Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Lokales
In Ellhofen hat vor einer Woche ein Bauernhof gebrannt. Viele Menschen unterstützen die betroffene Familie nach dem Unglück.

Unterstützung
Nach Großbrand in Ellhofen: Spendenaktion für Landwirt (43) und Mutter (72) gestartet

Vor einer Woche haben ein 43-jähriger Landwirt und seine 72-jährige Mutter ihren ganzen Besitz bei einem Großbrand in Ellhofen verloren. Das Haupthaus aus Holz ist dabei auf dem landwirtschaftlichen komplett abgebrannt. Ein benachbarter Stall wurde schwer beschädigt. Unterstützung für die Familie Aus der Region erhält die Familie viel Unterstützung, teilt die Allgäuer Zeitung mit. So sollen der Landwirt und seine Mutter schon unmittelbar nach dem Unglück Wohnungsangebote von verschiedenen...

  • Weiler-Simmerberg
  • 30.11.19
  • 4.007× gelesen
Lokales
Die Feuerwehr Lindenberg rückte am Montag zu einem Küchenbrand in einer Wohnung im Einkaufszentrum aus.
6 Bilder

Einsatz
Küche brennt in Lindenberger Einkaufszentrum: Passanten helfen beim Löschen

Aus noch ungeklärter Ursache hat am Montagmittag in einer Wohnung im Einkaufszentrum in Lindenberg eine Küche gebrannt. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und brachte die Flammen unter Kontrolle. Es entstand dennoch ein Schaden in Höhe von 150.000 Euro. Verletzt wurde aber niemand. „Das war Glück im Unglück“, sagt Bürgermeister Eric Ballerstedt, der sich vor Ort selbst ein Bild machte. Und das auch, weil Passanten beherzt reagiert und mit Feuerlöschern den Brand bekämpft hatten, noch ehe die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.10.19
  • 4.920× gelesen
Lokales
Johannes Zanker (links) und sein Bruder Klaus.

Projekt
Mit dem Rad nach Osteuropa: Johannes und Klaus Zanker aus Weiler sammeln Spenden für Straßenkinder

Mehr als 3.000 Kilometer liegen vor Johannes (31) und Klaus Zanker (37) aus Weiler. Die Brüder wollen in den Sommerferien mit dem Fahrrad in 17 Tagen bis nach Moldawien radeln und dabei Spenden für ein Kinder-Projekt von Don Bosco sammeln. Mehr als 2.500 Euro haben sie bereits zusammen. Was ihnen noch fehlt, ist ein Hauptsponsor. Moldawien reizt die Rennradsportler und Triathleten schon lange. Es sei das Land mit den wenigsten Touristen in ganz Europa, sagt Klaus Zanker. Dieses...

  • Westallgäu/Lindau
  • 29.06.19
  • 1.346× gelesen
Lokales
Viel trinken hilft bei Hitze und schützt vor Kreislaufproblemen.

Sommer
Sonnenstich, Hitzschlag, Schlafprobleme: Was bei der Hitze hilft

Im Allgäu wird es heiß: Über 30 Grad und mehr erwarten uns in den nächsten Tagen. Da sind Kreislauf- und Schlafprobleme sowie Sonnenstiche und Hitzschläge vorprogrammiert. Gegen diese Beschwerden gibt es aber ein paar einfache Hilfsmittel, die die Hitze erträglicher machen. Ab 37 Grad wird es kritisch für den Körper. Die Temperaturregelung kann überfordert werden: Sonnenstich, Hitzschlag, Erschöpfung, Kreislaufversagen sind die Folgen. Besonders Säuglinge, Senioren und kranke Menschen sind...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 25.06.19
  • 5.596× gelesen
Polizei
Am 13. Mai wurde am Bodenseeufer in Nonnenhorn eine männliche Leiche gefunden.

