Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Einen Kleintransporter hat ein Busfahrer (53) am Dienstagabend eine Böschung hinuntergefahren. Dabei wollte er nur helfen. (Symbolbild)
3.080× 1

Gut gemeint, schlecht gemacht
Busfahrer (53) will Frau helfen - und fährt ihren Kleintransporter einen Abhang hinunter

In Götzis (Vorarlberg) wollte der Fahrer eines Kleinbusses einer Frau dabei helfen ihren Kleintransporter sicher in eine Ausbuchtung zurückzufahren. Dabei stürzte der Transporter fünf Meter einen Abhang hinunter.  Busfahrer bot Hilfe anAuf der Gemeindestraße Millrütte zwischen Meschach und Götzis kamen sich am Mittwochabend in einer engen Kurve ein Kleinbus und ein Kleintransporter entgegen. Weil die beiden Fahrzeuge aufgrund ihrer Größe nicht aneinander vorbeifahren konnten, versuchte die...

  • 11.06.21
Mann ruft um Hilfe und bekommt Hilfe (Symbolbild)
3.947× 1

Die Tür musste aufgetreten werden
Mann (82) hilflos in der eigenen Wohnung in Kaufbeuren

Am 04.02.2021, kurz vor Mitternacht, teilten einige Bürger im Rehgrund mehrere Hilferufe aus einem Mehrfamilienwohnhaus mit. Nach dem Eintreffen einer Polizeistreife, konnte diese die betroffene Erdgeschosswohnung lokalisieren. Mann kann nicht mehr aufstehen Über ein Kippfenster schilderte ein 82-jähriger Mann gegenüber den Polizeibeamten, dass er gestürzt sei, Schmerzen verspürt, selbst nicht mehr aufstehen kann und dringend Hilfe benötigt. Nachdem kein Zweitschlüssel vorhanden und die...

  • Kaufbeuren
  • 05.02.21
Betrüger versuchen immer wieder, sich Corona-Hilfen zu erschleichen. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)
2.146×

Scheinidentitäten und Datenklau
Über 1.400 Verdachtsfälle in Bayern: Betrüger erschleichen sich Corona-Hilfen

Eigentlich sollen die Corona-Hilfsprogramme Unternehmern und Künstlern dabei helfen, die Pandemie zu überstehen. Immer wieder nutzen Betrüger die Angebote aber aus, um sich selbst zu bereichern. Dem Bayerischen Landeskriminalamt (BLKA) sind bisher 1.400 solcher Fälle bekannt - darunter 1.120 Verdachtsfälle von Subventionsbetrug bei Corona-Soforthilfe und Überbrückungshilfe sowie mehr als 300 Fälle von sonstigem Betrug, zum Beispiel bei der Künstlerhilfe. Wie hoch der Schaden ist, der bislang...

  • 03.12.20
Rettungsdienst (Symbolbild).
2.444×

Sturz in Wohnung
Bewohner hört Hilferufe von Seniorin (89): Feuerwehr kommt zur Hilfe

Am Freitagnachmittag ist es in der Hauptstraße in Ettringen zu einem größeren Rettungseinsatz gekommen, an dem Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz waren. Eine 89-jährige Dame war in ihrer Wohnung gestürzt. Weil sie sich selbst nicht aus ihrer misslichen Lage befreien konnte, rief sie lautstark um Hilfe. Ein Hausbewohner nahm die Hilferufe war und wählte sofort den Notruf. Nachdem die Wohnungstür durch die Feuerwehr geöffnet wurde, konnte der Seniorin geholfen werden. Sie kam...

