzubringen. Der Anstoß sei vom Verteidigungsministerium gekommen, sagte Oberbürgermeister Stefan Bosse in der jüngsten Bauausschusssitzung. Er...

  • Kempten
  • 15.10.15
  • 7× gelesen
Lokales

Sicherheit
Radeln auf Deutsch: Asylbewerber in Buchloe sollen – trotz Sprachbarrieren – wichtige Verkehrsregeln lernen

Es fängt beim sicheren Anfahren an, geht über die goldene Rechts-vor-links-Regel und endet irgendwo beim Beachten der Verkehrszeichen. Nicht nur Asylbewerbern dürfte die eine oder andere deutsche Verkehrsregel fremd sein. Seit immer mehr Menschen Zuflucht in Deutschland suchen und hier ihre Freiheit auch auf dem Fahrrad entdecken, rückt ein Thema immer mehr in den Vordergrund: Brauchen Asylbewerber Verkehrserziehung? Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer...

  • Buchloe
  • 14.10.15
  • 5× gelesen
Lokales

Asyl
Soldaten als Flüchtlingshelfer: Klaus Dieter Treude hilft Asylbewerbern im Landeskommando Bayern in München

Die Bilder gehen Klaus Dieter Treude nicht mehr aus dem Kopf. Vor 16 Jahren tobte der Kosovo-Krieg. Der damalige Leiter des Pressezentrums der Luftwaffe in Köln flog dort mehrfach mit Hilfstransporten ein, erlebte das Elend in den Flüchtlingslagern. Etwa das alte Ehepaar, in dessen leere Augen er blickte. 'Diese Menschen wurden immer nur betrogen', sagt er. 'Sie hatten alles verloren.' Begegnungen, die Treude geprägt haben. Der 64-jährige ist heute freier Journalist, der auch für die Allgäuer...

  • Kempten
  • 07.10.15
  • 132× gelesen
Lokales

Asylbewerber
Unterkunft für 88 Flüchtlinge im Nordwesten von Buchloe geplant

Dass das neue Quartier für Flüchtlinge an der Robert-Bosch-Straße im Nordwesten von Buchloe gebaut werden kann, dafür stimmten letztlich alle Buchloer Stadträte. Dennoch ging der Abstimmung im Stadtrat eine kontroverse Debatte voraus. Dabei ging es aber weniger um den von der Firma Hubert Schmid geplanten Bau an sich, sondern mehr um die Flüchtlingsthematik im weiteren Sinne. Das Gebäude ist ein langgezogenes, zweistöckiges Bauwerk in Holzständerbauweise. Es ist für zehn Jahre...

  • Buchloe
  • 01.10.15
  • 215× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019