Heizöl

Beiträge zum Thema Heizöl

LKW rutscht Böschung hinunter
 (Symbolbild)
1.441×

Heizöl ausliefern
LKW rutscht wegen Straßenglätte die Böschung hinunter in Pfronten

Am Vormittag des 12.02.2021 wollte ein 51-jähriger LKW-Fahrer Heizöl im Achweg in Pfronten ausliefern. Hierfür befuhr er Rückwärts eine Steigung, um zu dem Anwesen zu kommen. Aufgrund der Straßenglätte kam er ins Rutschen und schlitterte nach links eine kleine Böschung hinunter. Der LKW musste mit Hilfe eines Kranes durch eine Abschleppfirma geborgen werden.

  • Pfronten
  • 14.02.21
Ölverschmutzung (Symbolbild).
632×

Zeugenaufruf
Unbekannter entsorgt illegal Heizöl über Kanalisation in Kaltental

Ein Gemeindemitarbeiter stellte Montagnachmittag an der Kläranlage in Blonhofen fest, dass über die Kanalisation offensichtlich illegal Heizöl entsorgt wurde. Das Heizöl sammelte sich in einem Auffangbehälter. Die legale Entsorgung und die mit hohen Kosten verbundene Spezialreinigung muss nun durch eine Fachfirma durchgeführt werden. Bislang gibt es keine Hinweise auf den Verursacher. Eventuell wurde das Heizöl nach dem Wechsel oder der Reinigung eines Öltanks in die Kanalisation eingeleitet....

  • Kaltental
  • 17.11.20
Symbolbild
1.476×

Feuerwehreinsatz
Trunkelsberg: 150 Liter Heizöl in Kanalisation gelaufen

In Trunkelsberg ist am Mittwoch eine größere Menge Heizöl in die Kanalisation geflossen - die Feuerwehren aus Trunkelsberg und Memmingerberg mussten eine Kanalsperre einrichten. Nach Angaben der Polizei war das Öl beim Befüllen eines Tanks ausgelaufen und von dort in die Kanalisation gelangt. Insgesamt liefen rund 150 Liter Heizöl aus. Eine Fachfirma musste den Kanal spülen. Das Wasserwirtschaftsamt und die Polizei Memmingen haben die Ermittlungen aufgenommen.

  • Trunkelsberg
  • 09.10.20
Symbolbild
2.309×

Leck in einer Ölheizung
Öl gelangt in Kemptener Göhlenbach und in die Rottach

Ein Fahrradfahrer hat am Mittwochmittag die Polizei alarmiert, weil Diesel in den Göhlenbach in Kempten geleitet werde. Vor Ort stellten die Beamten dann einen Ölfilm auf dem fließenden Gewässer und deutlichen Ölgeruch fest. Die Feuerwehr Kempten und Mitarbeiter des Wasserwirtschaftsamtes fanden die Quelle des Heizöls im Aurikelweg: Ein Öltank in einem Wohnhaus hatte ein Leck. Das Heizöl gelangte schließlich über ein Ablaufrohr in den Göhlenbach und dann in die Rottach. Wie die Polizei...

  • Kempten
  • 22.05.20
Der niedrige Preis für Rohöl macht sich auch bei Tankstellen und Heizölhändler in der Region bemerkbar. Das Bild zeigt die Jet-Tankstelle „Allgäublick“ in Herzmanns (Waltenhofen).
7.148×

Wirtschaft
Ölpreis sinkt - Nachfrage nach Heizöl im Allgäu steigt

Zum Wochenauftakt ist der Rohölpreis um ungefähr ein Drittel gesunken. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) ist das der stärkste Preisverfall seit 30 Jahren. Auch in der Region spüren Einheimische die Auswirkungen. Wegen der niedrigen Preise füllen deshalb viele jetzt schon ihre Heizölvorräte auf.  Der Heizölpreis sei momentan so niedrig wie seit drei Jahren nicht mehr, sagt Daniel Filleböck, Geschäftsführer von Schuhmann-Öl in Kempten. Bereits bis Montagmittag hätten bei ihm merklich mehr Menschen...

