Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

30×

Tele-EKG-System
Schnelle Hilfe bei Herzinfarkt

Daten können direkt an Klinik übertragen werden Bei einem Herzinfarkt zählt jede Minute. Um die EKG-Daten eines Patienten umgehend an eine Akutklinik weitergeben zu können, wurde nun im Rettungswagen des Roten Kreuzes in Füssen die telemetrische EKG-Datenübertragung installiert. Finanziert wurde die Neuerung vom Roten Kreuz. Gemeinsam für den Patienten verstärken das Bayerische Rote Kreuz (BRK) und die Kliniken im Ostallgäu durch die Einführung dieser Datenübertragung die Rettungskette. «Es...

  • Füssen
  • 05.01.11
98×

Katze
Tierhalterin hilft verletzter Katze nicht

Eine 24-jährige Frau aus Kaufbeuren erwartet eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Ein 19-jähriger Mann hatte am Montagmittag die Katze der Frau verletzt im Schnee liegend gefunden. Da er die 24-jährige Tierhalterin persönlich kannte, übergab er ihr das verletzte Tier mit dem Hinweis, dass sie es zu einem Arzt bringen solle. Am selben Abend wollte er sich nach dem Wohlergehen der Katze erkundigen und stellte fest, dass die Tierhalterin sich während der letzten Stunden...

  • Kempten
  • 05.01.11
358×

Uli Pickl feiert seinen Sechzigsten mit Benefizveranstaltung

Auch zum Sechzigsten will er helfen «Ich bin zufrieden, mir geht es gut»: Mit diesen Worten begrüßte Uli Pickl, seit 15 Jahren Pächter des Hauses Hopfensee, die gut 200 Gäste zu seinem 60. Geburtstag. Er, dessen Wunsch zu helfen sich wie ein roter Faden durch sein Leben zieht, verwandelte seine Geburtstagsfeier in eine Benefizveranstaltung. Zwei junge Menschen profitierten von der Freude, die der Gastronom an diesem Abend seinen Gästen schenkte. Markus Noichl, über die Region hinaus bekannt als...

  • Füssen
  • 04.01.11

Unfall
Ein Dankeschön für Hilfsbereitschaft

Radlerin stürzt unglücklich am Ring, Autofahrer hilft und begleitet sie nach Hause Fremden Menschen spontan zu helfen ist nicht selbstverständlich. Umso mehr freut man sich, wenn man in Notsituationen Unterstützung bekommt. So geschehen bei Ursula Götze aus Kempten, die im alten Jahr eines noch sagen will: Ein Dankeschön an jenen Autofahrer, der ihr bei einem Sturz mit dem Fahrrad geholfen hat. Der Oberallgäuer begleitete sie nach Hause und schaute wenige Tages später vorbei, um sich nach ihrem...

  • Kempten
  • 31.12.10
309×

Schicksal
«Danke für diese unglaubliche Hilfe»

Vor gut einem Jahr erlitt Landwirt Matthias Romeder den Herztod - Für Ehefrau Birgit und die sieben Kinder hat das Leben inzwischen wieder Struktur Von außen hat sich in Schober, dem kleinen Trauchgauer Weiler, nichts verändert in den vergangenen zwölf Monaten. Wie zu Silvester 2009 liegen die Wiesen unter einer dicken Schneedecke. In den Fenstern der Höfe brennen schon am frühen Nachmittag die Lichter. Und draußen sind nur die, die unbedingt draußen sein müssen oder denen der Frost nichts...

  • Füssen
  • 31.12.10
33×

Gesundheit
Im Einsatz für die Ärmsten der Welt

Die Ärzte Maria-Elisabeth und Alfred Angst leisten humanitäre Hilfe auf den Philippinen für eine Handvoll Früchte Für sechs Wochen hat die Kaufbeurer Allgemeinmedizinerin Maria-Elisabeth Angst jüngst ihre komfortable Stadtpraxis gegen Bambushütten auf der Insel Mindoro eingetauscht. Zusammen mit ihrem Mann Alfred, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, war Angst für die deutsche Hilfsorganisation «Ärzte für die Dritte Welt» auf den Philippinen tätig (siehe Infokasten). Während Alfred Angst die...

