Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Erste Hilfe kann Leben retten (Archivfoto).
1.588× 1 1 Video

Herzstillstand
Nicht tatenlos dastehen, sondern handeln: Erste Hilfe auch in Corona-Zeiten wichtig

Nicht tatenlos dastehen, sondern handeln – So lautet die Devise, wenn ein Mitmensch einen Herzstillstand erleidet. Dass es auch in Corona-Zeiten wichtig ist, Erste Hilfe zu leisten, betonten Anästhesisten des Klinikum Memmingen: "Man kann dabei nichts falsch machen. Das einzige, was man falsch machen kann, ist, nichts zu tun!", appelliert Professor Dr. Lars Fischer, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, operativen Intensivmedizin und Schmerztherapie.  Nicht panisch davonrennen, sondern...

  • Memmingen
  • 02.10.20
Sie helfen kranken Kindern in der Region (von links): Diplom-Sozialpädagogin Isolde Gröber, Kinderkrankenschwester Iris Lechner und Kinderfachärztin Dr. Stefanie Krause vom Memminger Brückenteam.
900×

Ambulanz
Memminger "Brückenteam" hilft schwerstkranken Kindern

Das Memminger "Brückenteam" hilft mit der ambulanten Palliativversorgung Kindern und Jugendlichen, die eine lebensverkürzende Krankheit haben. Wie die Memminger Zeitung (MZ) berichtet, begleiteten die Teams im Allgäu im vergangenen Jahr 32 Kinder und Jugendliche. Die ambulante Kinderpalliativversorgung gibt es bereits seit Oktober 2016. Zum Wohle der Patienten sollen Klinikaufenthalte möglichst vermieden werden. Speziell ausgebildete Ärzte und Schwestern können die notwendige Hilfe oft im...

  • Memmingen
  • 19.06.20
Auch in Corona-Zeiten steht die Schwangerenberatungsstelle am Landratsamt Unterallgäu werdenden Eltern zur Seite. (Symbolbild)
399×

Landratsamt informiert
Hilfe für Schwangere auch in Corona-Zeiten

Auch in Corona-Zeiten steht die Schwangerenberatungsstelle am Landratsamt Unterallgäu werdenden Eltern zur Seite. Rita Heidorn von der Beratungsstelle weist darauf hin, dass Schwangere sich jederzeit mit ihren Fragen melden können. Da derzeit kein persönliches Treffen möglich ist, bietet die Stelle eine telefonische Beratung an. Die Beratungsstelle ist montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr unter (08261) 995-410, -411, -412 oder -650...

  • Memmingen
  • 09.04.20
Auch Spielplätze sind wegen der in Bayern gültigen Ausgangsbeschränkungen tabu.
2.199×

Familie
Kitas und Schulen geschlossen, Job auf der Kippe: Familienberatungsstelle in Memmingen hilft

Weil ihre Kinder nicht in die Schule oder Kitas gehen können, stehen momentan viele Familien vor großen Herausforderungen. Außerdem machen sich viele Eltern sorgen um ihre berufliche Situation. Wer Hilfe oder Rat sucht, kann sich bei der Familienberatungsstelle der Stadt unter der Nummer 850-422 melden, teilt die Stadt Memmingen mit. Die Beratung ist demnach kostenlos und auch anonym möglich. Besetzt ist die Beratungsstelle montags bis donnerstags von 8-12 Uhr und 14-16:30 Uhr, freitags...

  • Memmingen
  • 27.03.20
Wegen der aktuellen Einschränkungen müssen die Menschen derzeit ihre sozialen Kontakte auf ein Minimum herunterfahren. Schwierige Zeiten für Menschen, für die gerade die Begegnung und der Austausch mit anderen – beispielsweise in Selbsthilfegruppen – eine wichtige Hilfestellung bedeuten( Symbolfoto).
1.149×

Keine Sitzungen
Schwierige Zeiten für Betroffene aus Selbsthilfegruppen im Unterallgäu

Die Begegnung und der Austausch mit anderen Menschen können laut Allgäuer Zeitung (AZ) eine wichtige Hilfestellung im Umgang mit schwierigen Situationen bedeuten. Das gelte vor allem für Mitglieder von Selbsthilfegruppen - auch sie müssen Abstand halten. „Jetzt muss jeder schauen, wie er irgendwie damit klarkommt“, sagt Günther Vögele von einer Memminger Selbsthilfegruppe gegenüber der AZ. Gemeinsame Gymnastik oder das Zusammenkommen von Suchtpatienten oder Trauernden...