  • Ettringen
  • 17.10.20
Die Polizei hat den vermissten 83-Jährigen gefunden. (Symbolbild)
6.277×

Polizei
Senior (83) aus Sonthofen leicht verletzt gefunden

Die Polizei hat den 83-Jährigen aus Sonthofen nach einem Hinweis aus der Bevölkerung leicht verletzt gefunden. Der Mann war am Montagmorgen als vermisst gemeldet worden. Wie die Polizei erklärt, erhielten die Beamten gegen Mittag eine Mitteilung, dass sich eine Person an der Iller auf Höhe des Campingplatzes befinde. Die Polizisten fanden den 83-Jährigen leicht unterkühlt, aber sonst ohne Verletzungen. Der Senior wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

  • Sonthofen
  • 20.04.20
Symbolbild.
6.927×

Hilfe
Badegäste retten bewusstlosen Mann (73) am Niedersonthofener See vor dem Ertrinken

Am Dienstagnachmittag wurden Badegäste auf einen bewusstlosen Mann am Niedersonthofener See aufmerksam. Ein Student sprang sofort ins Wasser und tauchte nach dem Mann. Er brachte ihn gemeinsam mit einer Polizistin, die privat vor Ort war, ans Ufer.   Die beiden begannen sofort mit der Reanimation. Dabei wurden sie von einer zufällig anwesenden Krankenschwester unterstützt. Die Beamtin der Immenstädter Polizei hatte zuvor eine Frau zum Absetzen eines Notrufes aufgefordert. Deshalb war ein...

  • Waltenhofen
  • 27.06.19
Am 13. Mai wurde am Bodenseeufer in Nonnenhorn eine männliche Leiche gefunden.
4.265×

Ermittlung
Neue Erkenntnisse zum unbekannten Toten in Nonnenhorn: Verstorbener vermutlich aus Franken

Am 13. Mai 2019 wurde in Nonnenhorn in der Nähe des Bodenseeufers ein toter Mann gefunden. Die Identität des Mannes konnte bisher nicht geklärt werden. Über die Medienveröffentlichung gingen bei der Polizei zwar viele Hinweise ein, die aber keine Ermittlungserfolge erbrachten. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse, die nach Franken führen.  Ein Zeugenhinweis einer Frau führte die Polizei nach Franken. Die Frau traf nach ihren Angaben im Frühjahr diesen Jahres den unbekannten Verstorbenen in...

  • Nonnenhorn
  • 18.06.19
Bei einem Unfall bei Marktoberdorf wurden zwei Rehe unter einem Auto eingeklemmt. Die Polizei konnte die Tiere mit einem Wagenheber befreien.
2.481×

Befreiungsaktion
Zwei Rehe bleiben nach Unfall bei Marktoberdorf unter Auto stecken: Polizei befreit Tiere mit Wagenheber

Auf der B472 in Richtung Schongau, kurz nach Bertoldshofen, kam es am Montag gegen 21:45 Uhr zu einem Wildunfall. Ein 46-jähriger Autofahrer war auf der Strecke unterwegs, als ihm zwei Rehe vor das Auto sprangen und unter dem Fahrzeug stecken blieben. Die beiden Tiere lebten noch, als die verständigte Polizei am Unfallort eintraf. Mit einem Wagenheber bockten die Beamten das Fahrzeug auf und befreiten die Tiere. Anschließend liefen die Rehe in den angrenzenden Wald davon.

  • Marktoberdorf
  • 29.01.19
746×

Schutz
Polizei hilft verwirrtem Mann in Kempten

Einer Polizeistreife fiel in der vergangenen Nacht kurz vor 2 Uhr ein hilfloser Mann an einer Bushaltestelle in der Lindauer Straße auf. Er wirkte verwirrt und es bestand wegen des kühlen und nassen Wetters die Gefahr der Unterkühlung. Die Beamten ließen es nicht zu, dass der 30-jährige aus dem Landkreis Ravensburg in diesem Zustand – wie von ihm beabsichtigt – nach Isny laufen wird. Er musste in Schutzgewahrsam genommen werden.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.06.18
Wasserschutzpolizei
1.824×

Zeugenaufruf
Rettungsaktion im Bodensee: Mann nach Hilferufen untergetaucht

Nach einem Hinweis am Dienstagmittag gegen 11.00 Uhr wird derzeit im Bereich Lochau Wellenau im Bodensee nach einer angeblich untergegangenen männlichen Person gesucht. Der Mann soll ca. 30 Meter vom Ufer entfernt nach Hilferufen plötzlich untergetaucht sein. Am Einsatz beteiligt ist die Wasserrettung Bregenz mit der Tauchergruppe, die Seepolizei Hard, der Polizeihubschrauber Libelle sowie Polizeikräfte am Ufer. Die Polizei Bregenz klärt derzeit die näheren Umstände ab. Sie sucht das Ufer nach...

