Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Die Feuerwehr hat in Kempten das Auto eines 54-Jährigen gelöscht. (Symbolbild)
3.768×

Anwohner eilen zu Hilfe
Feuerwehr löscht Fahrzeug: Auto fängt in Kempten an zu Brennen

Am Mittwoch hat die Feuerwehr in der Kollerbachstraße in Kempten das Auto eines 54-jährigen Mannes gelöscht. Der 54-Jährige hatte kurz vorher wegen eines technischen Defekts angehalten. Er bemerkte dann eine Rauchentwicklung im Motorraum.  Fahrzeugbrand eingedämmtMit der Hilfe von Anwohnern und dem Einsatz eines Feuerlöschers dämmte der Mann einen Fahrzeugbrand so gut wie möglich ein. Kurz darauf traf die alarmierte Feuerwehr ein und löschte dasAuto vollständig. Es entstand ein Sachschaden in...

  • Kempten
  • 21.10.21
Auto landet im Wasserauffangbecken (Symbolbild).
15.202×

Sechs Meter tief
Auto versinkt im Wasserauffangbecken in Oberstdorf

Aufgrund der Wetterlage am Montag ist ein Mitarbeiter einer Baufirma in seinem Fahrzeug in ein Wasserauffangbecken gerutscht. Das Auto versank auf dem Betriebsgelände am Warmatsgund in Oberstdorf etwa sechs Meter tief. Bodenhaftung verlorenNach Angaben der Polizei ist das Fahrzeug durch die Wetterlage und aufgrund der örtlichen Gegebenheiten ins Rutschen geraten. Ein Rad des Fahrzeuges hatte die Bodenhaftung verloren, dadurch rutschte das Fahrzeug in das Auffangbecken. Der Fahrer konnte sich...

  • Oberstdorf
  • 27.10.20
Im Allgäu gab es im Jahr 2019 insgesamt 37.330 Pannenhilfen durch die Gelben Engel des ADAC.
1.189× 1 Video 2 Bilder

Video
Leere Batterien, verlorene Schlüssel oder geplatzte Reifen: Unterwegs im Allgäu mit den "Gelben Engeln"

Wer kennt sie nicht: Die "Gelben Engel" vom ADAC. Sie helfen den Automobil-Club-Mitgliedern, wenn sie mit ihrem Wagen nach einer Panne nicht mehr weiterfahren können. Im Jahr 2019 kam es im Allgäu, einem von insgesamt fünf Regionen des Einsatzgebiets des ADAC in Südbayern, zu knapp über 37.000 Panneneinsätzen. Hier sank die Zahl der Fahrten um 0,1 Prozent im Vergleich zu 2018. Das liege nach Angaben den Automobil-Clubs an den milden Temperaturen im Winter. Deutschlandweit gab es bei den...

  • Kempten
  • 14.02.20
Polizei
1.608×

Winter
Bad Wörishofer Polizisten schaufeln Auto frei

Eine Polizeistreife hat am Montagvormittag das Auto einer Autofahrerin freigeschaufelt. Die 88-Jährige hatte völlig verzweifelt bei der Polizeiinspektion angerufen und mitgeteilt, dass ihr Auto eingeschneit und vom Räumdienst mit Schneehaufen eingekeilt sei. Sie selbst sei nicht in der Lage, das Auto wieder freizubekommen. Polizisten nahmen sich daraufhin der Situation an und machten das Auto der Seniorin wieder fahrbereit.

  • Bad Wörishofen
  • 09.01.19
76×

Straßenverkehr
Schilder für den Notfall: Kaufbeurer erfindet Pannenfächer

Der zeigt anderen Autofahrern an, was gebraucht wird. Warndreieck und Weste sind Pflicht in jedem Auto. Bleibt der Wagen liegen oder ist gar das Benzin ausgegangen, soll jetzt auch die Erfindung des Kaufbeurers Richard Kaulartz zur Sicherheit des Fahrers und der Insassen beitragen: Der Pannenfächer. Vom Straßenrand aus zeigen Schilder Vorbeifahrenden dabei an, was gebraucht wird – oder auch nicht. Wie zum Beispiel 'Brauche Benzin' oder 'Hilfe kommt'. Auf die Idee für den Pannenfächer kam...

  • Kaufbeuren
  • 27.10.16
78×

Einsatz
Neues Auto der Waaler Helfer vor Ort gesegnet

Für die Waaler Helfer vor Ort (HvO) war es ein großer Tag. Diakon Hermann Neuner segnete bei einer kleinen Feierstunde auf dem Marktplatz das neue Einsatzfahrzeug und bezog ausdrücklich auch die Helfer mit ein, die mit diesem Auto unterwegs sind. Das neue Auto habe man nur bekommen, 'weil uns die Bürger akzeptiert haben', freute sich Karl Dost über die Unterstützung aus der Bevölkerung. Infolge der immer mehr auch über den Singoldmarkt hinausgehenden Einsätze seien auch Spenden aus der...

  • Buchloe
  • 12.05.15
59× 11 Bilder

WALTENHOFEN
18-Jähriger schlittert in Unfallstelle - Ersthelfer auf der B 19 schwer verletzt

Schwer verletzt wurde heute Nachmittag ein Ersthelfer nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 19. Vier weitere Personen wurden mit Verdacht auf leichte Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Gegen 15.15 Uhr befuhr ein 29-Jähriger mit seinem Pkw die B 19 von Sonthofen in Richtung Kempten und kam kurz nach der Anschlussstelle Missen unter einer Brücke mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Ursache hierfür war nach derzeitigem Ermittlungsstand vermutlich die nicht angepasste...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