  • Memmingen
  • 27.03.20
Rathaus Memmingen (Symbolbild)
5.172×

Unterstützung
Stadt Memmingen möchte Liste aller lokalen Unternehmen mit Lieferdienst veröffentlichen: Bitte Melden

Die Coronakrise hat gravierende Auswirkungen auch auf das Einkaufsverhalten. Darauf reagieren viele Unternehmen und bieten einen Lieferdienst an. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Memmingen plant eine Liste aller lokalen Unternehmen mit Lieferdienst zu veröffentlichen. Wenn Sie ein Unternehmen kennen, das seine Produkte nun auch ausliefert, würden wir uns über einen Hinweis freuen. Wenn Sie selbst Unternehmensinhaber sind, wären wir für die Meldung Ihres Unternehmens inklusive Branche und...

  • Memmingen
  • 20.03.20
Ein Teil des Organisationsteams der Vesperkirche (von links): Diakonin Sabine Schade, Dekan Christoph Schieder und Holger Scheu, Pfarrer der Christuskirche.
782×

Helfende Hände
Im Februar öffnet die erste Vesperkirche Südbayerns ihre Türen in Memmingen – Infoveranstaltung am 5. November

Memmingen (stz). „Jeder is(s)t hier richtig!“, so lautet das Motto der 1. Vesperkirche Südbayerns, die im Februar in Memmingen ihre Türen öffnet. Neben gutem Essen und kulturellen Angeboten geht es dabei vor allem um eines: Gemeinschaft. Doch wie sieht die Vesperkirche in der Praxis eigentlich aus? „In unserem Fall wird während der Vesperkirche der Kirchenraum der Christuskirche in einer Jahreszeit, die kalt und lang erscheint, allen Menschen als Lebensraum geöffnet, indem sie dort...

  • Memmingen
  • 15.10.19
Unterstützt von einer Schulklasse der Sebastian-Lotzer-Realschule zog die Goldhofer-Kita kürzlich in ihre neuen Räumlichkeiten um.
512×

Viele helfende Hände
Schülerinnen und Schüler packen beim Umzug der Goldhofer-Kita mit an

Memmingen (mja). Was fällt uns zum Stichwort „Umzug“ alles ein? Kisten packen, schleppen, wieder auspacken, Möbel aufbauen, putzen – die To-do-Liste scheint schier endlos. Angesichts unserer persönlichen Erfahrungen türmt sich der Umzug einer ganzen Kindertagesstätte zu einem organisatorischen und logistischen Großprojekt auf. Nicht nur in Bezug auf die vielen Umzugskartons. Damit der Kindergarten-Betrieb störungsfrei weiterlaufen kann, bedarf es also einer guten Vorbereitung – und vieler...

  • Memmingen
  • 16.07.19
Mit einem Aufruf zur Typisierung wollen Angehörige der 28-jährigen Clarissa aus Memmingen helfen. Die Krankenschwester ist an Leukämie erkrankt.
5.364×

Leukämie
#Fighting4Clarissa: Typisierungsaktion für Memmingerin (28)

Sie hat sich irgendwann schlapp gefühlt und war mit ihrer Energie schnell am Ende: Die 28-jährige Clarissa aus Memmingen leidet an akuter myeloischer Leukämie, einer Krebserkrankung die mit einer Stammzellentherapie behandelt werden kann.  Die gebürtige Memmingerin hat als Krankenschwester bisher anderen Menschen beim Gesundwerden geholfen - jetzt soll sie durch einen Stammzellenspender oder eine Stammzellenspenderin Unterstützung bekommen. Familie und Freunde der 28-Jährigen haben daher...