Ermittlung
Neue Erkenntnisse zum unbekannten Toten in Nonnenhorn: Verstorbener vermutlich aus Franken

Am 13. Mai 2019 wurde in Nonnenhorn in der Nähe des Bodenseeufers ein toter Mann gefunden. Die Identität des Mannes konnte bisher nicht geklärt werden. Über die Medienveröffentlichung gingen bei der Polizei zwar viele Hinweise ein, die aber keine Ermittlungserfolge erbrachten. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse, die nach Franken führen.  Ein Zeugenhinweis einer Frau führte die Polizei nach Franken. Die Frau traf nach ihren Angaben im Frühjahr diesen Jahres den unbekannten Verstorbenen in...

  • Nonnenhorn
  • 18.06.19
  • 4.144× gelesen
Lokales
Symbolbild

Blutkrebs
So können Sie mit einer Stammzellenspende helfen

Alle 16 Minuten erhält in Deutschland ein Patient die Diagnose Blutkrebs. Eine Stammzellenspende kann vielen der betroffenen helfen, wie auch im Fall einer 28-jährigen Memmingerin, die an akuter myeloischer Leukämie erkrankt ist. Für die 28-Jährige wurde inzwischen durch eine Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) ein passender Spender gefunden. Wer darf Stammzellen spenden? "Spenden können alle gesunden Menschen zwischen 18 und 55 Jahren", erklärt Klaus Ludwiczak...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 05.06.19
  • 1.072× gelesen
Polizei
Symbolbild

Körperverletzung
Mann (37) randaliert in Lindauer Bahnhof und verletzt vier Menschen

Ein 37-jähriger Mann hat am Mittwochabend im Lindauer Bahnhof randaliert und mehrere Personen verletzt. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Mann in einem Geschäft im Bahnhofsgebäude ein Getränk gratis haben, was ihm eine Angestellte verweigerte. Kurze Zeit später kam der Mann erneut in den Laden und kündigte an, sich ein Getränk stehlen zu wollen. Um den Diebstahl zu verhindern, ging die Angestellte dazwischen, worauf der Mann ihr auf die Nase schlug. Eine weitere Angestellte wollte mit...

  • Lindau
  • 21.02.19
  • 4.126× gelesen
Lokales
Angela Hartmann und Schwester Ingeborg (rechts) helfen Kindern in der Südsee.

Partnerschaft
Seelsorgeeinheit Argenbühl unterstützt Allgäuer Schwester Ingeborg in Indonesien

Traumhafte Landschaften und bittere Armut. Blechhütten und fröhliche Menschen. Lange Wege zu den Zentren und Hoffnung durch immer mehr gut ausgebildete, junge Inselbewohner. Es sind die Gegensätze, die die Insel Tello und das Leben von Schwester Ingeborg prägen. Viel Gutes konnte und kann die Christazhofener Franziskaner-Schwester schon und noch immer bewirken – nicht zuletzt durch ihre Argenbühler, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den Menschen in der Südsee zur Seite zu stehen. Rund...

  • Argenbühl
  • 07.01.19
  • 113× gelesen
Lokales
Die Rotkreuzklinik in Lindenberg.

Tag der seelischen Gesundheit
Psychoonkologische Begleitung Krebskranker an der Rotkreuzklinik Lindenberg

Am 10. Oktober ist Tag der seelischen Gesundheit. Weltweit soll dann ein deutliches Zeichen gegen Vorurteile sowie die Stigmatisierung psychischer Erkrankungen gesetzt werden. Deshalb legt das Onkologische Zentrum der Rotkreuzklinik Lindenberg großen Wert darauf, seine Patienten psychosomatisch zu begleiten – genauso wie dessen Angehörige. „Etwa 30 Prozent aller Krebspatienten entwickeln als Folge der Belastungen auch psychische Symptome. Bei Palliativpatienten, also unheilbar erkrankten...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.10.18
  • 309× gelesen
Lokales
In der Schule von Al Mohamara werden auf 20 Quadratmetern bis zu 40 Buben und Mädchen unterrichtet.