  • Kempten
  • 31.12.10
82×

Romeder Dank
Unendlicher Dank für unglaubliche Hilfe

Das Jahr 2009 war für die Familie Romeder im Weiler Schober ein schreckliches Jahr: Nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes Matthias stand Birgit Romeder mit sieben Kindern und dem Bauernhof alleine da. Doch sie erlebte eine ungeahnte Welle der Hilfsbereitschaft, die sich noch erweiterte, nachdem ihr Schicksal zu Silvester 2009 weit über Halblech hinaus bekannt wurde. Jetzt, zu Silvester 2010, sagt Birgit Romeder Danke. Denn was sie erlebt hat an Hilfe, an Zuwendung, an Unterstützung, «das kann...

  • Füssen
  • 30.12.10

Gesundheit
Streusalz quält Vierbeiner

Vaseline, Kamillentee und eine Dusche danach helfen Des Autofahrers Freud ist des Hundes Leid: Die Rede ist vom Streusalz. Viel Schnee bedeutet viel Salz auf Straßen und Gehwegen, denn das Mineral hat sich bei den Winterdiensten bewährt. Doch viele Hundeherrchen sorgen sich momentan um die Gesundheit ihrer vierbeinigen Freunde, die sozusagen barfuß auf Schnee und Salz laufen müssen und hin und wieder auch gerne mal beides verzehren. «Das ist schon ein Problem, denn der Hund muss immer dort...

  • Lindau
  • 30.12.10
53×

Alleinerziehend
Zwischen Kindern und Beruf

Doppelbelastung macht zu schaffen - Institutionen im Ostallgäu helfen Über 4900 Kinder und Jugendliche leben im Ostallgäu in Einelternfamilien. Zu 90 Prozent sind die Alleinerziehenden Mütter. Viele davon haben unter der Doppelbelastung durch Beruf und Erziehung zu leiden. Dazu ein Beispiel: Um 4.50 Uhr beginnt Annis Tag. Obwohl die 39-jährige Ostallgäuerin zwei Kinder alleine großzieht, arbeitet sie als Krankenschwester 30 Stunden pro Woche - meist im Frühdienst. Bevor sie um 5.45 Uhr das Haus...

  • Buchloe
  • 30.12.10
27×

Obdachlosenstelle
Bislang 38 Menschen geholfen

Es ist ein Albtraum. Der Ostallgäuer Familie M. droht wegen Mietschulden die Zwangsräumung und damit die Obdachlosigkeit. Auch ein kleines Kind ist betroffen. Die Eltern verdienen zwar beide, sind aber heillos zerstritten. Mit Einnahmen werden nur neue Löcher gestopft. Der Vermieter reicht eine Räumungsklage ein. Dass Familie M. dann aber doch nicht auf der Straße gelandet ist, hat sie Ute Kirchbichler von der Fachstelle zur Vermeidung von Obdachlosigkeit zu verdanken. Seit Installierung der...

  • Marktoberdorf
  • 29.12.10
28×

Vorfall
Vorwürfe gegen Schongauer Polizei

Zeugen beklagen, dass Gehbehindertem auf der B17 angeblich nicht geholfen wurde Ein 34-jähriger Mann und eine 44 Jahre alte Frau aus Peiting (Kreis Weilheim-Schongau) erheben Vorwürfe gegen die Schongauer Polizei. Angeblich haben Beamte sich nicht um einen gehbehinderten Mann gekümmert. Anfang des Monats waren die Zeugen nach ihren Schilderungen mit dem Auto auf der B17 bei Steingaden unterwegs. Dort entdeckten sie einen unsicher gehenden Mann am Straßenrand. Da es dämmerte und ihnen die...

  • Kempten
  • 29.12.10

Gesundheit
Im Einsatz für die Ärmsten der Welt

Die Ärzte Maria-Elisabeth und Alfred Angst leisten humanitäre Hilfe auf den Philippinen für eine Handvoll Früchte Für sechs Wochen hat die Kaufbeurer Allgemeinmedizinerin Maria-Elisabeth Angst jüngst ihre komfortable Stadtpraxis gegen Bambushütten auf der Insel Mindoro eingetauscht. Zusammen mit ihrem Mann Alfred, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, war Angst für die deutsche Hilfsorganisation «Ärzte für die Dritte Welt» auf den Philippinen tätig (siehe Infokasten). Während Alfred Angst die...