  • Memmingen
  • 05.06.19
Symbolbild.
26.558×

Vermisstensuche
Vermisster Mann (20) in Kemptener Innenstadt gefunden

Seit Sonntag, 5.5.2019, wurde ein 20-jähriger Mann aus Kempten vermisst. Der junge Mann hatte am Sonntagabend, gegen 20 Uhr, das Elternhaus in der Kemptener Innenstadt für einen Spaziergang verlassen, von dem er nicht mehr zurückkehrte. Die Eltern hatten ihn als vermisst gemeldet.  Am Mittwochnachmittag konnte der Vermisste dank der Öffentlichkeitsfahndung in der Kemptener Innenstadt gefunden werden. Ein Passant hat den Vermissten wegen des veröffentlichten Bildes wiedererkannt und die...

  • Memmingen
  • 08.05.19
Symbolbild
3.717×

Ehrenamt
Flüchtlingsbetreuung im Unterallgäu: Zu viel Hilfe ist nicht hilfreich

Wie gut gemeinte Hilfe ins Gegenteil umschlagen kann – davon kann Isabel Mang berichten. „Leider ist das manchmal so“, wie die Leiterin der Freiwilligenagentur „Schaffenslust“ bei einem Gespräch in der MZ-Redaktion erzählt. Grund für ihre Sorgen sind vereinzelt Probleme bei der ehrenamtlichen Betreuung von Flüchtlingen in Memmingen und dem Unterallgäu. Und zwar Probleme, die nicht durch unterlassene, sondern durch übertriebene, durch überfürsorgliche Hilfe entstehen. „Es gibt Helfer, die...

  • Memmingen
  • 26.03.19
Manuela Ayyildiz leitet die Aussenstelle Memmingen/Unterallgäu des Weißen Rings.
1.319× 1

Podcast
Mobbing, Vergewaltigung und Raub: Der weiße Ring steht Kriminalitätsopfern im Allgäu zur Seite

Die Fälle reichen von Raub über Cybermobbing bis hin zur Betreuung der Hinterbliebenen nach einem Mord: Manuela Ayyildiz ist für Menschen da, die Opfer von Kriminalität wurden. Ayyildiz leitet die Aussenstelle Memmingen/Unterallgäu des Weißen Rings, eines Vereins, der Kriminalitätsopfern zur Seite steht. Gemeinsam mit den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Vereins betreut Ayyildiz die Betroffenen, steht mit Ansprechpartnern zur Seite, hilft, bürokratische Angelegenheiten zu...

  • Memmingen
  • 22.03.19
Wenn das Konto ständig in den Miesen ist, kann oft ein Gang zur Schuldnerberatung helfen.
371×

Finanzen
511 Unterallgäuer suchen Hilfe bei der Schuldnerberatung der Caritas

Wer zu Anne May in die Beratungsstelle nach Mindelheim kommt, bringt in der Regel eine Menge Probleme mit, die sich in einem manifestieren: einem riesigen Schuldenberg. 511 Unterallgäuer haben im vergangenen Jahr die Schuldnerberatungsstellen der Caritas in Mindelheim und Memmingen aufgesucht, um einen Weg aus dem finanziellen Chaos zu finden. Zusammen haben sie rund 14,3 Millionen Euro Schulden bei 3766 Gläubigern angehäuft. Durchschnittlich ergibt das knapp 28 000 Euro Schulden pro...

  • Memmingen
  • 11.02.19
Wenn schwer kranke Kinder nach einer stationären Behandlung die Klinik wieder verlassen dürfen, bietet der Bunte Kreis Memmingen deren Eltern Unterstützung bei der Nachsorge an.
319×

Engagement
Bunter Kreis Memmingen unterstützt Familien mit schwer kranken Kindern

Der Bunte Kreis Memmingen ist dabei, seine Aktivitäten auszuweiten und die Hilfsangebote breiter aufzustellen. Es geht um nachhaltige Nachsorge für schwer oder chronisch erkrankte Kinder nach Krankenhausaufenthalten sowie um deren möglichst unkomplizierte Rückkehr nach Hause. Oftmals bedeutet das für Eltern, Geschwister und die ganze Familie eine schwierige Situation. Unterstützung bietet das Nachsorgeteam Bunter Kreis Memmingen, das seit Kurzem von Isolde Gröber geleitet wird. Mit Hilfe...