Initiative
Westallgäuer Gemeinden bereiten mit Partnergemeinden im Libanon gemeinsame Projekte vor

Eine Schule, ein medizinisches Versorgungszentrum, Sonnenstromanlagen. Diese Projekte in verschiedenen Kommunen des Libanon fassen die Westallgäuer Gemeinden Hergatz und Opfenbach ins Auge, die ab Samstag Delegationen in den Nahen Osten entsenden. Die Projekte, die sie im Rahmen der vom Entwicklungsministerium finanzierten Initiative „Kommunales Know-how für Nahost“ entwickeln, beschränken sich nicht auf Gebäude und Einrichtungen. Die Allgäuer wollen auch Impulse geben für kommunale Abläufe...

  • Hergatz
  • 28.09.18
  • 221× gelesen
Lokales
Hilfe für den Libanon aus dem Allgäu: Verena Ostrowski aus Gestratz verteilt kleine Geschenke an die Kinder im Flüchtlingslager von Ghazzé.

Initiative
Warum viele Allgäuer im Libanon helfen

Wenn Christian Springer im November in der Gestratzer Argenhalle ans Pult tritt, bleibt „Fonsi“ außen vor. Das Westallgäuer Dorf hat den Kabarettisten nicht eingeladen, um seiner satirischen Kritik an gesellschaftlichen Strömungen und politischen Fehltritten zu lauschen. Springer bringt statt geistreicher Gags ernsthafte Information mit – zu einem Anliegen, das er mit den Westallgäuern teilt: Flüchtlingsarbeit im Nahen Osten. Seit 2011 engagiert sich der Münchner mit seinem Verein...

  • Westallgäu/Lindau
  • 03.09.18
  • 357× gelesen
Lokales
Familien können finanzielle Unterstützung beim Kinderschutzbund Lindenberg beantragen.

Hilfe
Kinderschutzbund Lindenberg unterstützt Familien bei finanziellen Engpässen mit dem Projekt Kindereuro

Wird der Vater plötzlich arbeitslos oder die Mutter krank, kann es finanziell schnell eng werden bei manchen Familien. In solchen Fällen kann der Kinderschutzbund Lindenberg mit Kindereuro einspringen. Das Projekt unterstützt Familien bei kurzzeitigen finanziellen Engpässen. Seit rund eineinhalb Jahren gibt es den Kindereuro nun schon. Im Jahr 2017 wurden mit Hilfe des Projekts 17 Familien unterstützt, insgesamt flossen 1.120 Euro. Die Beträge lagen zwischen 20 und 200 Euro. Bei manchen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.08.18
  • 354× gelesen
Lokales
Letztes Jahr waren Helfer aus dem Westallgäu zur Sondierungsreise im Libanon.

Zusammenarbeit
Gestratz startet zweites Projekt im Libanon

Ein konkretes Projekt für die Hilfe im Libanon und zur Bewältigung der Flüchtlingskrise hat die Gemeinde Gestratz schon angestoßen, jetzt kommt ein zweites hinzu. Neben einer Zeltschule für Flüchtlingskinder in der 50.000-Einwohner-Stadt Barelias helfen die Westallgäuer nun auch beim Bau eines Saals für Beerdigungen. Dazu stellt Gestratz im Rahmen des Programms „Kommunales Know-how für Nahost“ einen Antrag auf das sogenannte „Starterpaket II“. Maximal 250.000 Euro stellt das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.06.18
  • 225× gelesen
Polizei

Schutz
Polizei hilft verwirrtem Mann in Kempten

Einer Polizeistreife fiel in der vergangenen Nacht kurz vor 2 Uhr ein hilfloser Mann an einer Bushaltestelle in der Lindauer Straße auf. Er wirkte verwirrt und es bestand wegen des kühlen und nassen Wetters die Gefahr der Unterkühlung. Die Beamten ließen es nicht zu, dass der 30-jährige aus dem Landkreis Ravensburg in diesem Zustand – wie von ihm beabsichtigt – nach Isny laufen wird. Er musste in Schutzgewahrsam genommen werden.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.06.18
  • 735× gelesen
Polizei
Wasserschutzpolizei

