Hexen

Beiträge zum Thema Hexen

 48×

Weiberfasnacht
Neun Leuterschacher Hexen stürmen Marktoberdorfer Rathaus und Polizei

«Komm, hol den Charly raus» Neun Weiber schnattern durcheinander, eine schminkt die andere, ein Schlückchen Kaffee da, ein Schnäpschen dort. Es ist Weiberfasnacht, halb neun Uhr morgens und die Leuterschacher Hexen bereiten sich für allerlei Narretei vor - und zwar im Haus von «Hexen-Mama» Anneliese in Leuterschach. «Mei, sind wir schee», loben sich die flotten Hexen selbst. Und Recht haben sie. Keine Spur von Hexenbuckeln und krummen Nasen. Fesche lila Hexenkostüme samt Besen tragen sie...

  • Marktoberdorf
  • 04.03.11

Närrisches Tauziehen
Stadthexen haben gegen ihren Gegenspieler keine Chance

Der «Buche-Butz» gewinnt «Hex Hex Hurra» tönt es über den Rathausplatz und jede Menge Hexen tanzen um das Feuer. Bis sich die «Oberhex» anschickt, Bürgermeister Josef Schweinberger aus dem Rathaus zu zerren und ihm den Rathausschlüssel abzunehmen. Rechenschaft ablegen Rechenschaft muss er geben über alles, was er das vergangene Jahr über getrieben hat. Warum sind so viele Kreisverkehre in der Stadt und warum kein Kino? Nein, er sei nicht brav gewesen und man sollte ihn ins Hexenfeuer...

  • Buchloe
  • 04.03.11

Närrisches Tauziehen
Stadthexen haben gegen ihren Gegenspieler keine Chance

Der «Buche-Butz» gewinnt «Hex Hex Hurra» tönt es über den Rathausplatz und jede Menge Hexen tanzen um das Feuer. Bis sich die «Oberhex» anschickt, Bürgermeister Josef Schweinberger aus dem Rathaus zu zerren und ihm den Rathausschlüssel abzunehmen. Rechenschaft ablegen Rechenschaft muss er geben über alles, was er das vergangene Jahr über getrieben hat. Warum sind so viele Kreisverkehre in der Stadt und warum kein Kino? Nein, er sei nicht brav gewesen und man sollte ihn ins Hexenfeuer...

  • Buchloe
  • 04.03.11
 51×

Weiberfasnacht
Neun Leuterschacher Hexen stürmen Marktoberdorfer Rathaus und Polizei

«Komm, hol den Charly raus» Neun Weiber schnattern durcheinander, eine schminkt die andere, ein Schlückchen Kaffee da, ein Schnäpschen dort. Es ist Weiberfasnacht, halb neun Uhr morgens und die Leuterschacher Hexen bereiten sich für allerlei Narretei vor - und zwar im Haus von «Hexen-Mama» Anneliese in Leuterschach. «Mei, sind wir schee», loben sich die flotten Hexen selbst. Und Recht haben sie. Keine Spur von Hexenbuckeln und krummen Nasen. Fesche lila Hexenkostüme samt Besen tragen sie...

  • Marktoberdorf
  • 04.03.11
 31×

Fünfte Jahreszeit
Hexen und «Butz» wollen Fasching aufleben lassen

Am Lumpigen Donnerstag kommt es zum Kräftemessen mit wildem Gesellen Sie haben sich viel vorgenommen: Seit drei Jahren versuchen die «Buchloer Hexen» den Fasching in der Gennachstadt wieder aufleben zu lassen. Regelmäßig finden seitdem während der «Fünften Jahreszeit» Treffen und verschiedene Auftritte statt. Höhepunkt der närrischen Tage in Buchloe ist der Hexentanz am Lumpigen Donnerstag. Nun haben die Hexen ihre noch junge Geschichte um ein weiteres Kapitel bereichert: um den...

  • Buchloe
  • 22.02.11
 51×

Fünfte Jahreszeit
Hexen und Butz wollen Fasching aufleben lassen

Am Lumpigen Donnerstag kommt es zum Kräftemessen mit wildem Gesellen Sie haben sich viel vorgenommen: Seit drei Jahren versuchen die «Buchloer Hexen» den Fasching in der Gennachstadt wieder aufleben zu lassen. Regelmäßig finden seitdem während der «Fünften Jahreszeit» Treffen und verschiedene Auftritte statt. Höhepunkt der närrischen Tage in Buchloe ist der Hexentanz am Lumpigen Donnerstag. Nun haben die Hexen ihre noch junge Geschichte um ein weiteres Kapitel bereichert: um den...

  • Buchloe
  • 22.02.11

Narrensprung
Sonthofen im Ausnahmezustand

Kaiserwetter fürs gesamte Fest - Tanzende Hexen, ein Rathaussturm und laut Polizei fast keine Probleme Eine Stadt im Ausnahmezustand, aber im besten Sinn: Feste feiernd präsentierte sich Sonthofen am Wochenende, wobei beim Narrensprung der gestrige Mega-Umzug mit Abstand der Höhepunkt war. Mit über 5500 Teilnehmern, die durch die Stadt zogen, bot sich stundenlang ein gewaltiges Spektakel. Und das alles bei bestem «Kaiserwetter». Gewiss hat der Begriff, den Landrat Gebhard Kaiser bei der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.02.11