  • Memmingen
  • 04.01.19
Natalie Baum (links) und Gertrud Brenner helfen bei der Malteser-Aktion „Pakete gegen Armut im Alter“. Die beiden Frauen bringen die Lebensmittel-Pakete zu den betreffenden Senioren.
410×

Altersarmut
Memminger Malteser versorgen Senioren mit Lebensmitteln

„Am Ende des Monats ist die Not bei den Senioren am größten. Viele Menschen hungern dann, weil das Geld nicht reicht“, erklären die beiden Helferinnen der Malteser-Aktion „Pakete gegen Armut im Alter“. Die betroffenen Senioren können ihren persönlichen Bedarf durch Leistungen der gesetzlichen und privaten Versorgungssysteme nicht decken. Laut einer Studie des Sozialverbands VdK sind es in Bayern rund 400.000 Menschen, die unter der Armutsgrenze leben. In Memmingen und der näheren Umgebung...

  • Memmingen
  • 11.12.18
334×

Unterstützung
Mehr Unterstützung für Pflegefamilien im Unterallgäu

Derzeit leben 62 Kinder und Jugendliche im Unterallgäu bei einer Pflegefamilie, weil sie – für einen gewissen Zeitraum oder auch dauerhaft – nicht bei ihren eigenen Eltern leben können. Damit das Jugendamt diese „Familien auf Zeit“ bei ihrer Aufgabe besser unterstützen kann, hat der Jugendhilfeausschuss des Unterallgäuer Kreistags einstimmig kürzlich mehrere Unterstützungsangebote für Pflegefamilien beschlossen. Erklärt sich beispielsweise ein Paar bereit, als Pflegeeltern ein fremdes Kind...

  • Memmingen
  • 28.05.18
102×

Notfälle
Zweiter Rettungswagen für Memmingen

In Memmingen mussten bei Notfalleinsätzen oft Fahrzeuge umliegender Wachen eingesetzt werden, vor allem vom Standort Ottobeuren. Durch einen zweiten Rettungswagen in Memmingen soll es hier eine spürbare Entlastung geben. Das ist eines der Ergebnisse bei der jüngsten Sitzung des Zweckverbands für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Donau-Iller in Krumbach. Dort wurde das neue Bedarfsgutachten des Instituts für Notfallmedizin und Medizinmanagement (INM) München vorgestellt. Generell soll an...

  • Memmingen
  • 27.11.17
262×

Hilfe für Hungernde
Frachtflugzeug der Hilfsorganisation Humedica startet vom Allgäu Airport aus nach Somalia

Premiere am Allgäu Airport: Zum ersten Mal ist am Donnerstag vom Flughafen in Memmingerberg ein Hilfsgüter-Frachtflug der Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica gestartet. Mit einer Antonov AN-12 werden 17,6 Tonnen Medikamente und spezielle Nahrung nach Somalia gebracht. Dort soll die Maschine nach rund zwölfstündigem Flug am Freitagmorgen in Hargeisa landen, der Hauptstadt der international nicht anerkannten Republik Somaliland. Nach zwei Ernteausfällen, bedingt durch den Klimawandel, leiden...

  • Memmingen
  • 13.10.17
49×

Betreuung
Das Team des Bunten Kreises aus Memmingen unterstützt Familien mit schwerkranken Kindern

Schwere Erkrankungen wie beispielsweise Herzfehler, Gehirnblutungen, Neurodermitis oder Darmprobleme bei Früh- und Neugeborenen belasten die betroffenen Familien auf das Äußerste. Eine nachhaltige Unterstützung nach Krankenhaus-Aufenthalten ist für die chronisch oder schwerkranken Kinder genauso von Bedeutung wie für die Eltern. Hilfe leistet hierbei das Nachsorgeteam Bunter Kreis Memmingen unter der Leitung von Sozialpädagogin Ulrike Titze. Beispielhaft für etwa 40 Kinder, die das Team...

