Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

32×

Unterstützung
Neues Angebot in Füssen für Menschen mit Handicap

Das Ambulant Begleitete Wohnen (ABW) ist ein neues Angebot, das von der Lebenshilfe Ostallgäu jetzt auch in Füssen gemacht wird. Martina Lutsch aus Kaufbeuren, die das Projekt leitet, stellte auf Einladung der Wertachtal Werkstätten in Füssen das Konzept vor. Durch ABW kann der Wunsch erfüllt werden, dass Menschen mit Handicap nicht in ihrer Familie bleiben oder ins Wohnheim umziehen müssen: Sie können als Mieter Eigenständigkeit erreichen. Es gehe dabei um sozialpädagogische Beratung, um...

  • Füssen
  • 01.07.14
47×

Hilfe
Neuer humanitärer Verein in Kaufbeuren: Die Grünhelme aus Köln ziehen ins Allgäu

Die 'Blauhelme', die Friedenstruppen der Vereinten Nationen, kennt beinahe jeder. Es gibt aber auch 'Grünhelme': So nennt sich in Anlehnung daran ein humanitärer Verein, der 2003 unter anderem von Rupert Neudeck ('Cap Anamur') gegründet wurde. Die interreligiöse Hilfsorganisation baut mit freiwilligen Helfern öffentliche Gebäude - vor allem Schulen und Krankenhäuser - in ehemaligen Kriegs- und Krisengebieten. Über solche Projekte und darüber, warum der Verein im April dieses Jahres von Köln...

  • Kempten
  • 17.06.14
330×

Pflege
WG für außerklinische Intensivpflege in Buchloe

'Das hier ist kein Heim. Es soll eher ein Zuhause sein', stellt Kerstin Scheckenhofer klar. Die Räume in der Münchner Straße in Buchloe sind hell und freundlich. Ein großes Sofa, kleine Sitzecken und eine große Kücheninsel wirken wie der Mittelpunkt einer gemütlichen Wohngemeinschaft. Ein Blick in die vier Schlafzimmer lässt aber erahnen, dass es sich hier nicht um eine gewöhnliche WG handelt, in der Scheckenhofer als pflegerische Teamleiterin in dieser Woche die erste Bewohnerin empfangen...

  • Buchloe
  • 16.06.14
52×

Hilfe
Erste Demenz-Kontaktstellen

Auch in Memmingen und Bad Wörishofen gibt es wohnortnahe Hilfe Ein Jahr nach Start des Leader-Projektes 'Kontaktstellen Demenzhilfe Allgäu' wurden nun die ersten sechs Stellen offiziell ernannt. Demenzbetroffene und ihre Angehörigen finden ab sofort wohnortnah in Bad Wörishofen, Memmingen, Immenstadt, Lindau, Lindenberg und Buchloe Hilfe. Alle Stellen bieten einen häuslichen Besuchsdienst und aufsuchende Beratung an, schulen Demenzbegleiter sowie pflegende Angehörige und fördern die...

  • Kaufbeuren
  • 12.06.14
200×

Hilfe
Lions Club Friedrichshafen unterstützt Jugendliche im Bodenseekreis mit 20.000 Euro

Der Lions Club Friedrichshafen übergibt heute einen 20.000 Euro hohen Scheck für den guten Zweck. Das Geld wandert an Kinder und Jugendliche im Bodenseekreis, die sich materiell in schwieriger Lage befinden. Das Geld kommt aus dem Verkauf von Entenlosen vom vergangenen Sommer. Damals wurde auf dem Bodensee ein Quietscheentchen-Rennen veranstaltet. Die Übergabe des Schecks findet am Vormittag statt.

  • Kempten
  • 04.06.14

Flutkatastrophe
Helfer starten nach Serbien

Wizz Air und Flughafen unterstützen die Hilfsorganisation Humedica bei Einsatz Flug Nummer W6 4106 hatte am vergangenen Wochenende Gäste mit reichlich Übergepäck an Bord: Samstagmittag starteten vier Einsatzkräfte der Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica mit dem Linienflug nach Belgrad zu einem neuen Hilfseinsatz. Erreichen wollen sie von Hochwasser schwer betroffene Gebiete im Süden Serbiens. Berichten zufolge sollten weite Teile der Flutgebiete zu diesem Zeitpunkt nur per Helikopter...

  • Kempten
  • 22.05.14
27×

Hilfe
Kaufbeurer Hilfswerk Humedica baut Hilfe für Serbien aus

Die Hilfsorganisation Humedica aus Kaufbeuren baut die Hilfe für Serbien weiter aus. 'Die Flut kam einfach zu schnell, keiner hat so viel Wasser erwartet.', berichtet Humedica-Medienkoordinatorin Martina Zelt aus Serbien. 'Die meisten Menschen, die in den Auffanglagern ankommen, stehen unter Schock und fragen nach Angehörigen. Da man Kinder und Frauen als erstes evakuierte, wurden manche Familien voneinander getrennt.' Um diesen Menschen konkret helfen zu können, arbeitet das Humedica-Team in...

  • Kempten
  • 20.05.14
31×

Unterstützung
Kaufbeuren: Teestube bietet Zuflucht für Flüchtlinge

Ein früher Montagabend im Kaufbeurer Jugendzentrum. Wie jede Woche treffen sich Menschen unterschiedlicher Nationen und jeden Alters in der Teestube des Arbeitskreises Asyl. Ob einfach zum zwanglosen Gespräch, zum Kennenlernen oder für Beratungsgespräche mit den Mitgliedern des Asylkreises. Dabei geht es um Alltagsfragen, Asylverfahren oder rechtliche Belange. Pro Woche kommen zwischen 20 und 40 Personen, auch viele Kinder sind dabei. Bei vielen Asylbewerbern seien Angst, Perspektivlosigkeit...

  • Kempten
  • 29.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