  • Lindau
  • 29.05.18
307×

Fehlalarm
Bergwachteinsatz auf dem Kienberg bei Pfronten

Blinkende Lichter auf einem Schneefeld in ca. 1.200 Meter Höhe auf der Nordseite des Kienbergs lösten am Samstagabend um 22:30 Uhr einen Bergwachteinsatz aus. Die Lichter, die wie blinkende Taschenlampen aussahen, konnten von Pfronten-Halden aus gesehen werden. Da unklar war, ob es sich um Hilfesignale handelte, wurde die Bergwacht-Bereitschaft Pfronten alarmiert. Ein Suchtrupp der Bergwachtbereitschaft stieg anschließend über das Vilstal bis zu dem Schneefeld auf und konnte kurze Zeit später...

  • Füssen
  • 28.01.18
40×

Hilfe
Polizisten reanimieren Mann (78) in Lindauer Restaurant

Am Sonntagabend gegen 20:15 Uhr befanden sich zwei Polizeibeamte der Polizeiinspektion Lindau privat in einem griechischen Restaurant im Stadtgebiet, als plötzlich ein 78-Jähriger Mann leblos im Gastraum zusammenbrach. Die beiden Beamten realisierten die Situation sofort und reanimierten den Leblosen bis zum Eintreffen des mittlerweile verständigten Rettungsdienstes. Unterstützt wurde die Reanimation durch einen weiblichen Gast. Durch das beherzte und professionelle Eingreifen der drei...

  • Lindau
  • 23.10.17
57×

Suche
Vermisster Patient (68) der Klinik Bad Grönenbach gefunden

Der 68-jährige Senior, der seit dem 13. Oktober aus einer Klinik abgängig gewesen war, ist den Umständen entsprechend wohlauf. Er erlitt während eines Aufenthalts in Memmingen einen medizinischen Notfall und war vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort wurde die Suche nach ihm bekannt, weshalb das Krankenhaus die Klinik in Bad Grönenbach verständigte.

  • Altusried
  • 16.10.17
162×

Rettungsaktion
Kuh springt in Oberstdorf in Pool

Am Samstagnachmittag ist eine Kuh über einen kleinen Holzzaun am südlichen Ortsrand von Oberstdorf gesprungen. In dem angrenzenden Grundstück befand sich ein Swimmingpool, in den die Kuh stürzte und anschließend nicht mehr heraus kam. Sie musste von der Freiwillige Feuerwehr mithilfe eines Tragegurts und einer Drehleiter aus dem Wasser geborgen werden. Das Tier blieb dabei unverletzt.

  • Oberstdorf
  • 15.10.17
26×

Diebstahl
Westallgäuer Polizei klärt auf: Was tun, wenn das Fahrrad weg ist?

Mitten in der Nacht hat ein Mann sein schwarzes Mountainbikes vor einem Haus in der Otto-Keck-Straße in Lindenberg abgestellt. Als er das Gebäude 15 Minuten später wieder verließ, war sein Rad verschwunden. Was für die Polizei nur eine Meldung im Protokoll ist, kann für den Betroffenen einen großen finanziellen und ideellen Schaden bedeuten. Die Tat am 22. Juni war einer von elf registrierten Fahrraddiebstählen im ersten Halbjahr 2017 im Gebiet der Polizeiinspektion Lindenberg. Jährlich kommen...