  • Memmingen
  • 22.08.17
143×

Aktion
Nach Erdbeben: Buxheimer hilft in Nepal beim Wiederaufbau mit

Er hat 'nicht gerade den klassischen Weg hin zur finanziellen Sicherheit' eingeschlagen, das weiß Moritz Weissenhorn. Dennoch klingt der 29-Jährige, der aus Buxheim stammt, angekommen – in den Zeilen, die er aus Nepal schreibt: einem Land, das nach dem Erdbeben vor zwei Jahren im Wiederaufbau steckt und dabei nicht nur mit den Zerstörungen, sondern auch mit politischer Instabilität kämpft. Um zu helfen, hängte Weissenhorn seinen Vertriebsjob in München an den Nagel und zog in das...

  • Memmingen
  • 28.05.17
84×

Schnelle Hilfe für Menschen in Not
Leiterin des Weißen Rings Memmingen-Unterallgäu Irmgard Mulzer-de Crignis hört auf und sucht einen Nachfolger

17 Jahre lang hat Irmgard Mulzer-de Crignis mit Männern, Frauen und Kindern in Extremsituationen zu tun gehabt. Und zwar als Leiterin der Außenstelle des 'Weißen Rings'. Der Verein macht sich für Menschen stark, die durch ein Verbrechen zu Schaden gekommen sind. Nun will die 68-Jährige aus privaten Gründen aufhören. Und sucht deswegen einen Nachfolger beziehungsweise eine Nachfolgerin. 17 Jahre blickte Mulzer-de Crignis in die Abgründe der menschlichen Existenz. 'Nun will ich einfach mal was...

  • Memmingen
  • 05.12.16
17×

Zwischenbilanz
Landkreis Unterallgäu setzt derzeit kommunalen Aktionsplan um

In vielen Unterallgäuer Gemeinden gibt es inzwischen einen Behindertenbeauftragten, am Schulamt wurde eine Beratungsstelle eingerichtet und das Landratsamt informiert nun verstärkt über barrierefreies Bauen: Zahlreiche Maßnahmen aus dem kommunalen Aktionsplan für Menschen mit Behinderung sind mittlerweile realisiert oder werden gerade umgesetzt. Darüber haben Andrea Preissler-Springer und Caroline-Maria Gsöllpointner von der Koordinationsstelle Inklusion am Landratsamt die Mitglieder des...

  • Memmingen
  • 15.10.16
39×

Ausbildung
Ausgebildet und arbeitslos? Die Agentur für Arbeit KemptenMemmingen fördert junge Menschen

Manchmal fehlt nur noch das Tüpfelchen auf dem 'i', um einen Job zu bekommen. So wie bei Florian Schmölz aus Untermaiselstein. Er ist gelernter Physiotherapeut – und trotzdem arbeitslos. Aber ein Arbeitgeber hat ihm signalisiert, dass er den 20-Jährigen einstellen würde, wenn er eine Zusatzqualifikation mit dem Titel 'Manuelle Lymphdrainage' vorweisen könnte. Diese kostet immerhin 1.350 Euro. 'Das übernehmen wir, weil uns daran gelegen ist, junge Menschen nach einer Ausbildung schnell in eine...

  • Memmingen
  • 29.09.16
337×

Gespräch
Memminger Feuerwehr-Kommandant Raphael Niggl im Interview

Vieles im Leben des 33-jährigen Memmingers Raphael Niggl dreht sich darum, Gefahren von den Menschen abzuwenden. Er arbeitet beim Technischen Hilfswerk, ist ausgebildeter Rettungsassistent, Rettungsingenieur, Fachkraft für Arbeitssicherheit und leitet seit Februar die Memminger Feuerwehr als Kommandant. Das geht mit dem Posten des Stadtbrandrats einher und bedeutet Einsätze zu jeder Tages- und Nachtzeit, eine Menge Verantwortung und ständig erreichbar zu sein. In einem Interview erzählt er,...

  • Memmingen
  • 15.08.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