Zeugenaufruf
Rettungsaktion im Bodensee: Mann nach Hilferufen untergetaucht

Nach einem Hinweis am Dienstagmittag gegen 11.00 Uhr wird derzeit im Bereich Lochau Wellenau im Bodensee nach einer angeblich untergegangenen männlichen Person gesucht. Der Mann soll ca. 30 Meter vom Ufer entfernt nach Hilferufen plötzlich untergetaucht sein. Am Einsatz beteiligt ist die Wasserrettung Bregenz mit der Tauchergruppe, die Seepolizei Hard, der Polizeihubschrauber Libelle sowie Polizeikräfte am Ufer. Die Polizei Bregenz klärt derzeit die näheren Umstände ab. Sie sucht das Ufer...

  • Lindau
  • 29.05.18
  • 1.760× gelesen
Sport
Der EV Lindau gibt ein Benefizkonzert zugunsten von Tabea Schoch.

Eishockey Pressemitteilung
EV Lindau Islanders organisieren Benefizkonzert zugunsten von Tabea Schoch (19)

Feiern für einen guten Zweck – das soll das Motto sein, wenn am 8. Juni um 19:30  Uhr die Lindauer Kultband „Paddocks“ die Eissportarena Lindau rocken. Bereits zu Weihnachten sammelten die EV Lindau Lindau Islanders Spenden für die Aktion „EVL hilft Tabea“. Nun wollen sie die 19-jährige Tabea Schoch noch ein zweites Mal unterstützen.  Seit einem Unfall sitzt die junge Lindauerin im Rollstuhl. Laut Bernd Wucher, dem Vorsitzenden des EV Lindau, schlägt eine Therapie gut bei ihr an. Deswegen...

  • Lindau
  • 18.05.18
  • 1.757× gelesen
Lokales
Marlies Ziegltrum war zwei Wochen in Uganda unterwegs, um die Projekte des Vereins "DU und ICH - Miteinander für Uganda" anzuschauen.
15 Bilder

Soziales
Hilfe aus dem Westallgäu für Uganda

Uganda ist eines der ärmsten und gleichzeitig kinderreichsten Länder der Welt. Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei etwa 49 Jahren. Mehr als die Hälfte der Einwohner lebt unter der Armutsgrenze, das heißt, sie haben weniger als 0,50 Cent pro Tag zum Leben. Um die Not in dem ostafrikanischen Land ein bisschen zu lindern, hat sich vor über 15 Jahren eine Initiative in Bad Grönenbach gegründet. Der Kontakt entstand über Father Andrew Kaggwa aus Uganda, der 2001 zur...

  • Weiler-Simmerberg
  • 18.05.18
  • 535× gelesen
Lokales
Bei einem Treffen in Beirut stellte Jacqueline Flory (Dritte von links) ihre Initiative vor. Mit auf dem Foto sind (von links) die Westallgäuer Delegierten Michaela Nobis aus Gestratz und Arno Leisen aus Amtzell.

Startschuss
Eine Zeltschule könnte erstes Projekt des Interkommunalen Libanon-Ausschusses Allgäu sein

Als erste von fünf Westallgäuer Gemeinden beschließt am Donnerstag Gestratz über den Start eines konkreten Projekts im Rahmen der Inititative „Kommunales Know-How für Nahost“. Zu Gast bei der Gemeinderatssitzung ist unter anderem Jacqueline Flory, Gründerin und Kopf der Organisation „Zeltschule“, die improvisierte Schulen in Flüchtlingscamps im Libanon einrichtet. Eine solche Schule soll mit Unterstützung des Interkommunalen Libanon-Ausschusses Allgäu in Barelias in der Bekaa-Ebene (Ostlibanon)...

  • Amtzell
  • 20.03.18
  • 322× gelesen
Polizei

Hilfe
Polizisten reanimieren Mann (78) in Lindauer Restaurant

Am Sonntagabend gegen 20:15 Uhr befanden sich zwei Polizeibeamte der Polizeiinspektion Lindau privat in einem griechischen Restaurant im Stadtgebiet, als plötzlich ein 78-Jähriger Mann leblos im Gastraum zusammenbrach. Die beiden Beamten realisierten die Situation sofort und reanimierten den Leblosen bis zum Eintreffen des mittlerweile verständigten Rettungsdienstes. Unterstützt wurde die Reanimation durch einen weiblichen Gast. Durch das beherzte und professionelle Eingreifen der drei...

  • Lindau
  • 23.10.17
  • 20× gelesen
Lokales

Diebstahl
Westallgäuer Polizei klärt auf: Was tun, wenn das Fahrrad weg ist?

Mitten in der Nacht hat ein Mann sein schwarzes Mountainbikes vor einem Haus in der Otto-Keck-Straße in Lindenberg abgestellt. Als er das Gebäude 15 Minuten später wieder verließ, war sein Rad verschwunden. Was für die Polizei nur eine Meldung im Protokoll ist, kann für den Betroffenen einen großen finanziellen und ideellen Schaden bedeuten. Die Tat am 22. Juni war einer von elf registrierten Fahrraddiebstählen im ersten Halbjahr 2017 im Gebiet der Polizeiinspektion Lindenberg. Jährlich kommen...

  • Lindau
  • 22.08.17
  • 21× gelesen
Lokales

Jugendhilfe
78 junge Menschen im Westallgäu leben bei Pflegeeltern

Wenn die eigene Familie nicht mehr der Ort ist, an dem ein Kind gut und gesund heranwachsen kann, wenn leibliche Eltern nicht imstande sind, ihm die nötige Unterstützung zu geben, bleiben dem Jugendamt zwei Möglichkeiten: Entweder es sucht einen Heimplatz für das Kind oder eine Pflegefamilie. Zweitere Lösung hält der Lindauer Jugendamtsleiter Jürgen Kopfsguter eher für die bessere – vor allem vor dem Hintergrund, dass im Idealfall die Rückkehr in die Herkunftsfamilie denkbar sein soll. Eine...

  • Lindau
  • 27.06.17
  • 46× gelesen
Lokales

Ehrenamt
BRK gründet in Lindenberg eine vierte Helfer-vor-Ort-Gruppe

Das Rettungsnetz im Westallgäu ist etwas dichter geworden: Seit 1. Mai ist in Lindenberg eine weitere Helfer-vor-Ort-Gruppe des BRK offiziell in Dienst. Die ehrenamtlichen Helfer rücken in der Stadt und der Umgebung von Lindenberg aus, wenn sie mit ihrem Fahrzeug in Notfällen schneller vor Ort sein können als ein Rettungswagen. Acht bis zehn Helfer teilen sich den Dienst. Sie sind alle entsprechend ausgebildet. Das BRK betreibt bereits drei andere Helfer-vor-Ort-Gruppen im Landkreis. In...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.05.17
  • 117× gelesen
Lokales

Hilfsprojekt
Opfenbach ist jetzt bei der Initiative Kommunales Know-how für Nahost dabei

Was kann ein kleines Allgäuer Dorf bewirken? Kann man wirklich nach dieser Reise noch aussteigen? Wer garantiert da unten für die Sicherheit? Und kommen am Ende nicht doch größere Folgekosten auf die Gemeinde zu? In diesen Fragen schwingt Skepsis mit, Unsicherheit, Zweifel und innere Zerrissenheit. Dass man irgendwie helfen muss, darüber sind sich alle einig. Aber ist das wirklich der richtige Weg? Der Gemeinderat Opfenbach hat ausführlich und frei von der Leber weg über eine Beteiligung an...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.04.17
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019