  • Kempten
  • 29.12.10
29×

Nahrungssuche
Schneedecke macht die Mäusejagd schwierig

Greifvögel haben im Winter Probleme - Vogelschützer bitten um Hilfe Die derzeit in weiten Teilen der Region geschlossene Schneedecke macht Greifvögeln und Eulen zu schaffen: Die Mäusejäger erreichen ihre Beute nicht. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) appelliert daher an Landwirte, ihre Scheunen für diese Vogelarten zu öffnen und ihnen damit das Überleben im Winter zu ermöglichen. Für Schleiereule, Turmfalke, Mäusebussard und andere Vögel ist die Hauptnahrung - Mäuse - bei geschlossener...

  • Buchloe
  • 28.12.10
23×

Ehrenamt
Selbst erfahrene Hilfe weitergegeben

Hanni Hofer aus Oberkammlach engagiert sich seit vier Jahren als Hospizhelferin Im Leben von Hanni Hofer aus Oberkammlach haben sich im Laufe von 54 Jahren schon viele Türen geöffnet. Ganz reale natürlich, und «Herzenstüren», die ihr Leben bereichern und ihm vielleicht auch eine bestimmte Richtung gegeben haben. Ihre Mutter zum Beispiel, die ihr damals nicht ohne Pragmatismus die Tür zu ihrem heutigen Traumberuf aufgehalten hat. Eigentlich hatte Hanni Hofer Erzieherin werden wollen. Die Mutter...

  • Mindelheim
  • 27.12.10
71×

Weihnachtsaktion
Vom Hospiz bis zum Tafelladen: Wir helfen mit

AZ-Lokalredaktion verschenkt je einen Tag lang ihre Arbeitskraft - Bereits an Heiligabend bei der Diakonie-Herberge dabei «Sie wünschen - wir kommen». Dieses Motto hat die Lokalredaktion für ihre Weihnachtsaktion gewählt. Wir wollen unsere «Arbeitskraft» verschenken und einen Tag lang dort mit anpacken, wo Hilfe gebraucht wird. Viele haben sich angemeldet, folgende Einrichtungen kommen zum Zug: l Die Diakonie an Heiligabend: Seit Jahren werden dort an Heiligabend rund 100 Personen betreut, die...

  • Kempten
  • 24.12.10
35×

Weihnachtsaktion
Vom Hospiz bis zum Tafelladen: Wir helfen mit

AZ-Lokalredaktion verschenkt je einen Tag lang ihre Arbeitskraft - Bereits an Heiligabend bei der Diakonie-Herberge dabei «Sie wünschen - wir kommen». Dieses Motto hat die Lokalredaktion für ihre Weihnachtsaktion gewählt. Wir wollen unsere «Arbeitskraft» verschenken und einen Tag lang dort mit anpacken, wo Hilfe gebraucht wird. Viele haben sich angemeldet, folgende Einrichtungen kommen zum Zug: l Die Diakonie an Heiligabend: Seit Jahren werden dort an Heiligabend rund 100 Personen betreut, die...

  • Kempten
  • 24.12.10
29×

Hilfe
An Weihnachten ein besonderes Paket

Bedürftige Senioren werden von Maltesern und Kartei der Not beschenkt «Lebensmittelpakete gegen Armut im Alter» heißt ein Projekt, das der Malteser Hilfsdienst gemeinsam mit der Kartei der Not unserer Zeitung startete. Ehrenamtliche Helfer verteilen Pakete an nicht mehr mobile, bedürftige Senioren, die nur eine geringe oder keine Rente haben. Am 23. Dezember bekommen diese ein «Weihnachts-Lebensmittelpaket». Seitdem das Projekt im September vorgestellt wurde, ist das Interesse groß. So...

  • Kempten
  • 22.12.10
31× 2 Bilder

Nahrungssuche
Schneedecke macht die Mäusejagd schwierig

Schleiereulen und Greifvögel haben im Winter Probleme - Vogelschützer bitten um Hilfe Die derzeit in weiten Teilen der Region geschlossene Schneedecke macht Greifvögeln und Eulen zu schaffen: Die Mäusejäger erreichen ihre Beute nicht. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) appelliert daher an Landwirte, ihre Scheunen für diese Vogelarten zu öffnen und ihnen damit das Überleben im Winter zu ermöglichen. Schleiereule, Turmfalke, Mäusebussard und andere Vögel ist ihre Hauptnahrung - Mäuse - bei...