  • Kempten
  • 10.03.20
38×

Diebstahl
Unbekannte klauen Heizöl und Tomatensoße aus Keller in Wangen

Zirka 250 Liter Heizöl, einen Abpumpschlauch und mehrere Flaschen Tomatensoße haben Unbekannte zwischen Montag, 15 Uhr, und Dienstag, 16.30 Uhr, aus einem verschlossenen Keller eines Mehrfamilienhauses im Auwiesenweg in Wangen entwendet. Wie die Täter in den Keller gelangten, ist nicht bekannt. Die Höhe des Diebstahlsschadens ist ebenfalls nicht bekannt.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.03.16
33×

Einsatz
Etwa 700 Liter Heizöl in Niederrieden ausgelaufen: Sachschaden im fünfstelligen Bereich

Am Mittwoch, 06.05., wurden in den frühen Morgenstunden mehrere Heizöltanks in Niederrieden betankt. Nach Beendigung des Betankungsvorgangs koppelte der Fahrer des Tanklasters den Anhänger ab, um mit dem Zugfahrzeug weitere anliegende Kunden zu beliefern. Nach dem Abkoppeln des Hängers vergaß er jedoch, den Verbindungsschlauch beider Fahrzeuge zu trennen und fuhr los. Durch dieses Verhalten liefen geschätzt 700 Liter Heizöl über den Betriebshof einer Brauerei in eine angrenzende Wiese. Weiter...

  • Memmingen
  • 07.05.15
47×

Diebstahl
1.500 Liter Heizöl in Germaringen abgezapft

In Germaringen kam es zum Diebstahl von insgesamt 1.500 Liter Heizöl. Die bisher unbekannten Täter pumpten die große Menge aus einem Erd-Tank, welcher sich frei einsehbar vor dem Anwesen der örtlichen Bäckerei befindet. Der Tatzeitraum konnte auf die vergangenen zehn Tage eingegrenzt werden. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Kaufbeuren (08341/933-0) zu melden.

  • Kaufbeuren
  • 15.03.15
31×

Brennstoff
Heizöl: Unterallgäuer Kunden befürchten Preiserhöhungen

Das häufig herbstliche Wetter der vergangenen Wochen macht sich bei Memminger Heizöl-Händlern bemerkbar: 'Die Nachfrage ist bereits deutlich gestiegen', berichtet Markus Notz, Inhaber von Notz Mineralöle. 'Die Kunden fürchten sich zudem vor Preiserhöhungen und Engpässen aufgrund der internationalen Krisenherde.' Verbraucher sollten nach Meinung des Bayerischen Brennstoff- und Mineralölhandels-Verbands (BBMV) die derzeit günstigen Preise nutzen, um ihre Vorräte zu füllen. 'Dass die...

  • Mindelheim
  • 08.09.14
19×

Straftat
Unbekannte zapfen Diesel und Heizöl im Wert von 6.600 Euro in Pfronten

Gleich zweimal am Wochenende haben unbekannte Dieseldiebe in abgelegenen Kiesgruben in Pfronten und Enzenstetten zugeschlagen. Der Gesamtschaden beträgt 6.600 Euro. Die Täter erbeuteten aus den Anlagen in den Kiesgruben 3.500 Liter Diesel und 1.550 Liter Heizöl. An beiden Tatorten wurden die Zufahrtsschranken oder Tore aufgebrochen und die Schlösser der Tankbehältnisse abgezwickt. Zudem entwendeten die Diebe in beiden Fällen gelagerte Kfz-Batterien und elektrische 12-Volt Kraftstoffpumpen....

  • Füssen
  • 29.07.14
97×

Verunreinigung
Befüllen eines Heiztanks in Lindau: 90 Liter Heizöl fließen in Keller und Erdreich

Am Donnerstagmittag löste sich beim Befüllen eines Heizöltanks in einem Reihenhaus in Rehlings die Verbindung zwischen Einfüllstutzen und Füllleitung und es flossen ca. 90 Liter Heizöl in den Lichtschacht. Ein Teil floss in den Heizungsraum, der Rest versickerte im Erdreich. Der Tankwagenfahrer verständigte die ILS, von dort aus wurden Feuerwehr, Polizei und Landratsamt alarmiert. Nach Absprache mit den Fachbehörden wurde veranlasst, dass das Erdreich um den Lichtschacht ausgebaggert wird und...

  • Lindau
  • 13.06.14
36×

Preise
Heizöl so günstig wie lange nicht mehr

Zu Beginn der Heizsaison erreichen die Preise für Heizöl beinahe das Zweijahrestief, so der Kemptener Energiehändler Präg. Ein Liter Heizöl kostet beispielsweise in der Region Kempten/Allgäu Anfang Oktober zirka 87 Cent. Damit liegen die Preise knapp 15 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Der Grund liege unter anderem bei dem abgewendeten Militäreingriff der USA in Syrien.

