Heuschnupfen

Beiträge zum Thema Heuschnupfen

Am Meer geht es Allergikern meist besser.
50×

Durchatmen!
Heuschnupfen ade: An diesen Orten fühlen sich Allergiker jetzt wohl

Einfach mal durchatmen - das ist für Allergiker gerade leichter gesagt als getan. Glücklich jene, die sich an diesen (fast) pollenfreien Orten befinden. Für alle anderen ein paar Tipps, um dem Heuschnupfen Herr zu werden. Wer in der Öffentlichkeit niest, wird in Corona-Zeiten oft scheel angesehen. Das ist besonders bitter für Allergiker, bei denen der Heuschnupfen derzeit wieder zuschlägt. 15 Prozent der Erwachsenen leiden im Laufe ihres Lebens laut Allergieinformationsdienst unter dem...

  • 29.04.21
Was Betroffene gegen die Pollenallergie tun können, erklärt Apotheker Dr. Hans-Peter Keiß von der Adler Apotheke in Sonthofen gegenüber all-in.de.
8.206× Video

Pollenallergie
Was hilft gegen die verstopfte Nase? Apotheker aus Sonthofen gibt Tipps

Der Frühling im Allgäu ist da: Der Löwenzahn und die Apfelblüten blühen, die Bäume werden langsam grün. Viele Menschen zieht es da in die Natur. Doch manche Pollenallergiker möchten diese Zeit am liebsten überspringen: Die Frühblüher sorgen für geschwollene Augen und eine tropfende Nase. Was Betroffene gegen die Pollenallergie tun können, erklärt Apotheker Dr. Hans-Peter Keiß von der Adler Apotheke in Sonthofen im Interview mit all-in.de. Welche Symptome hat man bei einer Pollenallergie?Die...

  • Kempten
  • 22.04.21
Niesen und Schnupfen sind typische Symptome einer Pollenallergie.
1.965× 1

Juckreiz und Niesen
Diese Hausmittel helfen bei einer Pollenallergie

Wenn im Frühjahr der Pollenflug startet, machen sich bei vielen erste Symptome einer Allergie bemerkbar. Diese bewährten Mittel aus dem Küchenschrank können helfen. Tränende und geschwollene Augen, Juckreiz und Niesen: Wenn die Pollen im Frühjahr zu fliegen beginnen, bedeutet das für viele Allergien und Heuschnupfen. Die Symptome beeinträchtigen Betroffene oft stark. Wer auf rezeptpflichtige Medikamente wie Antihistaminika verzichten möchte, kann zu diesen natürlichen Hausmitteln...

  • Kempten
  • 09.03.21
1.157×

Heuschnupfen
Ab Mittwoch Frühlingswetter im Allgäu: Birkenpollen machen Allergikern zu schaffen

14,8 Prozent der Erwachsenen leiden laut einer Studie des Robert Koch-Instituts an Heuschnupfen, also einer Allergie gegen Pollen. Bei den Betroffenen juckt die Nase heuer schon ziemlich früh. Denn der milde Winter bringt die Pflanzenwelt in Schwung und treibt die Pollen-Belastung früher als gewöhnlich in die Höhe. Bereits seit Mitte Februar macht ein ungewöhnlich hoher Pollenflug den Allergikern zu schaffen. Vor allem die so genannten windblütigen Bäume wie Hasel, Erle, Birke, Esche, aber auch...

  • Kempten
  • 19.03.19
3.063×

Gesundheit
Heuschnupfen-Saison: Was Allgäuer Experten raten

Heuschnupfen ist vor allem eines: lästig. Der Eine niest ständig, der Andere hat geschwollene Augen oder sogar Husten. Egal, welche Symptome und wie stark: Betroffene sollten zum Arzt gehen. Das raten Allergologin und Pneumologin Dr. Kim Husemann vom Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) in Kempten und Prof. Dr. Christian Schumann, Chefarzt der Klinik für Pneumologie in Kempten und Immenstadt. Anlaufstelle für Heuschnupfen-Patienten können verschiedene Spezialisten sein, erklärt Schumann:...

  • Kempten
  • 26.05.18
33×

Allergie
Wenn die Augen jucken und die Nase läuft: Füssener Experte gibt Tipps gegen Heuschnupfen

Im Frühling beginnt sie wieder: die Pollensaison. Die an Heuschnupfen Erkrankten klagen über eine laufende Nase, Niesattacken, juckende Augen und Kratzen im Hals. 'Nach der starken Grippewelle dieses Jahr ging es bei uns in der Praxis nahtlos in die Allergie-Saison über', sagt der Füssener HNO-Arzt Dr. Andreas Schütz. So ist der Pollenflug nicht auf bestimmte Monate festgelegt, sondern beginnt je nach Wetterlage und Temperatur auch schon im Januar, erläutert Dr. Schütz. Den Pollen aus dem Weg...

  • Füssen
  • 12.04.15
29×

Gesundheit
Marktoderdorfer Allergologin gibt Tipps gegen Heuschnupfen

Die Augen tränen, die Nase läuft, die Lunge schmerzt vom vielen Husten und die Haut juckt, erzählt ein 43-jähriger Ostallgäuer genervt. So wie ihm geht es zur Zeit Vielen. Sie haben Heuschnupfen. Dabei handelt es sich um eine Überreaktion des Immunsystems, erklärt die Marktoberdorfer Hautärztin und Allergologin Dr. Gabriele Reitmeier. Das Immunsystem ist ein Abwehrmechanismus, das gefährliche Fremdstoffe bekämpft. Bei Allergikern kommt es zu einer Überreaktion: Das Immunsystem bekämpft auch...

  • Marktoberdorf
  • 26.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