  • Kempten
  • 22.12.10
88×

Medizin
«Schwester Verah» soll Hausärzten helfen

Weil es immer weniger Allgemeinmediziner gibt, sollen speziell geschulte Versorgungsassistentinnen die Praxen entlasten Einige Oberallgäuer Hausärzte machen sich Sorgen um die Auswirkungen eines zu wenig attraktiven Berufs: Frage ist nicht, ob es für die Allgemeinmediziner in zehn Jahren noch Arbeit gibt, sondern, wie sie sie bewältigen können. Denn die Zahl der Hausärzte wird massiv schrumpfen. Das meint Boris Ott, Vorsitzender des Hausärztevereins Oberallgäu. Hoffnungen setzen er und andere...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.12.10
24×

Unterstützung
Nach Brand: Haus nicht mehr bewohnbar

Nachbarn und Gemeinde Weitnau helfen unbürokratisch - Technischer Defekt Vom massiven Feuerwehreinsatz am Sonntagnachmittag ist tags darauf in Weitnau nichts mehr zu sehen. Es hat geschneit und eine weiße Schicht hat sich auf den verbrannten Holzanbau, die schmale Straße zum Anwesen und die umliegenden Wiesen gelegt. Nur von der Nähe ist zu erkennen, dass auch das Dachgebälk des angebauten Wohnhauses am Rande von Weitnau teilweise verkohlt ist. Die Feuerwehr hatte den Brand zwar löschen können,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.12.10

Sr Bernadette
Freundeskreis will helfen

Die Region um Fushe Arrez in Albanien leidet seit Wochen unter Unwettern und Hochwasser. Nach Angaben der dort lebenden Waaler Missionsschwester Bernadette wurden die Lebensmittelvorräte ein Opfer der Überschwemmungen. Ihre höher gelegene Missionsstation seit derzeit die einzige Anlaufstelle für Nahrungsmittel. Um den Menschen in Nordalbanien spontan einen Lastwagen mit Lebensmittel schicken zu können, verteilt der Waaler Freundeskreis Bernadette am Sonntag, 19. Dezember, nach dem Gottesdienst...

  • Buchloe
  • 13.12.10
50×

Klinikum
Hilfe für Familien mit Frühchen

Harlekin-Projekt wird fortgesetzt Eine zu frühe Geburt oder Erkrankung eines Babys kann zu einer hohen Belastung für die betroffenen Familien werden. Eltern fühlen sich häufig unsicher im Umgang mit ihrem Kind und wünschen sich Beratung und Unterstützung über die Zeit des stationären Aufenthalts hinaus. Aus diesem Grunde wurde das Projekt «Harlekin-Nachsorge» am Kaufbeurer Klinikum geschaffen. Das Harlekin-Team, vier Kinderkrankenschwestern am Klinikum Kaufbeuren und die Psychologin Rita...

  • Kempten
  • 13.12.10

Business Pate West
Techniker hilft Topinambur-Händler

Initiative der WEST will Unternehmer mit Existenzgründern zusammenbringen Vor rund zwei Jahren hatte Georg Lindl eine wie er selbst sagt «skurrile Idee». Er machte sich selbstständig und begann auf seinem Bauernhof in Heimenkirch mit rund vier Hektar Land, die Nutzpflanze Topinambur anzupflanzen und über das Internet zu verkaufen. Die Idee funktioniert. «Ich verschicke meine Produkte bis nach Madagaskar und Kanada», erzählt er stolz. Unter anderem bietet er Schnaps, Chips und Tees mit und aus...

  • Kempten
  • 11.12.10
79×

Psychosoziale Beratung
Krebs-Diagnose: Hilfe für Kranke und Angehörige

Neues Angebot im Allgäu Diagnose: Krebs. Statistisch gesehen wird nahezu jede Minute in Deutschland eine Krebserkrankung entdeckt. Die Tendenz ist steigend - wegen der besseren Früherkennungsmethoden und weil die Menschen immer älter werden. Wird die schwere Krankheit diagnostiziert, wirft das einen Betroffenen zumeist unvermittelt aus der Bahn. In Kempten hat die Bayerische Krebsgesellschaft jetzt eine Psychosoziale Krebsberatungsstelle eingerichtet - neben Augsburg die zweite in Schwaben. Das...

  • Kempten
  • 10.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