  • Kempten
  • 09.10.13
62×

Unfall
Schwerer Unfall mit Heizöl-Laster bei Vorderhindelang

Bei einem Verkehrsunfall auf der B308 nahe Sonthofen ist am Wochenende der Fahrer eines Heizöl-Lkws schwer verletzt worden. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Mann kurz vor Vorderhindelag von der Straße ab und überschlug sich mehrmals. Wie die Polizei berichtet, wurde Fahrzeugführer eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Lkw war mit 3.000 Liter Heizöl beladen, der Tank blieb aber unbeschädigt, so dass kein Öl ausgelaufen ist. Der Sachschaden beträgt rund 30.000...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.10.12
43×

Is Hochrainebach
Heizöl im Hochrainebach: Stadt setzt Belohnung aus

Inzwischen ist klar, wo das Öl herkommt, aber nicht, wer dafür verantwortlich ist – Polizei und Verwaltung hoffen auf Hinweise Eine Belohnung von 2500 Euro hat die Stadt Immenstadt ausgesetzt für Hinweise, die zur Klärung des Heizölschadens im Hochrainebach beitragen. Denn inzwischen wissen die Ermittler zwar, aus welchem Tank das Öl stammt – aber nicht, wie und warum es in den Bach gelangt – und vor allem: wer dafür verantwortlich ist. Wie ausführlich berichtet, waren am...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.10.11
23×

Immenstadt
Polizei weiter auf der Suche nach Umweltsündern

Nach der Gewässerverunreinigung im Hochrainebach in Immenstadt bittet die Polizei die Öffentlichkeit erneut um Mithilfe. Bislang unbekannte Täter hatten Anfang Oktober über 1000 Liter Heizöl in das Kanalsystem geschüttet. Dadurch wurden erhebliche Teile des Hochrainebachs verschmutzt, Teile des Baches sind biologisch tot. Bei einer Probenanalyse konnte das Heizöl nun dem Tank einer Firma an der Blaichacher Straße zugeordnet werden. Die Überprüfung des Rohrsystems und der Heizanlage der Firma...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.10.11
16×

Immenstadt
Heizöl verschmutzt Bach und Iller

Die Polizei in Immenstadt sucht zur Zeit nach Unbekannten, die in der Nacht von Freitag auf Samstag illegal etwa 100 bis 200 Liter Heizöl in den Hochrainbach einen Zufluss der Iller geleitet haben. Ein Anwohner war am Samstagmorgen Ölgeruch aufgefallen. Die Feuerwehr musste drei Ölsperren errichten, um das Öl abzufangen. Nach jetzigen Erkenntnissen kam das Heizöl aus der Regenwasserkanalisation. Der Verursacher ist aber noch unklar. Ein Schaden am Gewässer ist derzeit noch nicht erkennbar.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.10.11
56×

Umwelt
Ausgelaufenes Heizöl verschmutzt Bach und Iller

Mehrere hundert Liter Heizöl sind nach Angaben der Polizei in Immenstadt in einen Regenwasserkanal, von dort in einen Bach und schließlich in die Iller geflossen. Trotz mehrerer Ölsperren breitete sich die dunkelbraune Brühe in Richtung Kempten aus. Die Ursache der Umweltverschmutzung ist noch unklar. Ebenso die Auswirkungen auf das Ökosystem vom Bach und Iller, teilen Polizei und Wasserwirtschaftsamt mit. Ein Biologe soll das Ausmaß der Schäden in den nächsten Tagen klären.

  • Kempten
  • 10.10.11
66× 2 Bilder

Umwelt
Heizöl verschmutzt Hochrainebach und Iller

Mehrere hundert Liter sind ausgelaufen. Schaden ist noch nicht abschätzbar Mehrere hundert Liter Heizöl sind am Wochenende durch den Regenwasserkanal in den Hochrainebach in Immenstadt geflossen. Die Feuerwehr errichtete in der Nacht auf Samstag drei Sperren und brachte Ölbindemittel aus. Dennoch breiteten sich nach Angaben der Polizei Ölteppiche auch auf die Iller aus, wo sie bei Martinszell gesichtet wurden und weiter in Richtung Kempten trieben. Welche Auswirkungen das auf die Umwelt hat,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.10.11
19×

Gericht
Trotz Pleite Heizöl bestellt - Anklage wegen Betrugs

Angeklagte (63) wegen Betrugs zu 600 Euro Geldstrafe verurteilt Als «desolat» beschrieb die Anklageschrift die finanzielle Situation, in der sich eine 63-jährige Ostallgäuerin im Mai vergangenen Jahres befunden hatte. Obwohl die Frau damals offenbar völlig pleite war, bestellte sie bei einer Kaufbeurer Firma 1010 Liter Heizöl. Den vereinbarten Kaufpreis von 715 Euro blieb sie schuldig, was ihr eine Anzeige wegen Betrugs und einen Strafbefehl von 60 Tagessätzen zu je 15 Euro einbrachte. Im...

  • Kempten
  • 12.08.11
35×

Ticker
Gericht: Trotz Pleite Heizöl bestellt

Als «desolat» beschrieb die Anklageschrift die finanzielle Situation, in der sich eine 63-jährige Ostallgäuerin im Mai vergangenen Jahres befunden hatte. Obwohl die Frau damals offenbar völlig pleite war, bestellte sie bei einer Kaufbeurer Firma 1010 Liter Heizöl. Den vereinbarten Kaufpreis von 715 Euro blieb sie schuldig, was ihr eine Anzeige wegen Betrugs und einen Strafbefehl von 60 Tagessätzen zu je 15 Euro einbrachte. Im Urteil wurde dann berücksichtigt, dass die finanzielle Situation der...

  • Kempten
  • 11.08.11
68×

Einsatz
Heizöl läuft aus kaputtem Tank in Hinang und verschmutzt Erdreich und Wasser

Im Sonthofer Ortsteil Hinang roch es gestern Vormittag auf einmal nach Öl: Bei Bauarbeiten auf einem Grundstück ist laut Polizeiangaben ein 10000 Liter Heizöltank kaputt gegangen. Mehrere Liter liefen daraufhin aus und drangen ins Erdreich ein. Nach und nach gelangte die Flüssigkeit in den Angerbach. Von dort aus wurde das Öl sogar über Unterthalhofen bis hinunter in die Iller gespült. >, erläuterte am späten Nachmittag der zuständige Polizist Georg Hangl. Feuerwehr errichtet Sperren Um...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.08.11
81×

Betrug
320000 Euro Schaden durch Heizöl-Verkauf

Frau lockt Kunden mit zu billigen Preisen an Durch den Verkauf von Heizöl an Kunden im Ost- und Obereallgäu hat eine 38-jährige Frau einen Schaden von über 320000 Euro angerichtet. Nach Angaben des Kaufbeurer Kripo-Chefs Andreas Trinkwalder begann die Frau im Sommer 2010 Sammelbestellungen für Heizöllieferungen in ihrem Bekanntenkreis aufzunehmen. Für die Lieferantenfirma nahm sie eine Vermittlerposition ein. Das Heizöl verkaufte die Ostallgäuerin deutlich unter dem Preis, den sie an den...

  • Kempten
  • 05.07.11
25×

Ostallgäu
Ermittlungen um Betrugsfall abgeschlossen

Die Kriminalpolizei Kempten hat die Ermittlungen in einem Betrugsfall um eine Ostallgäuerin abgeschlossen. Die Frau hatte sich im Dezember vergangenen Jahres selbst wegen Untreue und Betrugs angezeigt. Dabei hatte sie einen Schaden von über 300.000 Euro verursacht. Die 38-jährige Frau hatte im Sommer 2010 damit begonnen, zunächst Heizöl und später auch Reisen und Tankkarten zu vermitteln. Dabei verkaufte die Beschuldigte das Heizöl deutlich unter dem Preis, den sie an die Lieferanten zu...

  • Kempten
  • 04.07.11
14×

Kempten / Kaufbeuren
Ermittlungen im Heizöl-Betrug sind abgeschlossen

Die Kriminalpolizei Kempten hat die Ermittlungen in einem Betrugsfall um eine Ostallgäuerin abgeschlossen. Die Frau hatte sich im Dezember vergangenen Jahres selbst wegen Untreue und Betrugs angezeigt. Dabei hatte sie einen Schaden von über 300.000 Euro verursacht. Die 38-jährige Frau hatte im Sommer 2010 damit begonnen, zunächst Heizöl und später auch Reisen und Tankkarten zu vermitteln. Dabei verkaufte die Beschuldigte das Heizöl deutlich unter dem Preis, den sie an die Lieferanten zu...

  • Kempten
  • 04.07.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