Hexen

Beiträge zum Thema Hexen

 147×   23 Bilder

Umzug
Narrensprung in Kleinweiler mit über 2.000 Hästrägern

Rund 2.000 Hästräger stellen das Dorf am Samstagabend auf den Kopf. Zur 20-Jahr-Feier der Narrenzunft Burghexen Alttrauchburg gratulieren fast 50 Gruppen. Der Argentaler Trommelzug gibt den Rhythmus an der Spitze des Narrensprungs vor, die Kemptener Wald Weible zeigen eine Pyramide, die Katastrophenband Rohrdorf macht ihrem Namen Ehre. Dazwischen toben Keiler, Wölfe, Gorillas herum. Süßes gibt es für die Kleinen, die oft ehrfürchtig vor den hölzernen Masken erstarren; Saures für unaufmerksame...

  • Oberstdorf
  • 13.01.14
 187×

Narrensprung
Knapp 2.000 Teilnehmer am Samstag beim Narrensprung in Kleinweiler-Hofen

Lieber Guazle schenken als mit Besen schlagen Seit 1994 organisieren die Burghexen Alttrauchburg alle zwei Jahre einen großen Narrensprung. Diesmal sind laut Zunftmeister Siegfried Wiest 46 Fußgruppen mit dabei. Los geht es in Kleinweiler-Hofen am Samstag, 11. Januar, um 17.30 Uhr. Sie schauen furchterregend aus mit ihren grünlichen Holzköpfen, den langen, krummen Nasen, den dunklen Augenhöhlen und den spitzen Eckzähnen. Und wie lautet der Ruf der Burghexen? 'Wo isch d’ Hex?' Antwort:...

  • Kaufbeuren
  • 07.01.14
 15×

Narrensprung
Letzte Vorbereitungen in Kleinweiler für den großen Narrensprung am Samstag

In Kleinweiler übernehmen die Hexen das Kommando – und zwar am kommenden Samstag, 7. Januar, wenn rund 2800 Maskenträger und Musikanten zum Narrensprung der Burghexen Alttrauchburg kommen. In diesen Tagen haben die Burghexen noch alle Hände voll zu tun, damit alles bereit ist, wenn um Punkt 17.66 Uhr (also 18.06 Uhr) der Startschuss für den Narrensprung fällt. Ziele der rund 2800 Hästräger aus Bayern und Baden-Württemberg, die von Schalmeiengruppen und Fanfarenzügen verstärkt werden,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.01.12
 17×

Narrensprung
Letzte Vorbereitungen in Kleinweiler für den großen Narrensprung am Samstag

In Kleinweiler übernehmen die Hexen das Kommando – und zwar am kommenden Samstag, 7. Januar, wenn rund 2800 Maskenträger und Musikanten zum Narrensprung der Burghexen Alttrauchburg kommen. In diesen Tagen haben die Burghexen noch alle Hände voll zu tun, damit alles bereit ist, wenn um Punkt 17.66 Uhr (also 18.06 Uhr) der Startschuss für den Narrensprung fällt. Ziele der rund 2800 Hästräger aus Bayern und Baden-Württemberg, die von Schalmeiengruppen und Fanfarenzügen verstärkt werden,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.01.12

Narrensprung
Sonthofen im Ausnahmezustand

Kaiserwetter fürs gesamte Fest - Tanzende Hexen, ein Rathaussturm und laut Polizei fast keine Probleme Eine Stadt im Ausnahmezustand, aber im besten Sinn: Feste feiernd präsentierte sich Sonthofen am Wochenende, wobei beim Narrensprung der gestrige Mega-Umzug mit Abstand der Höhepunkt war. Mit über 5500 Teilnehmern, die durch die Stadt zogen, bot sich stundenlang ein gewaltiges Spektakel. Und das alles bei bestem «Kaiserwetter». Gewiss hat der Begriff, den Landrat Gebhard Kaiser bei der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.02.11

