Helden

Beiträge zum Thema Helden

Lokales
2 Bilder

Ermittlungen
Foto-Diebstahl im Ärztehaus: Helden von Bern bleiben verschwunden

Unbekannter entwendet das signierte Foto des WM-Teams aus Ärztehaus. Polizei hat noch keine Spur Die Wand zwischen den beiden Toilettentüren in der Praxis für Kieferchirurgie neben dem Klinikum Kempten wirkt fast anklagend leer. Vor einer Woche hing dort noch ein Foto des deutschen Teams der Fußballweltmeisterschaft 1954 mit den Unterschriften der 'Helden von Bern'. Und auch eine persönliche Widmung des Trainers Sepp Herberger war darauf zu finden. Auf dieses Foto war Kieferchirurg Dr. Bernd...

  • Kempten
  • 18.01.17
  • 91× gelesen
Lokales

Auszeichnung
Polizeiinspektion Füssen gehört zu den Helden für Tiere

Ziemlich überraschend ist per Post eine Auszeichnung bei der Polizeiinspektion Füssen gelandet: Die Dienststelle wurde von der Tierrechtsorganisation Peta zu 'Helden für Tiere' ernannt. 'Wir wussten davon gar nichts, bis wir die Urkunde bei uns eingetroffen ist. Uns freut’s umso mehr', sagt Polizei-Chef Edmund Martin. Mit der Urkunde würdigt Peta 'besonders tierfreundliches Verhalten'. Und ein solches hätten die Beamten an den Tag gelegt, die vor wenigen Tagen einen Hund aus einem...

  • Füssen
  • 25.07.16
  • 20× gelesen
Lokales

Erinnerungen
Als die Helden von Bern in Günzach hielten

WM-Momente: Serie wird fortgesetzt. Jetzt Erlebnisse mailen oder schicken Fußball-WM 'Was sie sich wohl denken?', die erfolgreichen Fußballer der deutschen Weltmeistermannschaft, als ihr Zug 1954 auf dem Rückweg von Bern auch am Bahnhof von Günzach stoppt. Dass ihr diese Frage damals durch den Kopf ging, daran erinnert sich Thekla Giesinger noch heute, 60 Jahre danach. 'Verwundert' hätten die Gefeierten am Zugfenster auf sie gewirkt, überrascht, dass der Weltmeisterzug an einem so kleinen Ort...

  • Marktoberdorf
  • 23.06.14
  • 18× gelesen
Lokales

Vierschanzentournee
Helden der Lüfte

Weltbeste Skispringer zeichnet gigantischer Wille und großer Mut aus In Oberstdorf werden sie wieder die Massen elektrisieren - Bis zu 30000 Zuschauer erwartet Der Adler ist ein Greifvogel, der gerne als edel und majestätisch bezeichnet wird. Mit enormer Flügelspannweite ausgestattet, zieht er am Himmel souverän seine Bahnen. Ein Held der Lüfte. Schon in der Antike war der Adler ein Symbol von Macht und Sieg. Was diese Zeilen mit der Vierschanzentournee zu tun haben, die am 28. Dezember...

  • Kempten
  • 23.12.10
  • 11× gelesen
Lokales

Scheidegg
Ein neues Zuhause für Max und Moritz

Max und Moritz schauen ein bisschen ängstlich aus ihrem Stall und ziehen sich lieber in eine dunkle Ecke zurück - zu viele Leute werkeln, hämmern, schleifen und sägen in ihrem neuen Vorgarten. Die beiden Hasen wissen freilich nicht, dass die ganze hektische, aber wohldurchdachte Betriebsamkeit nur zu ihrem Besten ist. Die zwei kuscheligen Pelzgesichter bekommen nämlich ein neues Zuhause. Ein Zuhause, das von zehn Scheidegger Ministranten auf Vordermann gebracht wird: Zäune werden erneuert,...

  • Kempten
  • 11.05.09
  • 5× gelesen
Lokales

Marktoberdorf / Ostallgäu
«Helden24» in den Startlöchern

Der Countdown läuft: Die jungen Heldinnen und Helden aus dem Ostallgäu, die vom 15. bis 16. Mai 2009 bei der Aktion «Helden24»im Rahmen der ARD-Themenwoche zum Ehrenamt mitmachen, können jetzt mit den Vorbereitungsarbeiten beginnen. Gestern erhielten sie ihre Aufgabe: das Außengelände des Jugendzeltplatzes in Rettenbach gestalten und ihn auf Herz und Nieren testen. Die Restarbeiten münden dann in die Eröffnung des Jugendzeltplatzes am Samstag, 16. Mai.