Narrensprung
Sonthofen im Ausnahmezustand

Kaiserwetter fürs gesamte Fest - Tanzende Hexen, ein Rathaussturm und laut Polizei fast keine Probleme Eine Stadt im Ausnahmezustand, aber im besten Sinn: Feste feiernd präsentierte sich Sonthofen am Wochenende, wobei beim Narrensprung der gestrige Mega-Umzug mit Abstand der Höhepunkt war. Mit über 5500 Teilnehmern, die durch die Stadt zogen, bot sich stundenlang ein gewaltiges Spektakel. Und das alles bei bestem «Kaiserwetter». Gewiss hat der Begriff, den Landrat Gebhard Kaiser bei der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.02.11
 72×   2 Bilder

Fasnacht
Narrensprung in Sonthofen - Über 5600 Teilnehmer und 20000 Besucher erwartet

Hexen, Teufel und Geister - Rolf Döbbelin ist Organisationschef Hexen ohne Ende, dazwischen Wasser- und Feuerteufel, ein Wolfsrudel und natürlich die Fluhensteingeister - am Wochenende 12./13. Februar geht es in Sonthofen hoch her. Zum großen Umzug beim Narrensprung am Sonntag haben sich über 5600 Teilnehmer angemeldet. Vorwiegend sind es Maskenträger und Häsgruppen; dazwischen sorgen Garden und Musikgruppen für Abwechslung. Die Fäden fest in der Hand führt Rolf Döbbelin. Der erfahrene...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.02.11
 40×   2 Bilder

Fasnacht
Narrensprung in Sonthofen - Über 5600 Teilnehmer und 20000 Besucher erwartet

Hexen, Teufel und Geister - Rolf Döbbelin ist Organisationschef Hexen ohne Ende, dazwischen Wasser- und Feuerteufel, ein Wolfsrudel und natürlich die Fluhensteingeister - am Wochenende 12./13. Februar geht es in Sonthofen hoch her. Zum großen Umzug beim Narrensprung am Sonntag haben sich über 5600 Teilnehmer angemeldet. Vorwiegend sind es Maskenträger und Häsgruppen; dazwischen sorgen Garden und Musikgruppen für Abwechslung. Die Fäden fest in der Hand führt Rolf Döbbelin. Der erfahrene...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.02.11
 51×   3 Bilder

Fasnacht
Hexen und Geister, Teufel und Wölfe

3500 Hästräger und 1000 Zuschauer beim Narrensprung in Weißensberg Samstagnachmittag, 15 Uhr. Es ist eine große Stunde in der diesjährigen Fasnacht. An die 3500 Hästräger aus insgesamt 109 Zünften und Vereinen versammeln sich zum Freundschaftstreffen des VAN (Verband Alb-Bodensee-Oberschwäbischer Narrenvereine) - und zu einem für Weißensberg denkwürdigen Dämmersprung. Gut 1000 Zuschauer säumen den Umzugsweg. Die Klugen unter ihnen sind winterdick eingemümmelt, das sind die meisten. Einige...

  • Lindau
  • 24.01.11
 124×   3 Bilder

Fasnacht
Hexen und Geister, Teufel und Wölfe

3500 Hästräger und 1000 Zuschauer beim Narrensprung in Weißensberg Samstagnachmittag, 15 Uhr. Es ist eine große Stunde in der diesjährigen Fasnacht. An die 3500 Hästräger aus insgesamt 109 Zünften und Vereinen versammeln sich zum Freundschaftstreffen des VAN (Verband Alb-Bodensee-Oberschwäbischer Narrenvereine) - und zu einem für Weißensberg denkwürdigen Dämmersprung. Gut 1000 Zuschauer säumen den Umzugsweg. Die Klugen unter ihnen sind winterdick eingemümmelt, das sind die meisten. Einige...

  • Lindau
  • 24.01.11
 17×

Fasching
Hexen nehmen das Rathaus ein

Närrisches Treiben in Buchloe - Tradition soll aufleben Mit wildem Blick reiten neun Buchloer Stadthexen über die Straßen in Richtung Rathaus. Kein Auto ist vor ihren Reisigbesen sicher und auch ein kleines Kind ziehen sie sofort in ihren Bann. Ihre schwarzen Fingernägel sind fast so lang wie ihre krummen Nasen und sie sind sich ihrer Sache sicher. «Wir übernehmen heute die Macht im Rathaus und werden die Verantwortlichen bis zum Rosenmontag mit unserem selbst gebrauten Hexentrunk benebeln»,...

  • Buchloe
  • 12.11.10
 68×

Fasching
Hexen nehmen das Rathaus ein

Närrisches Treiben in Buchloe - Tradition soll aufleben Mit wildem Blick reiten neun Buchloer Stadthexen über die Straßen in Richtung Rathaus. Kein Auto ist vor ihren Reisigbesen sicher und auch ein kleines Kind ziehen sie sofort in ihren Bann. Ihre schwarzen Fingernägel sind fast so lang wie ihre krummen Nasen und sie sind sich ihrer Sache sicher. «Wir übernehmen heute die Macht im Rathaus und werden die Verantwortlichen bis zum Rosenmontag mit unserem selbst gebrauten Hexentrunk benebeln»,...

  • Buchloe
  • 12.11.10
 70×   2 Bilder

Kleinweiler-Hofen
Schabernack im Hexenkessel

Alle zwei Jahre gerät das beschauliche Kleinweiler-Hofen zum brodelnden Hexenkessel. Samstagabend war es wieder so weit. 2100 schiefgesichtige Hexen, unheimliche Ratzemäuse, wilde Wölfe, steppende Bären und andere alemannische Hästräger setzten an zum großen Narrensprung. Bei eisigen Temperaturen hatten sich diesmal weniger Zuschauer eingefunden als in früheren Jahren. Immerhin rund 700 Neugierige verfolgten den Nachtumzug mit Schneefall und Konfettiregen.

  • Kempten
  • 11.01.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