Narrensprung
Sonthofen im Ausnahmezustand

Kaiserwetter fürs gesamte Fest - Tanzende Hexen, ein Rathaussturm und laut Polizei fast keine Probleme Eine Stadt im Ausnahmezustand, aber im besten Sinn: Feste feiernd präsentierte sich Sonthofen am Wochenende, wobei beim Narrensprung der gestrige Mega-Umzug mit Abstand der Höhepunkt war. Mit über 5500 Teilnehmern, die durch die Stadt zogen, bot sich stundenlang ein gewaltiges Spektakel. Und das alles bei bestem «Kaiserwetter». Gewiss hat der Begriff, den Landrat Gebhard Kaiser bei der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.02.11
 72×   2 Bilder

Fasnacht
Narrensprung in Sonthofen - Über 5600 Teilnehmer und 20000 Besucher erwartet

Hexen, Teufel und Geister - Rolf Döbbelin ist Organisationschef Hexen ohne Ende, dazwischen Wasser- und Feuerteufel, ein Wolfsrudel und natürlich die Fluhensteingeister - am Wochenende 12./13. Februar geht es in Sonthofen hoch her. Zum großen Umzug beim Narrensprung am Sonntag haben sich über 5600 Teilnehmer angemeldet. Vorwiegend sind es Maskenträger und Häsgruppen; dazwischen sorgen Garden und Musikgruppen für Abwechslung. Die Fäden fest in der Hand führt Rolf Döbbelin. Der erfahrene...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.02.11
 39×   2 Bilder

Fasnacht
Narrensprung in Sonthofen - Über 5600 Teilnehmer und 20000 Besucher erwartet

Hexen, Teufel und Geister - Rolf Döbbelin ist Organisationschef Hexen ohne Ende, dazwischen Wasser- und Feuerteufel, ein Wolfsrudel und natürlich die Fluhensteingeister - am Wochenende 12./13. Februar geht es in Sonthofen hoch her. Zum großen Umzug beim Narrensprung am Sonntag haben sich über 5600 Teilnehmer angemeldet. Vorwiegend sind es Maskenträger und Häsgruppen; dazwischen sorgen Garden und Musikgruppen für Abwechslung. Die Fäden fest in der Hand führt Rolf Döbbelin. Der erfahrene...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.02.11
 48×   3 Bilder

Fasnacht
Hexen und Geister, Teufel und Wölfe

3500 Hästräger und 1000 Zuschauer beim Narrensprung in Weißensberg Samstagnachmittag, 15 Uhr. Es ist eine große Stunde in der diesjährigen Fasnacht. An die 3500 Hästräger aus insgesamt 109 Zünften und Vereinen versammeln sich zum Freundschaftstreffen des VAN (Verband Alb-Bodensee-Oberschwäbischer Narrenvereine) - und zu einem für Weißensberg denkwürdigen Dämmersprung. Gut 1000 Zuschauer säumen den Umzugsweg. Die Klugen unter ihnen sind winterdick eingemümmelt, das sind die meisten. Einige...

  • Lindau
  • 24.01.11
 120×   3 Bilder

Fasnacht
Hexen und Geister, Teufel und Wölfe

3500 Hästräger und 1000 Zuschauer beim Narrensprung in Weißensberg Samstagnachmittag, 15 Uhr. Es ist eine große Stunde in der diesjährigen Fasnacht. An die 3500 Hästräger aus insgesamt 109 Zünften und Vereinen versammeln sich zum Freundschaftstreffen des VAN (Verband Alb-Bodensee-Oberschwäbischer Narrenvereine) - und zu einem für Weißensberg denkwürdigen Dämmersprung. Gut 1000 Zuschauer säumen den Umzugsweg. Die Klugen unter ihnen sind winterdick eingemümmelt, das sind die meisten. Einige...

  • Lindau
  • 24.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