  • Lindau
  • 22.08.17
60×

Gute Tat
Panne auf dem Weg zur Abschlussprüfung: Polizei Immenstadt fährt Auszubildende (18) zur Berufsschule nach Kempten

Eine Streifenbesatzung der Immenstädter Polizei entdeckte zufällig auf eine junge Frau, die auf der B19 bei Immenstadt eine Panne hatte. Die Beamten halfen ihr unkompliziert. Die Auszubildende war mit ihrem Roller auf dem Weg nach Kempten, um sich in der Berufsschule einer alles entscheidenden Abschlussprüfung zu stellen. Auf Höhe Sondert blieb der Roller wegen eines technischen Defektes stehen. Zufällig waren Beamte der Polizeiinspektion Immenstadt zu einem Termin nach Kempten unterwegs und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.07.17
90×

Großeinsatz
Hilferufe im Bergwald westlich von Mindelheim: Polizei sucht Zeugen

Gegen 02:45 Uhr am Sonntagmorgen teilte ein Zeuge der Polizei Mindelheim mit, dass er aus dem Bereich Bergwald / Mayenbadweg Hilfeschreie gehört habe. Beamte der Polizeiinspektion Mindelheim hörten ebenfalls die Hilferufe. Offenbar war es eine Frau, die schrie. Eine genaue Richtung, aus der die Schreie kamen, konnten die Einsatzkräfte nicht zuordnen. Die Hilferufe klangen, als kämen sie aus dem Bereich westlich der Mindel und nördlich der Memminger Straße. Aus diesem Grund alarmierten sie...

  • Mindelheim
  • 26.02.17
143×

Sprachprobleme
Kaufbeurer Polizei setzt immer häufiger auf die Hilfe von Dolmetschern

Mesbah Captain ist viel herumgekommen in seinem Leben. Der gebürtige Iraker arbeitete lange in England. Seinen Ruhestand verbringt der frühere Qualitätsmanager in Kaufbeuren. Arabisch, englisch, deutsch – alles kein Problem. Als ehrenamtlicher Integrationslotse der Stadt ebenso wie als Übersetzer für Polizei, Justiz und andere Behörden. Captain ist einer von zahlreichen Dolmetschern, welche die Polizei in einer Datenbank führt. Hunderte Sprachen und Dialekte sind darin Helfern zugeordnet, die...

  • Kaufbeuren
  • 18.01.17
29×

Alkohol
Unfall in Kempten: Betrunkene Autofahrerin (54) fährt in Schneehaufen und bleibt stecken

Samstagnachmittag wurde die PI Kempten zu einem Parkrempler in die Zugspitzstraße in Kempten gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine 54-jährige Kemptenerin mit ihrem grauen Mazda nach links von der Straße abkam und in einem Schneehaufen stecken blieb. Nachdem ihr Fahrzeug nicht mehr ansprang und sie dieses alleine nicht mehr aus dem Schneehaufen befreien konnte, kamen zwei aufmerksame Passanten hinzu und schoben gemeinsam mit der Fahrzeugführerin den Pkw aus dem Schnee. Hierbei rollte...

  • Kempten
  • 08.01.17
31×

Festnahme
Hilfsbedürftige Frau und ihr Lebensgefährte (35) gehen auf Polizeibeamte in Kaufbeuren los

Am gestrigen Montagvormittag wurden Beamte der Polizeiinspektion Kaufbeuren zu einer hilfebedürftigen Person gerufen. Beim Erscheinen der Beamten reagierte die Frau jedoch aggressiv und ging auf diese los. Sie konnte letztendlich fixiert werden. Als kurz darauf ihr 35-jähriger Lebensgefährte erschien, kam es auch von diesem zu Handgreiflichkeiten gegenüber den Beamten. Der Mann musste gefesselt werden und erlitt dabei leichte Verletzungen. Die Beamten blieben unverletzt. Die Frau wurde in...

  • Kaufbeuren
  • 03.01.17
23×

Hilflose Person
Alkoholisierter Mann (66) muss in Immenstadt in Gewahrsam genommen werden

Am Samstag, gegen 02.45 Uhr, teilten mehrere Anrufer mit, dass in Immenstadt im 'Oberen Feld' ein Mann herumschreie. Tatsächlich wurde ein 66-jähriger Mann im Schlafanzug angetroffen. Er war leicht alkoholisiert und trug außer dem Schlafanzug noch Pantoffeln und eine Pudelmütze. Eine Verständigung mit dem etwas unterkühlten Mann war schwierig, da er offenbar nur rumänisch sprach. Da kein Angehöriger erreicht werden konnte, musste der 66-Jährige nach erfolgter ärztlicher Untersuchung zu seinem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