  • Kempten
  • 09.05.09
  • 26× gelesen
Lokales

Helden des Alltags gesucht

Kaufbeuren | sim | Es gibt sie immer wieder, die kleinen Helden des Alltags, die still und leise anderen einen großen Dienst erweisen und bei Dankesbekundungen bescheiden abwinken. Obwohl die Bereitschaft zu helfen von vielen heutzutage eher als Seltenheit betrachtet wird, kann sich wohl jeder an ein Beispiel erinnern, das ihm den Tag rettete. Sei es der nette Nachbar, der einem die schweren Einkaufstüten hochtrug oder ein aufmerksamer Finder, der den liegengelassenen Geldbeutel zurückbrachte....

  • Kempten
  • 19.11.08
  • 6× gelesen
Lokales

Teamgeist wird ganz groß geschrieben

Scheidegg/Lindau | dj | 72 Stunden lang Unkraut jäten, Bretter schleppen, Zäune errichten, mit Sponsoren verhandeln und das bei satten 30 Grad im Schatten: Keine leichte Aufgabe für die teilnehmenden Jugendgruppen an der Aktion 'Drei Tage Zeit für Helden'. Wir begleiteten 18 Ministranten aus Scheidegg - stellvertretend für die anderen Teams während dieser Stunden.

  • Kempten
  • 17.07.07
  • 11× gelesen
Lokales

Ostallgäus Helden: schwitzend aber glücklich

Marktoberdorf/Ostallgäu | dec | 31 von 40 Gruppen waren schon Sonntagmittag mit ihren Aufgaben fertig. 'Es hat alles wunderbar geklappt', sagt Günter Frey, Vorsitzender des Kreisjugendrings (KJR) Ostallgäu, über den Verlauf der Aktion 'Drei Tage Zeit für Helden' des Bayerischen Jugendrings. Jugendliche aus ganz Bayern lösten dabei von Donnerstag 18.15 Uhr bis Sonntag 18.15 Uhr soziale, politische, integrative und ökologische Aufgaben.

  • Kempten
  • 16.07.07
  • 15× gelesen
Lokales

Schaufeln, Hämmern und Schwitzen statt Freizeit und Faulenzen

Oberallgäu l rio/oh l Mit Schwung wuchtet Lisa den vollbeladenen Schubkarren über eine schmale Rampe in den bereit stehenden Anhänger. Unmengen an Erde haben sie und ihre Freundinnen von der Jugendgruppe 'Gänseblümchen' schon ausgebuddelt und verladen. Die Mädels kommen bei den sommerlichen Temperaturen mächtig ins Schwitzen: 'Das ist ganz schön anstrengend', sagt Pauline und gönnt sich zusammen mit den anderen eine kleine Pause im Schatten. Die Gruppe aus Martinszell hat die Aufgabe, den...

  • Kempten
  • 16.07.07
  • 9× gelesen
Lokales

Buddelnde Wölfe und Feuerwehr ohne Wasser

Von Alexandra Decker | Marktoberdorf/Ostallgäu Im Schatten der Bäume am Pfarrer-Mayr-Gedächtnisweg in Halblech ist es kühl. Die Marktoberdorfer Jugendfeuerwehr sitzt auf einem Kieshaufen und macht Brotzeit. Aber lange halten sich die 15 jungen Männer nicht mit ihren Wurstsemmeln auf. Schon werden Schubkarren und Eimer wieder gefüllt. Das Kies muss den bewaldeten Hügel hoch. Nur bis Sonntag 18.15 Uhr haben sie Zeit den Pfarrer-Mayr-Gedächtnisweg und den Halblecher Bachweg zu sanieren. Diese...

  • Kempten
  • 14.07.07
  • 29× gelesen
Lokales

Aufgaben meistern und drei Tage lang ein Held sein

Oberallgäu/Kempten l rio/sir l Sie sitzen in den Startlöchern, die jungen 'Helden'. Denn 'Helden' werden ab heute diejenigen Jugendgruppen sein, die eine ihnen unbekannte, gemeinnützige Aufgabe innerhalb von drei Tagen gelöst haben. An der Aktion der Jugendarbeit '3 Tage Zeit für Helden' nehmen bayernweit rund 40 000 Jugendliche teil, in Kempten und dem Oberallgäu sind es zusammen knapp 800.

  • Kempten
  • 12.07.07
  • 16× gelesen
Lokales

Im Ostallgäu beginnt die Zeit der Helden

Marktoberdorf/Ostallgäu | dec | Jede Menge Helden tummeln sich ab kommenden Donnerstag im Ostallgäu. Am 12. Juli nämlich startet die bayernweite Aktion '3 Tage Zeit für Helden'. Rund 38 000 Jugendliche krempeln dabei die Ärmel hoch und verrichten gemeinnützige Arbeit. Beim Kreisjugendring (KJR) Ostallgäu haben sich laut Geschäftsführer Erich Nieberle über 800 Mädchen und Buben zwischen zwölf und 25 Jahren in 40 Gruppen angemeldet. 'Einzelne kamen noch nach, darum geht die Tendenz mittlerweile...

  • Kempten
  • 09.07.07
  • 8× gelesen
Lokales

170 Helden für Memmingen

Memmingen l feß l Etwa 170 Jugendliche haben sich in Memmingen nach Angaben des Stadtjugendrings (SJR) für die bayernweite Aktion 'Drei Tage Zeit für Helden' angemeldet. Vom 12. bis 15. Juli findet dieser Wettstreit statt, bei der die Jugendlichen in drei Tagen eine gemeinnützige Aufgabe lösen müssen, ohne diese vorher zu kennen.

  • Kempten
  • 09.07.07
  • 10× gelesen
Lokales

Mit 806 jungen Helden ist das Ostallgäu spitze

Von Birgit Klimke | Marktoberdorf/Ostallgäu In dreieinhalb Wochen startet in Bayern die Aktion '3 Tage Zeit für Helden'. Dann heißt es für insgesamt 38 000 Jugendliche im gesamten Freistaat: Ärmel hochkrempeln für eine gemeinnützige Sache. Im Ostallgäu scheint dies für viele junge Leute ein Ansporn zu sein. Über 800 Mädchen und Buben zwischen zwölf und 25 Jahren haben sich beim Kreisjugendring Ostallgäu für diese Aktion angemeldet. 'Wir sind überwältigt. Mit diesem großen Interesse hätten wir...

  • Kempten
  • 19.06.07
  • 4× gelesen
Lokales

Anmeldung für 3 Tage Zeit für Helden läuft

Marktoberdorf/Ostallgäu (hie). Vertreter zahlreicher Jugendgruppen aus dem mittleren Landkreis waren in den Marktoberdorfer Rathaussaal gekommen, um sich aus erster Hand über die bayernweite Aktion '3 Tage Zeit für Helden' zu informieren. Günter Frey und Erich Nieberle vom Kreisjugendring beantworteten offene Fragen und motivierten zu einer Teilnahme. Auch mehrere Aufgabensteller wollten Einzelheiten über die Aktion wissen.

  • Kempten
  • 21.03.07
  • 3× gelesen
Lokales

Interesse bei Jugendgruppen und Organisationen bislang gering

Aktion 'Zeit für Helden' läuft nur zögerlich an Oberallgäu/Kempten (sir). Die 'Zeit für Helden' läuft vom 12. bis 15. Juli. Koordiniert wird diese landesweite Aktion der Jugendarbeit im Oberallgäu vom Kreisjugendring. Vorsitzender Bernd Bußjäger wünscht sich 'noch ein paar mehr Anmeldungen'. Der 31-Jährige aus Oberstdorf motiviert Jugendgruppen und auch gemeinnützige Organisationen zur Teilnahme. Anmeldeschluss für das gemeinnützige Engagement ist der 30. April.

  • Kempten
  • 05.03.07
  • 10× gelesen
Lokales

Jugendliche werden die einzelnen Projekte noch festlegen

'Drei Tage Zeit für Helden': Roßhauptener machen mit Roßhaupten (pas). Die Jugendlichen aus Roßhaupten werden an der Aktion 'Drei Tage Zeit für Helden', die der Bayerische Jugendring (BJR) im Juli auf die Beine stellt, teilnehmen. Das beschlossen sie bei einem Treffen im Jugendraum in der alten Schule. Den gut 20 Jugendlichen zeigte Gottfried Schmid-Lindner, der Jugendbeauftragte des Gemeinderates, die wesentlichen Kriterien für diese BJR-Aktion auf. Bürgermeister Rudolf Zündt und sein...

  • Kempten
  • 28.02.07
  • 2× gelesen
Lokales

Vorbereitungen laufen für Drei Tage Zeit für Helden

Jugend stellt sich 72 Stunden der Herausforderung Kempten (se). Auf 72-stündige, 'unvergessliche Gemeinschaftserlebnisse' freut sich Stadtjugendring-Vorsitzende Regina Liebhaber (SPD). Im Juli fällt nämlich der Startschuss für die Aktion 'Drei Tage Zeit für Helden'. Das Konzept dazu stellte sie nun im Jugendhilfeausschuss vor.

  • Kempten
  • 31.01.07
  • 2× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020